Seite 3 von 4 1234
  1. #21
    Avatar von Kusanar
    Mitglied seit
    25.08.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.112

    AW: GW2 WvW- Performance

    Hey Anoy1988!

    Welches Setup hattest du den vorher? Wäre interessant zu wissen, bin ebenfalls am überlegen AMD den Rücken zu kehren ... Schade, aber wenns nix nützt

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22

    Mitglied seit
    20.11.2013
    Beiträge
    1.000

    AW: GW2 WvW- Performance

    Ich predige das seit Jahr und Tag im GW2 Forum und endlich gibt mir hier jemand Recht. Problem bei GW2 ist einfach Direct X 9 in Verbindung mit der schlechten Mehrkernoptimierung . Das ist einfach Gift für AMD, da Profitiert man dann natürlich im WvW von der höheren IPC der Intel Prozessoren.

    @ Kusanar du kannst von jedem Bulldozer Prozessor kommen und wirst eine deutliche Steigerung der minimalen FPS haben. Die GW2 Engine ist eine stark modifizierte Version der GW1 Engine die wiederrum eine proprietäre DX9 Engine ist, die modifizierte Engine nutzt jetzt ca~ 3 Threads anstelle von einem. Das ArenaNet die GW1 Engine stark modifiziert hat ist im übrigen vermutlich auch der Grund warum es keinen DX11 Client gibt, denn dafür hätte ArenaNet eine neue Engine gebraucht. hierfür müsste Aber die Hauptlast hinsichtlich der Datenvorbereitung für die Grafikkarte liegt nun mal auf einem Kern und was pro Kern Leistung angeht liegt Intel momentan deutlich vorne. Die Bulldozer setzen halt Architekturbedingt auf möglichst viele Gleichzeitige Berechnungen, da spielt aber die Engine von GW2 nicht bei mit
    Geändert von TessaKavanagh (09.12.2014 um 15:07 Uhr)
    MSI Z390 Gaming Pro Carbon (AC) | I9 9900K | MSI RTX 2080 "Duke" | 2x16 GB G Skill Trident Z @3200Mhz | BeQuiet Straight Power 11 850 Watt | Kryos HF mit 600 x 30mm Radiator Fläche | BeQuiet DarkBasePro 900 | 2x WD Blue 1TB | Samsung 840 Evo 250GB
    ~ Dieses System wurde zusammengestellt mit freundlicher Unterstützung durch Pimp My PC 2018 ~

  3. #23
    Avatar von Kusanar
    Mitglied seit
    25.08.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.112

    AW: GW2 WvW- Performance

    Najo, ich komm momentan noch vom Vorgänger Hab nen 965BE und bin am überlegen in entweder a) höher zu Takten oder b) rauszuwerfen und durch einen flotteren FX zu ersetzen. Aber dann hat Variante b schon mal keinen Sinn, in der Single-Thread-Leistung bin ich ja fast gleichauf mit einem FX-8350. Ein wenig takten und ich wäre theoretisch schon drüber

  4. #24

    Mitglied seit
    20.11.2013
    Beiträge
    1.000

    AW: GW2 WvW- Performance

    Wenn du primär GW-2 spielst, dann ist von einem "neuen" AMD definitiv abzuraten. Spielst du Spiele die ordentlich mehrkernoptimiert sind, dann sieht die Sache schon wieder ganz anders aus.
    MSI Z390 Gaming Pro Carbon (AC) | I9 9900K | MSI RTX 2080 "Duke" | 2x16 GB G Skill Trident Z @3200Mhz | BeQuiet Straight Power 11 850 Watt | Kryos HF mit 600 x 30mm Radiator Fläche | BeQuiet DarkBasePro 900 | 2x WD Blue 1TB | Samsung 840 Evo 250GB
    ~ Dieses System wurde zusammengestellt mit freundlicher Unterstützung durch Pimp My PC 2018 ~

  5. #25
    Avatar von BertB
    Mitglied seit
    07.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    baden württemberg
    Beiträge
    5.089

    AW: GW2 WvW- Performance

    wenn der fx gut auf deinem jetzigen board laufen würde, dann könnt mans überlegen,
    sockel und gute spannungsversorgung müssen passen, damit oc mäßig was geht

    falls du eh ein neues bräuchtest, geh lieber mit i5 4590 aufwärts
    xeon e3 1230 v3/gtx 970sli
    fx8320/r9 290cf

  6. #26
    Avatar von Kusanar
    Mitglied seit
    25.08.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.112

    AW: GW2 WvW- Performance

    Nö, Board ist eigentlich ziemlich neu. Hätte mal in den nächsten 2 Jahren nicht vorgehabt, das zu tauschen. Für Sockel AM3+ kommt ja aber auch nichts mehr, insofern war schon mal die Überlegung da, komplett auf Intel umzusatteln.

    Ich glaub ich versuche es erstmal mit sanftem Overclocking, mal sehen wie / ob sich das auf die Performance auswirkt.

  7. #27
    Avatar von BertB
    Mitglied seit
    07.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    baden württemberg
    Beiträge
    5.089

    AW: GW2 WvW- Performance

    965BE auf fx8350 war für mich ein gutes upgrade,
    hatte ich auch beide schon

    das board ist nicht schlecht,
    denke schon, dass oc-mäßig mit nem fx 8320 oder fx8350 was drin wär,

    würde glaub nen fx8320 nehmen, und versuchen den zu übertakten,

    meiner läuft mit 4,8GHz bei 1,45V und 2,6GHz cpu-NB bei 1,3V mit ner aio wakü

    unter luft ging 4,5GHz/2,6GHz NB mit geringerer spannung (beim kern)

    ob man das mit dem board erreicht...keine ahnung,
    ich hab ein sabertooth 2.0

    dicker kühler muss aber auf jeden fall sein

    den phenom würd ich mal mit 1,4V austesten, wie weit der da geht,
    1,45V auch noch
    mehr als 1,5V lieber nicht

    cpu-NB oc ist auch da ne gute ergänzung
    2600MHz wären gut,
    keine ahnung mehr, wie hoch die spannung da sein darf,
    1,3V vermutlich schon auch
    xeon e3 1230 v3/gtx 970sli
    fx8320/r9 290cf

  8. #28
    Avatar von Kusanar
    Mitglied seit
    25.08.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.112

    AW: GW2 WvW- Performance

    Hab momentan Luft mit einem NH-D14. Denke da müsste OC-mäßig schon was gehen, Gehäuse ist ja auch relativ gut durchlüftet. Mal nächstens ausprobieren Und wenn es alles nichts nützt, mal abwarten bis nach Weihnachten, vielleicht fällt dann günstig ein FX ab. Mein Budget ist ja doch sehr bescheiden. Danke für die Tipps!

  9. #29
    Avatar von BertB
    Mitglied seit
    07.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    baden württemberg
    Beiträge
    5.089

    AW: GW2 WvW- Performance

    der kühler ist natürlich top
    xeon e3 1230 v3/gtx 970sli
    fx8320/r9 290cf

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30

    Mitglied seit
    14.11.2014
    Beiträge
    449

    AW: GW2 WvW- Performance

    Also, mein altes system war ein FX6300 mit einer GTX650 und ich war nach dem serverwechsel sachen wvw unzufrieden. ein kumpel hat den 8320 mit einer GTX 660 und kommt trotz das das spiel prozessorlastig ist ich betone es..... bei weitem nicht an mein system ran.Besonders auffällig der test mit seiner graka im FX6300 system zu seinem zu vergleichen gab mir einen lichtblick... da der sprung in sachen GW2 vom 6300 zum 8320 gerade mal 10fps sind
    Da ich zuerst bei AMD bleiben wollte habe ich mir folgenden punkt ausgedacht und so meine entscheidung getroffen.

    Ich spiele gerne GW2 und andere neue Titel.
    GW2 kommt mit den FX kernen einfach nciht zurecht.... wo andere spiele wiederrum mit zurecht kommen
    Also habe ich mir gesagt ich gehe auf intel den damit geht GW2 super und ebenso die aktuellen games. deswegen ist ein i5 4690k im rechner........ für spielraum zum takten falls mir die fps in gw2 nicht ausreichen.
    Ich War ein totaler AMD freund ich mag auch jetzte noch ihre P/L verhältnisse aber ich bereue den schritt nicht von AMD auf intel

    Mitlerweile ist alles fertig eingerichtet treiber und gewisse fummlerreien. ich spiele GW2 mit 160 mann fights im WVW ohne shader auf maximum alles auf maximum mit stabilen 40-50FPS in kompination der R9 270x
    Board kann ich auch empfehlen ein Gigabyte z97X gaming 3 mehr wie ausreichend für weitere leistungen nach oben in naher zukunft.
    Gekühlt wird meine CPU mit dem Be quiet dark rock pro 2 da selbst eine corsair h100 wasserkühlung nichtmal besser ist als dieser luftkühler................ Erfahrungen zur CPU mit dem kühler bestätigen eine taktung von 4,6Ghz unter diesem kühler ohne probleme.

    Einen umstieg auf intel kann ich nur empfehlen aber investiert 10 euro mehr anstatt den 4670k zum 4690k da der 4690k kühler läuft obwohl er mehr hat, ebenso mehr taktpotenzial für die zukunft

Seite 3 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •