Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    17.01.2019
    Beiträge
    27

    AW: Gamescom 2019: Bundesverkehrsminister Scheuer und Digitalstaatsministerin Bär eröffnen

    Darf man sich jetzt schon Fremdschämen, oder müssen wir bis zum 20. August warten?

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    2.918

    AW: Gamescom 2019: Bundesverkehrsminister Scheuer und Digitalstaatsministerin Bär eröffnen

    Zitat Zitat von Rizzard Beitrag anzeigen
    Äh, what machen die?
    Sich lächerlich. Same procedure as every year, James.

    Zitat Zitat von .oLo. Beitrag anzeigen
    Und als Moderatorin zur Eröffnung dann noch gleich Ina Müller dazu. Trio Infernale komplett, denn schließlich funktionierte das zum Deutschen Computer(spiel) Preis schon super doll.
    Genau an die Nummer musste ich auch direkt denken. Wenn man mal keine Lust auf Fußnägel schneiden hat, kann man da immer wieder dran zurückdenken, die Rollen sich dann platzsparend zusammen. Oder wenn es demnächst zu heiß wird. So ein kalter Schauer den Rücken runter wirkt da Wunder.

  3. #13
    Avatar von FaySmash
    Mitglied seit
    06.08.2015
    Ort
    Himmelsrand
    Beiträge
    307

    AW: Gamescom 2019: Bundesverkehrsminister Scheuer und Digitalstaatsministerin Bär eröffnen

    Die kommen dann sicher im Flugtaxi an....

    Absolut NIEMAND will die da haben, wer kam auf die Scheiß Idee die ein zu laden? #niemehrCDU #niemehrSPD
    CPU | TR 2920X █ GPU | ZOTAC 2080Ti AMP! EKWB █ MB | ASRock X399 Fatal1ty Pro Gaming █ RAM | 4x 8Gb G.Skill TridentZ 3200Mhz █ SDDs | 2x Samsung 860 Evo 2Tb █ SSD | Samsung 970 Pro 500Gb █ PSU | Coursair RM750x █ CASE | Phanteks Evolv X █ FANs | 6x Cougar Vortex HPB █ LCD | acer XB280 28" █ LCD | ASUS VE248H 24" █ HMD | Pimax 4K

  4. #14

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    7.410

    AW: Gamescom 2019: Bundesverkehrsminister Scheuer und Digitalstaatsministerin Bär eröffnen

    Ich weiß garnicht was ihr alle habt, das ist doch super. Noch vor 15-20 Jahren was das Thema Computerspiele vorallem unter dem Begriff "Killerspiele" bekannt, die es restlos zu beseitigen galt, am Besten mit Herstellern und Spielern. Kaum hatte irgend ein Hirni Menschen erschossen, weil er von der Schule geflogen war oder sein Leben sonst nicht im Griff hatte, schon wurde nach Verboten geschrien und die Gamerschaft durfte eine Schutzkampagne nach der anderen über sich ergehen lassen. Das erste Doom wurde indiziert, weil man dort Zombies und Dämonen erschießen konnte, die, aufgrund ihrer humanoiden Erscheinungsform, Menschenrechte hatten, das war die offizielle Begründung. Heute sind Spiele frei verkäuflich, die vor 20 Jahren sofort auf den Index gewandert wären. Im wesentlichen muß nurnoch das gesonderte Hakenkreuzverbot für Computerspiele fallen und dann ist die Situation ganz in Ordnung.

    Vor 20 Jahren hätte sich kein Minister mit irgendwelchen "Killerspielern" ablichten lassen, jetzt kommen gleich zwei, fehlen nur noch die Bundeskanzlerin und der Bundespräsident.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung U32H850UMU, 850 EVO 1TB
    i3 4030U (1,9 GHz Dualcore), 16GB RAM, 1TB HDD, 15,6" 1366x768 Monitor

  5. #15

    Mitglied seit
    26.12.2017
    Beiträge
    1.135

    AW: Gamescom 2019: Bundesverkehrsminister Scheuer und Digitalstaatsministerin Bär eröffnen

    Zitat Zitat von Pu244 Beitrag anzeigen
    Vor 20 Jahren hätte sich kein Minister mit irgendwelchen "Killerspielern" ablichten lassen, jetzt kommen gleich zwei, fehlen nur noch die Bundeskanzlerin und der Bundespräsident.
    Ja, aber es hat sicherlich einen ziemlich symbolischen Charakter. Einerseits sind die genannten Personen zwar aus einer jüngeren Generation, andererseits scheint die CDU/CSU-Fraktion zu erkennen, dass sie jüngere Leute nicht mehr als Wähler gewinnen kann. Es liegt marketingtechnisch nahe, das Signal bei jeder Gelegenheit auszusenden, dass man diese Leute aber unheimlich ernst nähme und sich total für ihre Belange interessiere.

    Es wäre mir persönlich noch viel lieber, wenn Minister nicht zunehmend zu aalglatten Repräsentierpüppchen verkämen, sondern in die Kompetenz in Person in ihrem Ressort wären. Dann würden sie nicht auf Messen herumhampeln, sondern könnten eventuell auch entscheiden, ob ihre Mitarbeiter etwas taugen, und ob deren Vorschläge kompletter Müll oder sinnvoll sind.

  6. #16

    Mitglied seit
    24.09.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    28

    AW: Gamescom 2019: Bundesverkehrsminister Scheuer und Digitalstaatsministerin Bär eröffnen

    Hat der nicht die Förderung für Spieleschmieden gekürzt um 50 Millionen oder will es?

  7. #17

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    2.918

    AW: Gamescom 2019: Bundesverkehrsminister Scheuer und Digitalstaatsministerin Bär eröffnen

    Zitat Zitat von Arkintosz Beitrag anzeigen
    Ja, aber es hat sicherlich einen ziemlich symbolischen Charakter. Einerseits sind die genannten Personen zwar aus einer jüngeren Generation, andererseits scheint die CDU/CSU-Fraktion zu erkennen, dass sie jüngere Leute nicht mehr als Wähler gewinnen kann. Es liegt marketingtechnisch nahe, das Signal bei jeder Gelegenheit auszusenden, dass man diese Leute aber unheimlich ernst nähme und sich total für ihre Belange interessiere.
    Wenn man sich dabei nur mal nicht immer so peinlich aufführen würde. Wobei zumindest beim letzten Mal der Löwenanteil ja trotz aller Bemühungen der Minister an die Moderation ging.

    Zitat Zitat von Arkintosz Beitrag anzeigen
    Es wäre mir persönlich noch viel lieber, wenn Minister nicht zunehmend zu aalglatten Repräsentierpüppchen verkämen, sondern in die Kompetenz in Person in ihrem Ressort wären. Dann würden sie nicht auf Messen herumhampeln, sondern könnten eventuell auch entscheiden, ob ihre Mitarbeiter etwas taugen, und ob deren Vorschläge kompletter Müll oder sinnvoll sind.
    Das's ja jetzt Quatsch. Kompetente Minister... wo kämen wir denn da hin?

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •