Umfrageergebnis anzeigen: Hersteller des Jahres 2013: Grafikchip

Teilnehmer
1335. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • AMD

    674 50,49%
  • Apple

    4 0,30%
  • Intel

    22 1,65%
  • Nvidia

    615 46,07%
  • Qualcomm

    14 1,05%
  • Samsung

    5 0,37%
  • Sonstiges (siehe Kommentar)

    1 0,07%
Seite 3 von 10 1234567 ...
  1. #21
    Avatar von Caduzzz
    Mitglied seit
    10.11.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.745

    AW: 02 Grafikchip (Hersteller des Jahres 2013)

    Zitat Zitat von MaxRink Beitrag anzeigen
    Nimm mal die Androidapp
    hab nix androidfähiges, aber interessant


    "Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!



    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von Pugnare
    Mitglied seit
    06.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    40

    AW: 02 Grafikchip (Hersteller des Jahres 2013)

    Die entscheidung ist Schwer Nvidias supereffiziente Kepler Architektur mit GK110 Vollausbau gegen die r9 290x. Dennoch scheidet AMD für mich aus zu Laut ist die R9 290x und die Leistung wurde wie beim FX9xxx mit einer enormen TPD erkauft. Da ist aber noch Intel die die Iris 5200 Pro vorgestellt haben die den abstand zu amd bedeutend verkürzt hat gleichzeitig ist die verlustleistung gering so wie bei fast allen intel produkten. Da für mich aber zurzeit die Intel Grafiklösungen wichtiger sind da bald ein neues Allround Gerät bei mir ansteht und ich da auf Intel setzten werde und aus energiespargründen das ganze ohne dedizierte graka daherkommen wird. Daher ist Intels fortschritt in der Grafikchip technologie für mich auschlaggebend. Ich habe daher für Intel gevoted.
    Asus G75VX Gtx 670MX@700/1600|| Asus TP300LA

  3. #23
    Avatar von OctoCore
    Mitglied seit
    24.12.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Third Stone From The Sun
    Beiträge
    11.427

    AW: 02 Grafikchip (Hersteller des Jahres 2013)

    Weder Grün noch Rot haben was wirklich Interessantes in diesem Jahr auf die Beine gestellt -
    von nVidia gab es nicht wirklich was Neues und was AMD da mit Steroiden aufgepumpt hat, ist auch so geworden: Dicke Muskeln, schrumpelige Huevos und kaum Durchhaltevermögen.
    Diesmal wähle ich was aus dem ARMenhaus!
    PROUD TO BE A Pastafarian

    Der neue Trend: NSA statt NAS - "Wir speichern Ihre wichtigen Daten gerne und kostenfrei!"

  4. #24
    Avatar von butter_milch
    Mitglied seit
    28.10.2007
    Ort
    In Dir
    Beiträge
    2.215

    AW: 02 Grafikchip (Hersteller des Jahres 2013)

    Geht für mich an AMD, da sie die Titan geschlagen haben und das zu dem Preis. Nvidia hat seine Vormachtsstellung preisbezogen schamlos ausgenutzt und gehört sich von der Gemeinde abgestraft.
    Intel i5 8400 | Gigabyte GeForce GTX 1060 G1 Gaming 6G | ASUS ROG Strix Z370-I Gaming | 16GB G.Skill Trident Z RGB 3200 | Samsung 960 EVO 250GB | Seagate FireCuda 2TB 2.5" | Corsair SF600 | Cryorig C7 @ Noctua NF-B9 redux-1600 PWM | Fractal Design Node 202 @ 2x Noctua NF-B9 redux-1600 PWM | iiyama ProLite XB2783HSU x2 | AKG K240 Mk II | Samson C01U | Cherry eVolution Stream XT | Razer Naga Hex

  5. #25
    Avatar von beren2707
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    07.02.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Mainfranken
    Beiträge
    8.729

    AW: 02 Grafikchip (Hersteller des Jahres 2013)

    [x] AMD

    Definitiv AMD mit GCN, sie haben P/L-Kracher mit der "alten" Generation platziert sowie mit Hawaii enorme Leistung zum spürbar geringeren Preis serviert - mal ganz ungeachtet der Kühlung, die in meinem Falle sowieso sofort ersetzt werden würde.
    Nvidia hingegen hat sich mit seiner Preispolitik und den unangenehmen Treiberpatzern (nach wie vor teilweise enorme Probleme bei einigen Besitzern von GTX 4xx/5xx/6xx) ein weiteres Imageproblem aufgeladen.

    Intel hat mit Iris Pro einen Achtungserfolg erlitten, aufgrund seiner Platzierung ist das Produkt jedoch aktuell am eigentlichen Markt vorbeientwickelt. Von den wirklich schlechten Treibern und zahlreichen Problemen in Spielen ganz abgesehen. Da spielt bei AMD einfach die jahrelange Erfahrung und der technische Hintergrund seitens ATI eine entscheidende Rolle beim insgesamt doch deutlichen Vorsprung der APUs vor den IGPs (rein auf die Grafikleistung und Nutzbarkeit bezogen).
    i7-4770K @ LM + Noctua NH-D15 | RX Vega 56 Pulse UV+OC | GA-Z87X-D3H | Mushkin Blackline 32GB 2400 MHz CL11 | 256GB SSD + 1TB SSD intern; 8TB HDD + 4TB HDD extern | Elac AM 150 & Philips Fidelio X2 @ S.M.S.L M3 | bq! E10 500W | Gelid DarkForce | BenQ XL2735 | G403 Wireless + Wooting Two | Win 10 Pro x64 | Konsolen: PS1 fat + PS2 slim + PS3 slim+ PS4 Pro; SNES + WiiU | Handheld: DS Lite + 3DS XL


  6. #26
    Avatar von xCiRE007x
    Mitglied seit
    01.01.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nahe Berlin
    Beiträge
    773

    AW: 02 Grafikchip (Hersteller des Jahres 2013)

    Nvidia für mich vorn

  7. #27
    Avatar von Adi1
    Mitglied seit
    14.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    11.150

    AW: 02 Grafikchip (Hersteller des Jahres 2013)

    [x] Nvidia
    3570K@4,5GHz 1,06 V | GA-Z77 D3H | GTX 970 | 8 GB Corsair Vengeance LP | Crucial m4 128GB + MX100 512GB | bequiet Dark Power P10 | Define R3 | bequiet Dark Rock Pro 3 | Bitfenix Recon | LG IPS235P-BN

  8. #28
    Avatar von Polyethylen
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    01.03.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    495

    AW: 02 Grafikchip (Hersteller des Jahres 2013)

    Ist zwar eine knappe Entscheidung, nehme [x] Nvidia.
    § 328 StGB: (1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer (...) eine nukleare Explosion verursacht.
    AMD Ryzen 1600 | Asus GTX780 @1280 MHz | AsRock AB350 Gaming K4 | 16 GB RAM | 1440p Monitor | Windows 10 | Sysprofile

  9. #29
    Avatar von grenn-CB
    Mitglied seit
    23.03.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NDS/Osnabrück
    Beiträge
    11.193

    AW: 02 Grafikchip (Hersteller des Jahres 2013)

    Nvidia, schon alleine weil sie im Februar die Titan gebraucht haben auch wenn diese überteuert war.
    Zudem sind viele Nvidia Karten effizienter als die jeweilige AMD Konkurrenz, abgesehen von der GTX 780Ti die nur ein paar Watt effizienter ist als eine R9 290X.
    Zudem hat es Nvidia hinbekommen einen einigermaßen vernünftigen Referenzkühler zu entwickeln, wo AMD ja bei der R9 290 und der R9 290X kläglich dran gescheitert ist.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30

    Mitglied seit
    13.10.2008
    Beiträge
    3.256

    AW: 02 Grafikchip (Hersteller des Jahres 2013)

    Ganz klar Nvidia.
    AMD hinkt stets hinterher, und bringen dann nach einiger Zeit ein vermeintliches Konkurrenz-Produkt auf den Markt, was zwar schön billig ist, aber qualitativ unter aller Sau. (Stromverbrauch, Lautstärke etc.)
    Und sowas redet man sich dann schön, Hauptsache billig billig billig !

Seite 3 von 10 1234567 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •