Seite 2 von 4 1234
  1. #11

    Mitglied seit
    07.03.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wien
    Beiträge
    87

    AW: RTX 2080 - Netzteil zu schwach?

    Hallo

    Wie alt ist dein Bios?
    Ich habe damals als ich die rtx 2080ti gekauft habe vor ein paar Monaten auch viele Probleme gemacht, alles durchprobiert was mir im Forum geraten wurde, und nix hat geholfen, und dann kam die Idee von irgendwem mit dem BIOS Update.. Und sofort waren die Probleme gelöst.
    Ich rate dir das neueste BIOS Update drauf zu packen und dann wieder alles durchtesten.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    27.02.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    260

    AW: RTX 2080 - Netzteil zu schwach?

    Das Mainboard-BIOS ist die aktuellste non-Beta-Version.
    Eine aktuellere Version des GPU-BIOS scheint es nicht zu geben, zumindest wird auf der Herstellerseite nix angeboten.
    Ich schreibe dem Support mal. Danke für den Tipp!
    Folding@home lief übrigens stabil in der Nacht - lief es aber vorher ja auch schon. Warum ausgerechnet Spiele rumzicken, erscheint mir weiterhin sehr komisch.

  3. #13

    Mitglied seit
    03.06.2013
    Beiträge
    247

    AW: RTX 2080 - Netzteil zu schwach?

    Naja, die 2080 Zotac AMP Extreme ist so wahrscheinlich mit Abstand die durstigste Karte (bei den 2080ern) aufgrund des PCBs der 2080 TI, das sie dort verwenden.

    Wenn ich mich recht erinnere braucht die Karte Out-of-Box um die 270-300W im Gaming (nur die Karte). Ob das allerdings der Ausloeser ist - in Verbindung mit deinem Netzteil - ist so schwer zu sagen. Hast Du die Moeglichkeit ein anderes Netzteil - von einem Kumpel oder so - mal auszuprobieren? Etwas aktuelleres eventuell ....

    Das die Karte so weit runtertaktet in Planetside 2 ist schon sehr komisch - laeuft sie dort in ein Temp. Limit rein? (denke mal das wird bei 84 Grad liegen, oder?) Die Frames bei COD - hast Du eventuell wegen der alten Karte auf 141 FPS (bzw. 144 FPS) begrenzt?

    Hast Du die Treiber von AMD bzw. von Nvidia richtig entfernt und keine "Treiberleichen" in der Reg. noch drin?

    Das Pfeifen ist 100% Coil Whine (habe da mit meiner ASUS Strix 2080 TI eine Odyssee hinter mir bis das endlich besser wurde(undervolten+dreifacher Netzteiltausch) und da kann man Glueck oder Pech haben. Sollte es zu Extrem sein wuerde ich die Karte zurueckschicken wenn das bei Notebooksbilliger problemlos geht, Du hast ja schliesslich 640 Euro dafuer bezaehlt.

    Schoenes WE noch

  4. #14

    Mitglied seit
    27.02.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    260

    AW: RTX 2080 - Netzteil zu schwach?

    Danke für die Hinweise, rasenschach! Habe leider keine Möglichkeit, ein kräftigeres NT auszuprobieren. Als die Karte bei Planetside 2 runtertaktete, war sie weit vom Temperaturlimit entfernt (Kerntemp lag ingame bei ungefähr 60 Grad). An eine FPS-Begrenzung dachte ich auch schon. Tatsächlich war (warum auch immer) die Bildwiederholfrequenz des Monitors bei CoD auf 50 Hz gestellt - habe die Frequenz auf 60 Hz erhöht, hat sich aber nicht so viel besser angefühlt. Vsync ist aber ausgeschaltet.
    Der alte Treiber der AMD-Karte wurde mit DDU im abgesicherten Modus entfernt. Das Coil Whining verschwand nach längerer Last mit F@h wieder. Habe die Geräusche auch eher im Netzteil verortet (habe das Ohr direkt an den Luftauslass des NT gehalten und da war es am lautesten). Wenn ihr sagt, dass es nicht am NT liegt bzw. die Geräusche unbedenklich sind, ist das für mich ok so, wie es gerade ist. Das Geräusch ist ja nach einiger Zeit verschwunden bzw. ist dann im Betriebsgeräusch der Lüfter untergegangen.
    Ich habe mal den Zotac-Support angehauen und auch mal nach einem BIOS-Update gefragt. Ich finde kein BIOS für die Karte auf der Seite von Zotac, daher glaube ich eher nicht, dass es da was gibt. Aber warten wirs ab. Danke schonmal für eure Hilfe!
    Wenn ihr mir ein neues NT empfehlen würdet - welches wäre das?

  5. #15
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    98.479

    AW: RTX 2080 - Netzteil zu schwach?

    Zitat Zitat von LordRevan Beitrag anzeigen
    Wenn ihr mir ein neues NT empfehlen würdet - welches wäre das?
    Hängt immer davon ab, was du ausgeben willst.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  6. #16

    Mitglied seit
    27.02.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    260

    AW: RTX 2080 - Netzteil zu schwach?

    Bekommt man für max. 100 - 120 Euro momentan ein ordentliches NT? Das wäre so der Preisbereich, den ich immer anvisiert habe.

  7. #17
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    17.677

    AW: RTX 2080 - Netzteil zu schwach?

    Zitat Zitat von LordRevan Beitrag anzeigen
    Bekommt man für max. 100 - 120 Euro momentan ein ordentliches NT? Das wäre so der Preisbereich, den ich immer anvisiert habe.
    Es geht ab 50,-€ mit "ordentlich" los
    be quiet! System Power B9 600W ATX 2.4 ab €'*'49,79 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Ab 60,-€ wird es "nett"
    be quiet! Pure Power 11 500W ATX 2.4 ab €'*'59,49 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Ab 90,-€ wird es gut:
    be quiet! Straight Power 11 550W ATX 2.4 ab €'*'91,00 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    und dann gibt es gaaanz viele andere gute Netzteile

  8. #18
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    98.479
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  9. #19

    Mitglied seit
    27.02.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    260

    AW: RTX 2080 - Netzteil zu schwach?

    Ist ein 500 W-Netzteil nicht ein wenig unterdimensioniert für mein System?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    98.479

    AW: RTX 2080 - Netzteil zu schwach?

    Wie gesagt, dein Rechner braucht vielleicht 350 Watt oder so, mehr nicht.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

Seite 2 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Geforce RTX 2080, i7 4790k Netzteil
    Von Hessinho90 im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 26.02.2019, 20:31
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.01.2019, 15:38
  3. Neues Netzteil gesucht, 9700k & RTX 2080
    Von glacierhills im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.01.2019, 13:35
  4. Neues Netzteil für Upgrades (RTX 2080 Ti + SSD) nötig?
    Von Vilden im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.11.2018, 15:06
  5. Reicht mein Netzteil für die MSI RTX 2080 Gaming X Trio ?
    Von Redtox im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.11.2018, 12:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •