Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    07.02.2018
    Ort
    HAMBURG
    Beiträge
    316

    SILENT LOOP AUSGLEICHSBEHÄLTER

    Hallo,

    ist hier jemand der seiner SILENT LOOP einen Ausgleichsbehälter spendiert hat?

    Es soll mittels einer besseren Pumpe auch die GRAKA mit ins System eingebunden werden. Nun will ich dazu noch einen Behälter installieren. Wer kann mir sagen wie ich da ran gehen sollte oder hat hier jemand selbst sowas gemacht.

    Ich danke sehr für hilfreiche Tipps

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.404

    AW: SILENT LOOP AUSGLEICHSBEHÄLTER

    Einfach zwischen rein bauen, nur musst du heraus finden welcher Ein- und Auslasse der Pumpe ist. Sofern sich hier niemand dazu meldet baue die SILENT LOOP aus und schließe die Pumpe extern im ausgebautem zustand an. Vorher einer der Schläuche am Radiator ab machen und am besten den Radiator in einer Wanne rein legen und schauen aus welcher Richtung das Wasser raus fließt. Hierzu reicht ein kurzes einschalten der Pumpe aus um die Fließrichtung sehen zu können.

  3. #3
    Avatar von Sinusspass
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Maifeld
    Beiträge
    1.813

    AW: SILENT LOOP AUSGLEICHSBEHÄLTER

    Da du ja ohnehin eine bessere Pumpe verbauen willst (eine schneller drehende Dc-Lt in der Silent Loop ist keine bessere, so viel im voraus), ist das eigentlich kein großes Problem. Kreislauf auf, die originalen Anschlüsse weg und alle Teile mit handelsüblichen Anschlüssen verbinden.
    Welche Pumpe soll es eigentlich genau werden?
    Ryzen 7 2700@4,2Ghz/H2O | Asrock X470 Taichi Ultimate | 64Gib@DDR4-3200 | 2x ASUS Strix 2080ti@2115/8300Mhz/H2O

  4. #4
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.404

    AW: SILENT LOOP AUSGLEICHSBEHÄLTER

    Stimmt, dann ist ja auch die Richtung bekannt mit einer neuen Pumpe.

  5. #5

    Mitglied seit
    07.02.2018
    Ort
    HAMBURG
    Beiträge
    316

    AW: SILENT LOOP AUSGLEICHSBEHÄLTER

    Es soll tatsächlich die 3600 er DC LT rein mit 120l/std.......da die jetzige(2600er) beginnt zu rattern, dachte ich an den Tausch!

  6. #6
    Avatar von Sinusspass
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Maifeld
    Beiträge
    1.813

    AW: SILENT LOOP AUSGLEICHSBEHÄLTER

    Damit wird es aber nur lauter. Für Aios ist die langsame Version der Dc-Lt ganz ok, erst recht, wenn man sie drosselt, aber wenn es denn mehr als ein Block und ein Radiator werden soll, braucht man mehr. Die schnellere Dc-Lt macht vor allem mehr Krach und stinkt gegen eine anständige Pumpe trotzdem ab.
    Ryzen 7 2700@4,2Ghz/H2O | Asrock X470 Taichi Ultimate | 64Gib@DDR4-3200 | 2x ASUS Strix 2080ti@2115/8300Mhz/H2O

  7. #7

    Mitglied seit
    07.02.2018
    Ort
    HAMBURG
    Beiträge
    316

    AW: SILENT LOOP AUSGLEICHSBEHÄLTER

    Diea ndere Varianteist,das diesen Alphacool Eisblock XPX CPU einsetze und dazu einen Ausgleichsbehälter mit Pumpe. Die Lüfter und den Radiatore behalte ich einfach. Der Radiator von der Silent Loop ist gut! Ich verspreche mir davon ein paar Grad mehr Kühlung!!!!

  8. #8
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.404

    AW: SILENT LOOP AUSGLEICHSBEHÄLTER

    Gegen den Radiator ist auch nichts einzuwenden, kommt auch aus dem custom Wakü Bereich.

  9. #9
    Avatar von Sinusspass
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Maifeld
    Beiträge
    1.813

    AW: SILENT LOOP AUSGLEICHSBEHÄLTER

    Die Blöcke nehmen sich nicht viel, der zusätzliche Durchfluss bringt bei einer gewöhnlichen Cpu auch quasi nichts. 2°C wären schon das höchste der Gefühle.
    Wenn du aber, wie im Startpost steht, noch die Grafikkarte einbinden willst, brauchst du zwingend noch einen zusätzlichen Radiator, oder du kannst die ganze Sache gleich sein lassen, weil es nicht wirklich besser als unter Luft sein wird.
    Ryzen 7 2700@4,2Ghz/H2O | Asrock X470 Taichi Ultimate | 64Gib@DDR4-3200 | 2x ASUS Strix 2080ti@2115/8300Mhz/H2O

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    07.02.2018
    Ort
    HAMBURG
    Beiträge
    316

    AW: SILENT LOOP AUSGLEICHSBEHÄLTER

    Ich danke Euch sehr, das hat mich weiter gebracht. Ganz sicher ist, das ich die Schläuche der Silent loop von derzeit 11/9 auf 13/9 änder für mehr Durchfluss. Glaubt Ihr, das man in der SL auch noch Platz lassen sollte damit sich das Wasser ausdehnen kann oder ist das nicht unbedingt notwendig??? Die Meinungen gehen da sehr auseinander.Die Schläucher sin aktuell 50 cm lang. Ich wollte die kürzen auf 35 cm, kann das irgendwas ändern im negativen wie im positiven???

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. [Review] be quiet! SILENT LOOP - Kompaktkühlung Richtig und Leise?
    Von Jarafi im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 15.01.2018, 07:39
  2. be quiet! Silent Loop: User-Review zur Kompakt-Wasserkühlung
    Von PCGH-Redaktion im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 14.01.2018, 14:11
  3. [Review] be quiet! SILENT LOOP - Kompaktkühlung Richtig und Leise?
    Von Jarafi im Forum Anleitungen, wichtige Praxis- und Test-Artikel
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2016, 14:39
  4. Be Quiet: Silent-Loop-Waküs mit rückwärtigem Wasserstrom
    Von PCGH-Redaktion im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 06.08.2016, 00:10
  5. Computex 2016: Be Quiet zeigt uns die Silent Loop und Silent Wings 3
    Von PCGH-Redaktion im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.06.2016, 16:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •