Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    04.02.2016
    Beiträge
    33

    AIO + GPU Luftgekühlt - Wie Kühlung aufbauen?

    Liebe Community,

    ich werde ein System mit folgenden Komponenten bauen:

    Asus ROG Strix Z390-E Gaming
    i9 9900k
    Asus Strix 2080Ti OC
    Straight Power 11 850W

    in einem Lian Li PC-O11 Dynamic.

    Das System wird mit der Rückseite nah bei einer Wand stehen. Deshalb (eingeschränkter Luftabzug hinten) und auch aus optischen Gründen würde ich die CPU gerne mit einer AIO kühlen. Die Graka (s.o.) ist luftgekühlt.

    Meine Frage wäre nun, wie ich den Luftstrom im Gehäuse organisieren soll, also

    -Grafikarte vertikal?
    -wohin den Radiator, Luft von innen nach außen oder umgekehrt
    -Gehäuse Luft unten und vorne rein + hinten und oben raus? Oder nur oben raus? oder...
    -macht das alles gar keinen Sinn?

    ...und welche AIO und welche Fans ich nehmen sollte. Leise, gut (nicht extrem) gekühlt und nett anzusehen wäre das Ziel von der Kiste. Komponenten müssen nicht die billigsten sein. Wenn on top Teile RGB AuraSync-kompatibel sind ->besonders fein.

    Danke für jede Hilfe.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    22.12.2018
    Beiträge
    386

    AW: AIO + GPU Luftgekühlt - WIe Kühlung aufbauen?

    Radiator immer so montieren das die Lüfter frische Luft von außen durch den Radiator ins Gehäuse pusten. Ich würde für den 9900k mindestens einen 360mm Radiator empfehlen , am besten vorne rein dann pustest du frische Luft vorn ins Gehäuse rein mit 3 Lüftern und dann oben und hinten wieder raus.
    Grafikkarte würde ich normal verbauen. Wenn sie wassergekühlt wäre , dann wäre das egal. Aber luftgekühlt saugt diese ja Luft an. Verbaust du sie nun stehend dann ist meistens zumindest der Abstand zwischen Karte und Seitenfenster zu gering. Es funktioniert natürlich , aber bessere Temperaturen hast du wenn sie normal verbaut wird.
    System: Prozessor: I9 9900K Ram: Corsair Vengeance RGB Pro 64gb weiß 4x16gb Kühlung: Custom Wakü 4x360mm SSD: 512gb M.2 970 PRO II 512gb M.2 970 PRO II 1TB 860EVO Lüfter: 4x Corsair LL120 9x ML120 Premium Mainboard: Asus Maximus XI Hero WiFi Grafikkarte: Asus Strix 2080 ti @H2O Netzteil: Corsair HX850i Case: Luxe2 Sonstiges: Bildschirme: Asus PG348Q 21:9 UWQHD + 2x Asus VP28U 4k II Soundsetup: Teufel Concept C

  3. #3
    Avatar von Krautmausch
    Mitglied seit
    03.05.2019
    Beiträge
    297

    AW: AIO + GPU Luftgekühlt - WIe Kühlung aufbauen?

    Zitat Zitat von Patrick_87 Beitrag anzeigen
    Radiator immer so montieren das die Lüfter frische Luft von außen durch den Radiator ins Gehäuse pusten.
    Sekundiert. Wenn du deinen Radiator mit Abluft von der Grafikkarte kühlen willst, wird deine Prozessortemperatur deutlich leiden (+10°C). Luft, die durch den Radiator die Grafikkarte erreicht, macht hingegen kaum einen Unterschied (+2°C). Die Hauptwärmequelle ist die Grafikkarte, also sollte nichts mit ihrer Abluft "gekühlt" werden. Im Normalfall heißt das Radiator vorn montieren, dann Luft zur Grafikkarte, dann Abluft hinten und/oder oben raus. Wär gut, wenn RAM und VRMs nicht nur alte Grakaluft abbekommen, also die Luftzufuhr von vorn auch weiter oben sichergestellt ist. Notfalls, wenn beispielsweise der Schlauch zu kurz ist, kannst du die Reihenfolge auch umdrehen und oben durch den Radiator Luft zuführen und dann vorn absaugen, dürfte nur einen geringen Unterschied machen, ist einfach wesentlich unüblicher.
    Ich hätte gerne ohne Grund - Neue Soft- und Hardware ja,
    aber Windows Sieben und - Zweitausendfünfhundert K
    sind die allerbeste Wahl - Bleiben mir im Dienste treu,
    strotzen jeder Arbeitsqual - Dass ich mich wie'n Schnitzel freu'.

  4. #4

    Mitglied seit
    04.02.2016
    Beiträge
    33

    AW: AIO + GPU Luftgekühlt - WIe Kühlung aufbauen?

    Super, danke für die Antworten schonmal. Damit steht bereits fest, Radiator kommt vorne hin und bläst rein, 3 2 Lüfter kommen oben in die zwei hinteren oberen Slots und ziehen raus.

    In dem Gehäuse habe ich die Möglichkeit, auch unten Lüfter reinzubauen. Der Abstand der aufgestellten GPU zur Scheibe scheint mir relativ groß, wenn ich das unverschämt teure Riser-Kit von Lian Li nehmen würde, was ich dann wohl täte (Gehäuse PC – O11 – LIAN LI und Riser O11 – 1 – LIAN LI).

    Vor diesem Hintergrund folgende Überlegung:

    a) Macht es Sinn, bei aufgestellter GPU, im Boden des Gehäuses dann Lüfter zu verbauen, die die auf der (dann nach unten gerichteten "Seite" der GPU) ausströmende GPU-Abluft nach unten raus ziehen (bei gleichzeitig den Lüftern oben, die nach oben rausziehen?
    b) Wäre es in der Config a) sinnvoll, hinten auch Luft reinzupumpen anstatt raus?? Wenn man sich das Gehäuse anschaut, sieht es so aus, dass die Hinteren Lüfter oben-"vor" den Fans der GPU wären, dieser also zuführen könnten (?). Die hinteren Lüfter könnten oben Luft für MB, RAM etc. mit rein liefern. Die Graka bekäme die Luft mehr vom Radiator vorne.
    Also insgesamt wäre das Setup dann: Luft vorne durch Radiator rein, hinten durch Fans rein, oben und unten durch Fans raus, GPU sitzt aufgestellt unten-mittig. Macht das Sinn?
    c) Oder sollte ich einfach bei oben UND hinten raus bleiben und mir Fans im Boden sparen? Funktioniert Szenario a)+b) überhaupt oder vernichte ich einfach nur jeglichen Luftstrom, weil alles gegeneinander arbeitet?

    Und schließlich: Welcher 360 AIO Kühler? Ich habe schon viel gelesen und gehört, aber jeder sagt was anderes. Da der PC im Wohnzimmer stehen wird, hätte ich nichts gegen etwas Ästhetik und (Aura-Sync-kompatibles-, da Board und GPU von Asus) -RGB. Aber Qualität und leise geht mir im Zweifel vor Bling-Bling, wenn nicht beides zu vereinen ist.
    Im Auge hatte ich den Thermaltake Floe Riing RGB 360 TT Premium ab 157,49 € | Preisvergleich bei idealo.de. Aber...naja gibt halt 1000 Meinungen.
    Empfohlen wurde mir auch die Alphacool Eisbaer LT360 ab 105,16 € | Preisvergleich bei idealo.de.
    Geändert von Lordazitar (27.06.2019 um 13:50 Uhr) Grund: AIO und Berichtigungen

  5. #5
    Avatar von Krautmausch
    Mitglied seit
    03.05.2019
    Beiträge
    297

    AW: AIO + GPU Luftgekühlt - Wie Kühlung aufbauen?

    Ich bin der Meinung, dass der vorderste Lüfter im Deckel überhaupt nichts bringen würde, außer Frischluft aus dem Einlass direkt wieder abzusaugen.
    Ich hätte gerne ohne Grund - Neue Soft- und Hardware ja,
    aber Windows Sieben und - Zweitausendfünfhundert K
    sind die allerbeste Wahl - Bleiben mir im Dienste treu,
    strotzen jeder Arbeitsqual - Dass ich mich wie'n Schnitzel freu'.

  6. #6
    Avatar von harl.e.kin
    Mitglied seit
    19.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    675

    AW: AIO + GPU Luftgekühlt - Wie Kühlung aufbauen?

    O11 oder O11 Dynamic? Das ist nen Unterschied. Im Dynamic hast Du hinten keine Lüfter!
    i5 3570K @ Stock @ -0.175V Offset, ASUS Maximus V Gene, Noctua NH-U12P @ Enermax T.B. Silence PWM, ASUS R9 280x DC2T, Corsair Vengance LP 8GB

  7. #7
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    10.588

    AW: AIO + GPU Luftgekühlt - Wie Kühlung aufbauen?

    Zitat Zitat von Lordazitar Beitrag anzeigen
    Wenn on top Teile RGB AuraSync-kompatibel sind ->besonders fein.
    Beachte das für D-RGB ein separater Controller benötigt wird der auch nicht mit der Aura Software geregelt werden kann.
    Es seiden du kaufst dir den teureren Asus Controller.
    XSPC Addressable RGB SATA Controller (3pin, 5V)
    ASUS ROG Aura Terminal RGB-Controller fuer adressierbar…

    Mit dem ersten Controller hast du viele Effekte die du nutzen kannst, aber die musst du alle manuell über ein Tastenfeld bestimmen.

    Grund, weil dein Mainboard nur normales RGB mit 4-Pin 12v mit bringt und kein D-RGB mit 3-Pin und 5v.

    Es sind auch zwei von Grundverschiedene Systeme die nicht irgendwie miteinander verbunden werden können.
    Unterschied liegt darin das mit dem normales RGB immer alle LEDs zu gleich gesteuert werden können und D-RGB hingegen jede einzelne RGB einzeln angesteuert wird. Nennt sich auch adressierbare RGB, da hier eine Datenleitung von LED zu LED geht und jede LED einzeln bestimmen kann. Solche D-RGBs können dann bestimmte Effekte wie Regenbogen oder Wellen usw. erzeugen.

    Es gibt auch Mainboard die beide Anschlüsse zur Verfügung stellen, deines gehört leider nicht dazu.
    https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/m..._UM_V2_WEB.PDF
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

  8. #8
    Avatar von Ace
    Mitglied seit
    18.10.2007
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.548

    AW: AIO + GPU Luftgekühlt - WIe Kühlung aufbauen?

    welches Gehäuse ist es den nu?
    Ist es ein Lian Li O11 Dynamic,ein Lian Li PC-O11 was du in dem link hast, der das O11 Air?
    Geändert von Ace (27.06.2019 um 21:54 Uhr)


  9. #9
    Avatar von Ex3cut3r
    Mitglied seit
    22.04.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    187

    AW: AIO + GPU Luftgekühlt - WIe Kühlung aufbauen?

    Zitat Zitat von Ace Beitrag anzeigen
    welches Gehäuse ist es den nu?
    Ist es ein Lian Li O11 Dynamic,ein Lian Li PC-O11 was du in dem link hast, der das O11 Air?
    Brauchst du eine Brille? Steht doch oben im Eingangspost. Er hat ein Dynamic, ich wurde es so machen. AIO an die Seite rausblasend, unten 3 Lüfter reinblasend, oben 3 Lüfter rausblasend, heiße Luft steigt nach oben.

    Andere Möglichkeit, Seitlich und unten jeweils 3 Lüfter alle reinblasend, AIO nach oben rausblasend.

    Hast dann aber halt insgesamt 9 Lüfter im Case, vlt. zu laut?! Musst du halt regeln lassen (1000 RPM Max, sollten reichen) Aber ohne die Lüfter sehe es IMO auch ziemlich leer im Dynamic aus. ^^

    Das witzige ist, ich plane auch einen Build aktuell mti Ryzen 3000 (3950X, komme von einem 4770k)
    Habe auch schon das Lian Li Dynamic o11. IMO ein wunderschönes Case. Meins soll ungefähr so aussehen, einzig die GPU (RTX 2080 (die ich bereits im September gekauft habe) kommt Vertical rein.

    MfG

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	247504.0ef14a4b98e0e0b1940b8d996a299700.1600.jpg 
Hits:	157 
Größe:	193,9 KB 
ID:	1050217 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	247504.1c6f6018a8c6d8d1b540cfd1e2d18474.1600.jpg 
Hits:	89 
Größe:	171,1 KB 
ID:	1050218
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbe2nannt.PNG 
Hits:	44 
Größe:	44,3 KB 
ID:	1050216  
    Geändert von Ex3cut3r (28.06.2019 um 04:09 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Ace
    Mitglied seit
    18.10.2007
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.548

    AW: AIO + GPU Luftgekühlt - WIe Kühlung aufbauen?

    Zitat Zitat von Ex3cut3r Beitrag anzeigen
    Brauchst du eine Brille? Steht doch oben im Eingangspost. Er hat ein Dynamic, ich wurde es so machen. AIO an die Seite rausblasend, unten 3 Lüfter reinblasend, oben 3 Lüfter rausblasend, heiße Luft steigt nach oben.

    Andere Möglichkeit, Seitlich und unten jeweils 3 Lüfter alle reinblasend, AIO nach oben rausblasend.

    Hast dann aber halt insgesamt 9 Lüfter im Case, vlt. zu laut?! Musst du halt regeln lassen (1000 RPM Max, sollten reichen) Aber ohne die Lüfter sehe es IMO auch ziemlich leer im Dynamic aus. ^^

    Das witzige ist, ich plane auch einen Build aktuell mti Ryzen 3000 (3950X, komme von einem 4770k)
    Habe auch schon das Lian Li Dynamic o11. IMO ein wunderschönes Case. Meins soll ungefähr so aussehen, einzig die GPU (RTX 2080 (die ich bereits im September gekauft habe) kommt Vertical rein.

    MfG

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	247504.0ef14a4b98e0e0b1940b8d996a299700.1600.jpg 
Hits:	157 
Größe:	193,9 KB 
ID:	1050217 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	247504.1c6f6018a8c6d8d1b540cfd1e2d18474.1600.jpg 
Hits:	89 
Größe:	171,1 KB 
ID:	1050218
    Ich brauche keine Brille,da er im 4 Post wieder ein ganz anderes Gehäuse verlinkt hat,deswegen nochmal meine Frage.

    @Lordazitar

    so wie er es schon gesagt hat, den Radi an die Seite oder oben und unten 3x 120 Lüfter hin,ich habe auch das Gehäuse und in der Seite einen 360er Radi verbaut und oben ein 240er Radi.
    Wenn du eine Riser Kabel benutzen möchtest,passen unten keine Lüfter mehr hin,je nach Grafikkartenlänge eventuell noch einer hinten.
    Ich Persönlich halte nicht viel von Thermaltake aber jeder hat einen anderen Geschmack.Ich würde mir eine AIO kaufen die ich auch nachfüllen kann,da es auch zu Problemen kommen kann, da manche AIO auch vom Werk aus nicht immer ganz voll sind oder sie nach längerem Gebrauch anfangen zu Rattern durch schlechte Entlüftung.
    Wenn ich dir einen Tipp geben darf dann lege paar Euro drauf und kaufe das Set hier anstatt eine AIO,da du dieses locker erweitern kannst mit zb. einem zusätzlichen Radi oder eventuell später die Grafikkarte Wasserkühlen möchtest.Die paar Euro Aufpreis zur AIO sind es wert und das Set ist auch besser wie jede AIO!

    Alphacool Eissturm Hurricane Copper 45 2x120mm - Komplettset | DIY Kits CPU | Sets und Systeme | Wasserkuehlung | Aquatuning Germany


    Sollte das Geld noch langen,kaufst dir das hier noch und hängst alle Lüfter dran und steuerst das ganze über die Software von Aquacomputer.

    Aquacomputer QUADRO Lueftersteuerung fuer PWM-Luefter | Steuergeraete Zubehoer | Luftkuehlung | Aquatuning Germany
    Geändert von Ace (28.06.2019 um 14:09 Uhr)


Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Suche eine AiO GPU Wasserkühlung
    Von Fishbowl im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.05.2018, 15:39
  2. Frage zum Thema AiO zur GPU-Kühlung
    Von Noctua im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.11.2015, 11:03
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.05.2015, 10:45
  4. Temperaturen o.k. für CPU/GPU Kühlung?
    Von Ironeden im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 13:06
  5. Probleme mit GPU-Kühlung
    Von chobomat im Forum Luftkühlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 13:37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •