Seite 1 von 4 1234
  1. #1
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weltweit
    Beiträge
    10.335

    Beweisen das ich die Fotos aufgenommen habe

    Hallo zusammen

    Wie der Titel es schon sagt, ich möchte irgendwie bei meinen Fotos nachweisen können das ich sie aufgenommen habe. Der Grund ist das ich einen Blog aufbaue und die dort vorhandenen Fotos könnten irgendwann Ärger bereiten weil irgendwer denkt ich hätte seine Fotos geklaut, auch wenn ich alle selbst gemacht habe.

    Ich kann zwar das Datum der Fotos sehen aber mehr nicht, gibt es da etwas sicheres als das? Die Fotos sind alle auf meinem PC und viele Infos sehe ich dort nicht in den Eigenschaften.Die Kamera ist in den Eigenschaften eingetragen aber gibt es da noch etwas besseres um nachzuweisen das ich die Fotos geschossen habe oder war das alles?

    Vielen Dank im Voraus
    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Wir tolerieren auch fähige Leute.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.09.2017
    Beiträge
    1.754

    AW: Beweisen das ich die Fotos aufgenommen habe

    Durch die EXIF Daten

    Was sind Exif-Daten und wofuer braucht man sie?

    Außerdem müsste ein Kläger Beweise haben, dass ein Bild, das du gemachts hast, von ihm stammen soll.

    Wie beweise ich, das ich der Fotograf eines Fotos bin? - Kanzlei Janke + Schult | Fachanwalt fuer Urheber- u. Medienrecht in Rostock
    Spätestens vor Gericht muss der Kläger dann aber ohnehin „Butter bei die Fische tun“ – wie wir hier im Norden sagen. Das er muss entsprechende Beweise vorlegen.
    ...
    Dabei darf der Richter keinen naturwissenschaftlich absolut sicheren Nachweis verlangen, sondern muss sich mit einem für das praktische Leben brauchbaren Grad an Gewissheit begnügen, d.h. letzte Zweifel dürfen bleiben.

    In der Regel wird der Beweis der Fotograf eines bestimmten Fotos dergestalt erbracht, dass die höher auflösende Aufnahme vorgelegt wird. Dafür wird dem Gericht entweder die höher auflösende Aufnahmedatei vorgelegt oder ein höher aufgelöster und damit meist größerer und qualitativ besserer Ausdruck des Bildes.

    Es wird vermutet, dass nur der Fotograf selbst die Aufnahme mit der höheren Auflösung besitzt. Denn für die Verwendung im Internet werden die Originalaufnahmen in ihrer Auflösung regelmäßig reduziert, um eine bessere Darstellbarkeit zu erreichen. So verfügen die meisten der im Internet kursierenden Bilder regelmäßig nur über eine geringe Auflösung (bspw. 380 x 380 Pixel oder noch niedriger). Hingegen können Originalaufnahmen – je nach Einstellung und Qualität der Kamera – über eine Auflösung von bspw. 3072 x 2304 Pixel ( ca. 5 MB) und mehr aufweisen.

    Wird ein Fotos im sogenannte RAW-Format aufgenommen, lässt sich zusammen mit entsprechender Software neben den Fotodaten auch das Aufnahmedatum aus der Kamera herauslesen.

    Professionelle Fotografen kennzeichnen ihre Aufnahmen regelmäßig mit den IPTC-Metadaten. Die IPTC (International Press Telecommunication Council) hat Standards für die Übertragung von Bilddaten im Pressewesen entwickelt.

    Die IPTC-Beschriftung werden direkt im Bild verankert und können Informationen enthalten wie: Name des Fotografen, Aufnahmedatum, Kamera-Typ, Credit (Wer bekommt das Honorar?) und weitere Hinweise zum Bild. Mit diesen Metadaten lässt sich regelmäßig der Beweis der Urheberschaft führen.

    Sofern die originale oder eine höherauflösende Datei nicht mehr vorgelegt werden kann, weil diese nicht mehr existiert, muss der Beweis der Urheberschaft an einem Lichtbild anders geführt werden. Dazu kann letztlich alles vorgebracht werden, was hilft, den Richter zu überzeugen, also beispielsweise Zeugen, die bei der Fotoaufnahme dabei waren; ähnliche Fotos, aus denen ersichtlich wird, dass der Kläger auch das streitgegenständliche Foto angefertigt haben muss oder einen Nachweis darüber, dass der Kläger das streitgegenständlich Foto zeitliche früher als der Beklagte verwendet.
    Die Fotos in deinem Blof sind ja runtergerechnet und nicht die volle Auflösung.
    D.h. du bist in Besitz der vollauflösenden Datei und das gilt als Beweis.

    Also behaupten kann somit erstmal jeder, dass es nicht dein Bild sei, nur wird keiner damit durchkommen.
    Geändert von Rage1988 (20.12.2018 um 12:25 Uhr)
    System: i5 4690@3,5 Ghz, GTX 1060 6GB, 16 GB RAM
    Kameras: Sony A7II & A7III + Tamron 28-75mm F2.8 + Samyang 135mm F2.0 + Sony 85mm F1.8

  3. #3
    Avatar von FlyKilla
    Mitglied seit
    20.07.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    BexTown
    Beiträge
    1.218

    AW: Beweisen das ich die Fotos aufgenommen habe

    Wenn du die Bilder als original hast (möglichst in RAW), solltest du auf der sicheren Seite sein. Ich würde die Bilder noch vorher verkleinern, so 10%. Dann kann dir so schnell keiner an's Bein pullern.
    Gruß, Fly
    Ich möchte eine Welt, in der Insekten und Würmer wieder schmecken.
    Ich möchte eine Welt, in der ich aus der Toilette trinken kann, ohne Ausschlag zu kriegen!

  4. #4
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weltweit
    Beiträge
    10.335

    AW: Beweisen das ich die Fotos aufgenommen habe

    Zitat Zitat von Rage1988 Beitrag anzeigen
    Durch die EXIF Daten

    Was sind Exif-Daten und wofuer braucht man sie?

    Außerdem müsste ein Kläger Beweise haben, dass ein Bild, das du gemachts hast, von ihm stammen soll.
    Ok diese Infos habe ich gefunden, wenn das ausreicht dann bin ich schon mal beruhigt weil das ist bei allen Fotos drin mitgespeichert sogar bei denen vom Smartphone. Vielen Dank und ja wenn er klagt müsste er schon beweisen das er die Fotos gemacht hätte da hast du Recht

    Zitat Zitat von FlyKilla Beitrag anzeigen
    Wenn du die Bilder als original hast (möglichst in RAW), solltest du auf der sicheren Seite sein. Ich würde die Bilder noch vorher verkleinern, so 10%. Dann kann dir so schnell keiner an's Bein pullern.
    Gruß, Fly

    Als RAW habe ich die Fotos nicht, weil die als JPG gespeichert werden beim aufnehmen, die Bilder als Original werde ich sowieso niergends hochladen.
    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Wir tolerieren auch fähige Leute.

  5. #5
    Avatar von FlyKilla
    Mitglied seit
    20.07.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    BexTown
    Beiträge
    1.218

    AW: Beweisen das ich die Fotos aufgenommen habe

    Exif Dateien kann man manipulieren. Die sind wirklich kein Schutz.
    Gruß, Fly
    Ich möchte eine Welt, in der Insekten und Würmer wieder schmecken.
    Ich möchte eine Welt, in der ich aus der Toilette trinken kann, ohne Ausschlag zu kriegen!

  6. #6
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weltweit
    Beiträge
    10.335

    AW: Beweisen das ich die Fotos aufgenommen habe

    Zitat Zitat von FlyKilla Beitrag anzeigen
    Exif Dateien kann man manipulieren. Die sind wirklich kein Schutz.
    Gruß, Fly
    Hast du einen Vorschlag wie es besser geht?
    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Wir tolerieren auch fähige Leute.

  7. #7

    Mitglied seit
    13.02.2015
    Beiträge
    7

    AW: Beweisen das ich die Fotos aufgenommen habe

    Hallo ich hab mich mit dem Thema zwar noch nicht beschäftigt, aber was wäre denn mit digitalen Wasserzeichen um deine Bilder zu schützen.

  8. #8
    Avatar von taks
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Ort
    Im Nirvana, bin um 12 zurück
    Beiträge
    4.662

    AW: Beweisen das ich die Fotos aufgenommen habe

    Wobei EXIFs einfach gelöscht werden können
    Ich lad z.B. hier im Forum auch nur alles in 1500x1000 hoch. Die Originale mit voller Auflösung hab nur ich.
    Geändert von taks (Morgen um 12:57 Uhr)

  9. #9
    Avatar von FlyKilla
    Mitglied seit
    20.07.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    BexTown
    Beiträge
    1.218

    AW: Beweisen das ich die Fotos aufgenommen habe

    Zitat Zitat von Gamer090 Beitrag anzeigen
    Hast du einen Vorschlag wie es besser geht?
    So wie Taks es geschrieben hat.
    Gruß, Fly
    Ich möchte eine Welt, in der Insekten und Würmer wieder schmecken.
    Ich möchte eine Welt, in der ich aus der Toilette trinken kann, ohne Ausschlag zu kriegen!

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.09.2017
    Beiträge
    1.754

    AW: Beweisen das ich die Fotos aufgenommen habe

    Ich habe doch den Auszug gepostet wo es drin steht, was als Beweis gilt. Weitere Spekulationen sind überflüssig:

    Es reicht, wenn man das Bild in der originalen Auflösung hat. Keiner lädt Bilder in voller Auflösung mit EXIF Daten auf seinem Blog hoch, alleine schon weil die Datenmengen zu hoch sind.
    Meistens macht man ja auch noch mehr Bilder am gleichen Tag an diesem Ort und dann hat man auch mehr Bilder mit dem gleichen Datum.

    Wenn dir da jemand einfach aus Spaß ans Bein pinkeln wollte, hätte er keine Chance.

    Selbst wenn man die originale Datei nicht hat, ist man nicht verloren, wie oben steht:

    Sofern die originale oder eine höherauflösende Datei nicht mehr vorgelegt werden kann, weil diese nicht mehr existiert, muss der Beweis der Urheberschaft an einem Lichtbild anders geführt werden. Dazu kann letztlich alles vorgebracht werden, was hilft, den Richter zu überzeugen, also beispielsweise Zeugen, die bei der Fotoaufnahme dabei waren; ähnliche Fotos, aus denen ersichtlich wird, dass der Kläger auch das streitgegenständliche Foto angefertigt haben muss oder einen Nachweis darüber, dass der Kläger das streitgegenständlich Foto zeitliche früher als der Beklagte verwendet.
    System: i5 4690@3,5 Ghz, GTX 1060 6GB, 16 GB RAM
    Kameras: Sony A7II & A7III + Tamron 28-75mm F2.8 + Samyang 135mm F2.0 + Sony 85mm F1.8

Seite 1 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Foto von einem 780G Mainboard aufgetaucht
    Von Overlocked im Forum User-News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 16:44
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 17:15
  3. Nehalem: Foto aufgetaucht
    Von Overlocked im Forum User-News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 14:27
  4. Wildwest Style bei Fotos
    Von blueman im Forum Sonstige Hardware
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 15:05
  5. Kartenleser Fotos in HD
    Von Wannseesprinter im Forum User-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 19:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •