1. #1

    Mitglied seit
    17.09.2013
    Beiträge
    132

    Simples Video Streaming von fertigen Videodateien

    Hallo zusammen,

    nachdem meine Suche nach einer einfachen Lösung nicht so erfolgreich war, versuche ich es mal hier. Mir reichen
    im Prinzip ein paar Stichworte. Den rest kann ich mir dann schon selber zusammensuchen.

    Ich würde gerne Videodateien über das Internet verfügbar machen als Streaming Angebot. Und zwar auf einem
    eigenen System. Ich könnte die zwar bei Youtube hochladen, aber ich will sie lieber lokal anbieten. Und zwar
    für mich selber. Mir stehen als Upload 1,4 M/Bit zur Verfügung. Als Platform könnte ich Linux, Raspi oder Windows Server nehmen.
    Die Lösungen die ich im Netz gefunden habe richten sich oft an Youtuber, die ein Spiel und sich selber dann Live
    übertragen wollen. Mit Youtube oder halt Twitch. Oder die Lösungen sind 9 Jahre alt. Oder es sind irgendwie
    kostenpflichtige Pakete, wo die Betreiberfirma möchte, dass man den ganzen Kram zu Ihnen auslagert und
    sie das streamen übernehmen.

    Was mir vorschwebt ist im Prinzip ein Webserver der eine html Seite hat, wo man 5 Video Dateien anklicken kann.
    Abgespielt werden sollen die Dateien von Smartphones/Tablets/Laptops etc.

    Wie realisiere ich das am einfachsten? Reicht es einfach einen Apache zu nehmen und die Dateien dort einfach zu hinterlegen?
    Wenn das geht, wäre ich ja schon fertig. Frage ist nur, ob bei dieser Lösung ein VLC Client auf dem Smartphone oder PC auch
    innerhalb der Videodatei rumspringen kann. Ich bin mir nicht sicher, ob das http Protokoll das hergibt. Oder VLC "schummelt" da
    irgendwie und kann auch Daten mitten in der Datei ansteuern.

    Für ein paar Stichpunkte bzw. Denkansätze wäre ich dankbar.

    VG
    Geändert von marvel_master (22.05.2019 um 14:47 Uhr)
    1 x Intel Core i7-4790K, 4x 4.00GHz
    1 x Asus ROG Strix GeForce GTX1080-A8G
    2 x Kingston HyperX Beast DIMM XMP Kit 16GB, DDR3-2400, CL11-13-13 und CL11-13-14
    1 x ASUS ROG Maximus VII Hero
    1 x be quiet! Straight Power E10-CM 650W

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von NatokWa
    Mitglied seit
    03.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Ellwangen
    Beiträge
    2.453

    AW: Simples Video Streaming von fertigen Videodateien

    Entweder du hast ne Fritz-Box und kannst dort den Medien-Server mit Fernzugriff nutzen ODER du brauchst zusätzlich zur Hardware noch einen Domain-Dienst wie DynDNS damit du deine Daten überhaupt FINDEST . Ohne beides würde es zwar auch klappen , aber dann nur solange wie deine IP sich nicht ändert und deine Hardware (HTTP-Gateway bzw. Port forwarding etc.) entsprechend eingestellt ist .

    BTW : nahezu JEDE Software kann in einem Videofile "Springen" , ob es gestreamt wird ist dabei völlig unerheblich da das nur eine andere "Art" des Ladens ist . Da wird einfach das Referenz bzw Vollbild geladen das am nächsten ist zu der Stelle wo du "Reinklickst" und von dort wie gehabt abgespielt .
    MB : ASUS-ROG-Maximus XI | CPU : Core-I9-9900K@KI-OC@WaKü(Alphacool XP³) | RAM : 2x16GB DDR4-@3400Mhz
    PSU : Be!Quiet E10 700W | Grafik : ASUS-GTX1080FE@WaKü | Monitor : ASUS-ROG PG278Q
    Sound : SoundblasterX AE-5 + Beyerdynamic DT 770 Pro 250Ohm | Maus : ASUS-ROG-Spatha
    T
    astatur : Logitech G910 | Flightstick : Logitech Hotas X-56 | Gamepad : Logitech F510

  3. #3

    Mitglied seit
    17.09.2013
    Beiträge
    132

    AW: Simples Video Streaming von fertigen Videodateien

    Hallo nochmal,

    das die Fritzbox auch einen Media Server hat wusste ich noch nicht. Werde ihc testen.

    Als Alternative:
    ich habe die Suchbegriffe ein wenig variiert. Anscheinend sind im Jahre 2019 folgende Lösungen brauchbar.
    Universal Media Server

    Raspi mit Kodi

    Raspi mit Plex Media Server
    Plex Media Server - Multimedia-Streaming im Netzwerk Download

    NAS was Plex schon integriert hat wie
    Pakete | Synology Inc.

    Gibt es noch weitere Lösungen die euch einfallen?

    VG
    1 x Intel Core i7-4790K, 4x 4.00GHz
    1 x Asus ROG Strix GeForce GTX1080-A8G
    2 x Kingston HyperX Beast DIMM XMP Kit 16GB, DDR3-2400, CL11-13-13 und CL11-13-14
    1 x ASUS ROG Maximus VII Hero
    1 x be quiet! Straight Power E10-CM 650W

  4. #4
    Avatar von guss
    Mitglied seit
    30.09.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    387

    AW: Simples Video Streaming von fertigen Videodateien

    Ich nutze seit vielen Jahren Subsonic dafür und bei mir läuft es unter Linux. Funktioniert perfekt im Browser und es gibt auch Apps fürs Smartphone. Es wird aber nur noch sehr sporadisch weiter entwickelt, was mich allerdings nicht stört, weil es einfach tut, was es soll.

    Heute kostet es glaube ich etwas. Ich habe eine lebenslange Lizenz.

  5. #5

    Mitglied seit
    31.05.2011
    Beiträge
    5.913

    AW: Simples Video Streaming von fertigen Videodateien

    Ich würde ja Emby bzw. jellyfin nutzen, das ist sehr performant und vor allem hübsch.

    Bedarf aber eben Hardware.

    Wenn dir der Mediaserver der FB ausreicht geht das auch
    Gamer PC ich Ryzen 7 1700 / MSI X370 GAMING PRO CARBON / 16GB Ram / Vega 64 / 250GB + 500GB SSD
    Gamer PC Sie Ryzen 5 2600 / ASRock B450 Steel Legend / 16GB Ram / R9 390 / 500GB SSD
    Unraid-Server I7 4790K / Asus MAXIMUS VII HERO / 32GB Ram / 2x256gb SSD 6x3TB + 1x2TB HDD + 1x4TB HDD + 1x8TB




  6. #6
    Avatar von guss
    Mitglied seit
    30.09.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    387

    AW: Simples Video Streaming von fertigen Videodateien

    Jellyfin sieht echt gut aus. Vielleicht sollte ich mal von Subsonic weg

    Zitat Zitat von shadie Beitrag anzeigen
    Ich würde ja Emby bzw. jellyfin nutzen, (...)
    Was ich nicht herausgefunden habe ist, ob man auch ohne App die Videos anschauen kann, sprich auf einem Notebook einfach im Browser, in dem man dort direkt den Server aufruft z.B.? Das kann ich eben mit Subsonic und das nutzen wir am häufigsten.
    Geändert von guss (03.06.2019 um 16:01 Uhr) Grund: Frage

  7. #7
    Avatar von takan
    Mitglied seit
    25.10.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Peine
    Beiträge
    1.051

    AW: Simples Video Streaming von fertigen Videodateien

    Als Hardware eignen sich Nvidia karten mit HEVC transcoding wie die quadro p2000 die mehr streams zeitgleich machen kann. eine 1030 eignet sich nicht und hat keine hardware asics. ich denke nicht das du dein quellmaterial als stapel zu ~1.4mbits runterscalieren möchtest mit hevc, dauert.

    gibt paar gute dlna server wie universal media server und plex (kostet für hw accel) dafür bietet plex halt ein software packet mit android clienten glaube an. glaube eine vpn brauchst du oder einen ipv4-ipv6 tunnel es sei denn du hast einen ds fullstack statt lite.
    I5 7600K @ Bequiet Silent Loop 360 | MSI Z270-A Pro | Sapphire RX Vega 64 Nitro+ | DDR4-2400 GSkill Ripjaws V F4-2400C15D-8GVR 16GB | Samsung 970 EVO 500GB | Toshiba X300 4TB | Netzteil Bequiet Dark Power Pro 11 750W | Verpackt im Bequiet Dark Base 900 Pro rev. 2
    Asus MG279Q

  8. #8
    Avatar von Krolgosh
    Mitglied seit
    17.03.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Neumarkt i.d. Opf
    Beiträge
    1.169

    AW: Simples Video Streaming von fertigen Videodateien

    Hab ein NAS auf dem Plex läuft, dazu noch DynDNS und funktioniert ohne Probleme.
    i7 6700K @4600 @H2O | MSI Z170A GAMING M7 @H2O | 32 GB DDR4 Crucial Ballistix Sport LT 3200MHz - CL16 | Samsung 1TB 970 EVO NVMe 1.3 | EVGA GeForce GTX 1080ti @H2O | be quiet! Dark Power Pro 11 - 550W


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  9. #9

    Mitglied seit
    31.05.2011
    Beiträge
    5.913

    AW: Simples Video Streaming von fertigen Videodateien

    Zitat Zitat von guss Beitrag anzeigen
    Jellyfin sieht echt gut aus. Vielleicht sollte ich mal von Subsonic weg



    Was ich nicht herausgefunden habe ist, ob man auch ohne App die Videos anschauen kann, sprich auf einem Notebook einfach im Browser, in dem man dort direkt den Server aufruft z.B.? Das kann ich eben mit Subsonic und das nutzen wir am häufigsten.
    Ja das geht, kannst über browser videos fotos etc. anschauen.
    Der Port dafür ist 8096
    Gamer PC ich Ryzen 7 1700 / MSI X370 GAMING PRO CARBON / 16GB Ram / Vega 64 / 250GB + 500GB SSD
    Gamer PC Sie Ryzen 5 2600 / ASRock B450 Steel Legend / 16GB Ram / R9 390 / 500GB SSD
    Unraid-Server I7 4790K / Asus MAXIMUS VII HERO / 32GB Ram / 2x256gb SSD 6x3TB + 1x2TB HDD + 1x4TB HDD + 1x8TB




Ähnliche Themen

  1. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 21:28
  2. Battlefield 3: Video-Stream zur Frostbite-2-Engine-Präsentation online
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Action-Spielen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 16:37
  3. bei meinem Lenovo stottern Video Streams!
    Von Freakyyy2011 im Forum Notebooks und Netbooks
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2011, 18:53
  4. Video Stream
    Von Dashquide im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 20:20
  5. Amazon: gekaufte DVDs und Blu-rays im Video-Stream online schauen
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Sonstiges
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.12.2009, 23:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •