Seite 4 von 4 1234
  1. #31
    Avatar von XT1024
    Mitglied seit
    28.08.2011
    Ort
    0815N04711E
    Beiträge
    2.996

    AW: Beweisen das ich die Fotos aufgenommen habe

    Zitat Zitat von TurricanVeteran Beitrag anzeigen
    Wie bekommst du ein wasserzeichen aus einem bild ohne bei genauer betrachtung die spuren zu sehen?
    Ich würde es so machen: Google AI Blog: Making Visible Watermarks More Effective
    Zwo, Eins, Risiko!
    Spoiler:
    i7-2600K | Scythe Mugen 3 | MSI GTX 960 Gaming 4G | MSI Z68A-GD65 (B3) | 8 GB DDR3-1333 G.Skill + 8 GB | SanDisk Extreme Pro 480 | OCZ Vertex 3 MIO 120 | WD10EFRX
    CM Sentinel III
    | MS SideWinder X4 | Samsung 226BW | Terratec Cinergy 1200 DVB-S | BQT E9 480 CM | X-Fi XtremeGamer | Chieftec LCX-01B-B-SL | Windows🚽


    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #32
    Avatar von TurricanVeteran
    Mitglied seit
    22.09.2008
    Ort
    Gleich neben der Stadt, in der der "Trabbi" gebaut wurde
    Beiträge
    4.860

    AW: Beweisen das ich die Fotos aufgenommen habe

    Hmpf... Meine 2 jahre schul-englisch haben, nach 24 jahren fast konsequentem nicht-gebrauchs, ganz schön nach gelassen und der google-übersetzer übersetzt nur die überschrift.
    Aber ich könnte mir gut vorstellen, das man das wasserzeichen benötigt um es aus dem bild wieder heraus rechnen zu lassen. Und dann stellt sich mir noch die frage wie der algorhytmus damit klar kommt, wenn das wasserzeichen kaum aus zu machen ist...
    Alles unter einem Bar Ladedruck ist ein Saugmotor. :D

  3. #33
    Gimmick
    Gast

    AW: Beweisen das ich die Fotos aufgenommen habe

    Zitat Zitat von TurricanVeteran Beitrag anzeigen
    Hmpf... Meine 2 jahre schul-englisch haben, nach 24 jahren fast konsequentem nicht-gebrauchs, ganz schön nach gelassen und der google-übersetzer übersetzt nur die überschrift.
    Aber ich könnte mir gut vorstellen, das man das wasserzeichen benötigt um es aus dem bild wieder heraus rechnen zu lassen. Und dann stellt sich mir noch die frage wie der algorhytmus damit klar kommt, wenn das wasserzeichen kaum aus zu machen ist...
    Wenn man viele Bildern mit exakt gleichen Wasserzeichen hat, kann man sehr genau ermitteln welche Pixel mit dem Zeichen belegt sind. Da ist es auch erstmal egal wie deutlich das zu sehen ist.

    Schwieriger wirds dann, wenn man den Bildinhalt hinter dem Wasserzeichen wieder ergänzen will - inbesondere wenn das Zeichen nicht transparent ist. Aber auch dafür gibt angelernte Algorithmen. Die erzeugen dann zwar nicht den richtigen Inhalt, aber einen glaubwürdigen.

  4. #34
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weltweit
    Beiträge
    10.155

    AW: Beweisen das ich die Fotos aufgenommen habe

    Ein Zufallswasserzeichen? Wäre eine Idee, wenn es auch noch jedesmal anders aussieht oder kaum zu finden ist weil es die selbe Farbe wie der Hintergrund hat, dann kann sich das lohnen. Als ich das Bild mit dem Motorrad vergrössert habe auf 200% habe ich es tatsächlich gesehen, kaum zu erkennen und gut gemacht
    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Wir tolerieren auch fähige Leute.

  5. #35

    Mitglied seit
    30.07.2011
    Beiträge
    3.218

    AW: Beweisen das ich die Fotos aufgenommen habe

    Zitat Zitat von Rage1988 Beitrag anzeigen
    Letztlich bereitet mir ein Wasserzeichen zu viel Aufwand für das, was es bringen soll.
    Es ist halt die Frage, wozu man ein Wasserzeichen ins Bild einbringt. Genau diese Frage ist mir hier völlig unklar. Zur Beantwortung der Ausgangsfrage ist es nicht sinnvoll, egal, wie gut oder schlecht es sichtbar ist. Mein eigenes Wasserzeichen kann ich auch in geklaute Bilder einbringen.

    Vor Gericht (und nur da macht es in der Regel Sinn) genügt es, als einziger die Originaldatei zu besitzen. Geht es um große Werte, dann lässt sich anhand des strittigen Bildes, anhand der u.U. noch vorhandenen Kamera und/oder anhand von vielen anderen Originaleb aus der identischen Kamera ermitteln, dass ein Bild mit einem speziellen Sensor (und damit exakt mit der Kamera, die es gemäß Seriennummer in der EXIFs sein sollte) aufgenommen sein müsste.

    Will man dagegen mit dem Wasserzeichen u.U. auch Werbung für seine Seite machen (weil klar ist, dass Bilde geklaut werden, dies aber oft unverändert geschieht), dann macht nur ein gut sichtbares Wasserzeichen Sinn.

    Zitat Zitat von Gamer090 Beitrag anzeigen
    Ein Zufallswasserzeichen?
    Zur Vermeidung der automatichen Erkennung/Entfernung genügt es schon, ein Wasserzeichen leicht versetzt, leicht verzerrt/in der Größe geändert zu nutzen. Das sollte auch in obigem Google-Artikel stehen (bzw. ist dort auch schon nur anhand der Bilder zu sehen). Auch das hilft aber nur dagegen, dass Dir jemand Deine Bilder klaut und als seine ausgibt und nicht, dass Dir jemand vorwirft, Du würdest geklaute Bilder in Deinem Blog nutzen. Nicht wirklich auffällige Wasserzeichn dürften noch nicht einmal dagegen helfen, dass eine Reiseagentur Deine Bilder (oder Teile davon) für ihren Katalog nutzt.

Seite 4 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Foto von einem 780G Mainboard aufgetaucht
    Von Overlocked im Forum User-News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 16:44
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 17:15
  3. Nehalem: Foto aufgetaucht
    Von Overlocked im Forum User-News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 14:27
  4. Wildwest Style bei Fotos
    Von blueman im Forum Sonstige Hardware
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 15:05
  5. Kartenleser Fotos in HD
    Von Wannseesprinter im Forum User-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 19:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •