1. #1

    Mitglied seit
    25.09.2019
    Beiträge
    2

    Frage GraKa Update auf i4820k, aktuell 780ti

    Servus zusammen,

    Im Moment kommt meine gute alte 780ti doch gewaltig an ihre Grenzen, daher möchte ich sie jetzt endgültig austauschen.
    Ich habe derzeit eine 780ti, CPU ist ein i7 4820k, 16GB DDR3 2400 MHz auf einem ASRock Extreme x79 6, PSU ist ein bequiet! Straight Power 650w.
    Früher oder später wird wegen CPU und Mainboard die ganze Plattform erneuert, das ist klar, finanziell gesehen würde ich das ganze jedoch noch gerne etwas herauszögern (mindestens 2 Jahre).
    Ich spiele auf einem alten 1080p 27" Monitor, 1440p könnte aber ein Thema werden ehrlich gesagt.
    Ich bin mir schlicht ziemlich unsicher, was in meiner Situation am meisten Sinn macht. Etwas günstiges Marke 1660ti (1440p fällt dann aus, ist klar) oder Vega 56, Mittelklasse Richtung Radeon 5700 oder doch RTX 2060s oder 2070s bzw. 5700xt um die Reserven zu haben. Ich liebäugel im Moment sehr stark mit der 2060s, denke das könnte ein guter Mittelweg sein aus Leistung und wäre grade noch im Budget (2070s ist eigentlich schon drüber).

    Ich weiss die Frage ist schwierig und subjektiv aber was würdet ihr machen, den Rest meines Systems berücksichtigt?

    Besten Dank

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Bert2007
    Mitglied seit
    08.11.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.808

    AW: GraKa Update auf i4820k, aktuell 780ti

    Hallo,

    Eine 2060s ist doch ganz gut und vom Preis her auch io. Wqhd könnte aber auf lange Sicht schon zu viel des Guten werden, wenn du sie wie deine alte Karte nutzen möchtest.
    2700x @H2O / Asus Strix x470 / EVGA GTX 1080 FTW / 32GB Corsair Vengeance LPX 3200 / Samsung 960 EVO 500GB & 850 & 860 EVO 1TB / Creative Soundblaster Z + HyperX Cloud Alpha / Be Quiet E11 650w / Win 10 Pro / Viewsonic XG2703-GS + Acer K242HYL / Fractal Design R5

  3. #3
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    18.487

    AW: GraKa Update auf i4820k, aktuell 780ti

    Eine Graka bekommt man immer klein, wozu den Rest vom System berücksichtigen?
    Alles was Deine CPU nicht in FPS bewältigen kann, kann die Graka in BQ umsetzen, und das hat man in FHD BITTER NÖTIG.
    Leistung verschenkst Du nur, wenn Du kein Bock hast Dich mit den Reglern auseinanderzusetzen.
    Falls Du davor Angst haben solltest.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bfv_2019_02_15_09_24_s8kyo (1).jpg 
Hits:	40 
Größe:	365,2 KB 
ID:	1060421Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	gta5_2018_10_03_23_24h3c3c.jpg 
Hits:	34 
Größe:	451,9 KB 
ID:	1060422

    Die Frage dabei wäre nur, ob das Deine PSU mitmacht.

  4. #4
    Avatar von EyRaptor
    Mitglied seit
    22.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.894

    AW: GraKa Update auf i4820k, aktuell 780ti

    Wenn das 650 Watt Straight power aus einer ungenannten Serie nicht schon uralt ist, dann würde ich mir echt keine Sorgen machen.
    Im Vergleich zur 780ti sind kleinere aktuelle Karten wie die 2060s oder 5700 doch SEHR Handzahm.
    Sys 1 : R9 3900X @H20, 5700XT Anniversary @H20 / Gigabyte X570 Aorus Master / 2x16GB Gskill TridentZ 3733mhz cl14,14,8,14,22 / 1000W Dark Power Pro 11
    Sys 2 : i7 5820k @4 Ghz DarkRock Pro4 / Asus Strix 1080ti / Gigabyte X99m Gaming 5 / E 10 600W / Pure Base 500 / 16 GB DDR4 2666 mhz,
    Sys 3 : 4770k/r9 Nano -> Win7 Gaming Sys

  5. #5

    Mitglied seit
    25.09.2019
    Beiträge
    2

    AW: GraKa Update auf i4820k, aktuell 780ti

    Besten Dank für eure Antworten! Habe mich nun für die 2070s entschieden und es wird wohl eine Gigabyte Gaming OC 8GD. Das scheint mir mit fast demselben Preis wie die FE ein ganz gutes Gesamtpaket zu sein was Leistung, Kühlung und Garantieleistung angeht. Macht es denn eurer Meinung nach Sinn bis zu 120€ mehr in eine Top Karte wie die Asus ROG Strix oder Gigabyte Aorus zu stecken? Ich meine jetzt was die Performance angeht, nicht schickeres RGB bling bling oder eine Affinität zu einer bestimmten Marke oder Linie.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  6. #6
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    98.912

    AW: GraKa Update auf i4820k, aktuell 780ti

    Nö, die Unterschiede bei den 2070 Dingern kann man leistungsmäßig vernachlässigen.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

Ähnliche Themen

  1. GraKa update nötig ?
    Von AJack10600 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.2014, 09:21
  2. Crucial m4: Firmware-Update für SSDs - aktuelle Version: 040H
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Laufwerke und Speichermedien
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 13:49
  3. GraKa Update - Lohnt es sich ?
    Von fenguri im Forum Grafikkarten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 13:07
  4. Graka Update sinnvoll? Atm eine PCS++
    Von turbosnake im Forum Grafikkarten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 08:33
  5. BF3 - Graka Update + Ruckler; ein paar Fragen :)
    Von K3n$! im Forum Battlefield
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 12:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •