Seite 1 von 4 1234
  1. #1
    Avatar von RofflLol
    Mitglied seit
    08.01.2014
    Ort
    Mr. was geht sie das an!
    Beiträge
    935

    ASUS GTX 980ti Matrix Defekt?

    Servus habe mir heute aus Jux eine ASUS GTX 980ti Matrix gekauft. Bereits defekt stand im Artikel. Hab sie für nen 10er ergattern können.

    Der Fehler ist wie folgt. Normalerweise ist das so das falls sie defekt die Lüfter auf Volle umdrehungen laufen...
    Bei dieser Grafikkarte ist es aber so,

    Karte geht an Monitor geht aus dem StandBy nur das Mainboard zeigt den Fehler B2, AE und A9 wobei aber glaube A9 für Bios steht.

    Verwendet ist folgende Hardware.

    ASUS Crosshair Vi Hero
    Ryzen 7 2700X
    16GB G.Skill Trident Z RGB 3000MHz
    Corsair RM1000x
    GTX 1070 Strix (haupt GPU)

    Woran kann das Liegen..
    Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero | CPU: AMD Ryzen7 2700X | Kühler: ASUS Riyuo 240mm Wasserkühlung | Arbeitsspeicher: 4x 8GB DDR4 3000MHz G.Skill TridentZ RGB | Netzteil: Corsair RM1000x| Festplatte: 1TB WD Blue | Grafikkarte: ASUS ROG Strix GTX 1070 8GB OC | Betriebssystem: Windows 10 Home 64Bit, Gehäuse: Phanteks Evolv

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von RofflLol
    Mitglied seit
    08.01.2014
    Ort
    Mr. was geht sie das an!
    Beiträge
    935

    AW: ASUS GTX 980ti Matrix Defekt?

    Nachtrag


    Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero | CPU: AMD Ryzen7 2700X | Kühler: ASUS Riyuo 240mm Wasserkühlung | Arbeitsspeicher: 4x 8GB DDR4 3000MHz G.Skill TridentZ RGB | Netzteil: Corsair RM1000x| Festplatte: 1TB WD Blue | Grafikkarte: ASUS ROG Strix GTX 1070 8GB OC | Betriebssystem: Windows 10 Home 64Bit, Gehäuse: Phanteks Evolv

  3. #3
    Avatar von RofflLol
    Mitglied seit
    08.01.2014
    Ort
    Mr. was geht sie das an!
    Beiträge
    935

    AW: ASUS GTX 980ti Matrix Defekt?

    Nachtrag


    Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero | CPU: AMD Ryzen7 2700X | Kühler: ASUS Riyuo 240mm Wasserkühlung | Arbeitsspeicher: 4x 8GB DDR4 3000MHz G.Skill TridentZ RGB | Netzteil: Corsair RM1000x| Festplatte: 1TB WD Blue | Grafikkarte: ASUS ROG Strix GTX 1070 8GB OC | Betriebssystem: Windows 10 Home 64Bit, Gehäuse: Phanteks Evolv

  4. #4
    Avatar von theoturtle
    Mitglied seit
    10.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Vulkaneifel
    Beiträge
    509

    AW: ASUS GTX 980ti Matrix Defekt?

    Also nach meinem Verständnis für die Geschichte:
    BIOS Post Code A9 ist in der Regel - Bios ist gestarted
    Damit heisst das für mich, nachdem Bios gestartet ist werden Geräte initialisiert - das scheitert dann wohl schon an der Grafikkarte.

    B2 - Legacy Option ROM initialisation - was das nun genau ist weiss ich nicht. Aber der ist wohl häufig anzutreffen beim Fehler bei Initialisierung der Grafikkarte... Die Foren sind voll davon.

    AE - Legacy Boot Event - was wohl so viel heisst, wie "Operation System not found"

    Also mal ganz unter uns - back die Karte und hoffe. Oder schreib den 10er ab.
    Vielleicht hilft es ja auch die Kontakte am PCIe der Karte mal zu reinigen, das ganze Baby mal auseinander zu nehmen und zu säubern
    AMD Ryzen R5 2600 / MSI Gaming Plus MAX / 16 GB G.Skill @ 3200 CL16 / Sapphire RX 570 Pulse / Crucial P1 NVMe 500GB

    Es gibt Dinge die sind flüssiger als flüssig - überflüssig



  5. #5
    Avatar von RofflLol
    Mitglied seit
    08.01.2014
    Ort
    Mr. was geht sie das an!
    Beiträge
    935

    AW: ASUS GTX 980ti Matrix Defekt?

    Gereingt ist sie.
    Aber fürn 10er ein Schönes Anschau gerät ^^

    Komisch ist eben das B2 und AE nach einer Zeit verschwinden er dann zu A9 startet. Vorhin habe ich aus Langeweile mal beide Karten laufen gelassen.
    Im SLI (Netzteil ist dafür vorhanden)

    Die Karte wurde im Bios erkannt auch in Windows. Windows sagte Aber Code 43 das es nicht gestartet werden kommt. Ich konnte in GPU Z auch die Karte sehen.

    Wie Backt man noch mal eine Grafikkarte?

    180 Grad Ober-/Unterhitze für 30 Minuten?
    Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero | CPU: AMD Ryzen7 2700X | Kühler: ASUS Riyuo 240mm Wasserkühlung | Arbeitsspeicher: 4x 8GB DDR4 3000MHz G.Skill TridentZ RGB | Netzteil: Corsair RM1000x| Festplatte: 1TB WD Blue | Grafikkarte: ASUS ROG Strix GTX 1070 8GB OC | Betriebssystem: Windows 10 Home 64Bit, Gehäuse: Phanteks Evolv

  6. #6
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.985

    AW: ASUS GTX 980ti Matrix Defekt?

    Es reichen 130-150°C für 15-20 min.

    Lange darfst du die Grafikkarte nicht bei hoher Temperatur im Ofen lassen, da irgendwann dann die Kondensatoren sich aufblähen und platzen. Ist mir selbst mal passiert... das erste mal hatte ich sie bei 130°C für 15min drin, das 2. Mal bei 160°C und 20 min und das 3. bei 250°C und 30 Minuten, die 30 min sind hier kaum um gewesen als es im Ofen so gezischt hat als würde ein Feuerwerk stattfinden.

    War aber egal, da die Grafikkarte ehe Schrott war.
    Nach meiner Erfahrung nach wird die Grafikkarte selbst mit dem Backen nicht mehr laufen.

    Ein versuch ist es aber Wert und selbst wenn sie danach laufen sollte dauert es nicht lange und der gleiche Defekt kommt wieder auf. In einem Fall lief eine Grafikkarte ein paar Wochen, eine andere immer an die 3 Monate, aber ich habe keine so hin bekommen das der Defekt komplett für immer weg war.

    Dabei hat es sich immer um Grafikkarten gehandelt die ein Grafikfehler hatten und noch zum Teil liefen. Grafikkarten die kein Bild zeigten habe ich nie damit zum laufen bekommen. Daher stehen deine Chance das die Grafikkarte danach laufen wird eher bei Null.

    Grafikkarte muss dazu natürlich zerlegt werden und ich habe meine immer in Alufolie eingepackt, damit Kunststoffteile wie Stecker nicht so goldbraun gebacken werden.

    Und achte darauf das keine Gummistopfen irgendwo noch drin stecken.
    Die werden auch gerne mal vergessen.

  7. #7
    Avatar von RofflLol
    Mitglied seit
    08.01.2014
    Ort
    Mr. was geht sie das an!
    Beiträge
    935

    AW: ASUS GTX 980ti Matrix Defekt?

    Da hab ich andere Erfahrungen gemacht.

    Wie bei meiner Hd5890.
    Die hatte das Selbe Phänomen.
    Nur Lief der Luffi auf 100%
    Danach Lief sie aber für 1 Jahr o.O


    Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero | CPU: AMD Ryzen7 2700X | Kühler: ASUS Riyuo 240mm Wasserkühlung | Arbeitsspeicher: 4x 8GB DDR4 3000MHz G.Skill TridentZ RGB | Netzteil: Corsair RM1000x| Festplatte: 1TB WD Blue | Grafikkarte: ASUS ROG Strix GTX 1070 8GB OC | Betriebssystem: Windows 10 Home 64Bit, Gehäuse: Phanteks Evolv

  8. #8
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.985

    AW: ASUS GTX 980ti Matrix Defekt?

    Ist ja auch nicht ausgeschlossen, daher schrieb ich auch das es ein Versuch Wert ist.

  9. #9
    Avatar von theoturtle
    Mitglied seit
    10.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Vulkaneifel
    Beiträge
    509

    AW: ASUS GTX 980ti Matrix Defekt?

    Ja das mit dem Backen war eher so aus dem rumschreiben heraus.
    Ich denke nicht dass man die damit wieder beleben kann. Und ohne Backschlauch würde ich es auch nicht unbedingt machen. Allein der Geruch auf den folgenden Lebensmitteln

    Die BIOS Codes oben sind ja alles keine Error-Codes - sonder zeigen nur an was gerade im BIOS abläuft. Wenn die nach einem erfolgreichen Start alle weg sind ist das ja normal.

    Also wird sie sogar teilweise erkannt. Hmmm ...
    Sorry - ich wollte dich ungern ohne Antwort stehen lassen. Aber eine wirkliche Idee dazu habe ich nicht.

    Vielleicht kommt ja noch ein Geistesblitz von jemandem hier.
    LG, Turtle.
    AMD Ryzen R5 2600 / MSI Gaming Plus MAX / 16 GB G.Skill @ 3200 CL16 / Sapphire RX 570 Pulse / Crucial P1 NVMe 500GB

    Es gibt Dinge die sind flüssiger als flüssig - überflüssig



    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von RofflLol
    Mitglied seit
    08.01.2014
    Ort
    Mr. was geht sie das an!
    Beiträge
    935

    AW: ASUS GTX 980ti Matrix Defekt?

    Ich mach so ne Aktion nicht in meinem Hauptbackofen sondern in son ollen mini ofen


    Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero | CPU: AMD Ryzen7 2700X | Kühler: ASUS Riyuo 240mm Wasserkühlung | Arbeitsspeicher: 4x 8GB DDR4 3000MHz G.Skill TridentZ RGB | Netzteil: Corsair RM1000x| Festplatte: 1TB WD Blue | Grafikkarte: ASUS ROG Strix GTX 1070 8GB OC | Betriebssystem: Windows 10 Home 64Bit, Gehäuse: Phanteks Evolv

Seite 1 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. ASUS GTX 580 MATRIX Platinum
    Von 1awd1 im Forum Asus
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 09:58
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 09:34
  3. Wasserkühler für Asus GTX 580 Matrix ☺
    Von kL| im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 21:30
  4. OC-Grafikkarte Asus GTX 580 Matrix: Bildmaterial von der Computex
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 07:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •