Seite 4 von 6 123456
  1. #31
    Avatar von MattGore
    Mitglied seit
    03.09.2017
    Beiträge
    11

    AW: [Erklärung] Über Vsync und den Zusammenhang zu input lag und Bildstottern bei 60 Hz und 120/144 Hz

    @WalterWachtel: Ja, aber ich hab mich mal etwas schlau gemacht und es sieht so aus, dass RTSS sogar Werte zwischen 74 und 75 erlaubt! Öffne
    %ProgramFiles(x86)%\RivaTuner Statistics Server\Profiles\Global.
    und suche nach [Framerate], darunter schreibst du dann:
    Limit=75000
    LimitDenominator=1001
    Und dein Limit ist nun rund 74,925 fps und das Bild wird nur 4,5 Mal in der Minute einen Ruckler haben – anstatt ein Mal pro Sekunde wie bei 74 fps.
    Werde das aber unbedingt mal selbst in der Praxis testen und schauen, wie weit es RTSS unterstützt, bevor aufgerundet wird.

    @alalcoolj: Danke für das Verraten deiner Formel Deine Annahme, dass "Eingaben beim nächsten Bild berücksichtigt" werden stimmt für Source-Engine-Spiele. Jedoch ist abseits davon bei kaum einem Titel die Verzögerung der Mausklicks abhängig von der Framerate. Konsolenports laufen meist INTERN mit lediglich 30 fps (z.B. Alan Wake), aktualisieren also die Physikberechnung nur alle 33,¯3 ms. Mausklicks haben also selbst bei 60 fps der GPU einen erwarteten Lag von 0,5*33,¯3 ms. Natürlich arbeiten auch manche Engines mit mehr als 30 Hz, aber über 60 gehen die eigentlich nie. Das neue Quake ist jetzt die Ausnahme, welches erstmals mit 120 Hz Enginefrequenz wirbt.
    Deine Formel ist natürlich richtig, ich wollte das nur erwähnt haben ^.^

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #32

    Mitglied seit
    31.08.2016
    Beiträge
    503

    AW: [Erklärung] Über Vsync und den Zusammenhang zu input lag und Bildstottern bei 60 Hz und 120/144 Hz

    LimitDenominator hab ich da nicht...also kann ich das einfach dazu schreiben und dann probiere ich mal aus...sehen kann ich das dass aber nur indem ich versuche ruckler im game festzustellen oder?

    Edit: Ich verfüge scheinbar nicht über die Berechtigung das zu ändern und die Änderungen werden auch nicht übernommen...bzw. kann ich diese nicht speichern...
    Geändert von WalterWachtel (05.09.2017 um 21:49 Uhr)
    Schuldgeldsystem und Fiatmoney? Nein danke!

  3. #33
    Avatar von MattGore
    Mitglied seit
    03.09.2017
    Beiträge
    11

    AW: [Erklärung] Über Vsync und den Zusammenhang zu input lag und Bildstottern bei 60 Hz und 120/144 Hz

    Ja, Ruckler sollten danach deutlich weniger sein. Du kannst auch kurz VSync ausmachen und wenn es klappt, dann liegen deine FPS trotzdem bei 75 fps (die Anzeige dürfte aufgerundet werden).

    Yeah, wir alle lieben Windows 10! Standardmäßig bist du kein richtiger Administrator, solltest also den Texteditor im Administrator-Modus öffnen. Drücke Win + R auf der Tastatur und kopiere folgendes hinein:
    powershell -Command "Start-Process notepad" -Verb RunAs
    Ein Klick auf OK und du kannst über Strg + O die "Global"-Datei öffnen und diesmal auch überschreiben.

  4. #34
    Avatar von Kuomo
    Mitglied seit
    12.04.2011
    Ort
    Ganz in der Nähe
    Beiträge
    1.699

    AW: [Erklärung] Über Vsync und den Zusammenhang zu input lag und Bildstottern bei 60 Hz und 120/144 Hz

    Warum nicht 75fps glatt?

    Wer ko der ko.


  5. #35
    Avatar von MattGore
    Mitglied seit
    03.09.2017
    Beiträge
    11

    AW: [Erklärung] Über Vsync und den Zusammenhang zu input lag und Bildstottern bei 60 Hz und 120/144 Hz

    In-Game klappen 75 fps (zumindest CS:GO), aber RTSS wird mit 75 ignoriert und die CPU puffert wieder zu viele Frames (--> Lag).

  6. #36

    Mitglied seit
    31.08.2016
    Beiträge
    503

    AW: [Erklärung] Über Vsync und den Zusammenhang zu input lag und Bildstottern bei 60 Hz und 120/144 Hz

    @MattGore....hat geklappt, angezeigt werden nun 75FPS das Spielgefühl ist wirklich sehr gut im vergleich zu ohne vsync...extremen input kag kann ich persönlich nicht feststellen...mit vsync aus kann ich keinen unterschied feststellen wenn ich ehrlich bin...lasse aber vsync einfach an oder meinst Du es ist besser Vsync dann auszustellen?
    Schuldgeldsystem und Fiatmoney? Nein danke!

  7. #37
    Avatar von MattGore
    Mitglied seit
    03.09.2017
    Beiträge
    11

    AW: [Erklärung] Über Vsync und den Zusammenhang zu input lag und Bildstottern bei 60 Hz und 120/144 Hz

    VSync aus wird dir einen Tear pro Refresh bringen, der sich über die Zeit minimal bewegt. Das Limitieren auf rund 74,925 fps ist ja gerade dazu da, um den VSync-Lag zu "fixen" ohne es komplett auszuschalten.

  8. #38

    Mitglied seit
    31.08.2016
    Beiträge
    503

    AW: [Erklärung] Über Vsync und den Zusammenhang zu input lag und Bildstottern bei 60 Hz und 120/144 Hz

    Zitat Zitat von MattGore Beitrag anzeigen
    VSync aus wird dir einen Tear pro Refresh bringen, der sich über die Zeit minimal bewegt. Das Limitieren auf rund 74,925 fps ist ja gerade dazu da, um den VSync-Lag zu "fixen" ohne es komplett auszuschalten.
    Okay,...ich bedanke mich dafür...hat mir wirklich sehr geholfen
    Schuldgeldsystem und Fiatmoney? Nein danke!

  9. #39
    Avatar von Kuomo
    Mitglied seit
    12.04.2011
    Ort
    Ganz in der Nähe
    Beiträge
    1.699

    AW: [Erklärung] Über Vsync und den Zusammenhang zu input lag und Bildstottern bei 60 Hz und 120/144 Hz

    Wenn ich 75Hz und konstante 75fps ohne Vsync habe, kann es also zu Tearing kommen und das ist dann immer an der selben Stelle und verschwindet auch nicht, oder?
    In der Realität gibt es aber minimale Schwankungen und die verhindern diesen krassen Effekt, oder?

    Wer ko der ko.


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #40

    Mitglied seit
    31.08.2016
    Beiträge
    503

    AW: [Erklärung] Über Vsync und den Zusammenhang zu input lag und Bildstottern bei 60 Hz und 120/144 Hz

    Zitat Zitat von Kuomo Beitrag anzeigen
    Wenn ich 75Hz und konstante 75fps ohne Vsync habe, kann es also zu Tearing kommen und das ist dann immer an der selben Stelle und verschwindet auch nicht, oder?
    In der Realität gibt es aber minimale Schwankungen und die verhindern diesen krassen Effekt, oder?
    Ich denke mal das es jeder etwas anders empfindet, bei mir war das Bild sehr "unruhig" wenn ich die FPS einfach nur auf 74/75/76 oder noch höher gecapt habe, das habe ich jetzt mit vsync und cap auf 74,9... nicht mehr...ich nenne es mal "Butterweich"...
    Schuldgeldsystem und Fiatmoney? Nein danke!

Seite 4 von 6 123456

Ähnliche Themen

  1. Input Lag PC-Monitor <> HDTV
    Von facopse im Forum Monitore
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 07:45
  2. Extreme input Lags mit Logitech Illuminated K800 Wireless
    Von Bl4cKr4iN im Forum Eingabegeräte und Peripherie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 21:09
  3. G110 Input Lag
    Von Nerevarine im Forum Eingabegeräte und Peripherie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 14:01
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 16:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •