Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Avatar von Steffek
    Mitglied seit
    08.01.2020
    Ort
    NRW
    Beiträge
    15

    Schaltbare Steckdosenleiste auf Dauer schädlich?

    Hallo zusammen,
    Wie im Titel schon zu erkennen, beschäftige ich mich gerade ein wenig mit der Frage, ob es schädlich ist, wenn man seine Heimkinogeräte, wie Soundanlage und TV bei nicht Benutzung über eine abschaltbare Steckdosenleiste abschaltet um den StandBy Stromverbrauch zu verhindern.
    Habe schon einige Themen bei meiner Suche durch das Internet gefunden, jedoch alles Themen die sehr alt sind.

    Wie schaut es bei der heutigen Technik dazu aus, schadet das tägliche manchmal auch mehrmalige am Tag ein und ausschalten der Steckerleiste meinem Fernseh und Soundsystem, sowie einem Computer?

    Habt ihr Erfahrung oder seid bewandt auf diesem Thema und könnt mal eure Meinung dazu sagen.
    Würde mich freuen.

    Gruß
    Steffen

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    03.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im schönen Allgäu
    Beiträge
    1.048

    AW: Schaltbare Steckdosenleiste auf Dauer schädlich?

    also mehrmals am tag halte ich persönlich für sinnbefreit.
    ich habe einen pc, einen monitor und einen blurayplayer an einer schaltleiste angeschlossen.
    wenn ich am tag die geräte in betrieb nehme, wirs die leiste eingeschaltet, wenn ich im laufe des tages weiß, dass ich teile nichtmehr benutze, abgeschaltet.
    es funktioniert noch jdes gerät einwandfrei.

  3. #3
    Avatar von Ryle
    Mitglied seit
    11.10.2011
    Beiträge
    3.773

    AW: Schaltbare Steckdosenleiste auf Dauer schädlich?

    Schaden tut des generell nur bei Geräten die den Standby zwingend benötigen. Dazu zählen bspw. OLED TVs die während dem Standby ihre Pixel Refreseh Zyklen durchlaufen.

    Allerdings ist der Standby Verbrauch bei den meisten halbwegs aktuellen Geräten irgendwo im Watt Nachkomma Bereich und du dürftest bei mehrfachem manuellen Schalten am Tag durch Einschaltstörme der Netzteilen wohl mehr Strom verbrauchen als wenn die Dinger einfach im Standby bleiben würden. Kommt natürlich aufs Gerät an, daher würde ich vorher eher messen was welches Gerät verbraucht und nur die manuell abschalten, die auch tatsächlich zu viel im Standby schlucken. HiFi Reveiver mit Passtrough usw. können gerne mal mehr schlucken weil sie auf Befehle vom TV oder Netzwerk warten.

  4. #4
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    4.137

    AW: Schaltbare Steckdosenleiste auf Dauer schädlich?

    Ich kapp den Strom vom PC alleine schon deshalb, weil mich die rote Standby-LED der Bildschirme tierisch nervt. Sobald ich den Strom wieder einschalte, fährt der Computer von allein hoch und ich muss die Bildschirme nicht extra einschalten.
    Seit über 20 Jahren mach ich das schon so.
    Der Standard ≠ Die Standart
    3700X | 2x 16 GiB 3733C16 | X570 Aorus Master | Aorus 1080Ti XE | DPP11 550W | DBP900 Airflow

  5. #5
    Avatar von cordonbleu
    Mitglied seit
    04.05.2019
    Beiträge
    364

    AW: Schaltbare Steckdosenleiste auf Dauer schädlich?

    Für den PC habe ich eine schaltbare Steckdosenleiste mit Master / Slave System, d.h. wenn der Rechner eingeschaltet wird, schaltet die Leiste den Monitor, Lautsprecher usw auch mit an.
    Ansonsten hängen meine Multimediageräte direkt am Netz. Der TV zieht im Standby weniger als 1 W und die Stereoanlage ist so alt, dass sie über den Hauptschalter komplett vom Netz genommen wird.
    Einzig den Drucker habe ich mittlerweile auch permanent am Netz, da er regelmäßig eine Reinigung durchführen muss.

    Ansonsten stecke ich meine Geräte nach Bedarf in die Steckdose und auch wieder raus
    Ryzen 5 3600 / Corsair H100i V2 / MSI MPG X570 Gaming Plus / 32 GB Crucial Ballistix Sport LT / Sapphire RX Vega 56 Pulse / BQ Pure Base 600 / BQ Pure Power 11 500 CM / Crucial MX 500 1TB / Samsung SSD M.2 860 evo 500 GB / BD Rom Laufwerk

  6. #6
    Avatar von Steffek
    Mitglied seit
    08.01.2020
    Ort
    NRW
    Beiträge
    15

    AW: Schaltbare Steckdosenleiste auf Dauer schädlich?

    Zitat Zitat von cordonbleu Beitrag anzeigen
    Für den PC habe ich eine schaltbare Steckdosenleiste mit Master / Slave System, d.h. wenn der Rechner eingeschaltet wird, schaltet die Leiste den Monitor, Lautsprecher usw auch mit an.
    Ansonsten hängen meine Multimediageräte direkt am Netz. Der TV zieht im Standby weniger als 1 W und die Stereoanlage ist so alt, dass sie über den Hauptschalter komplett vom Netz genommen wird.
    Einzig den Drucker habe ich mittlerweile auch permanent am Netz, da er regelmäßig eine Reinigung durchführen muss.

    Ansonsten stecke ich meine Geräte nach Bedarf in die Steckdose und auch wieder raus
    Das hört sich ja interessant an, ist der PC denn dann auch immer komplett vom Netz?
    Und wie ist das alles angeschlossen?

    Oder hab ich gerade nur nen Denkfehler und du redest auch von einer normalen Schaltbaren Steckdose?

  7. #7
    Avatar von cordonbleu
    Mitglied seit
    04.05.2019
    Beiträge
    364

    AW: Schaltbare Steckdosenleiste auf Dauer schädlich?

    Zitat Zitat von Steffek Beitrag anzeigen
    Das hört sich ja interessant an, ist der PC denn dann auch immer komplett vom Netz?
    Und wie ist das alles angeschlossen?

    Oder hab ich gerade nur nen Denkfehler und du redest auch von einer normalen Schaltbaren Steckdose?
    Hier so ein Teil ist das: Secure-Tec 19.500A UEberspannungsschutz-Automatiksteckdosenleiste 8-fach anthrazit 3m H05VV-F 3G1,5 1xMaster 5xSlave 2xPermanent | brennenstuhl(R)

    Wenn die Leiste aus ist, ist der komplette PC vom Netzt. Schaltet man die Leiste ein, kann man den PC einschalten. Der Stromfluss wird gemessen und ist einstellbar, sodass ein Relais die Slaves ab einer einstellbaren Leistung (die vom Master = PC ) gezogen wird einschaltet. Ansich relativ simpel
    Ryzen 5 3600 / Corsair H100i V2 / MSI MPG X570 Gaming Plus / 32 GB Crucial Ballistix Sport LT / Sapphire RX Vega 56 Pulse / BQ Pure Base 600 / BQ Pure Power 11 500 CM / Crucial MX 500 1TB / Samsung SSD M.2 860 evo 500 GB / BD Rom Laufwerk

  8. #8
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    18.537

    AW: Schaltbare Steckdosenleiste auf Dauer schädlich?

    Was spricht gegen Themen die sehr alt sind, hat sich ja nix geändert.
    Bei mir hängt sowohl mein PC wie auch meine Heimkino-Anlage hinter smarten Steckdosen, die den Strom abschalten sobald 20 Minuten eine bestimmte Menge an Verbrauch unterschritten werden.
    Besonders die Heimkino-Anlage die gut 30W im Standby frisst wird damit ein bisschen gebremst. Und das seit Jahren.
    Negative Folgen konnte ich bis jetzt keine feststellen, bis auf die Tatsache das ich die Dosen per App oder per Tastendruck anschalten muss^^

  9. #9
    Avatar von kero81
    Mitglied seit
    26.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    8.148

    AW: Schaltbare Steckdosenleiste auf Dauer schädlich?

    @HisN
    Smarte Steckdosen im Sinne von Einsätzen oder KNX o.ä. gesteuert
    >>Mountainbiken ist für mich wie Nutella beim Frühstück! <<
    100% Trendhurenresistent


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    18.537

    AW: Schaltbare Steckdosenleiste auf Dauer schädlich?

    Im Sinne von "Ich kann eine Regel definieren wie die Dose schaltet" oder halt per App/Smarthome schaltbar/regelbar.

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. PC nach dem Herunterfahren entladen | Auf Dauer schädlich?
    Von Breyten im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 21:33
  2. Nächtliches ausschalten an der Steckerleiste - auf Dauer schädlich?
    Von tschirpi im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.02.2016, 22:07
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.11.2012, 21:32
  4. wieviel Core V würdet ihr einem c2d E6750 dauer bei wakü gebe?
    Von Imp-Perator im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 13:01
  5. Saugen oder Drücken? Wasserpumpe Eheim 600/ Frostschutz schädlich für Pumpe?
    Von taurus01 im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 04:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •