Seite 1 von 5 12345
  1. #1

    Mitglied seit
    24.05.2015
    Beiträge
    29

    Beratung: Grafikkarten-Upgrade/Tausch

    Hallo,

    ich verwende momentan folgende Komponenten:


    Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed
    Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24
    Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC [New Edition] 1000MHz, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail
    ASRock H97 Pro4
    EKL Alpenföhn Brocken 2
    be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4

    Über kurz oder lang werde ich mal alle Komponenten durch aktuellere und leistungsfähigere ersetzen, aber momentan benötige ich dringend eine neue Grafikkarte, weil meine R9 nicht mehr funktioniert.

    Momentan verwende ich noch FHD Monitore mit 60Hz, aber diese möchte ich ebenfalls in (eher späterer) Zukunft durch bessere Monitore (240Hz? WQHD? 4K?) ersetzt werden.
    Gespielt wird in Richtung von Final Fantasy XIV, Black Desert Online, Witcher 3, Monster Hunter World, ...
    Die Grafikkarte sollte auch wieder ein paar Jahre gute Dienste leisten (Die R9 hat 4 Jahre gehalten und ich war eigentlich immer zufrieden - die aktuellsten Games gingen halt nicht auf Ultra mit 60FPS).
    Budget maximal 500€, gerne mehr/weniger wenn das P/L-Verhältnis passt. (Abgesehen davon, dass das Budget gar nicht passt hat die 2080 ja nicht so viel mehr Leistung als die 2070 aber kostet doch ein gutes Stück mehr)

    Danke im Voraus!

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    im wunderschönen Kinzigtal
    Beiträge
    3.792

    AW: Beratung: Grafikkarten-Upgrade/Tausch

    Radeon Navi 5700(XT) in 2-3-Monaten
    oder
    jetzt eine Vega 64 bei MF.
    Gruß T.
    Ryzen 1800X@3.9GHz UV+SMT@off / Asrock X370 Killer SLI / Matterhorn "white" Rev.C / 2x16GB 3200er Vengeance Pro /Sapphire RX Vega 64 Nitro+ und UV /AOC AG271QX / SF Leadex 550W Platinum / 1x 250 GB + 1x 500 GB Crucial SSDs / 1x 1TB Toshiba P300 HDD / alles in einem InWin 305 "schwarz" / Win10 Pro 64 / 7TB NAS

  3. #3
    Avatar von -Xe0n-
    Mitglied seit
    28.02.2009
    Beiträge
    3.175

    AW: Beratung: Grafikkarten-Upgrade/Tausch

    Warte noch ein wenig. Nvidia soll wohl nächsten Monat "neue" Grafikkarte in Form von Refreshes ankündigen. Dadurch werden die 2070er vermutlich günstiger
    Xeon 1230v3 | EKL Black Ridge | Asus Maximus VII Impact | Ballistix Tactical 16GB | MSI GTX 1070 Quick Silver | Corsair SF 450 | Dan Cases A4-SFX | Samsung 850 Evo 500GB + EVO 970 500GB

  4. #4

    Mitglied seit
    24.05.2015
    Beiträge
    29

    AW: Beratung: Grafikkarten-Upgrade/Tausch

    Zitat Zitat von Tolotos66 Beitrag anzeigen
    Radeon Navi 5700(XT) in 2-3-Monaten
    oder
    jetzt eine Vega 64 bei MF.
    Gruß T.
    Ja? Hab immer gelesen, dass sich die Vega nicht lohnt im Vergleich zu Nvidia. 2-3 Monate ist definitiv zu lange Wartezeit, ich brauche die Grafikkarte optimalerweise morgen oder spätestens Samstag.


    Zitat Zitat von -Xe0n- Beitrag anzeigen
    Warte noch ein wenig. Nvidia soll wohl nächsten Monat "neue" Grafikkarte in Form von Refreshes ankündigen. Dadurch werden die 2070er vermutlich günstiger
    Warten ist leider keine Option, brauche dringend eine neue Grafikkarte und diese würde ich gerne etwas länger benutzen können und nicht in einem halben Jahr wieder ersetzen.

  5. #5

    Mitglied seit
    11.02.2017
    Beiträge
    2.508

    AW: Beratung: Grafikkarten-Upgrade/Tausch

    @ Kami-San

    Im Momnt ist ein denkbar blöder Zeitpunkt eine Grafikkarte zu kaufen!

    AMD bringt am 07.07.2019 ihre neuen Navis (zum Release wohl zu teuer) und bei Nvidia soll es im Juli einen kompletten Refresh mit den "Super Turimg" Karten geben, Preise unbekannt, aber bei Nvidia ist eher vom schlimmsten auszugehen.

    Insoweit irgend etwas gebrauchtes zum Übergang, wenn neu hätte ich 2 Empfehlungen:

    Eine RX 570 8 GB für ~ 140€ die bringt dich mind. ein Jahr über die Runden bis zum neuen Monitor oder den P/L Kracher im Moment, eine Custom Vega 56 für ~ 260€, die für 144 MHZ 1080p und normales WHQL Gaming absolut genügend Power hat.
    Alles andere ist im Moment im Fluss und wird sich preislich anpassen unter Schmerzen kann man noch eine 2070 empfehlen, aber wie gesagt die wird in 1-2 Monaten "abgelöst" und kostet halt locker zwischen 470-500€.

    Radeon RX VEGA -> Grafikkarten (VGA) -> Hardware | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software

  6. #6

    Mitglied seit
    24.05.2015
    Beiträge
    29

    AW: Beratung: Grafikkarten-Upgrade/Tausch

    Zitat Zitat von Don-71 Beitrag anzeigen
    @ Kami.San

    Im Momnt ist ein denkbar blöder Zeitpunkt eine Grafikkarte zu kaufen!

    AMD bringt am 07.07.2019 ihre neuen Navis (zum Release wohl zu teuer) und bei Nvidia soll es im Juli einen kompletten Refresh mit den "Super Turimg" Karten geben, Preise unbekannt, aber bei Nvidia ist eher vom schlimmsten auszugehen.

    Insoweit irgend etwas gebrauchtes zum Übergang, wenn neu hätte ich 2 Empfehlungen:

    Eine RX 570 8 GB für ~ 140€ die bringt dich mind. ein Jahr über die Runden bis zum neuen Monitor oder den P/L Kracher im Moment, eine Custom Vega 56 für ~ 270€, die für 144 MHZ 1080p und normales WHQL Gaming absolut genügend Power hat.
    Alles andere ist im Moment im Fluss und wird sich preislich anpassen unter Schmerzen kann man noch eine 2070 empfehlen, aber wie gesagt die wird in 1-2 Monaten "abgelöst" und kostet halt locker zwischen 460-500€.
    Das ist mir leider bewusst und ich würde auch liebend gerne warten bis die Preise fallen oder neue auf den Markt kommen, aber ich kann mir das leider nicht wirklich aussuchen, da ich meinen Rechner dringend benötige. Ich muss nicht das Neueste und Beste haben - mir gehts eher momentan darum schnell Ersatz zu bekommen. Im Vergleich zu meiner kaputten R9 ist ja sowieso nahezu alles ein Upgrade... Evtl. lohnt sich auch eine 1060? 1070? 1080? Keine Ahnung! Würde denke ich eher Nvidia gegenüber AMD bevorzugen, außer die Vega ist halt wirklich DER Geheimtipp für meine Situation.

  7. #7

    Mitglied seit
    11.02.2017
    Beiträge
    2.508

    AW: Beratung: Grafikkarten-Upgrade/Tausch

    Vom Neukartenpreis und ihrer Leistung plus die UV Möglichkeiten ist die VEGA 56 im Moment der P/L Kracher schlecht hin, es gibt Nichts was da im Moment mithalten kann.

    Ein gebrauchte 1080 oder 1070Ti für den gleichen Preis wäre auch noch zu empfehlen, allerdings hätte die Custom VEGA 56 als Neukarte volle Garantie.

    Eine 1070 ist deutlich langsammer als eine Vega 56 mit UV und nicht günstiger und die 1060 6GB sieht in allen neuen Spielen kein Land gegen eine RX 580 8 GB und ist als Neukarte teurer.

    Hier noch eine sehr aktuelle Leistungsbestimmung:
    YouTube
    Geändert von Don-71 (13.06.2019 um 19:16 Uhr)

  8. #8
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    im wunderschönen Kinzigtal
    Beiträge
    3.792

    AW: Beratung: Grafikkarten-Upgrade/Tausch

    Laß Dir nix erzählen, das Vega Schrott ist. Setze Dich mal mit dem Forenmitglied @Gurdi in Verbindung, der klärt Dich dann ganz genau auf.
    Eine Vega 64 (nach händischer Optimierung) ist immer noch eine seeehr feine Karte. Ganz besonders Diese hier: 8GB Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ Aktiv PCIe 3.0 x16 (Full Retail) - Radeon | Mindfactory.de
    Gruß T.
    Ryzen 1800X@3.9GHz UV+SMT@off / Asrock X370 Killer SLI / Matterhorn "white" Rev.C / 2x16GB 3200er Vengeance Pro /Sapphire RX Vega 64 Nitro+ und UV /AOC AG271QX / SF Leadex 550W Platinum / 1x 250 GB + 1x 500 GB Crucial SSDs / 1x 1TB Toshiba P300 HDD / alles in einem InWin 305 "schwarz" / Win10 Pro 64 / 7TB NAS

  9. #9

    Mitglied seit
    19.05.2017
    Beiträge
    528

    AW: Beratung: Grafikkarten-Upgrade/Tausch

    Jetzt würde ich zu einer Vega 56 greifen.
    P/L einfach ein geiles Ding.
    Ansonsten warten.
    Tu ich aktuell auch. Ich warte ab was es mit den Super aufsich hat und werde dann entscheiden.
    Liebäugeln würden ich mit ner 2070 super
    i5 6500, B150 Hd3p, 16GB 2133Mhz, R9 380x, E10 500W

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    33.813

    AW: Beratung: Grafikkarten-Upgrade/Tausch

    Wenn es jetzt sein muss, dann die hier:

    Sapphire Pulse Radeon RX Vega 56 ab €'*'259 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    auch abseits vom reinen P/L-Verhältnis eine gute Karte. Hat auch bei Computerbase klasse abgeschnitten:

    Sapphire Radeon RX Vega 56 Pulse im Test - ComputerBase

    sonst ist bei dem Budget natürlich eine RTX 2070 drin:

    KFA2 GeForce RTX 2070 EX [1-Click OC], 8GB GDDR6, HDMI, 2x DP, retail ab €'*'479,90 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    zum Pascal-Alteisen würd ich dir nicht mehr raten...

    Gruß
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: EVGA GTX 1080 FTW
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X650 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

Seite 1 von 5 12345

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.12.2015, 18:09
  2. Lohnt sich ein Grafikkarten upgrade?
    Von Haans im Forum Grafikkarten
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 19:26
  3. Beratung PC-Upgrade i7-875k + 480 GTX + Luftkühlung
    Von Cey im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 22:54
  4. Macht Grafikkarten Upgrade Sinn?
    Von BinDerKleineMann im Forum Grafikkarten
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 14:53
  5. Grafikkarten-Upgrade - was nehmen?
    Von aficionado im Forum Grafikkarten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.01.2009, 18:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •