Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    10.06.2017
    Beiträge
    4

    Cool Lohnt sich eine neue GraKa bei mir überhaupt??

    Moin moin zusammen,

    ich bin eigentlich Konsolero, allerdings zocke ich für mein Leben gerne Strategiespiele, und das mittlerweile auch seit mehr als 20 Jahren. Dafür bleibt einem natürlich nur der PC...
    Und eben dieser ist bei mir nun schon ziemlich in die Jahre gekommen. Also ich habe folgendes Setup:

    Intel Core i5 760 @ 2.8 Ghz
    8 GB DDR RAM
    Geforce GTX 460 1GB

    Jetzt meine Frage:
    Lohnt es sich, in eine relativ günstige Graka zu investieren? (unter 200€) Gefühlt ist die Karte mein Flaschenhals. Ich hatte mal die Geforce 1050 im Auge.
    Welche würdet ihr empfehlen?

    Ein neuer Rechner würde ein Laptop werden, allerdings wird das zum Zocken ja doch ziemlich teuer, oder?

    Mein Ziel ist es , Spiele wie Total War (ROME 2 läuft eigentlich noch ganz OK, Warhammer leider so gut wie gar nicht...), Steel Division, Wargame etc. in guten Frameraten bei angemessener Grafik zu spielen. Also nicht die neuesten Shooter etc., sondern eigentlich ausschließlich Strategiespiele.

    Danke euch schonmal für eure Antworten!
    Und bitte etwas Nachsicht, ich bin in Sachen Hardware am PC mit meinem Wissen im Jahr 2010 stehen geblieben...so alt ist der Rechner nämlich.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    16.248

    AW: Lohnt sich eine neue GraKa bei mir überhaupt??

    "es lohnt sich" spielt sich in Deinem Kopf ab.
    Was muss denn gegeben sein, damit es sich für Dich lohnt. Wir wissen nicht so genau was die leere Floskel "gute Framerate" für Dich bedeutet, und auch eine "angemessene" Grafik können wir nicht beurteilen. Bitte sei da doch etwas genauer, wenn Du genaue Antworten möchtest.

    Gefühlt ist es die Grafikkarte? Wie wäre es wenn Du nachschaust?
    Graka voll ausgelastet: Graka zu lahm.
    Graka nicht voll ausgelastet: VRAM voll, RAM voll oder CPU zu lahm.

    Machen, bevor Du aus dem Bauch raus was kaufst, gerade die Total-War-Reihe braucht sehr sehr viel CPU-Leistung, wenn Du die Einheiten-Größe anziehst.
    Hier mal ein Beispiel wie mein Rechner auf 20 FPS zusammenbricht. Und der ist nicht von 2010
    Schau auf die Auslastung der Graka, die ist selbst in 4K nicht das Problem.


    http://abload.de/img/warhammer_2017_02_14_ytubi.jpg
    http://abload.de/img/attila_2016_05_03_20_grssj.jpg

  3. #3

    Mitglied seit
    10.06.2017
    Beiträge
    4

    AW: Lohnt sich eine neue GraKa bei mir überhaupt??

    OK, dann werde ich eben etwas präziser:

    "Lohnen" heißt für mich in etwa, dass ich nicht 200 € ausgeben möchte und nur ca. 10 Prozent mehr Leistung habe. Da würde sich nicht lohnen.

    Wie viele FPS ich meine? Weiß nicht, denke mal alles zwischen​ 40 und 60 wären angenehm. Ob das realistisch ist, weiß ich nicht. Deswegen Frage ich ja.
    Auflösung 1920x1080, Texturen habe ich gerne auf Maximum

    Wie kann ich denn feststellen, was wie ausgelastet ist?

  4. #4
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    94.098

    AW: Lohnt sich eine neue GraKa bei mir überhaupt??

    Tja, keine Ahnung, in wie weit eine GTX 1050 schneller ist als eine GTX 460.
    Sicher ist sie schneller, aber ob du damit dann die Games brauchbar spielen kannst, weiß ich nicht.
    Da müsstest du dir mal Benchmarks dazu anschauen.

    Dein Unterbau ist ja auch nicht mehr der neueste.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  5. #5
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    16.248

    AW: Lohnt sich eine neue GraKa bei mir überhaupt??

    Zitat Zitat von Hluthar Beitrag anzeigen

    Wie kann ich denn feststellen, was wie ausgelastet ist?
    Klick auf Beobachte in meiner Signatur.

  6. #6
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    24.839

    AW: Lohnt sich eine neue GraKa bei mir überhaupt??

    Da es für die 460 nur 1 GiB VRAM hat, lohnt sich der Umstieg auf eine aktuelle GPU mit 4 GiB VRAM auf jeden Fall. Eine mit 2 GiB sollte man jetzt nicht mehr kaufen.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  7. #7

    Mitglied seit
    10.06.2017
    Beiträge
    4

    AW: Lohnt sich eine neue GraKa bei mir überhaupt??

    Danke schonmal für eure Antworten!

    Ich analysiere das ganze mal mit den Tipps von HisN.

  8. #8
    Avatar von Kuomo
    Mitglied seit
    12.04.2011
    Ort
    Ganz in der Nähe
    Beiträge
    1.699

    AW: Lohnt sich eine neue GraKa bei mir überhaupt??

    Du kannst dich jetzt stundenlang durch Benchmarks wühlen und deinen PC testen, aber die Graka ist auf jeden Fall zu schwach für aktuelle Titel. Also upgrade erstmal die Graka, wenn es dann immernoch nicht reicht muss eben "alles" neu. Und wenn die auch wieder länger halten soll, darf es schon eine GTX 1060 sein.

    Wer ko der ko.


  9. #9
    FortuneHunter
    Gast

    AW: Lohnt sich eine neue GraKa bei mir überhaupt??

    Zitat Zitat von Kuomo Beitrag anzeigen
    Du kannst dich jetzt stundenlang durch Benchmarks wühlen und deinen PC testen, aber die Graka ist auf jeden Fall zu schwach für aktuelle Titel. Also upgrade erstmal die Graka, wenn es dann immernoch nicht reicht muss eben "alles" neu.
    Und wenn die auch wieder länger halten soll, darf es schon eine GTX 1060 sein.
    Kuomo, wie gut dass du diese Strategiespiele alle kennst und wie gut seine CPU mit den genannten Strategiespielen zurechtkommt, dass du aus dem Stand eine GTX1060 empfehlen kannst.
    Für mich ist das ganze nicht so offensichtlich.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Tilfred
    Mitglied seit
    12.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    1.042

    AW: Lohnt sich eine neue GraKa bei mir überhaupt??

    Zitat Zitat von Hluthar Beitrag anzeigen
    Wie kann ich denn feststellen, was wie ausgelastet ist?
    Mit einem solchen Programm etwa

    Open Hardware Monitor - Core temp, fan speed and voltages in a free software gadget

    Das zeigt Dir, unter anderem, auch die CPU und GPU (Grafik) Auslastung (Load).
    i7 4790 K | be quiet! Dark Rock TF | Asus GeForce RTX 2070 ROG STRIX GAMING |16 GB Crucial 1600 DDR 3 | Asus Z97 Pro-Gamer | Crucial MX 200 M.2 | Lepa MaxBron 800 | Logitech G602 | ROCCAT SUORA

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Lohnt sich eine neue GraKa
    Von Bartolas im Forum Grafikkarten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.03.2016, 21:01
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.05.2015, 00:22
  3. lohnt sich ne neue graka?
    Von Humilator im Forum Grafikkarten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.12.2014, 13:03
  4. Lohnt sich eine neue Graka?
    Von Fizzl im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 13:52
  5. Lohnt sich eine neue Graka ?
    Von ocer85 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 18:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •