1. #1

    Mitglied seit
    26.02.2016
    Beiträge
    28

    TV 4k 55" ~1000€ Budget

    Wie bereits der Titel ahnen lässt, bin ich auf der Suche nach einer neuen Flimmerkiste.

    Mein Budget dreht sich um die 1000 Euro und 55" groß sollte der neue Apparat sein.

    Da mein Rechner im Wohnzimmer steht wird auf dem Fernseher gerne viel gespielt: Rennspiele, Couch Co Op und Action ; FPS, Mobas oder sonstige Spiele die etwas mehr fordernd sind werden weiterhin am Monitor gespielt - sprich ich benötige keine Topwerte in Dingen wie Input Lag wie ein Rocket League Profi Spieler, solange die Bilder für den Casual genießbar sind ist alles ok.
    Bisher laufen auch alle Streaming Dienste wie Netflix über meinen Rechner. Ich bin da auch absolut ratlos was die neuen Fernseher alles können, denn mein jetziger TV ist ein Sony Bravia non smart ich meine aus anno 2007 . Da der Rechner ja so oder so angeschlossen ist weiß ich nicht welche Dienste, Apps oder Betriebssystem von Bedeutung sind bzw. ob diese überhaupt eine Rolle spielen.

    Der Rechner wird zeitnah ebenfalls aufgerüstet und wird aller Voraussicht eine 2070 Super beinhalten die für hohe Details auf 4k zu schwach ist. Hier die Frage inwiefern die neuen 4k Fernseher runter skalieren. Kann ich problemlos WQHD auf höchsten Einstellungen spielen oder wird das Bild zu schwammig?

    OLED Displays fallen leider aufgrund meiner Nutzungsgewohnheit aus, da ist mir die Sorge vor Burn In zu hoch ( oder ist das mit einer erweiterten Amazon Garantie doch noch vertretbar?)


    Zuletzt noch die Information, dass meine Couch ca 2 Meter vom Apparat entfernt steht.

    Edit1: Ich bin niemand der unbedingt was von der neuesten Generation benötigt. Solange meine Wünsche erfüllt werden darf es ruhig ein Model aus dem Vorjahr sein

    TL;DR: 4k 55" Fernseher für um die 1k € hauptsächlich für Casual WQHD zocken und 4k Netflix

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von The_Rock
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    2.631

    AW: TV 4k 55" ~1000€ Budget

    Samsung Q70R, knapp unter 1000€, bester nativer Kontrast unter den LCDs, FALD, Freesync (was dir aber nix nützt, da du ne GeForce hast), gehört zudem zu den TVs mit dem niedrigsten Input Lag. Sogar HDR ist brauchbar.
    Wurde von einigen zum Gaming TV des Jahres gekührt.


    Besser wäre hier nur noch der LG C9, der allerdings:
    a) ein OLED ist
    b) 1500€ kostet

    Dafür hätte dieser (neben ebenfalls geringem Input Lag) auch noch HDMI 2.1 zu bieten und seit neuestem auch G-Sync Unterstützung. Für GeForce Besitzer die perfekte Lösung... wenn man sich aufs Einbrennrisiko einlassen will.

  3. #3

    Mitglied seit
    26.02.2016
    Beiträge
    28

    AW: TV 4k 55" ~1000€ Budget

    Ja leider ist die Furcht vor dem Einbrennen doch recht hoch und ich mag ungern über 1000 Euro für einen Fernseher ausgeben, der dann nach 3-4 Jahren defekt ist. Sofern ich weiß, gibt es hier in Deutschland keine Versicherung auf "Burn In" wie zum Beispiel in den USA bei Best Buy. Wie bereits erwähnt ist ja mein aktueller TV über 10 Jahre alt und solch eine Langlebigkeit erwarte ich auch vom neuen Gerät.

    Der Q70R ist mir beim herumstöbern bereits aufgefallen und zusätlich dazu habe ich den SONY KD-55XF9005 auf diversen Ratgebern gesichtet, da ja der Samsung kein Dolby Vision mitbringt sondern auf seine eigene HDR+ Technik setzt(?).
    Und wenn ich das richtig verstanden habe, setzt die Filmindustrie bzw Streamingplattformen auf DV (wie gesagt bin da sehr schnell überfordert)

    Ich spekuliere auch etwas auf die Black Friday Sales und hoffe dass die üblichen 1000 Euro Fernseher um die 100-200€ fallen werden

    Wäre halt super falls hier jemand Erfahrung mit WQHD auf 55" UHD Fernseher hätte und mir dahin gehend Sorgen abnehmen könnte ( :

  4. #4
    Avatar von The_Rock
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    2.631

    AW: TV 4k 55" ~1000€ Budget

    Jo, bei Langzeitgebraucht würd ich wohl auch keinen OLED nehmen.

    Der Sony XF9005 hat nur nen mittelmäßigen Inputlag. Besser wäre der Nachfolger (XG9505 oder so). Besserer Inputlag (nicht ganz Q70 Niveau, aber nah dran) und wird deutlich heller als die beiden genannten TVs. Allerdings liegt der Preis noch etwas über 1000€. In den Black Friday Wochen könnte sich das aber ändern.

    Das Problem bei beiden Sonys: Sie haben nur nen mittelmäßigen Kontrastwert und weniger agressives Local Dimming, d.h. du wirst in dunklen Szenen mehr Blooming haben ("milchige" Aura um helle Objekte, kein so dunkles Schwarz).
    Na ja, und falls du später eben doch ne AMD Karten im Rechner haben solltest (weiß nicht wie fix der 2070S Kauf bei dir ist), hättest du mit dem Samsung eben auch Freesync im TV. Bzw falls nVidia mal in Zukunft GSync über HDMI freischalten sollten, könnte der TV-Sync auch mit GeForce Karten funktionieren.

    Gibt halt keinen perfekten TV. Für hellere Räume empfehle ich also den Sony XG9505 (falls der Preis fällt), für dunklere den Samsung Q70r.

    Der XF9005 hat halt nicht mal den Helligkeitsvorteil (ist nur unwesentlich heller als der Q70R). Hier musst du entscheiden was dir wichtiger ist, Dolby Vision oder besserer Schwarzwert + niedriger Input-Lag (und evtl Freesync).

  5. #5

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.969

    AW: TV 4k 55" ~1000€ Budget

    Im direkten Vergleich fand ich den q70r in so gut wie allen Demoszenen wesentlich besser. Vor allen bei Szenen mit starken Kontrasten. Den Damsung Tvs fehlen leider einige Codecs, wobei man sagen muss, dass die neueren Sonys komischerweise weniger Codecs unterstützen als die alten.
    R7 2700x@Stock mit dem Standard Kühler, Gtx 1080 GLH@uv, x470 Taichi @Bios 3.50, 2x16GB DDR4 3200Mhz cl 16 Trident Z Dual Rank Samsung B-Dies, 512 Gb 850Pro, 500GB SSD 970 EVO M.2, 1TB SSD 860 EVO, 2x4000GB WD Blue, Dark Power Pro 11 550 Watt, Dark Base 700, Acer Xb270hu, Galaxy Note 9, Lenovo e595 (r5 3500U, 8GB), LG OLED55C97LA
    Rampreise (DDR4 3000mhz+CL16): 16GB: 80€, 32 GB RAM: 165€ und 64 GB RAM: unter 400€

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Ähnliche Themen

  1. Neuer Gaming PC - ~1000 € Budget
    Von Nexxpresso im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.05.2014, 16:30
  2. Gaming PC - 1000€ Budget !
    Von endgame im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.03.2014, 15:09
  3. Neuer Gaming-PC [~1000€ Budget]
    Von SRX94 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.01.2014, 13:51
  4. Gaming Rechner ~ 1000€ Budget (+/-), Welche Konfiguration ist besser?
    Von Chey0s im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.01.2014, 19:10
  5. Neuer Gaming Knecht - 1000€ Budget (mit Monitor)
    Von Ceadeus2014 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.12.2013, 20:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •