Seite 1 von 7 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.388
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Folding @ Home 2020: Corsair-Faltwoche mit tollen Preisen ab 4. Februar

    Beim von der Stanford-Universität betriebenen Projekt Folding @ Home wird die Rechenleistung der Teilnehmer genutzt, um die räumliche Struktur und den Faltprozess von Proteinen zu erforschen. Man erhofft sich dadurch Heilungsansätze für Krankheiten wie Krebs. Zum Weltkrebstag versucht das PCGH-Team #70335 besonders viel Rechenleistung zur Verfügung zu stellen. Corsair unterstützt das Vorhaben und stellt Sachpreise zur Verfügung.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Folding @ Home 2020: Corsair-Faltwoche mit tollen Preisen ab 4. Februar

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von brooker
    Mitglied seit
    19.12.2014
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    4.289

    AW: Folding @ Home 2020: Corsair-Faltwoche mit tollen Preisen ab 4. Februar

    ... das ist wieder eine Super-Aktion! Mein Dank geht an CORSAIR und die Verantwortlichen bei PCGH ... allen ein "gut Falt!"

  3. #3
    Avatar von Standeck
    Mitglied seit
    06.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    The Dreadfort
    Beiträge
    2.920

    AW: Folding @ Home 2020: Corsair-Faltwoche mit tollen Preisen ab 4. Februar

    Ich möchte mich als Gelegentlicher Unterstützer des Projekts mal hier zu Wort melden und fragen: Was bringt es oder, noch wichtiger, was HAT es bis jetzt gebracht. Wir leben in Zeiten des Klimawandels, die Menschheit verballert Unmengen an Energie. Ist denn der immense Aufwand überhaupt noch Gerechtfertigt? Wenn ja, gut, wenn nein, sollte es eingestampft werden. Was allein ich schon an Strom gebraucht habe mit meinem Extra Folding Rechner mit 8 GPU´s, das war schon feierlich, und ist auch schon 10 Jahre(!) her. Die Rechenleistung ist seitdem gestiegen, manche machen Punkte mit einem enormen Stromverbrauch. Da ist die Frage ob das nicht nur noch blanker Wetteifer ist gerechtfertigt, denn nur um Schwanzlängen zu vergleichen sollte nicht Energie verschwendet werden. Irgendwas sollte doch langsam mal rauskommen nach so langer Zeit und so viel Rechenleistung.

    Weiter geht's in der RuKa
    Gruss vom Bumbele
    Geändert von Bumblebee (28.01.2020 um 07:30 Uhr) Grund: "Reinhalteverordnung" ;)
    Core i7 5960X @ 4100 Mhz @ Wakü | ASUS X99 DELUXE| GeForce GTX 1080Ti @ 2000/6000 Mhz @ Wakü| 16GB DDR4 2666 RAM |Plextor M6e 512GB|
    SSD 830 256GB | SSD840 EVO 750 GB| SanDisk SSD 1TB| HDD 2TB | HDD 1.5 TB |HDD 3TB| Steinberg UR22 Mk2 @ ADAM P11A| Acer XB280HK

  4. #4

    Mitglied seit
    01.11.2016
    Beiträge
    1.129

    AW: Folding @ Home 2020: Corsair-Faltwoche mit tollen Preisen ab 4. Februar

    Vielen Dank für die Aktion und auch an Corsair für die Gewinne

  5. #5
    Avatar von picar81_4711
    Mitglied seit
    18.12.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.244

    AW: Folding @ Home 2020: Corsair-Faltwoche mit tollen Preisen ab 4. Februar

    Super Aktion
    PS: Da im Artikel steht, das die Linuxanleitung noch überarbeitet wird:
    Die Linux-Anleitung mit Ubuntu-Image ist fertig und kann gedownloadet werden.

  6. #6
    Avatar von Bumblebee
    Mitglied seit
    04.09.2007
    Ort
    wo die Touristen gerne wohnen
    Beiträge
    11.411

    AW: Folding @ Home 2020: Corsair-Faltwoche mit tollen Preisen ab 4. Februar

    Zitat Zitat von brooker Beitrag anzeigen
    ... das ist wieder eine Super-Aktion! Mein Dank geht an CORSAIR und die Verantwortlichen bei PCGH ... allen ein "gut Falt!"
    Dem schliesse ich mich vollumfänglich an

    Core i7 2600K @ 4500MHz/ @ WaKü // ASUS P8P67-M Pro 4GB Corsair PC-3 667MHz @ 800 // 2x GTX 560Ti @ 900/1000/1800
    Server I 2 x Xeon X5675 @ 3340 MHz @WaKü / EVGA SR2 /II\ Server II 2 x Opteron 6272 @2100 MHz@LuKü / ASUS KGPE-D16


  7. #7

    Mitglied seit
    28.08.2015
    Beiträge
    383

    AW: Folding @ Home 2020: Corsair-Faltwoche mit tollen Preisen ab 4. Februar

    Vielen Dank an Corsair
    2400GE, Fatal1ty B450 ITX, 16GB Vengeance LPX 3000, ISK-110 - 3800X, X470 Taichi U., 64GB Trident 3200, 1080Ti AMP - 2x Xeon E5 2670, Z9PE-D8, 64GB ECC, 5700XT , GTX 980 AMP

  8. #8

    Mitglied seit
    22.06.2017
    Ort
    D:\Ba-Wü\Stuttgart\Umgebung
    Beiträge
    430

    AW: Folding @ Home 2020: Corsair-Faltwoche mit tollen Preisen ab 4. Februar

    Zitat Zitat von Standeck Beitrag anzeigen
    Wir leben in Zeiten des Klimawandels
    Klimawandel gibt es schon seit dem es Klima gibt...immer die Mähr vom Menschengemachten Klimawandel... Befasst euch doch mal mit Erdgeschichte...

    Was allein ich schon an Strom gebraucht habe mit meinem Extra Folding Rechner mit 8 GPU´s, das war schon feierlich, und ist auch schon 10 Jahre(!) her. Die Rechenleistung ist seitdem gestiegen, manche machen Punkte mit einem enormen Stromverbrauch. Da ist die Frage ob das nicht nur noch blanker Wetteifer ist gerechtfertigt, denn nur um Schwanzlängen zu vergleichen sollte nicht Energie verschwendet werden. Irgendwas sollte doch langsam mal rauskommen nach so langer Zeit und so viel Rechenleistung.
    So sehe ich das auch. Ich habe auch eine Zeitlang gespendet. Da ich aber auch den Eindruck hatte, dass dabei nichts rauskommt, und ob da tatsächlich dafür gerechnet wird, was da propagiert wird, habe ich es wieder gelassen.

    greetz
    hrIntelNvidia
    Core i9 7900X@4,8 GHz (geköpft, all core und unter Wasser) - Asus Rampage VI Apex - ASUS ROG Strix RTX 2080 OC - 32 GByte DDR 4@4100 MHZ

  9. #9
    Avatar von brooker
    Mitglied seit
    19.12.2014
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    4.289

    AW: Folding @ Home 2020: Corsair-Faltwoche mit tollen Preisen ab 4. Februar

    ... ich kann mir auf Grund der Art und Weise des Ablaufes keinen Missbrauch vorstellen. Aber das muss jeder selbst für sich klären. Die Whitepapers sprechen für sich. Solange diese regelmäßig erscheinen und in weltweiten Projekten verwendet werden, ist es für mich save und absolut förderwürdig! Gut falt!

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    12.01.2009
    Beiträge
    918

    AW: Folding @ Home 2020: Corsair-Faltwoche mit tollen Preisen ab 4. Februar

    Zitat Zitat von Standeck Beitrag anzeigen
    Ich möchte mich als Gelegentlicher Unterstützer des Projekts mal hier zu Wort melden und fragen: Was bringt es oder, noch wichtiger, was HAT es bis jetzt gebracht. Wir leben in Zeiten des Klimawandels, die Menschheit verballert Unmengen an Energie. Ist denn der immense Aufwand überhaupt noch Gerechtfertigt? Wenn ja, gut, wenn nein, sollte es eingestampft werden. Was allein ich schon an Strom gebraucht habe mit meinem Extra Folding Rechner mit 8 GPU´s, das war schon feierlich, und ist auch schon 10 Jahre(!) her. Die Rechenleistung ist seitdem gestiegen, manche machen Punkte mit einem enormen Stromverbrauch. Da ist die Frage ob das nicht nur noch blanker Wetteifer ist gerechtfertigt, denn nur um Schwanzlängen zu vergleichen sollte nicht Energie verschwendet werden. Irgendwas sollte doch langsam mal rauskommen nach so langer Zeit und so viel Rechenleistung.

    Weiter geht's in der RuKa
    Gruss vom Bumbele
    Dann solltest du gleich mal dafür plädieren, dass kein Ausstieg aus der Atomkraft stattfindet, sondern immens investiert und aufgeforstet wird.

    Schon kann auch mit energieaufwendigen Methoden die Wissenschaft vorangetrieben werden welches einem jeden Menschen zugute kommt.
    Commodore C16
    Prozessor: MOS 7501/8501 1,1 MHz
    RAM: 16 KByte (ca. 12 KByte unter Basic verfügbar)
    ROM: 32 KByte mit Basic V3.5
    Grafikchip: TED 8360
    Soundchip: TED 8360

Seite 1 von 7 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •