Seite 1 von 5 12345
  1. #1
    Avatar von Ralle@
    Mitglied seit
    09.08.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.674

    [Lesertest] AMD RX Vega 64 LC CrossFire

    Vorwort

    Da ich günstig an eine weitere Vega 64 LC gekommen bin und es sehr wenig im Netz zum Thema Multi GPU und Vega gibt, dachte ich testest mal selbst.
    Dabei waren Freud & Leid eng beieinander und ich wollte nicht nur 1x aufgeben, aber dazu später im Test mehr. Nun möchte ich euch meine Ergebnisse & Eindrücke nicht vorenthalten.
    Passend zu meinen Eindrücken, habe ich mal ein Bild geschossen und meiner Stimmung angepasst.



    Mit der Vorstellung der RX Vega Serie hat sich AMD auch über Multi GPU Thematik und deren Zukunft ausgelassen.
    Für Heimanwender und Gamer ist nur mehr eine Verdopplung der Leistung möglich, Quad CrossFire wurde gestrichen (meiner Meinung hat es eh nicht wirklich existiert). Also können wir Gamer nur mehr 2 dieser Monster effektiv nutzen, die EU kann aufatmen und Schritt für Schritt die AKW´s abrüsten (kleiner Spaß am Rande) oder doch nicht?
    Nun, ganz verschwinden wird CrossFire nicht, denn DX12 bzw. Vulkan machen es möglich mehr als 2 Grafikkarten anzusprechen. Wir dürfen also gespannt sein was in Zukunft so alles auf uns zu kommt.


    Testsystem

    CPU: I7 7820X @ 4,4 GHZ
    CPU Kühlung: NZXT Kraken X62
    RAM: 4 x 8GB DDR4 3466 CL 15
    Mainboard: MSI X299 Gaming M7 ACK
    Grafikakrten: XFX RX Vega 64 LC, Sapphire RX Vega 64 LC
    Netzteil: Lepa Max Gold 800W
    Gehäuse: Fractal Design R5 Black
    Lüfter: 3x Be Quiet Silent Wing 3 140mm
    SSD: 2x Samsung 850 500 GB, 2x Samsung 960 pro 512 GB
    Display: AOC AG3222QCX, Dell Ultra Sharp UP2718Q


    Windows 10, alles Games und sämtliche Treiber sind auf den aktuellsten Stand.

    Anmerkung

    Es war gar nicht so leicht CrossFire zu aktivieren. Also nichts mit 2 Karte rein, Treiber initialisieren und fertig.
    Nein, weit gefehlt. CrossFire war zwar aktiv doch sobald eine 3D Anwendung lief, war CrossFire deaktiviert. Ich habe lange nach der Ursache geforscht, habe eine neue SSD genommen mit einem frischen Win 10, Bios Reset beim Mainboard, Bios Update beim Mainboard, statt Display Port ein HDMI Kabel genommen. Meine M2 SSD´s entfernt, es half alles nichts. Erst bis ich die beiden Karten getauscht habe, blieb CrossFire auch im 3D Betrieb aktiv. Soll heißen die Sapphire Karte will unbedingt den 1. PCIe Slot haben, keine Ahnung warum. Bios ist auf beiden Karten gleich, aber das ganze hat mich fast einen Tag gekostet.


    Testmethode

    Alle Games wurden von mir in der höchstmöglichen Detailstufe getestet.
    Jeweils mit meinem eigenen 1440p Monitor und dann mit den 2160p den ich mir für den Test ausgeliehen habe.
    Zum Thema CrossFire. Ich habe versucht CrossFire wenn es nicht auf Anhieb funktioniert hat, durch Tricks zum laufen zu bringen (der Treiber bietet paar Spielereien an).


    Taktraten der Grafikkarten

    Da die Karten ja über einen Boost verfügen, ist es nicht so einfach die Taktraten anzugleichen. Im Radeon Treiber sind jeweils 2 Wattman Reiter vorhanden (eh klar, für jede Karte 1 Reiter). Doch es war mir nicht möglich die Karten zu bewegen sich annähernd gleich zu takten. Also habe einige Tools durchprobiert, am ende bin ich beim MSI Afterburner hängen geblieben. Ist zwar nicht ganz so optimal aber dieses Tool bietet mir die Möglichkeit die Eingestellten Taktraten zu synchronisieren, somit takten beide Karten gleich. Da ich "nur" ein 800W Netzteil habe, habe ich beschlossen beide Karten zu optimieren und nur so zu testen (ich nutze die Karten auch nur so). Aus Spaß habe ich mal im Wattman auf Turbo gestellt und dann Witcher 3 in 4K gestartet mit dem Ergebnis dass das NT abgeschalten hat. Ich konnte kurz am Voltcraft 3000 1026W ablesen bevor das NT abgeschalten hat.
    Beide Karten liefen bei jeder Anwendung sofern CrossFire funktioniert mit 1700 MHZ GPU Takt bei 1,075 Volt und 1050 MHZ HBM2 Takt bei 0,950 Volt.
    Aber genug, wir wollen ja schließlich Benchmarks sehen!


    3D Mark Time Spy



    Beim Time Spy hätten die beiden Karten mehr gekonnt, da limitiert meine CPU. Selbst im Extrem Test limitiert meine CPU noch etwas.
    Schon heftig wie viel CPU Power solch Grafikkarten benötigen. Ansonsten zeigten sich keine Auffälligkeiten, aber gut ist ja auch nur ein Benchmark.


    Unigine Superposition



    Hier zeigte sich zum ersten mal dass Multi GPU doch nicht so Plug and Play ist, dann der Benchmark lief immer nur mit einer Karte. Also etwas rum probiert im Treiber und nach einigen Versuchen die Lösung gefunden.
    Im Treiber muss Frame Pacing deaktiviert sein und im CrossFire Modus Optimize 1x1 stehen, dann greift CrossFire und bringt auch die beste Leistung. Ist schon mal nicht schlecht was AMD da im Treiber so alles anbietet falls CrossFire mal nicht funktioniert.
    Aber Benchmarks sind eines, Games was völlig anderes.


    Battlefiled 1



    Den Test habe ich im Multiplayer auf der Map Monte Grappa mit 64 Playern gemacht. Damit die CPU und die Karten etwas zu tun bekommen.
    Mir ist aufgefallen das DX12 smoother läuft, auch lädt das Game etwas schneller wenn es auf DX12 gestellt wurde. Das ich hier keine Min FPS mit anzeigen lasse möge man mir verzeihen, es wäre sonst zu unübersichtlich geworden.


    Deus Ex Mankind Divided DX12



    Eigentlich wollte ich nur den internen Benchmark laufen lassen.
    Doch es zeigte sich dass es immer wieder zu Slow Downs kommt. Also meinen Spielstand gestartet und siehe da, es läuft. Da habe ich mal drauf losgespielt und beim spielen zeigte sich nichts auffälliges. Eine Lösung für die Slow Downs beim Benchmark habe ich bis heute nicht gefunden, eventuell ein BUG in Verbindung mit Multi GPU.


    Doom 2016




    Das einzige Game im Testfeld welches Vulkan unterstützt.
    Wie unschwer zu erkennen ist, die Skalierung ist nicht berauschend. Damit könnte ich noch leben, doch die Frametimes schwanken (von 14 auf 45 und wieder zurück). Da hilft nicht mal Freesync bzw. ein FPS Limit, die schwankenden Frametimes bleiben und es macht einfach keinen Spaß. Bei dem Game kann man getrost auf CrossFire verzichten, denn mit einer GPU macht es Spaß. Das Aiming ist wieder schön knackig, die Bewegungen wieder schnell und nichts ruckelt bzw. laggt. Ich schreibe deswegen so negativ über CrossFire bei Doom, da die angezeigten FPS was ganz anderes suggerieren.


    Forza 7



    Wie unschwer zu erkennen ist, Forza 7 macht nur wenig Gebrauch von Multi GPU.
    Es ist einfach CPU limitierend und erst bei 2160p skaliert CrossFire etwas aber selbst da drehen beide Karten mit etwa 40 - 50% Auslastung Däumchen und langweilen sich. Dafür sind die Framtimes super, diese liegen zwischen 12 - 15ms.


    Rise of the Tomb Raider



    Die gute Lara darf bei den DX12 Games natürlich nicht fehlen.
    Die Skalierung ist ordentlich, CrossFire funktioniert hier einfach super. Die Lara reagiert so als würde man mit einer GPU zocken, was auch die Frametime zeigen die sich stehts zwischen 13 - 16ms bewegen. Hier scheint man sehr gut optimiert zu haben.

    Zu guter letzt kommen noch ein paar DX11 Games, wer es also bis hier her geschafft hat, die hälfte habt ihr schon



    Anno 2205



    Wie man sieht, Anno ist kein Spiel was mit CrossFire wirklich möchte. Bei 4K und etwa 3 Mio. Einwohnern kommt die CPU einfach nicht mehr nach und man hat üble Slow Downs im Multi GPU Betrieb. Das merkt man auch an den Frametimes die von 15 - 56 schwanken.
    Gut, für Anno reicht aber auch eine Karte, weshalb ich auf Multi GPU verzichten würde. Es macht mit einer Single GPU einfach mehr Spaß den Bewohnern beim wuseln zu zusehen.


    Far Cry 5



    Im Gegensatz zu Anno freuen sich die Bewohner von Hope Country über den Einsatz von 2 Grafikkarten.
    Es macht auch tierisch Spaß die Sektenanhänger mit den beiden Vegas zu jagen, auch die Frametimes passen ganz gut und bewegen sich immer um die 11 - 15ms.


    Tom Clancy´s Ghost Recon Wildlands




    Wildlands hinterlässt bei mir gemischte Gefühle.
    Bei Sonnenschein macht es Spaß mit CrossFire, die Frametimes könnten mit 16 - 21ms zwar besser sein aber es fühlt sich gut an. Das ändert sich sobald es zu Regnen anfängt, denn dann hat man plötzlich üble Aussetzer nach oben. Das Tritt aber nur bei CrossFire auf, ich habe alles probiert aber entweder es liegt an meiner Konfiguration oder am Game. Treiber habe ich die letzten 3 durchprobiert, immer mit den selben Ergebnis.


    GTA 5



    Ach ja GTA 5
    Was soll ich sagen, es läuft und macht fun. Einfach in der Gegend rum fahren und Chaos verbreiten, perfekt um abzuschalten. Hier zeigt sich auch CrossFire von seiner besseren Seite. Die Frametimes bleiben auch bei 14 - 20ms, also alles in Butter.


    Mass Effect Andromeda



    Die liebe Sara Ryder hat es auch nicht leicht.
    Erst verpasst man ihr und ihren Bruder schrecklich aussehende Animationen die erst durch einen Patch nachgebessert werden, dann muss sich mit CrossFire rumschlagen. Denn 4K und CrossFire mag das Game nicht so, beim erkunden von Planeten ist noch alles OK aber sobald was los ist (und Mass Effect ist ja ein Action Game) dann brechen die FPS gern mal ein. Ich denke das könnte man noch weg patchen aber da wird von EA nichts mehr kommen. Egal, zur Sicherheit habe ich es mal AMD gemeldet, eventuell ein Treiber BUG.


    Metro Last Light Redux



    Die gute alte Metro kann auch noch heute GPUs fordern.
    Zudem skaliert die Engine ordentlich mit CrossFire und Frametimes sind mit 11 - 14ms super. Da freut sich nicht nur der liebe Artyom, sondern auch der der vor dem Bildschirm sitzt.


    Watch Dogs 2



    Watch Dogs 2 verhält sich ähnlich wie Mass Effect Andromeda.
    Beim Erkunden von San Francisco ist noch alles gut, das ändert sich sobald man Chaos veranstaltet. Es wird zwar etwas besser wenn man den CrossFire Modus auf AFR Friendly ändert, dann schleichen sich allerdings Bildfehler ein. So oder so, bei 4K macht es keinen Spaß.


    Witcher 3



    Last but not least.
    Der Monster tötende, Frauen schlagende und fremdgehende Geralt darf natürlich nicht fehlen. Witcher 3 ist ein Meisterwerk, welches für mich die Messlatte kommender RPG sehr hoch gesetzt hat. Und es skaliert schön mit CrossFire. Was will der Gamer noch mehr? Vielleicht mehr Quests oder ein neues DLC bitte!?


    Stromverbrauch



    Natürlich darf eine Messung des Verbrauchs nicht fehlen.
    Wie unschwer zu erkennen ist, mit einen 800W NT ist man da schon am Limit. Aber eines nach dem anderen.

    Out of the Box: Bedeutet bei meinen Karten dass sie im Balanced Mode eingestellt sind. Der Takt schwankt dann zwischen 1620 - 1655 hin und her.

    Power Safe: Hier wird der Takt auf Maximal 1600 eingestellt, meist 1580.

    Turbo: Tja, das schaffte mein Netzteil nur ganz kurz, ich konnte wie schon mal erwähnt noch 1026 Watt ablesen und schon war der Rechner aus. Getestet wurde mit Witcher 3 auf 2160p. Laut Anzeige lagen kurz Taktraten von etwas über 1700 MHZ auf beiden an, allerdings mit 1,25 Volt.

    Optimiert: Bedeutet ich habe mittels des MSI Afterburner die Karten auf 1700 MHZ GPU bei 1,075 Volt, 1050 MHZ HBM2 bei 0,950 Volt eingestellt.


    Undervolten

    Wenn wir schon beim Thema undervolten sind.
    Das ist gar nicht so einfach mit 2 Karten. Ich nutze sonst immer das OverdriveNTool, das mag aber nicht unbedingt mit 2 Karten.
    Also bin ich auf den Afterburner ausgewichen und habe dabei festgestellt dass wenn ich die Karten oder Karte undervolte sich nicht nur die Volt unter Last, sondern auch die Volt unter Idle ändert. Denn aktuell liegen im Idle bei 0,630 Volt an und alles unter 0,6 Volt mag dann nicht mehr so richtig. Heißt also, wer über den Afterburner undervoltet, ändert also alle P-States der Karte. Bei meinen beiden Karten bin ich bei -125 mv gelandet, ab -133 mv wird die Karte / Karten instabil.


    Fazit

    Es ist soweit, alles hat mal ein Ende, auch dieser Test (man glaubt es kaum )
    Ich habe lange überlegt, ich will natürlich so objektiv wie möglich bleiben. Wenn mich einer fragen würde, ob ich CrossFire empfehle. Meine Antwort wäre Nein.
    Es ist einfach kein Plug and Play, es fehlt die Generelle Unterstützung seitens der Spiel Industrie. Klar, mir macht es Spaß am PC zu basteln, aber ich bzw. wir hier im Forum sind da die Ausnahme. Der "normale" Gamer will einfach zocken und das geht eben nicht so ohne weiters, entweder man wartet auf einen Treiber oder Patch, muss im Treiber etwas tricksen um CrossFire zum laufen zu bringen und mit Bildfehlern oder Laggs leben. Wenn es funktioniert, dann ist es super keine Frage aber das ist nicht immer der Fall.
    Deswegen, für Nerds ja, für alle anderen nein.

    Ich bedanke mich fürs lesen bzw. durchhalten.
    Ich habe versucht den Test nicht ganz so ernst zu gestalten und hoffe ihr habt Spaß beim Lesen und freue mich schon auf eure Kommentare.​
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	img_6970x8in9.jpg 
Hits:	4008 
Größe:	900,6 KB 
ID:	1006445   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3D Mark Time Spy.jpg 
Hits:	3976 
Größe:	74,7 KB 
ID:	1006446   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	uniginesuperpositionydio8.jpg 
Hits:	3940 
Größe:	70,7 KB 
ID:	1006447   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bf14se6m.jpg 
Hits:	3952 
Größe:	82,4 KB 
ID:	1006448   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	deusexmankindqsfkv.jpg 
Hits:	3923 
Größe:	67,0 KB 
ID:	1006449   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	doomvulkan51fe6.jpg 
Hits:	3918 
Größe:	73,8 KB 
ID:	1006453   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	forza7mvfw2.jpg 
Hits:	3917 
Größe:	69,7 KB 
ID:	1006455   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	riseofthetombraider8linv.jpg 
Hits:	3909 
Größe:	69,5 KB 
ID:	1006460   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	anno2205sdcr6.jpg 
Hits:	3900 
Größe:	68,1 KB 
ID:	1006464   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	farcry5k2ihu.jpg 
Hits:	3918 
Größe:	67,8 KB 
ID:	1006466   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ghostreconwildlands38iog.jpg 
Hits:	3890 
Größe:	69,2 KB 
ID:	1006468   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	gta5s6i7m.jpg 
Hits:	3893 
Größe:	68,6 KB 
ID:	1006469   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	masseffectandromeda7gise.jpg 
Hits:	3892 
Größe:	66,9 KB 
ID:	1006471   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	metrolastlightredux8ldg6.jpg 
Hits:	3896 
Größe:	67,4 KB 
ID:	1006477   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	watchdogs2ldehn.jpg 
Hits:	3893 
Größe:	71,4 KB 
ID:	1006480   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	witcher34fek4.jpg 
Hits:	3883 
Größe:	69,4 KB 
ID:	1006481   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	verbrauchb6e9u.jpg 
Hits:	3891 
Größe:	72,0 KB 
ID:	1006482  
    Asus GTX 1080 TI OC / Gainward RTX 2080 TI GS / Sapphire Vega 64 LC / PowerColor Radeon VII
    Vega 64 LC CrossFire Test



    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    9.982

    AW: [Lesertest] AMD RX Vega 64 LC CrossFire

    Wow. Super Arbeit!Respekt für dein Durchhaltevermögen.
    Sehr aufschlussreiche Ergebnisse. Wies aussieht ist Crossfire partiell durchaus zu gebrauchen.

  3. #3
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    15.689

    AW: [Lesertest] AMD RX Vega 64 LC CrossFire

    Danke für deine Mühe. Hat Spaß gemacht zu lesen. Von mir gibt es die Note 1+ mit Sternchen.
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.762V 1645/6014 (150-160W @ 4K)
    Mainboard: ASUS X470 ROG Crosshair VII Hero [WI-FI]
    CPU: Ryzen 2600 + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 16GB G.Skill Trident Z RGB 3535CL14 @ 1.45V + Storage: 1TB Samsung 970 Evo
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair HD 120 RGB +2x Corsair ML 120

  4. #4
    Avatar von Ralle@
    Mitglied seit
    09.08.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.674

    AW: [Lesertest] AMD RX Vega 64 LC CrossFire

    Danke fürs Lob.
    Mir hat es auch Spaß gemacht mit den beiden Karten und bis auf weiteres bleiben die auch noch drinnen. Mal sehen was die Zukunft so bringt.
    Asus GTX 1080 TI OC / Gainward RTX 2080 TI GS / Sapphire Vega 64 LC / PowerColor Radeon VII
    Vega 64 LC CrossFire Test



  5. #5
    Avatar von RtZk
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    7.254

    AW: [Lesertest] AMD RX Vega 64 LC CrossFire

    Super Test !
    Darf man fragen wo du in Wildland getestet hast? , denn mir kommen die FPS der Single GPU ziemlich hoch vor.
    System: i7-6700k@4,7GHz | ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha | 32GB DDR4-3000mhz | EKL Alpenföhn Olymp | GeForce RTX 2080 Ti FE| Crucial MX300 750gb Limited Edition | Samsung 860 EVO 1TB | Superflower Platinum King 550 Watt | Fractal Design Meshify C Dark, Glasfenster
    Laptop: Lenovo ThinkPad X280 i7-8550U 16GB DDR4-2400mhz 512GB M2 PCI-E

  6. #6
    Avatar von Eol_Ruin
    Mitglied seit
    07.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Feldkirchen in Kärnten
    Beiträge
    9.903

    AW: [Lesertest] AMD RX Vega 64 LC CrossFire

    Super Test! Vor allem weil sehr umfangreich und mir gutem Fazit

    CF (wahrscheinlich genauso wie SLI) ist für Nerds zum dran "Rumspielen" spaßig.
    Aber ich persönlich würde auch die Zeit lieber "Ingame" verbringen
    FX-8100@3,7GHz | ASUS M5A97 LE R2.0 | 8GB Kingston DDR3-1333
    Powercolor HD 7870 PCS+ @ 1100/1300 | Fujitsu Siemens L22W
    Sharkoon Skiller PRO | Sharkoon Fireglider Black | Xigmatek Midgard II
    be quiet! Pure Power L7 530W | Crucial MX100 256GB | WD Scorpio Blue 500GB | Win7 x64

  7. #7
    Avatar von Ralle@
    Mitglied seit
    09.08.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.674

    AW: [Lesertest] AMD RX Vega 64 LC CrossFire

    Danke


    @RtZk
    Klar darfst du. Mein Startpunkt war Maco in Villa Verde und ich bin dann im Tiefflug nach Villa Verde geflogen.


    @Eol_Ruin
    Meistens geht es mir nicht viel anders, nur ab und an packt mich das bastel Fieber und ich könnte wieder eine Woche alles erdenkliche durchtesten.
    Asus GTX 1080 TI OC / Gainward RTX 2080 TI GS / Sapphire Vega 64 LC / PowerColor Radeon VII
    Vega 64 LC CrossFire Test



  8. #8
    Avatar von Eol_Ruin
    Mitglied seit
    07.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Feldkirchen in Kärnten
    Beiträge
    9.903

    AW: [Lesertest] AMD RX Vega 64 LC CrossFire

    Zitat Zitat von Ralle@ Beitrag anzeigen
    Meistens geht es mir nicht viel anders, nur ab und an packt mich das bastel Fieber und ich könnte wieder eine Woche alles erdenkliche durchtesten.
    Ich war früher genauso
    Aber seitdem ich die 40 geknackt habe (auch schon etwas her) bastel ich (leider) seltener.

    Oh mann! Sehne ich mich an die gute alte Celeron 300A@450Mhz Zeiten zurück
    FX-8100@3,7GHz | ASUS M5A97 LE R2.0 | 8GB Kingston DDR3-1333
    Powercolor HD 7870 PCS+ @ 1100/1300 | Fujitsu Siemens L22W
    Sharkoon Skiller PRO | Sharkoon Fireglider Black | Xigmatek Midgard II
    be quiet! Pure Power L7 530W | Crucial MX100 256GB | WD Scorpio Blue 500GB | Win7 x64

  9. #9
    Avatar von Ralle@
    Mitglied seit
    09.08.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.674

    AW: [Lesertest] AMD RX Vega 64 LC CrossFire

    Mein erster war ein Pentium II 266 MHZ.
    Man ist das schon lange her. Heute kann sich das keiner mehr vorstellen, eine CPU mit 266 MHZ.
    Asus GTX 1080 TI OC / Gainward RTX 2080 TI GS / Sapphire Vega 64 LC / PowerColor Radeon VII
    Vega 64 LC CrossFire Test



    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von EyRaptor
    Mitglied seit
    22.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.307

    AW: [Lesertest] AMD RX Vega 64 LC CrossFire

    Danke für den super Test Ralle.

    Die Ergebnisse sind besser als ich erwartet hätte.
    Witcher 3 hatte ich auch mal im Crossfire laufen, allerdings war das Spielgefühl dabei eher schlecht.
    Lag evtl. auch an der eher schlechten Konstellation aus einer r9 390x und einer r9 290 mit 4GB GDDR5 .
    Sys 1 : i7 5820k @4,5Ghz und H2O / Vega 56 @ H20 - 1700mhz / Asus Strix 1080ti @ H2O (inaktiv) / Gigabyte X99m Gaming 5 / Dark Power Pro 1000W / Dark Base Pro 900 / 16 GB DDR4 3000 mhz
    Sys 2 : i7 4770k (delidded) @4,5Ghz / Dark Rock Pro4 / Gigabyte Aorus rx580 XTR @1550mhz / Asrock z87m OC Formula / E10 600W / Corsair Obsidian 350D

Seite 1 von 5 12345

Ähnliche Themen

  1. Amd radeon 7970 Ghz Edition crossfire - Netzteil...
    Von Normannormal im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.11.2014, 09:49
  2. Radeon R9 290 und R9 290X: AMD gibt neue Details zur CrossFire-Technologie XDMA preis
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.01.2014, 20:08
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2013, 19:10
  4. AMD 3+ Board für Trible Crossfire und Soundkarte?
    Von Sunjy im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.09.2013, 12:05
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 23:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •