Seite 1 von 2 12
  1. #1
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Unterschleißheim
    Beiträge
    578

    Mainboard mit 4-5 GPU für Folding Home

    Hallo ihr da Draußen,

    ich möchte meinen privaten PC ein wenig umbauen.

    Ziel ist, ein Teil meiner Leistung in FoldingHome zu investieren und trotzdem noch meinen PC für meine Arbeiten/ Spiele nutzen zu können.

    Geplant ist derzeit, 5 GPU´s über eine Wasserkühlung für das Folding Home Projekt maximal zu nutzen.
    Das heißt, ich habe derzeit 2x 1080Ti, die sollen für meine Arbeit und Spiele verfügbar sein und nur in Folding aktiv werden wenn ich es möchte.
    Die anderen GPU´s, also was ich da habe, eine GTX980 sowie 2x 290X sollen 24/7 für Folding laufen.
    Also CPU war der TR geplant weil ich privat auch einige Treads benötige. Außerdem bräuchte ich ein MB was mindestens 4, besser 5 Slots hat.
    Mein Vorschlag ist: GigaByte X399 Designare EX ab 370,09 € | Preisvergleich bei idealo.de
    Warum: 2x16fach 3.0, 2x8fach 3.0 und 1x4fach 2.0 über den Chipsatz lassen mir die Möglichkeit mindestens 4 Karten laufen zu lassen, wenn ich Glück habe sogar 5.
    Aufgrund von Empfehlungen, möchte ich die GTX980 sowie 290X gegen 1080Ti austauschen. Dann wären 5 gleiche Karten im System eingebaut.

    FRAGE: Welches Mainboard könntet Ihr mir Empfehlen ???

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von NatokWa
    Mitglied seit
    03.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Ellwangen
    Beiträge
    2.540

    AW: Mainboard mit 4-5 GPU für Folding Home

    Aus erfahrung kann ich sagen das eine einzelner PCIe 3! Lane bei NVidia-Karten GERADE so für ne 680'er bei F@H reicht , die CPU muss alles etwas "vorkauen" und rüberschicken . bei neueren Karten gab es mal ne Dikusion das da bis zu 4 Lanes gut ausgelastet werden um z.b. ne 1080+ zu 100% aus zu lasten + der Prozzi sollte net zu schwqach sein . In meinem alten Sys hat es mein alter 6800K@4,2Ghz geschaft die Karte zu gerademal 85-90% aus zu lasten im reinen F@H Workload , um mal ne Kennzahl zu nennen .
    Die 5. Karte auf dem PCIe2 - 1x würde gnadenlos verhungern (gehe ich mal von aus)

    ASUS ROG Maximus XI Hero /°\ Core I9-9900K@5,0Ghz(4.9Ghz@AVX) /°\ 2x16GB DDR4-3200@3400Mhz /°\ GTX 1080@~2.1Ghz /°\ Creatiive-BlasterX AE-5 -- Alles @H2O

  3. #3
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Unterschleißheim
    Beiträge
    578

    AW: Mainboard mit 4-5 GPU für Folding Home

    Nochmal zur Info, ich möchte einen TR 1950X einsetzen mit OC, also 16/32 x 4Ghz... 32GB DDR4 3000Mhz Ram sind schon da.
    Später im Jahr kommt dann der Wechsel in die 3000 Serie mit 32/64 Treads damit ich Folding Kerne zuweisen kann und trotzdem Spielen könnte.
    Mit dem 6900k@4,3Ghz und einer 1080Ti hatte ich das mal probiert. Ich konnte Spielen mit einer 1080Ti und die andere lief mit FH ohne große Differenzen...

    Zu dem Mainboard, 2Karten laufen 16fach PCIe 3.0, 2Karte 8fach PCIe 3.0 und nur die 5. würde mit 4fach und PCIe 2.0 laufen und daher warscheinlich ein wenig langsamer sein, das könnte ich aber einfach Testen wenn ich eine Karte an den Slot anschließe und laufen lasse.
    Da ich auch Mining Zubehör habe, hatte ich meine 1080Ti mal am PCIe 1.0 und da hatte ich über 50% Verluste, von daher ist 4fach PCIe 2.0 doch vielleicht zu versuchen.
    Mir wurde nur von Gigabyte Mainboards abgeraten und ich finde außer bei den X299 Platinen nichts...

  4. #4

    Mitglied seit
    14.09.2017
    Beiträge
    287

    AW: Mainboard mit 4-5 GPU für Folding Home

    Die 980 wird im 2.0 ×4 Slot nicht viel einbrechen.

  5. #5

    Mitglied seit
    27.05.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    224

    AW: Mainboard mit 4-5 GPU für Folding Home

    ..das Mainoard was du da vorgeschlagen hast ist TipTop für deine Zwecke.

  6. #6
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Unterschleißheim
    Beiträge
    578

    AW: Mainboard mit 4-5 GPU für Folding Home

    Zitat Zitat von u78g Beitrag anzeigen
    ..das Mainoard was du da vorgeschlagen hast ist TipTop für deine Zwecke.
    Danke, endlich wird auf meine Frage geantwortet. Ich denke mit dem TR und 16/32Treads sollte genug Leistung da sein um die Karten gut zu versorgen.
    Ich mag ja nicht so ein blink blink Mainboard und mein Arbeitsspeicher reicht mir. Gibt leider nicht so viel Auswahl und x299 ist CPU seitig mir zu teuer...

  7. #7

    Mitglied seit
    27.05.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    224

    AW: Mainboard mit 4-5 GPU für Folding Home

    Du brauchst Rieser-Kabel bei dem Board (ich glaube 2 Stück), da die Grafikkarten auch mit Wasserkühler keine Singel-Slot größe haben.

  8. #8

    Mitglied seit
    27.05.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    224

    AW: Mainboard mit 4-5 GPU für Folding Home

    laut Handbuch kannst du 5 GraKas betreiben:

    Initial Display Output:
    PCIe 1 Slot -PCIEX16_1
    PCIe 2 Slot -PCIEX8_1
    PCIe 3 Slot PCIEX4
    PCIe 4 Slot -PCIEX16_2
    PCIe 5 Slot -PCIEX8_2

  9. #9
    Avatar von Hauwexis
    Mitglied seit
    03.02.2018
    Ort
    Eschweiler
    Beiträge
    155

    AW: Mainboard mit 4-5 GPU für Folding Home

    Zitat Zitat von knightmare80 Beitrag anzeigen
    Mir wurde nur von Gigabyte Mainboards abgeraten und ich finde außer bei den X299 Platinen nichts...

    Völliger Quatsch. Ich habe schon etliche Mainboards von Gigabyte gehabt. Alle laufen heute noch. Kein Ausfälle oder sonstiges. Ebenso hab ich schon viele Asus Mainboards besessen und dort genau so wenig Probleme gehabt. Kannst die von Gigabyte bedenkenlos kaufen.

    Wichtig wäre dann auch noch das Gehäuse. Da wirst du wohl um einen Bigtower nicht drum rum kommen. Ich wüsste sonst nicht wie du da Platzmäßig 5 Grafikkarten reinbauen willst. Vor allem dann nicht wenn die mehr als 2 Slots belegen. Hab in meinem Fractal Design R6 zwei GTX 1070 am rennen. Die eine mit 2,5 Slot und die andere mit 2 Slot. Da ist kein bisschen Platz mehr
    Geändert von Hauwexis (16.01.2019 um 07:18 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Unterschleißheim
    Beiträge
    578

    AW: Mainboard mit 4-5 GPU für Folding Home

    Also ich habe ein 900D von Corsair ( https://www.corsair.com/de/de/Katego.../CC-9011022-WW )
    Ich möchte mir auf meinen 3D Drucker dann eine Halterung Drucken, um 2 Grafikkarten Quer zu befestigen, also unterhalb vom Mainboard, aber oberhalb von den Netzteilen. Ich wollte die 2 Grafikkarten eigentlich im Boden zwischen die Radiatoren kopfüber montieren, aber dafür ist dieses Riser-Kabel entweder zu kurz, oder unbezahlbar weil zu lang...

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Diskussion zum sicheren Finden des Sweetpoints einer GPU für Folding@Home
    Von brooker im Forum Folding@Home (PCGH-Team #70335)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.11.2016, 19:08
  2. Folding@Home GPU-Auslastung
    Von Computer_Freak im Forum Folding@Home (PCGH-Team #70335)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.2013, 13:06
  3. Folding@Home Gpu Auslastung begrenzen aber wie?
    Von Bennz im Forum Folding@Home (PCGH-Team #70335)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 04:20
  4. Folding@Home - Privater GPU-Supercomputer mit 30 TFLOPS im Video
    Von PCGH-Redaktion im Forum Folding@Home (PCGH-Team #70335)
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 16:27
  5. Folding @ Home- GPU-Höllenmaschine im Forum vorgestellt
    Von PCGH-Redaktion im Forum Folding@Home (PCGH-Team #70335)
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 11:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •