Seite 2 von 4 1234
  1. #11
    Avatar von Amigo
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.531

    AW: GTA 5: Cheat-Entwickler zu 150.000 USD Strafe verurteilt

    Zitat Zitat von R_Apid_Pr0 Beitrag anzeigen
    Bisher haben weder ich, noch einer meiner Kollegen "Post" erhalten. Wird denke ich hier in Deutschland auch noch eine Weile dauern.

    Bis dahin wird weiter gutes Geld verdient
    Danke sehr!

    E: Cheater an die Wand! Nicht dass ich hier falsch verstanden werde... aber schön, dass sich jemand outet. Macht es doch gleich leichter...
    Geändert von Amigo (07.02.2019 um 14:05 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von Schrotti
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    01.09.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.509

    AW: GTA 5: Cheat-Entwickler zu 150.000 USD Strafe verurteilt

    Zitat Zitat von R_Apid_Pr0 Beitrag anzeigen
    Bisher haben weder ich, noch einer meiner Kollegen "Post" erhalten. Wird denke ich hier in Deutschland auch noch eine Weile dauern.

    Bis dahin wird weiter gutes Geld verdient
    Habt Ihr alle so kleine .... das Ihr cheaten müsst.

    Ihr ärmsten!
    Intel i9-7900X @5GHz | ASUS PRIME X299-A@VRM Watercooler | 32GB DDR4-3400 | RTX 2080 Ti @Heatkiller by Watercool | WAKÜ |
    Intel i5-8400 @3,8GHz Allcore | MSI Z370 Gaming Plus | 16GB DDR4-2400 | MSI GTX 1070 AERO | LuKü

  3. #13

    Mitglied seit
    08.11.2013
    Beiträge
    196

    AW: GTA 5: Cheat-Entwickler zu 150.000 USD Strafe verurteilt

    Offline Cheaten, ist wie Pornos schauen, voll okay

    Online Cheaten, ist wie Vergewaltung des Spiels, nieder mit den online Cheatern!
    MSI Z77A-G43, i7-2600k @ 4,7 Ghz, 16GB 2133mhz, ZOTAC GeForce GTX 980 Ti AMP! Extreme 1500/4000

  4. #14
    Avatar von gangville
    Mitglied seit
    08.09.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.124

    AW: GTA 5: Cheat-Entwickler zu 150.000 USD Strafe verurteilt

    Zitat Zitat von bulli007 Beitrag anzeigen
    Glückwunsch Take2 und alle seriösen Spieler!
    Die Onlineversion war schon schwer verseucht von Cheatern, daher finde ich die Strafe nicht nur angemessen sondern auch wichtig!
    Ich hoffe andere nehmen sich ein Beispiel daran und das Cheaten wird irgendwann eher die Ausnahme sein.
    die infrastruktur vom spiel ist schon so versaut, dass der onlinemodus keinen bock mehr macht.

  5. #15
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    14.970

    AW: GTA 5: Cheat-Entwickler zu 150.000 USD Strafe verurteilt

    Zitat Zitat von TheBadFrag Beitrag anzeigen
    Hätten ihn direkt lebenslänglich einsperren sollen. Oder noch besser direkt an Putin übergeben, der braucht noch Arbeitskräfte im Gulag.
    Zitat Zitat von Sharidan Beitrag anzeigen
    Viel zu wenig . Der sollte so mit Klagen bzw. Urteilen zugepflastert werden das er erst in 300 Jahren wieder einen Cent für sich behalten darf.
    Zitat Zitat von Amigo Beitrag anzeigen
    E: Cheater an die Wand!
    Amigo, wegen Aufruf zu Gewalt wurde Dein Beitrag gemeldet

    So ihr drei, ihr haltet also für sinnvoll, Menschen, die in einem Spiel mogeln, das Leben ein für alle mal zu verderben? Habt ihr nie gemogelt? Schon bei "Mensch Ärger Dich nicht" haben Mitspieler früher Würfel manipuliert, bei Schach bewusst falsch gezogen usw. Sollen die auch alle "lebenslang in den Knast und an die Wand gestellt werden"? Wie steht ihr zu Menschen, die durch bewusste Fehler Unfälle verursachen, in der Regel mit tausenden Beteiligten, die dann je nach Art der Sperrungen, Stunden dumm herum stehen. Sollen die Unfallverursache als "Cheater im Straßenverkehr" auch sofort "an die Wand gestellt" werden? Manchmal glaube ich, es hakt.....

    Es ist ein verdammtes Spiel und wenn der Spielebetreiber bestimmte Dinge nicht in den Griff bekommt, liegt es vor allem am Spielebetreiber. Es gibt so viele Möglichkeiten, diese Probleme zu minimieren. Und nochmal, es ist ein verdammtes Spiel, ein jämmerliches verdammtes Spiel ohne jede Relevanz.

  6. #16
    Avatar von Basti1988
    Mitglied seit
    20.10.2016
    Beiträge
    544

    AW: GTA 5: Cheat-Entwickler zu 150.000 USD Strafe verurteilt

    Zitat Zitat von interessierterUser Beitrag anzeigen
    Amigo, wegen Aufruf zu Gewalt wurde Dein Beitrag gemeldet

    So ihr drei, ihr haltet also für sinnvoll, Menschen, die in einem Spiel mogeln, das Leben ein für alle mal zu verderben? Habt ihr nie gemogelt? Schon bei "Mensch Ärger Dich nicht" haben Mitspieler früher Würfel manipuliert, bei Schach bewusst falsch gezogen usw. Sollen die auch alle "lebenslang in den Knast und an die Wand gestellt werden"? Wie steht ihr zu Menschen, die durch bewusste Fehler UInfälle verursachen, in der Regel mit tausenden Beteiligten, die dann je nach Art der Sperrungen, stunden dumm herum stehen. Sollen die Unfallverursacher als "Cheater im Straßenverkehr" auch sofort "an die Wand gestellt" werden? Manchmal glaube ich, es hakt.....

    Es ist ein verdammtes Spiel und wenn der Spielbetreiber bestimmte Dinge nicht in den Griff bekommt, liegt es vor allem am Spielbetreiber. Es gibt so viele Möglichkeiten, diese Probleme zu minimieren. Und nochmal, es ist ein verdammtes Spiel, ein jämmerliches verdammtes Spiel ohne jede Relevanz.
    "Unbewusst" und "Absichtlich" sind ja wohl zwei paar Schuhe...

    Auf jeden Fall gehört solchen Leuten das Handwerk gelegt.

    Für dich in deiner kleinen Welt scheint sowas harmlos zu sein, es gibt aber Menschen die den ganzen Tag hart arbeiten und dann in Ihrem wohlverdienten Feierabend sich Ihre Zeit mit spielen vertreiben.

    Und es sorgt natürlich für Entspannung und einen ruhigen Puls wenn einem Betrüger den Spaß daran versauen. Deshalb finde ich die Strafe ist nicht hoch genug, da sollte mindestens noch eine Bewährung oder Gefängnisstrafe drin sein.

    PS: Habe deine Rechtschreibfehler behalten und korrigiert.

    1. Lian Li PC-O11 ROG Edition: AMD Ryzen 7 2700X 8x 3.70GHz || EKWB-Custom Hardtube-WaKü || 8GB Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ || ASRock X470 Taichi Ultimate || 32GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL14 || 500GB M2 970 EVO & 1TB 970 PRO>>Bild<<
    2. Aerocool Xpredator X3: AMD FX 9590 - 5351,42MHz || Gigabyte Radeon R9 280X || Asus Crosshair V Formula Z || 16GB Vengeance DDR3 1600 Mhz CL9

  7. #17
    Avatar von -Shorty-
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Beiträge
    5.463

    AW: GTA 5: Cheat-Entwickler zu 150.000 USD Strafe verurteilt

    Zitat Zitat von interessierterUser Beitrag anzeigen
    Es ist ein verdammtes Spiel und wenn der Spielebetreiber bestimmte Dinge nicht in den Griff bekommt, liegt es vor allem am Spielebetreiber. Es gibt so bviele Möglichkeiten, diese Probleme zu minimieren. Und nochmal, es ist ein verdsammtes Spiel, ein jämmerliches verdammtes Spiel ohne jede Relevanz.
    Moooooment, Dinge nicht in den Griff bekommen, siehe The Division 1 (Glitches und Bugs), die im Spiel durch fehlerhaftes Clipping oder ähnliches auftreten sind ne ganz andere Nummer.

    Hier wird letztlich Reverse-Engineering betrieben um Befehle und Funktionen auszuführen welche so gar nicht vom Nutzer auszuführen sein sollten.

    Das eine erstere kann einem schnell mal nebenbei passieren ohne gezielte Aktionen im normalen Gameplay, das zweite Beispiel bedarf intensiver ganz gezielter Entwicklung.

    Da fällt es mir schon schwer beide Fälle gleich zusetzen.

    PS: Das es einen Song gibt namen "Cheater an die Wand" gibt und der Ausdruck nicht wörtlich zu nehmen ist, ist dir nicht bekannt?

    Nunja, haben die Mods auch mal was zum Schmunzeln.
    i5 8600k @ 5,0 GHz @ 1,40V /GB Z370 Aorus UG/bQ Dark Rock Pro2
    NV2080 FE / 2x 16 GB G.SKILL TridentZ 3200 15-15-15-35 2T / FiiO E10k
    256GB m.2 960Pro+512GB Samsung850+ 1TB 860 SSD & 2x2TB Seagate Barracuda 7200.12
    beQuiet SP10 500W/AsusPG279Q ROG/Corsair 650D/Win10 Pro /Erazer X6821 i73610QM GTX670m 16GB Win7



  8. #18

    Mitglied seit
    07.03.2010
    Beiträge
    2.071

    AW: GTA 5: Cheat-Entwickler zu 150.000 USD Strafe verurteilt

    Zitat Zitat von interessierterUser Beitrag anzeigen

    Es ist ein verdammtes Spiel und wenn der Spielebetreiber bestimmte Dinge nicht in den Griff bekommt, liegt es vor allem am Spielebetreiber. Es gibt so viele Möglichkeiten, diese Probleme zu minimieren. Und nochmal, es ist ein verdammtes Spiel, ein jämmerliches verdammtes Spiel ohne jede Relevanz.
    1. Wer Fehler im Spiel ganz bewusst ausnutzt, ist ein ein Betrüger. Das ist ein Fakt und daran gibt es nichts zu rütteln oder zu diskutieren. Wer Fehler im Spiel bewusst ausnutzt, trägt selbst die Schuld.
    2. Wer extra noch eine Software zum für das Cheaten entwickelt, ist ein Betrüger. Das selbe, wie bei Punkt 1.
    3. Betrüger, die sich dann noch daran bereichern, anderen Leuten das Hobby zu versauen und (eventuell) auch noch dem Entwickler des Spiels zu schaden (was in einem Online-Game durchaus der Fall sein kann), gehören bestraft. Die 150k Dollar Schadensersatz halte ich für durchaus angemessen.
    4. "Cheater an die Wand" ist ein uralter Spruch, den man nicht ernst nehmen muss. Genauso wie "Cheater haben kleine P******"
    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 4770
    Mainboard: Gigabyte GA-H97-HD3
    RAM: 16GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X

  9. #19
    Avatar von TheBadFrag
    Mitglied seit
    03.04.2013
    Beiträge
    3.635

    AW: GTA 5: Cheat-Entwickler zu 150.000 USD Strafe verurteilt

    Zitat Zitat von interessierterUser Beitrag anzeigen
    Amigo, wegen Aufruf zu Gewalt wurde Dein Beitrag gemeldet

    So ihr drei, ihr haltet also für sinnvoll, Menschen, die in einem Spiel mogeln, das Leben ein für alle mal zu verderben? Habt ihr nie gemogelt? Schon bei "Mensch Ärger Dich nicht" haben Mitspieler früher Würfel manipuliert, bei Schach bewusst falsch gezogen usw. Sollen die auch alle "lebenslang in den Knast und an die Wand gestellt werden"? Wie steht ihr zu Menschen, die durch bewusste Fehler Unfälle verursachen, in der Regel mit tausenden Beteiligten, die dann je nach Art der Sperrungen, Stunden dumm herum stehen. Sollen die Unfallverursache als "Cheater im Straßenverkehr" auch sofort "an die Wand gestellt" werden? Manchmal glaube ich, es hakt.....

    Es ist ein verdammtes Spiel und wenn der Spielebetreiber bestimmte Dinge nicht in den Griff bekommt, liegt es vor allem am Spielebetreiber. Es gibt so viele Möglichkeiten, diese Probleme zu minimieren. Und nochmal, es ist ein verdammtes Spiel, ein jämmerliches verdammtes Spiel ohne jede Relevanz.
    1. Das sind Multiplayercheater! Da kann die Strafe nicht hart genug sein!
    2. Hast du meinen Beitrag wörtlich genommen?
    i9-9920X@4,5 | MSI X299 SLI Plus | Corsair Vengeance LPX 64 GB | bq SL360 | 2x Asus GTX 1080 Ti Turbo | bq Dark Base 900 rev.2 | bq DPP11 1200W | 2xSSD | 4xHDD | BD-RW | Xonar Essence STX | Asus PB287Q
    Casemodding-Wettbewerb - [The Industrial Mod] | [24/7 Tagebuch] Der wohl kleinste Server 2.0

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von Sharidan
    Mitglied seit
    23.11.2009
    Ort
    Graz
    Beiträge
    546

    AW: GTA 5: Cheat-Entwickler zu 150.000 USD Strafe verurteilt

    Zitat Zitat von interessierterUser Beitrag anzeigen
    Amigo, wegen Aufruf zu Gewalt wurde Dein Beitrag gemeldet

    So ihr drei, ihr haltet also für sinnvoll, Menschen, die in einem Spiel mogeln, das Leben ein für alle mal zu verderben? Habt ihr nie gemogelt? Schon bei "Mensch Ärger Dich nicht" haben Mitspieler früher Würfel manipuliert, bei Schach bewusst falsch gezogen usw. Sollen die auch alle "lebenslang in den Knast und an die Wand gestellt werden"? Wie steht ihr zu Menschen, die durch bewusste Fehler Unfälle verursachen, in der Regel mit tausenden Beteiligten, die dann je nach Art der Sperrungen, Stunden dumm herum stehen. Sollen die Unfallverursache als "Cheater im Straßenverkehr" auch sofort "an die Wand gestellt" werden? Manchmal glaube ich, es hakt.....

    Es ist ein verdammtes Spiel und wenn der Spielebetreiber bestimmte Dinge nicht in den Griff bekommt, liegt es vor allem am Spielebetreiber. Es gibt so viele Möglichkeiten, diese Probleme zu minimieren. Und nochmal, es ist ein verdammtes Spiel, ein jämmerliches verdammtes Spiel ohne jede Relevanz.
    Ganz Ruhig ... erstmal durch Atmen
    Meine Aussage bezog sich einzig und allein auf den Betreiber dieser Cheats. Die "User" die meinen sich ihre Erfolge ercheaten zu müssen tun mir einfach nur leid.

Seite 2 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •