Seite 3 von 3 123
  1. #21
    DBGTKING
    Gast

    AW: Wer von euch ist so flexible, wieviel Menschen schaffen es so viel aufeinmal zu schaffen?

    also mit anderen Worten,es ist mal gut das mal die CPU mal auch Pause Zeiten hat.So halt wie ein Bauarbeiter eben auch.Der mag ja auch nicht durchgehend Arbeiten.Ich denke mal das es auch die CPU es Lebenszeit kostet.Wenn also ne CPU z.b mehrere Tage,Wochen oder gar monate durcharbeitet.Dann wird diese CPU nicht so viele Jahre an Lebenszeit haben.ALso je länger sie durcharbeitet desto mehr Verschleiß hat die Hardware.Darum werden wohl Wetterstationen oder andere die regelmäßig mehr CPU Leistung und das zu längere Zeit brauchen aber öfters neuere Hardware brauchen.Ist nichts anderes wie 5 Jahre durchgehend der Bildschirm im Vollbetrieb.Dann ist diese Hardware einfach hin.
    Somit ist es für privatanwender somit umso besser wenn sie nicht jeden Tag voll durchakertUnd ja das ist mein Hobby.Würde auch so denken wie du wenn es Beruflich wäre,da sind wir uns ja alle einig.
    Und die immer mehr VIelkerner ist wohl nicht so gut geeigent für solche kleinigkeiten wie ich es verwende.Was wir ja eh schon festgestellt haben.Es gibt auch gewiss Software wo mehr Vielkerner sinnvoll sind.Wie Videorendering oder selbst aufwendig Video Erstellen.Nicht schon fertige sondern so das es das Programm alles selbst erstellen muss.Davon bin ich ja echt wohl weit entfernt.Für solche Normalen Anwender wie wir wird sich das Wohl echt nicht lohnen.

    Für welchen Ryzen wirst du dich von der Kernanzahl entscheiden.Für 8 oder gar 12 Kernigen?
    Ich denke mal sowas wie Threadripper 16 Kerner,brauchst du das für deine Zwecke denn überhaupt?

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    37.969

    AW: Wer von euch ist so flexible, wieviel Menschen schaffen es so viel aufeinmal zu schaffen?

    Es geht NICHT darum dass die CPU Pausenzeiten hat. Es geht darum dass ICH flexibler bin. Wenn meine CPU ihre Tagesarbeit in 3 Stunden erledigt hat muss ich nicht nur nichts über nacht laufen lassen sondern bin auch flexibel ob der PC von 16-19 oder von 20-23 Uhr läuft.
    Von der Lebensdauer her macht das keinen nennenswerten Unterschied. Wenn du nicht übertaktest wie der Berserker wird jede moderne CPU 5 Jahre Dauervollast 24/7 locker wegstecken.

    Was die Entscheidung der CPU angeht: Ich kaufe den dicksten der kommt für AM4. Aktueller Gerüchtestand 16 Kerne (Ryzen 9 3850X).
    Der einzige Grund, warum ich kein TR4-System mit 32 Kernen kaufe (oder schon einen 2990WX besitze) ist, dass ich es Leid bin nach vielen vielen Jahren HEDT immer zu der Gruppe zu gehören auf die nie optimiert wird, wo die Updates immer irgendwas zerballern und wo der Support bescheiden ist. Die Rechenleistung kannste immer nutzen. Wenn ich 32 kerne habe stelle ich den HEVC-Encoder eben statt auf medium auf (very)slow und zack ist die Rechenleistung verwendet und der Codec effizienter.

    Und klar, ich BRAUCHE sowas nicht zwingend (ein flotter 6-Kerner reicht steng genommen). Aber darum gehts beim Hobby auch nicht...
    Übergangs-PC-Kartoffel: i3 8100/H370-Board, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  3. #23
    DBGTKING
    Gast

    AW: Wer von euch ist so flexible, wieviel Menschen schaffen es so viel aufeinmal zu schaffen?

    stimmt,hobbys heißt,spaß am Basteln haben.Auch die lust mal wieder einen zusammen zu bauen.Mal wieder etwas neues zu haben.Manche machen das zum spaß.Sie Brauchen die LEistung eigentlich nicht,aber möchten halt es dennoch machen.So einer der keinen Spaß am Basteln hat wie ich,der versteht das halt eben nicht.Ich bin halt einer der nur nach dem an Leistung kaufe ,was ich wirklich brauche.Naklar ist das einstellungssache,aber geht dann da nicht da der Geschwindigkeitsboost nicht wieder verloren,wenn man es da so extrem einstellt.Warum sollte man das denn machen,nur um dann die CPU auf 100 % auslastung zu kriegen.Macht echt bei genauer betrachtung und effiezienz echt null sinn.Aber gut,hobbys haben da halt was allen da anhaftet,das es meistens aus logischer sicht halt keinen SInn macht.Aber wenn alle so denken würden,dann würde es am ende sich garnix mehr weiterentwickeln und würden dann Jahrzente lang auf der momentanen Entwicklung stehen bleiben.Und da es dann nur noch auf logik gehen würde auch keinen Spaß mehr geben würde.Das sind halt zwei paar Stiefel.

  4. #24
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    37.969

    AW: Wer von euch ist so flexible, wieviel Menschen schaffen es so viel aufeinmal zu schaffen?

    Das ist eine Überzeugungsfrage. Beispiel: Mein anderes Hobby ist Musik, ich spiele seit über 20 Jahren (hauptsächlich) Trompete mit nie nachgelassener Begeisterung - das werde ich wohl machen bis ichs körperlich nicht mehr kann. Das Instrument das ich verwende ist dabei qualitativ sehr viel besser als ich es bedienen kann (wenn ich nur halb so gut wäre wie mein Instrument würde ich damit viel [mehr] Geld verdienen können ) aber da ists ebenso die Sache mit Begeisterung fürs Hobby. Ich BRAUCHE keine Trompete die 3000€ kostet. Es ist aber einfach geil so ein Ding quasi täglich zu benutzen (jeder Leidensgenosse kennt das^^) und hoffentlich besser zu werden.
    ...und um hier einen Vorteil zu nennen: Ein solches Instrument hält bei entsprechendem Umgang SEHR viel länger als teure Hardware... die 3000€ kann man also im Gegensatz zum PC durchaus auf 25 Jahre absetzen... bei ner CPU/GPU ist man froh wenns 5 werden.
    Übergangs-PC-Kartoffel: i3 8100/H370-Board, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

Seite 3 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Wer hat den ultimativen Lüfter gefunden?
    Von Wassercpu im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.01.2016, 21:53
  2. E4400 Übertakten,wieviel SpannungMax.?
    Von Hardygamer im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 22:14
  3. Hat wer Overclocking Erfahrung mit P35-DS4P und Q6600
    Von Veress im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 13.09.2007, 22:56
  4. Wieviele Cores unterstützt 3d mark 06 ?
    Von Sgt.Joker im Forum Benchmarks
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.09.2007, 08:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •