Seite 3 von 9 1234567 ...
  1. #21

    Mitglied seit
    21.08.2018
    Ort
    Schweiz, Emmental BE
    Beiträge
    676

    AW: Wasserkühlung für Grafikkarte was benötigt man? Phanteks Enthoo Elite Gehäuse

    Zitat Zitat von Viking30k Beitrag anzeigen
    Ich hätte da noch eine Frage zu auf erster Seite verlinkten Pumpe mit dem Glas Behälter muss man den dann einfach auf die Pumpe setzen und den vorhandenen entfernen?

    Ach nein der kommt zusätzlich auf die Pumpe drauf?
    Meinst du den ? Watercool Heatkiller Tube 100 D5-Aufsatz-AGB - schwarz

    Das ist ein reiner AGB. Dazu benötigst du irgend eine d5 Pumpe.
    Die kannst du direkt unten dran schrauben. Ist dann wie die d5 Pumpenkombi.
    Einfach das du pumpe und AGB seperat kaufen musst.

    Das montieren ist kein Problem: Dichtungsring rein, Pumpe rein und 8 schrauben festziehen. Fertig

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22

    Mitglied seit
    01.02.2016
    Beiträge
    1.492

    AW: Wasserkühlung für Grafikkarte was benötigt man? Phanteks Enthoo Elite Gehäuse

    Danke euch allen ist ja alles richtig easy nur noch zwei fragen wären offen

    1. habe ich seitlich rechts im Gehäuse einen Radiator von meiner Cpu All in ohne Wasserkühlung die möchte ich ja gerne behalten jetzt habe ich folgendes Foto gefunden den agb mit Pumpe könnte man ja so montieren oder? Sonst müsste der Radiator in den Deckel aber da möchte ich eher den von der Grafikkarte dann montieren im Boden gänge auch noch. Aber dann würde die Cpu wärmer oder?

    Hier mal Fotos

    Das wo ich Netz gefunden habe

    Und so sieht es bei mir aus

    Müsste doch gehen mit dem AGB und Pumpe?

    2. wie füllt man so ein System dann und mit welchem Kühlmittel dann am besten? Danke

    PS: links ist das Foto aus dem Netz rechts meins und ja den lightning Effekt muss ich nicht haben nur eine gute funktionierende Grafikkarte die leise und kühl bleibt
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2277B231-E713-46BB-A2E1-8ECB6C0A6E24.jpeg 
Hits:	50 
Größe:	75,4 KB 
ID:	1057044   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	0DA7FD01-1121-4918-B481-84A8D920FBD1.jpg 
Hits:	35 
Größe:	2,15 MB 
ID:	1057045  

  3. #23

    Mitglied seit
    21.08.2018
    Ort
    Schweiz, Emmental BE
    Beiträge
    676

    AW: Wasserkühlung für Grafikkarte was benötigt man? Phanteks Enthoo Elite Gehäuse

    So wie ich das sehe kannst du deine AIO
    Dort belassen, der AGB hat vermutlich vorne dran noch platz...

    Ansonsten es gibt immer vor und nachteile wo man Radiatoren hin platzieren soll... im Deckel bekommt der radiator vorgewärmte luft, dafür heizt er das inner im Gehäuse nicht auf, im Boden bekommt der radiator frische Luft, heizt dafür den Innenraum etwas auf... aber alles in allem kannst du bei genügend Airflow due Radiatoren platzieren wo du willst... es differeziert in der Regel nur so 5 grad...

  4. #24

    Mitglied seit
    01.02.2016
    Beiträge
    1.492

    AW: Wasserkühlung für Grafikkarte was benötigt man? Phanteks Enthoo Elite Gehäuse

    Ok hm den Boden könnte ich abschotten so das keine Wärme nach oben strömen kann habe nun auch den post wieder gefunden wo die Karte drosselt bei kühler Tausch

    2080TI Lightning Z going to safe mode/1350MHZ when stock cooler fans removed

  5. #25

    Mitglied seit
    21.08.2018
    Ort
    Schweiz, Emmental BE
    Beiträge
    676

    AW: Wasserkühlung für Grafikkarte was benötigt man? Phanteks Enthoo Elite Gehäuse

    Zitat Zitat von Viking30k Beitrag anzeigen
    Ok hm den Boden könnte ich abschotten so das keine Wärme nach oben strömen kann habe nun auch den post wieder gefunden wo die Karte drosselt bei kühler Tausch

    2080TI Lightning Z going to safe mode/1350MHZ when stock cooler fans removed
    Hmm sowas habe ich noch nie gesehen, was den Herstellern immer wieder neues einfällt.
    Dann kommst du wohl nicht drumherum das VBios zu flashen...
    Also wenn ich so Sachen höre halte ich mich zukünftig lieber fern von MSI... das ist ja ober mühsam!

  6. #26

    Mitglied seit
    01.02.2016
    Beiträge
    1.492

    AW: Wasserkühlung für Grafikkarte was benötigt man? Phanteks Enthoo Elite Gehäuse

    Ja darum wollte ich die Karte schon verkaufen und eine andere holen aber jetzt wo es doch einen Block gibt würde mich das schon reizen die umzubauen und eine Wasserkühlung sieht ja auch gut aus

    PS: die msi Gaming Trio soll das gleiche haben also auch Lüfter auf 100% bei 75°

  7. #27
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.661

    AW: Wasserkühlung für Grafikkarte was benötigt man? Phanteks Enthoo Elite Gehäuse

    Es kann aber genau so gut sein das die Pads nicht richtig gesetzt wurden und die Spannungswandler dann zu heiß werden. Denn ich kann mir nicht vorstellen das eine Grafikkarte drosselt wenn kein Lüftkühler mehr drauf ist. Das PCB was meine Grafikkarte drauf hat ist auch von der RTX 2080 Trio und hat auch die Lüfteranschlüsse mit dabei. Da ist zwar eine andere Bios Version drauf, aber die bringt die selbe Leistung wie die Trio. Mein Grafikkarte ist aber bereits ab Werk mit einem Wasserkühler von EK ausgestattet.

    Würde daher vorerst noch nichts drauf ziehen und alles zunächst umbauen und dann schauen wie sich die Grafikkarte verhält.

    Im übrigem hatte ich mal bei mir die Pads ausgetauscht und die neuen sollten normalerweise besser sein. Allerdings hatten sich die Spannungswandler nicht gut eingedrückt und anscheint wurde die Wärme nicht mehr gut übertragen, denn nach dem zusammenbauen taktete die Grafikkarte auch runter und brachte nicht mehr die volle Leistung. Erst nachdem ich die Pads mit einem Fön warm machte und sie erneut zusammen baute war alles gut. Zuvor konnte ich gut sehen das im mittlerem Bereich fast keine Abdrücke der Spannungswandler vorhanden waren.

    Habe dann später die originalen von EK wieder verwendet und da musste ich nichts warm machen, passte auch so alles ohne Probleme wie ich es auch normalerweise her kenne.
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

  8. #28

    Mitglied seit
    01.02.2016
    Beiträge
    1.492

    AW: Wasserkühlung für Grafikkarte was benötigt man? Phanteks Enthoo Elite Gehäuse

    Ok baue dann erst mal alles um und teste dann was die Karte macht was mir noch einfällt sind bei dem wakü Block pads für vram usw. dabei oder muss man noch welche kaufen? Wlp wird ja nicht funktionieren xd

    Edit: hat sich erledigt pads sind bei dem Block dabei lesen sollte man xd

  9. #29

    Mitglied seit
    21.08.2018
    Ort
    Schweiz, Emmental BE
    Beiträge
    676

    AW: Wasserkühlung für Grafikkarte was benötigt man? Phanteks Enthoo Elite Gehäuse

    Zitat Zitat von Viking30k Beitrag anzeigen
    Ok baue dann erst mal alles um und teste dann was die Karte macht was mir noch einfällt sind bei dem wakü Block pads für vram usw. dabei oder muss man noch welche kaufen? Wlp wird ja nicht funktionieren xd

    Edit: hat sich erledigt pads sind bei dem Block dabei lesen sollte man xd
    Ja ist eigentlich immer alles dabei was es so braucht^^ häuffig sogar WLP... aber da würde ich immer ein Markenprodukt nehmen... wenn man bei der WLP spart, ist das am falschen Ort gespart^^
    Ach ja ein paar Schraubendreher und so sollte man auch haben xD

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30
    Avatar von Bonja_Banana
    Mitglied seit
    29.07.2019
    Beiträge
    107

    AW: Wasserkühlung für Grafikkarte was benötigt man? Phanteks Enthoo Elite Gehäuse

    Zitat Zitat von Richu006 Beitrag anzeigen
    Der Wahrenkorb von Banana ist ok (gute PL, auch wenn ich lieber zb. Eine d5 pumpe hätte und vorallem Norprene schläuche).
    ICH Persönlich würde wenn ich so ein Gehäuse hätte wie du ein grössere Radiator nehmen. Schlieslich bietet das Gehäuse Platz für 420 oder 480 er Radis, dann würde ich auch solche verbauen.
    Die Faustregel lautet ja so 120mm für 100 Watt Leistung, wenn du das 350 Watt VBios nutzen möchtest, sind 360mm Radiator also recht knapp.
    man kann natürlich auch für 0 Mehwert in der Leistung sondern einfach das "gefühl" zu haben das man einen Mehwert hat, mehr Geld ausgeben. Das bleibt selbstveständlich jedem selbst überlassen. Ein 360er Radiator reicht völlig.
    De Kischd:
    Intel Core I7 9700k - MSI Z390 Gaming Pro Carbon - 32 GB DDR4 3000 Mhz Speicher - EVGA RTX 2080 Ti
    Fractal Design Meshify Gehäuse - 35 Zoll WQHD 144 Hz G-Sync / Freesync Monitor
    - Cooling by Water -

Seite 3 von 9 1234567 ...

Ähnliche Themen

  1. Phanteks Enthoo Elite: Als würde Apple ein Case für Vega-Crossfire designen
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Netzteilen und Gehäusen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.10.2018, 22:16
  2. Phanteks Enthoo Elite Problem mit rgb und Front panel xd
    Von Viking30k im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2018, 02:18
  3. Phanteks Enthoo Elite Gehäuse für zwei Systeme in einem Big-Tower
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Netzteilen und Gehäusen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.07.2018, 20:59
  4. Phanteks Enthoo Elite Release?
    Von Threshold im Forum Caseking
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.07.2017, 00:10
  5. Phanteks Enthoo Elite: 699-Euro-Big-Tower für 560-mm-Radiatoren und Dual-Systeme
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Netzteilen und Gehäusen
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 30.06.2016, 14:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •