Seite 1 von 4 1234
  1. #1

    Mitglied seit
    27.05.2013
    Beiträge
    20

    Upgrade von Radeon HD7900 zu einer aktuelleren, leistungsstärkeren Grafikkarte, aber welche?

    Ich nutze noch eine radeon hd7900, allerdings schafft die in z.b. Black Desert nur noch gerade so den remastered-modus bei meiner favorisierten 1920x1080 Auflösung. Der Arbeitsspeicher liegt bei 8gb ram und Prozessor ist ein intel core i5-3570 cpu @3.40ghz (4cpu), -3.4ghz. Der PC hat ein großes Gehäuse, ssd festplatte für Videospiele.

    Aber was mich noch mehr stört und schon immer gestört hat an meiner aktuellen Grafikkarte: Der Lüfter ist sehr laut(!). Die neue Grafikkarte muss also nicht nur leistungsstärker sein, sondern zwingend auch möglichst leise sein.

    Was käme denn da so in Frage? Ich dachte so an 200€ bis 300€. Wasserkühlung ist mir zu kompliziert, einen extra Lüfter auf die Grafikkarte draufzumontieren möchte ich nicht.
    Geändert von Jakes (22.05.2019 um 10:26 Uhr)

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    24.05.2015
    Ort
    Im Pott
    Beiträge
    4.791

    AW: Upgrade von radeon hd7900 zu einer aktuelleren, leistungsstärkeren Grafikkarte, aber welche?

    Hallo erstmal,

    Möglichkeite gibt es da ein paar.

    Bei AMD wäre eine RX580/590 oder eine Vega 56 möglich.
    Bei NV eine 1660Ti

    Wichtig wäre zu wissen welches Netzteil du hast. Genaues Modell und Leistung. Moderne GPUs haben ganz andere Ansprüche an ein Netzteil als eine alte GPU wegen der Spannungsspitzen. 8 GB zusätzlicher RAM würden deinem PC auch gut tun.

  3. #3
    Avatar von Schwarzseher
    Mitglied seit
    19.09.2016
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    5.816

    AW: Upgrade von radeon hd7900 zu einer aktuelleren, leistungsstärkeren Grafikkarte, aber welche?

    Mein System:Im Profil:)
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

  4. #4
    Avatar von sethdiabolos
    Mitglied seit
    07.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    5.195

    AW: Upgrade von radeon hd7900 zu einer aktuelleren, leistungsstärkeren Grafikkarte, aber welche?

    Ich befürchte, dass Du mit dem Prozessor in ein massives CPU-Limit rutschst, oder eh schon drin steckst.
    Schlechter als jetzt wird es nicht laufen, aber 16GB RAM sollten es für den Remastered Modus sein und die CPU sollte über mindestens 6 Threads verfügen. Der 3570k@stock sollte ca. 40 Fps schaffen, mit Übertaktung auf 4,5Ghz liegt er bei 50-55 Fps, bei einer Auslastung von 90-100%.
    AMD Ryzen R7 1700@3,8Ghz, Asus X370 Pro, 32 GB Corsair Vengeance LPX 2666Mhz
    Palit RTX 2080 Dual 8GB, 2x Samsung UE 28E590 (4K)

    Ich mag EPIC Games und schäme mich nicht dafür ;)

  5. #5

    Mitglied seit
    27.05.2013
    Beiträge
    20

    AW: Upgrade von radeon hd7900 zu einer aktuelleren, leistungsstärkeren Grafikkarte, aber welche?

    Ja, mein PC ist mittlerweile (leider) auch schon wieder 4 oder 5 jahre alt oO, man wie die Zeit vergeht.

    So auf die schnelle habe ich herausgefunden; Netzteil ist von bequiet!, 100-240Vac

  6. #6

    Mitglied seit
    24.05.2015
    Ort
    Im Pott
    Beiträge
    4.791

    AW: Upgrade von radeon hd7900 zu einer aktuelleren, leistungsstärkeren Grafikkarte, aber welche?

    Das bedeutet erstmal nur das das Netzteil mit 100-240 Volt betrieben werden akkn. Zur Not ein Bild vom Aufkleber auf dem Netzteil machen und hier reinstellen.

  7. #7

    Mitglied seit
    27.05.2013
    Beiträge
    20

    AW: Upgrade von radeon hd7900 zu einer aktuelleren, leistungsstärkeren Grafikkarte, aber welche?

    Gute Idee! Werde ich machen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0817.jpg 
Hits:	35 
Größe:	2,06 MB 
ID:	1045828Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0820.jpg 
Hits:	77 
Größe:	1,97 MB 
ID:	1045829Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0821.jpg 
Hits:	47 
Größe:	2,03 MB 
ID:	1045830Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0822.jpg 
Hits:	36 
Größe:	2,08 MB 
ID:	1045831Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0824.jpg 
Hits:	32 
Größe:	2,14 MB 
ID:	1045832Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0825.jpg 
Hits:	40 
Größe:	2,23 MB 
ID:	1045833

    Der Arbeitsspeicher ist übrigens von corsair, ein 8gb Riegel. Sollte ich den einfach nochmal kaufen, oder ist das egal was ich da für einen 8gb Arbeitsspeicher kaufe, also für das upgrade auf 16gb Arbeitsspeicher?

  8. #8

    Mitglied seit
    24.05.2015
    Ort
    Im Pott
    Beiträge
    4.791

    AW: Upgrade von radeon hd7900 zu einer aktuelleren, leistungsstärkeren Grafikkarte, aber welche?

    Alles klar.

    Wenn du kurz entschlossen bist:
    8GB PowerColor Radeon RX 590 Red Dragon Aktiv PCIe 3.0 (Retail) - RX 590 | Mindfactory.de

    Da sollte man aber mit dem Wattmann etwas nachhelfen bei den Lüftern.
    Dazu:
    be quiet! Pure Power 11 500W ATX 2.4 ab €'*'59,93 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Dein L8 ist schon mehr als angestaubt.

    Ja da kannst du den selben noch mal kaufen. Vorher aber schauen welche Mhz und Timings der RAM hat. Entweder ist da ein Aufkleber auf dem RAM Riegel oder ein Tool wie CPU-Z dafür nehmen. Wenn man das beachtet funktioniert ein Riegel eines anderen Herstellers auch in 99% der Fälle tadellos Wenn du nur einen Riegel hast wirst du durch Dual Channel noch mal einen Schub bekommen bei der Leistung.

  9. #9
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    16.559

    AW: Upgrade von radeon hd7900 zu einer aktuelleren, leistungsstärkeren Grafikkarte, aber welche?

    Bevor Du Dir ne neue Graka kaufst, schau nach ob diese überhaupt "limitiert". Nicht dass Du nach dem Upgrade enttäuscht bist.
    Meine Graka langweilt sich selbst in 4K den Arsch ab, weil das Game einfach mal unglaublich an der CPU hängt.

    Last=40% .. bedeutet meine CPU ist für die 36 FPS verantwortlich. Nicht die Graka. Die langweilt sich.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	blackdesert64_2017_12flsw5.jpg 
Hits:	65 
Größe:	1,87 MB 
ID:	1045842

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von EyRaptor
    Mitglied seit
    22.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.349

    AW: Upgrade von radeon hd7900 zu einer aktuelleren, leistungsstärkeren Grafikkarte, aber welche?

    Das dürfte eine hd 7970 / 7950 sein, die ist inzwischen einfach uralt.
    Ich hab die und die limitiert einen in jedem neueren Spiel garantiert auch mit einem i5 3570.
    Sys 1 : i7 5820k @4,5Ghz und H2O / Vega 56 @ H20 - 1700mhz / Asus Strix 1080ti @ H2O (inaktiv) / Gigabyte X99m Gaming 5 / Dark Power Pro 1000W / Dark Base Pro 900 / 16 GB DDR4 3000 mhz
    Sys 2 : i7 4770k (delidded) @4,5Ghz / Dark Rock Pro4 / Gigabyte Aorus rx580 XTR @1550mhz / Asrock z87m OC Formula / E10 600W / Corsair Obsidian 350D

Seite 1 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.01.2016, 20:50
  2. AMD Radeon HD 8950: Lenovo listet kommende Grafikkarte in Komplett-PC
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 08.01.2013, 12:27
  3. Grafikkarte XFX Radeon HD 5770 erstezen durch welche Grafikkarte oder ganz neuer Rechner?
    Von DeLaMuelly im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 16:38
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 14:41
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 16:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •