Seite 2 von 3 123
  1. #11
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    8.208

    AW: "Gaming"/Kino- 4K Fernseher

    Zitat Zitat von electrize Beitrag anzeigen
    Achso okay... wusste ich nicht :/ Wie heißt denn die neue Bezeichnung für das 2019er Modell? Oder ist der noch nicht draußen? Welche wäre dann Alternativ so gut wie der Samsung NU8009?
    Die neue Serie heißt "RU8009", ist in einigen Punkten aber nicht mehr ganz so gut wie die "NU8009" Serie. Samsung hat ein paar Funktionen gestrichen, aber die Preisklasse beibehalten, um mehr Geld zu verdienen. Wenn du einen TV mit 100Hz-Panel willst, brauchst du (zb. bei Samsung) eigentlich nur danach zu schauen dass das Gerät ab ca. 2500Hz (interpoliert, was im Preisvergleich immer steht) hat, dann hat das Panel eigentlich immer 100 bzw. 120Hz. Der Rest ist Geschmackssache. Und es gibt auch manchmal Modelle die als 65" oder 75" Gerät 100 bzw. 120 Hz haben, obwohl die Serie nur 50/60Hz hat.

    Manche finden ja das Ambilight von Philips super, andere wollen lieber 2 Tuner, oder was weiß ich. ^^

    Hier kannst du für viele Geräte nachschauen wieviel Hz sie haben, oder ob das Panel 8 oder 10 Bit hat usw: DisplaySpecifications - Spezifikationen und technische Daten von Desktop-Monitoren und Fernsehgeraeten

    Und zum Thema LG-Fernseher noch einen kurzen Hinweis: Vorsicht vor Ultra HD TVs mit reduzierter Auflösung (Fake-UHD/4k) - RGBW-Panel

    Versuch um Geräte mit RGBW-Panel einen Bogen zu machen. ^^
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    31.08.2018
    Beiträge
    21

    AW: "Gaming"/Kino- 4K Fernseher

    Was hält ihr von dem Q6FN? Hat dieser irgendwelche Schwachstellen?
    Finde ihn als alternative zum NU8009 eigentlich genauso gut.

    Wenn ihr jetzt nach meinen Kriterien einen Fernseher kaufen würdet, welcher wäre es?
    Bisher habe ich nur Tipps und keine Beispiele bekommen

  3. #13
    Avatar von Venom89
    Mitglied seit
    04.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    5.434

    AW: "Gaming"/Kino- 4K Fernseher

    LG 65 C9
    Ryzen 3700x @ EKWB Velocity, ASUS ROG CROSSHAIR VII HERO, 32GB GSkill TridentZ RGB 3200, EVGA GTX 1080 Ti @ Heatkiller IV, Samsung EVO 860 250GB + Cruscial MX200 500GB, WD Blue SSD 1TB, Bequiet Dark Power Pro 10, LIAN LI PC-O11, MORA 420, Alienware AW3418DW, Sennheiser HD650 + Beyerdynamic Custom Studio + Fidelio X2, Nubert NuPro A-200, Focusrite Topping D30/O2 Objective, Corsair Vengeance K95 Platinum , Corsair Glaive

  4. #14

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.913

    AW: "Gaming"/Kino- 4K Fernseher

    Der Q6 hat wenig bis keine Local Dimming Zonen. Der Unterschied zwischen dem q6, dem q7, dem q8 und dem q9 sieht man am deutlichsten, wenn ein helles Objekt auf dunklem Hintergrund zu sehen ist. Bei solchen Szenen ist der Schwarzwert des Q6 und Q7 sehr schlecht.
    R7 2700x@Stock mit dem Standard Kühler, Gtx 1080 GLH@uv, x470 Taichi @Bios 3.50, 2x16GB DDR4 3200Mhz cl 16 Trident Z Dual Rank Samsung B-Dies, 512 Gb 850Pro, 500GB SSD 970 EVO M.2, 1TB SSD 860 EVO, 2x4000GB WD Blue, Dark Power Pro 11 550 Watt, Dark Base 700, Acer Xb270hu, Galaxy Note 9, Lenovo e595 (r5 3500U, 8GB)
    Rampreise (DDR4 3000mhz+CL16): 16GB: 80€, 32 GB RAM: 165€ und 64 GB RAM: unter 400€

  5. #15

    Mitglied seit
    31.08.2018
    Beiträge
    21

    AW: "Gaming"/Kino- 4K Fernseher

    Es gibt ja an jedem Fernseher ja was auszusetzen..
    Was wäre denn der Preis-Leistungs Fernseher? 4k, 100-120Hz und 65Zoll.. Da wirds doch was gescheites geben?

  6. #16

    Mitglied seit
    26.08.2017
    Beiträge
    637

    AW: "Gaming"/Kino- 4K Fernseher

    Zitat Zitat von electrize Beitrag anzeigen
    Was wäre denn der Preis-Leistungs Fernseher? 4k, 100-120Hz und 65Zoll.. Da wirds doch was gescheites geben?
    Gibt es aber nicht. 100-120Hz nativ bei 4K hat kein einziges Panel, und wenn kosten die Dinger ein Vermlögen, da ist dann nix mehr mit "Preis/Leistung". Incredible Alk hat dir das im ersten Post gut erklärt. Die Big Gaming TVs von Nvidia kosten AB (!) 3.500€ - 3.999€ aufwärts, und ansonsten sind TVs nur bedingt für Gaming geeignet im Vergleich zu Monitoren.

    Ich persönlich hab das aktuell so: Für 4K /HDR Gaming im Multiplayer (Fifa, Rocket League etc.) hab ich einen BenQ Gaming Monitor (32Zoll) und für 4K/HDR Gaming generell hab ich einen 65 Zoll OLED. Eine ultimative Lösung gibt es nicht, denn der Monitor hat nur 3-4ms effektiv Input-Lag, während der Fernseher ca. 25-30ms liegt. Für Single Player reicht das vollkommen aus, aber eben nicht für Competitive Gaming.

  7. #17

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.913

    AW: "Gaming"/Kino- 4K Fernseher

    Zitat Zitat von Chibs Beitrag anzeigen
    Gibt es aber nicht. 100-120Hz nativ bei 4K hat kein einziges Panel, und wenn kosten die Dinger ein Vermlögen, da ist dann nix mehr mit "Preis/Leistung". Incredible Alk hat dir das im ersten Post gut erklärt. Die Big Gaming TVs von Nvidia kosten AB (!) 3.500€ - 3.999€ aufwärts, und ansonsten sind TVs nur bedingt für Gaming geeignet im Vergleich zu Monitoren.

    Ich persönlich hab das aktuell so: Für 4K /HDR Gaming im Multiplayer (Fifa, Rocket League etc.) hab ich einen BenQ Gaming Monitor (32Zoll) und für 4K/HDR Gaming generell hab ich einen 65 Zoll OLED. Eine ultimative Lösung gibt es nicht, denn der Monitor hat nur 3-4ms effektiv Input-Lag, während der Fernseher ca. 25-30ms liegt. Für Single Player reicht das vollkommen aus, aber eben nicht für Competitive Gaming.
    Naja es gibt Leute die auch auf einem TV schnelle Multiplayer Shooter spielen. Das ist nur eine Sache der Gewöhnung. In manchen Spielen wurden highscores noch auf uralten Mühlen mit 30hz Displays o.ä erzielt.
    R7 2700x@Stock mit dem Standard Kühler, Gtx 1080 GLH@uv, x470 Taichi @Bios 3.50, 2x16GB DDR4 3200Mhz cl 16 Trident Z Dual Rank Samsung B-Dies, 512 Gb 850Pro, 500GB SSD 970 EVO M.2, 1TB SSD 860 EVO, 2x4000GB WD Blue, Dark Power Pro 11 550 Watt, Dark Base 700, Acer Xb270hu, Galaxy Note 9, Lenovo e595 (r5 3500U, 8GB)
    Rampreise (DDR4 3000mhz+CL16): 16GB: 80€, 32 GB RAM: 165€ und 64 GB RAM: unter 400€

  8. #18
    Avatar von warawarawiiu
    Mitglied seit
    25.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    4.202

    AW: "Gaming"/Kino- 4K Fernseher

    Zitat Zitat von Chibs Beitrag anzeigen
    Gibt es aber nicht. 100-120Hz nativ bei 4K hat kein einziges Panel, und wenn kosten die Dinger ein Vermlögen, da ist dann nix mehr mit "Preis/Leistung". Incredible Alk hat dir das im ersten Post gut erklärt. Die Big Gaming TVs von Nvidia kosten AB (!) 3.500€ - 3.999€ aufwärts, und ansonsten sind TVs nur bedingt für Gaming geeignet im Vergleich zu Monitoren.

    Ich persönlich hab das aktuell so: Für 4K /HDR Gaming im Multiplayer (Fifa, Rocket League etc.) hab ich einen BenQ Gaming Monitor (32Zoll) und für 4K/HDR Gaming generell hab ich einen 65 Zoll OLED. Eine ultimative Lösung gibt es nicht, denn der Monitor hat nur 3-4ms effektiv Input-Lag, während der Fernseher ca. 25-30ms liegt. Für Single Player reicht das vollkommen aus, aber eben nicht für Competitive Gaming.

    Die aktuellen LG 2019 Modelle ( 55" für ca. 1800€ / 65" 2500€) haben neben der einem jedem Monitor Panel überlegenem bildgewaltigem OLED Bildqualität mit atemberaubendem schwarz, auch 4K mit nativen 120hz - zudem hdmi 2.1 und VRR (das bessere GeForce G-Sync)

    Fernseher sind den Monitoren sowas von voraus -......
    PC --> I7-3820 @4,5GHZ\-/32GB Ram\-/Asus P9X79 2011\-/GTX 980Ti\-/Corsair Carbide Air 540\-/BeQuiet DarkPowerPro11\-/Noctua DH-14\-/Windows 10\-/40" UHD
    Monitor BDM4065UC
    GAMING --> PS4Pro, PS4, XboxOneS, Switch an 65"LG OLED C7V

  9. #19

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.913

    AW: "Gaming"/Kino- 4K Fernseher

    Zitat Zitat von warawarawiiu Beitrag anzeigen
    Die aktuellen LG 2019 Modelle ( 55" für ca. 1800€ / 65" 2500€) haben neben der einem jedem Monitor Panel überlegenem bildgewaltigem OLED Bildqualität mit atemberaubendem schwarz, auch 4K mit nativen 120hz - zudem hdmi 2.1 und VRR (das bessere GeForce G-Sync)

    Fernseher sind den Monitoren sowas von voraus -......
    Und dementsprechend teuer. Komischerweise habe ich auf keinem Smartphone burn in, in den Läden haben die Oleds Tvs dagegen sehr oft burn in.

    Der C7v kostet wieder ordentlich....LG Electronics OLED 65C7V ab €'*'3300,00 (2019) | Preisvergleich geizhals.eu EU Tut sich da eigentlich noch etwas, oder sind die Oleds alle gleich gut/ sind die Prozessoren alle gut?
    R7 2700x@Stock mit dem Standard Kühler, Gtx 1080 GLH@uv, x470 Taichi @Bios 3.50, 2x16GB DDR4 3200Mhz cl 16 Trident Z Dual Rank Samsung B-Dies, 512 Gb 850Pro, 500GB SSD 970 EVO M.2, 1TB SSD 860 EVO, 2x4000GB WD Blue, Dark Power Pro 11 550 Watt, Dark Base 700, Acer Xb270hu, Galaxy Note 9, Lenovo e595 (r5 3500U, 8GB)
    Rampreise (DDR4 3000mhz+CL16): 16GB: 80€, 32 GB RAM: 165€ und 64 GB RAM: unter 400€

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von warawarawiiu
    Mitglied seit
    25.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    4.202

    AW: "Gaming"/Kino- 4K Fernseher

    Zitat Zitat von Lichtbringer1 Beitrag anzeigen
    Und dementsprechend teuer. Komischerweise habe ich auf keinem Smartphone burn in, in den Läden haben die Oleds Tvs dagegen sehr oft burn in.

    Der C7v kostet wieder ordentlich....LG Electronics OLED 65C7V ab €'*'3300,00 (2019) | Preisvergleich geizhals.eu EU Tut sich da eigentlich noch etwas, oder sind die Oleds alle gleich gut/ sind die Prozessoren alle gut?
    Ich habe den c7 seit fast 2 Jahren im fast täglichen Einsatz... Auch mal mit desktop PC dran und vor allem mit Konsolen.
    Kein burn in.
    Super Bild noch immer.

    Und ich betreibe das Ding seit 2 Jahren im "lebhaft" Modus mit maximaler OLED helligkeit


    Modelle unterscheiden sich auch - der c7 könnte nur 4k@60hz und 1080p@120hz, kein vrr, kein hdmi 2.1.
    Und warum sollte man den alten c7 fuer 3300€ kaufen, wenn die besseren 2019er Modelle in 65" nur 2500€ kosten.

    Die c7 Modelle sind halt ausgelaufen und das sind unrealistische restpostenpreise vereinzeter händler


    Aber ein c8 mit vrr, 4k@120hz und 65" fuer 2500€ ist imo um Welten besser wie ein NVIDIA bfg Display
    PC --> I7-3820 @4,5GHZ\-/32GB Ram\-/Asus P9X79 2011\-/GTX 980Ti\-/Corsair Carbide Air 540\-/BeQuiet DarkPowerPro11\-/Noctua DH-14\-/Windows 10\-/40" UHD
    Monitor BDM4065UC
    GAMING --> PS4Pro, PS4, XboxOneS, Switch an 65"LG OLED C7V

Seite 2 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.05.2019, 09:26
  2. GTX 970 Gaming 4G und der Fernseher
    Von cedrickilian im Forum Grafikkarten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.03.2016, 15:39
  3. "Gaming PC" für ca. 350Euro
    Von LexLex1990 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 09.03.2016, 20:01
  4. 144 Hz Gaming mit 200 Hz Fernseher
    Von momoTR im Forum Monitore
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.05.2014, 16:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •