1. #1

    Mitglied seit
    09.11.2019
    Beiträge
    1

    Nutzloser Gigabyte Kundensupport - RX 5700 XT

    Auf viel Hilfe hoffe ich hier nicht, aber vielleicht hilft es dem einen oder anderen, sollte er/sie sich für Produkte von Gigabyte entscheiden wollen.
    Von daher schadet es nicht meine Geschichte mit euch zu teilen.

    Vor etwa einem Monat habe ich den Fehler gemacht eine AMD RX 5700 XT von Gigabyte zu bestellen. Die Grafikkarte sah robust aus, zahlreiche Tests haben gezeigt, dass die Karte gute Performance hat, wieso denn auch nicht. Leider schien die wundervolle Aorus Engine, die ich zusammen mit der RGB Fusion zur Kontrolle der Beleuchtung und Lüfterkurve installiert habe, doch Probleme zu haben die Lüfter korrekt zu steuern, bzw. auf Userinput zu reagieren. "Kein Problem, ich kann die doch einfach deinstallieren / neuinstallieren", die Karte war ja nicht einmal übertaktet. So eine drastische Aktion haben sich die Ingenieure bei Gigabyte wohl aber nicht vorstellen können, denn zu meinem Erstaunen ging mein einwandfreier 1080p Monitor plötzlich in eine Auflösung von 800x600. Versuchen wir es mal mit einem Neustart - der Monitor bleibt weiterhin in 800x600, sonst sind keine weiteren Auflösungen verfügbar. AMD-Treiber mit DDU neuinstallieren ? Vielleicht eine ältere Treiberversion? - auch nichts. Monitortreiber neuinstallieren, Auflösung mit Hilfe von Programmen von Drittanbietern erzwingen, anderes HDMI-Kabel, anderer PCIe-Slot, Stromkabel zum Monitor und GPU überprüfen, Linux (um ein Problem mit Windows auszuschließen? - auch kein Erfolg. Sogar das Neuinstallieren der erstklassigen Aorus Engine hat nichts verändert.
    Na gut, dann ist von mir aus die Grafikkarte kaputt. Grafikkarte raus, Monitor wird am Motherboard über die iGPU von Intel angeschlossen... was sehe ich ? Nichts, gibt nämlich kein Signal. Schließt man den Fernseher an den PC an, funktioniert alles. Versuche daraufhin den Monitor an zwei anderen PCs/ Laptops anzuschließen, nada.
    Also habe ich jetzt eine mehr oder weniger nutzloser Grafikkarte, und einen Monitor, den ich nur mit dieser einen Karte in einer atemberaubenden Auflösung von 800x600 benutzen kann, weil sonst auf keinem anderen Gerät ein Signal erscheint. Andere Monitore funktionieren an dem PC weiterhin tadellos.

    Aber bestimmt kann mir der super Kundensupport von Gigabyte weiterhelfen! Vielleicht haben die ja von ähnlichen Fällen schon gehört und wissen, wie ich weiter vorgehen soll.
    Nach einem recht kurzem Gespräch mit einem recht (un)freundlichen Herren am Telefon, wurde mir aber gesagt ich solle ein Ticket beim eSupport öffnen, weil er mir nicht weiterhelfen kann (ist ja wohl nicht sein Job). Dem Support habe ich die ganze Lage noch einmal schriftlich erklärt, gesagt, dass ich eine Überspannung des Monitors oder ähnliches vermute, aber noch nie so etwas begegnet habe, und deshalb gerne wissen würde, wie man diese recht unschöne Angelegenheit klären könnte.
    Nach ganzen zwei Wochen bekam ich dann eine Antwort, die auch von einem Bot im Live-Chat kommen könnte:
    -ich solle prüfen, ob mein Netzteil genug Leistung hat (das gleiche Netzteil benutze ich ja bei jedem PC und Laptop, da ich ein echter Sparfuchs bin)
    -ich solle prüfen, ob die Grafikkarte nicht überhitzt (da diese zu dieser Zeit eher als 450€ teurer Briefbeschwerer gedient hat, würde ich das ausschließen, bin jedoch nicht so vertraut mit PC-Hardware wie der Gigabyte-Support)
    -Falls ein Hardware Fehler vorliegt solle ich die Grafikkarte in einem anderen System ausprobieren (mehr kaputte Monitore brauche ich nicht, Freunden würde ich so etwas auch nicht antun wollen)

    Zum Glück ging die Karte noch rechtzeitig an den Verkäufer zurück im Rahmen der 14-tägigen Rückgabefrist (zumindest kann ich ein Lob an Mindfactory aussprechen, da die Rückgabe problemlos verlief), sodass ich mir nicht eine wahrscheinlich monatelange Fehlersuche von einem ebenso qualifiziertem Mitarbeiter von Gigabyte antun musste. Für den Support hat sich die Sache natürlich damit auch erledigt.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Einen so abartig grauenhaften Support habe ich noch nie erlebt, und ich bemitleide alle (noch) aktuellen Kunden von Gigabyte, die so etwas noch erwarten kann in der Zukunft. Somit muss ich Gigabyte in Zukunft bei der Suche nach Hardware leider ignorieren (zumindest dauert dann aber die Auswahl nicht so lange).


    Gruß

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    AW: Nutzloser Gigabyte Kundensupport - RX 5700 XT

    Sehr geehrter Herr AnVA,

    vielen Dank für ihre kritischen Worte an unseren Support.

    Leider ist es uns nicht immer möglich am Telefon oder online alle Probleme zu beheben. In Ihrem Fall scheint es so, dass die VGA Karte einen Defekt aufweist. Der Fehler kann aber auch andere Probleme verursacht werden, der sich nicht so einfach darstellt. Um ihr Problem lösen zu können, müssen wir die VGA Karte zur Überprüfung vor Ort haben, nur dann können wir sicher bestimmen wo der Fehler liegt und ihn dann ggf. durch Reparatur oder Austausch des defekten Produktes beheben. In diesem Fall können wir leider keine weitere Hilfe mehr anbieten, da Sie die VGA Karte bereits zu Ihren Fachhändler zurückgesandt haben und wir dadurch keine weitere Fehleranalyse mehr durchführen können.


    Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag und vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Gruß Ihr GIGABYTE Support Team
    Geändert von GIGABYTE_Support_Team (14.11.2019 um 12:11 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Ähnliche Themen

  1. Aorus Radeon RX 5700 XT: Neues Custom-Modell von Gigabyte in den kommenden Wochen verfügbar
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.11.2019, 14:14
  2. Gigabyte RX 5700 XT Gaming OC: Lautstärke, Kühlleistung und Übertaktbarkeit geprüft
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.09.2019, 13:05
  3. Gigabyte Radeon RX 5700 (XT) Gaming OC: Spezifikationen stehen fest
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.08.2019, 08:44
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.08.2019, 09:38
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.08.2018, 10:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •