Seite 4 von 5 12345
  1. #31
    Avatar von der_yappi
    Mitglied seit
    16.05.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    2.777

    AW: Bildbearbeitung: Affinity Photo, Lightroom, Luminar...

    Zitat Zitat von Taitan Beitrag anzeigen
    Als ich in Rom mit dem Bus durch die Stadt gefahren wurde, hab ich mein 15mm auch nur hyperfokal genutzt. Das hat ja am Objektivring dankenswerterweise ne eigene Markierung für verschiedene Blenden...TAv Modus und noch 1/320tel Sekunde....
    Dann einfach nur noch Point&Shoot (was anderes ist auf so einem Stadtrundfahrtsbus einfach nicht möglich).
    Und in Rom schon gleich zweimal nicht...
    Ich bin da 2017 mal mit nem "normalen" Stadtbus gefahren - der Graus schlechthin

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #32
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.09.2017
    Beiträge
    1.794

    AW: Bildbearbeitung: Affinity Photo, Lightroom, Luminar...

    So, ich bin jetzt auf Lightroom umgestiegen.
    Nachdem die Arbeitsgeschwindigkeit bei Luminar noch echt mies ist und es öfters einfach so abstürzt, wollte ich endlich ein zuverlässigeres Programm.
    Ich bin gespannt wie es ist

    Ok, es ist deutlich weniger komplex und setzt auf weniger Filter etc. als Luminar. Aber es läuft verdammt schnell.
    Geändert von Rage1988 (16.09.2019 um 17:20 Uhr)
    System: i5 4690@3,5 Ghz, GTX 1060 6GB, 16 GB RAM
    Kameras: Sony A7II & A7III + Tamron 28-75mm F2.8 + Samyang 135mm F2.0 + Sony 85mm F1.8

  3. #33

    Mitglied seit
    20.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    853

    AW: Bildbearbeitung: Affinity Photo, Lightroom, Luminar...

    Mir persönlich gefällt der Workflow von Lightroom am besten, aber ich weigere mich ein Abo abzuschliessen.
    Mit meiner Canon 700D kann ich noch problemlos mein Lightroom 5 verwenden.

    Die liegt aber jetzt nur noch im Schrank (und schmollt), da ich mir eine X-T30 zugelegt hab (welche natürlich nicht von der alten Lightroom-Version unterstützt wird.
    Capture One ist zwar in der Express-Version kostenlos, aber wirklich "warm" werd ich damit nicht.

    Luminar hab ich zwar auch, aber es fühlt sich halt nicht flüssig an. Zudem scheint die Zielgruppe dafür eher bei Leuten zu liegen die mit möglichst einen Button automatisch nachbearbeiten möchte, was mir so gar nicht zusagt.

    Am besten gefiel mir noch die Trail von ACDSee, aber leider wird da die XT-30 nicht unterstützt und bei der 700D hatten die Bilder schon extreme indiskutable Farbartefakte.
    Ich warte mal auf die 2020 Version und probier dann die Trail aus. Ansonsten bleib ich wohl oder übel bei Luminar und Capture One.

  4. #34
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.09.2017
    Beiträge
    1.794

    AW: Bildbearbeitung: Affinity Photo, Lightroom, Luminar...

    Zitat Zitat von Lotto Beitrag anzeigen
    Mir persönlich gefällt der Workflow von Lightroom am besten, aber ich weigere mich ein Abo abzuschliessen.
    Mit meiner Canon 700D kann ich noch problemlos mein Lightroom 5 verwenden.

    Die liegt aber jetzt nur noch im Schrank (und schmollt), da ich mir eine X-T30 zugelegt hab (welche natürlich nicht von der alten Lightroom-Version unterstützt wird.
    Capture One ist zwar in der Express-Version kostenlos, aber wirklich "warm" werd ich damit nicht.

    Luminar hab ich zwar auch, aber es fühlt sich halt nicht flüssig an. Zudem scheint die Zielgruppe dafür eher bei Leuten zu liegen die mit möglichst einen Button automatisch nachbearbeiten möchte, was mir so gar nicht zusagt.

    Am besten gefiel mir noch die Trail von ACDSee, aber leider wird da die XT-30 nicht unterstützt und bei der 700D hatten die Bilder schon extreme indiskutable Farbartefakte.
    Ich warte mal auf die 2020 Version und probier dann die Trail aus. Ansonsten bleib ich wohl oder übel bei Luminar und Capture One.
    Ich habe jetzt ein paar Stunden mit Lightroom verbracht
    Mir kam es wenig komplex vor, weil ich Lightroom und nicht Lightroom Classic installiert hatte
    Aber woher soll man auch wissen, was was ist. Lightroom Classic ist die komplexe Desktopanwendung und da brauche ich noch ein wenig, um mich zurechtzufinden.
    Aber was ich sagen kann im Vergleich zu Luminar sagen kann:

    Es arbeitet 1000x schneller. Bei Luminar hat es ewig gedauert Bilder zu importieren, das Klonen-Werkzeug war ein einziger Kampf und auch beim Radieren-Werkzeug hat es ewig gedauert und ist oft abgestürzt.
    Von der Benutzeroberfläche her ist Luminar deutlich einfacher und verständlicher aufgebaut. Luminar bietet mehr Filter, Effekte etc., die Accent-AI und die Himmel-AI wodurch auch weniger begabte Leute leicht ihr Bild aufhübschen können.
    Luminar hat außerdem bei meiner A7II beim Aufhellen oft Farbrauschen dargestellt, das habe ich bei Lightroom nicht.
    Auch der Workflow ist bei Lightroom deutlich schneller, mit all den Shortcuts (die ich allerdings erst lernen muss ).

    Würde Luminar zuverlässig und genauso stabil und schnell funktionieren wie Lightroom, dann würde ich weiterhin Luminar nutzen. Da es mir aber erst vorhin wieder abgestürzt ist, hatte ich die Schnauze voll und habe Lightroom gekauft
    Lightroom kostet zusammen mit Lightroom Classic und Photoshop (und etlichen anderen Apps) 11,89€ im Monat und somit 142€ im Jahr. Dafür habe ich automatisch immer die aktuellste Version.
    Photoshop werde ich sehr selten nutzen, aber ich wollte es schon immer mal ausprobieren.
    Bei Luminar hatte ich erst Luminar 2018 für 60€ gekauft und konnte es zu Luminar 3 kostenlos upgraden. Jetzt erscheint Luminar 4 und ich müsste für die Version zahlen. Somit käme ich bei Luminar (wenn ich auf Version 4 upgraden wollte) in dem einen Jahr auch auf 100-120€.

    Capture One soll noch etwas komplexer sein und das kostet gleich noch mehr.
    System: i5 4690@3,5 Ghz, GTX 1060 6GB, 16 GB RAM
    Kameras: Sony A7II & A7III + Tamron 28-75mm F2.8 + Samyang 135mm F2.0 + Sony 85mm F1.8

  5. #35

    Mitglied seit
    20.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    853

    AW: Bildbearbeitung: Affinity Photo, Lightroom, Luminar...

    Naja ich seh nun keinen Grund für Luminar 4. Alles was angekündigt wurde waren halt AI-Automatik-Funktionen. Und Himmel austauschen oder sonstige Composings mach ich eh nicht, das ist halt mehr Bildbearbeitung als wirklich fotografieren. Entweder das Bild wird so in echt geschossen (inkl. Raw-Entwicklung) oder ich lass es bleiben, aber das muss jeder selbst sehen.

    Bei Capture One Express bekommt man zwar auch Ergebnisse hin, aber das sieht einfach halt schlechter aus als wenn ich es mit Lightroom mache. Aber wahrscheinlich überseh ich da noch irgendwas, bzw bin durch den LR-workflow geschädigt. Die normale Version ist mir auch zu teuer, wobei die ja immer mal wieder zu 50% für Fuji und Sony rabatiert ist.

  6. #36
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.09.2017
    Beiträge
    1.794

    AW: Bildbearbeitung: Affinity Photo, Lightroom, Luminar...

    Zitat Zitat von Lotto Beitrag anzeigen
    Naja ich seh nun keinen Grund für Luminar 4. Alles was angekündigt wurde waren halt AI-Automatik-Funktionen. Und Himmel austauschen oder sonstige Composings mach ich eh nicht, das ist halt mehr Bildbearbeitung als wirklich fotografieren. Entweder das Bild wird so in echt geschossen (inkl. Raw-Entwicklung) oder ich lass es bleiben, aber das muss jeder selbst sehen.
    Ich hätte es mir nur geholt, wenn die Arbeitsgeschwindigkeit, der Workflow und die Stabilität verbessert worden wären.

    Einen Himmel möchte ich nicht austauschen und die AI habe ich so gut wie nie genutzt.
    System: i5 4690@3,5 Ghz, GTX 1060 6GB, 16 GB RAM
    Kameras: Sony A7II & A7III + Tamron 28-75mm F2.8 + Samyang 135mm F2.0 + Sony 85mm F1.8

  7. #37
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.09.2017
    Beiträge
    1.794

    AW: Bildbearbeitung: Affinity Photo, Lightroom, Luminar...

    Ich habe gemerkt, dass meine Bearbeitung in Lightroom irgendwie besser aussieht. Bei Luminar habe ich mich durch die ein oder anderen Effekte / Filter dazu verleiten lassen, diese auch zu nutzen.
    Bei Lightroom muss ich genauer arbeiten und habe diese Effekte nicht, weshalb ich die Bilder irgendwie natürlicher finde.
    System: i5 4690@3,5 Ghz, GTX 1060 6GB, 16 GB RAM
    Kameras: Sony A7II & A7III + Tamron 28-75mm F2.8 + Samyang 135mm F2.0 + Sony 85mm F1.8

  8. #38
    Avatar von der_yappi
    Mitglied seit
    16.05.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    2.777

    AW: Bildbearbeitung: Affinity Photo, Lightroom, Luminar...

    Wer viel mit Lightroom arbeitet und auch viel fotografiert dürfte keine Probleme mit dem Adobe-Abo-Modell haben.

    So wie es jetzt bei mir aussieht, ist ein Abo einfach unnötig.
    Ich habe einfach nicht mehr die Menge an Fotos/Jahr als das sich ein Mietmodell für das private bearbeiten rechnet...

    Und wenn man in Luminar nicht groß an den Reglern spielt ist der Output auch zu gebrauchen.

  9. #39
    Avatar von JackA$$
    Mitglied seit
    15.02.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    6.243

    AW: Bildbearbeitung: Affinity Photo, Lightroom, Luminar...

    Also Ich bin von RawTherapee auf Darktable umgestiegen. Mmn eine sehr gute Software, habe aber erst mit JPGs experimentiert. Wie schnell sie bei RAW ist, muss Ich noch testen.

    Einen kleinen Tipp habe Ich noch: Bei Humblebundle gibts momentan für 25€ nen 1000€ Softwarepaket für Bild- und Videobearbeitung.
    Nicht jeder bekommt die selbe Version von mir. Jemand wird sagen, Ich habe eine überragende und schöne Seele. Ein Anderer wird behaupten, Ich bin ein kaltherziger Arsch. Glaube ihnen beiden.
    Ich behandle Leute nicht schlecht. Ich behandle sie so, wie sie es verdienen.
    - Tom Hardy

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #40
    Avatar von der_yappi
    Mitglied seit
    16.05.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    2.777

    AW: Bildbearbeitung: Affinity Photo, Lightroom, Luminar...

    Was mir bei Luminar Flex aufgefallen ist:
    Aktiviere ich in der Raw-Entwicklung die Objektivkorrektur ist das rauschen verstärkt zu sehen...

    Also lasse ich die zwei Haken einfach weg.



Seite 4 von 5 12345

Ähnliche Themen

  1. Adobe Lightroom 3: Beta-Phase gestartet
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Tools, Anwendungen, Sicherheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 14:55
  2. Jasc Photo Album zeigt keine Laufwerke an
    Von X-TREME im Forum Tools, Anwendungen und Sicherheit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 07:49
  3. Photo Druckprogramm
    Von Soulblader im Forum Tools, Anwendungen und Sicherheit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 11:22
  4. Nero Photo SnapViewer funzt nicht mehr!!!!!!!
    Von da_baerli im Forum Tools, Anwendungen und Sicherheit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 10:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •