Seite 1 von 4 1234
  1. #1
    Avatar von A.Meier-PS3
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Neckertal
    Beiträge
    7.819

    Faltserver E5-2687W ES

    Hab nun endlich mal Zeit gefunden einen kleinen Vorstellungsthread über meinen E5-Server zu machen.


    Gleich mal das wichtigste vorweg > die Faltleistung:
    P8101 ~17:10min bei ~240kPPD
    P8102 ~13:30min bei ~350kPPD
    und das Ganze mit 345W Verbrauch

    Faltleistung mit OC:
    Hab einwenig an der OC-Schraube gedreht und der Server läuft mit 105MHz BCLK stabil was einen CPU-Takt von 3,25GHz (+150MHz) bei 350W ergibt.
    P8101 ~16:20min bei ~263kPPD
    P8102 ~13:03min bei ~368kPPD

    Hardware:
    CPU's: 2X E5-2687W ES (8/16, Grundtakt 3,0GHz, Falttakt 3,1GHz)
    Mainboard: Asus Z9PE-D8 WS
    RAM: Corsair Vengeance 8GB 1600MHz 8-8-8-24 (CMZ8GX3M4X1600C8R) > 4X 2GB
    SSD/HDD: Samsung P830 128GB, Western Digital AV-GP 2TB
    Grafikkarte: Asus GTS520 512MB passiv
    Netzteil: Seasonic X-560
    Gehäuse: SilverStone Raven SST-RV03B-W

    Als OS ist Ubuntu 12.04 LTS 64bit zum Einsatz gekommen und mit dem V6 wird natürlich BigWU gefaltet.

    Der Server ist nicht ganz ein 100%-Faltserver, da ein miniDLNA (DLNA/UPnP-Server) mitläuft > bietet sich bei einem 24/7-System gerade zu an.
    Sicher könnte man noch ein paar % mehr PPD herausholen in dem man ein anderes Ubuntu ala 10.10 verwendet und keinen miniDLNA mitlaufen lassen würde, aber für mich passt es so.


    Aufbau:
    Hier ein paar Bilder des ganzen Aufbaus:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Front.jpg 
Hits:	249 
Größe:	83,5 KB 
ID:	592372 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Deckel.jpg 
Hits:	254 
Größe:	121,6 KB 
ID:	592379 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0047.JPG 
Hits:	382 
Größe:	589,3 KB 
ID:	598381 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0041.JPG 
Hits:	487 
Größe:	678,3 KB 
ID:	592377 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0042.JPG 
Hits:	676 
Größe:	629,7 KB 
ID:	592376

    Beim Aufbau hatte ich zwei Knacknüsse:
    1. Für die Kühlung kammen die beiden Wakü-Kühler (MagiCool MC-Block Copper Rev.2) aus dem Dell-Server zum Einsatz > da diese natürlich nie für den 2011-Sockel gedacht waren musste improvisiert werden:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0028.JPG 
Hits:	411 
Größe:	670,4 KB 
ID:	592378
    Sämtliches benötigtes Befestigungsmaterial gehört zum Lieferumfang der Kühler und es wurde nicht eine Schraube gekürzt.
    Einzige was man aufpassen muss, ist das man die langen Senkkopfschrauben nicht zuweit eindreht, da diese sonst am Mainbord anstehen.

    2. Bei diesem Gehäuse wird ja das NT quer zum Gehäuse eingebaut und intern mit einer Spezialanfertig von Netzstecker angeschlossen. Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0033.JPG 
Hits:	349 
Größe:	586,7 KB 
ID:	592381
    Leider hatte dieser Stecker einen Wackelkontakt.
    Was tun? Alles nochmal auseinadernehmen, das Gehäuse einschicken und hoffen das irgendwan mal Ersatz kommt? > Nein danke.
    Hab kurzerhand das Kabel ausgetausch: Da die handesüblichen Winkelsteckern zu hoch waren, hab ich einem Netzteilkabel den Stecker abgeschitten und mit einem Winkelstecker von Conrad bestückt. Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Stecker.png 
Hits:	265 
Größe:	281,2 KB 
ID:	592387
    Kleiner Nachteil des Ganzen ist das man das NT selber nicht mehr festschrauben kann weil sonst die Gehäuseseitenwand nicht mehr zu geht, aber mich stört es nicht.

    Wie bereits erwänd werden die beiden 2687W ES von den MagiCool-Kühlern gekühlt und auch die restlichen Wakü-Komponeten des Dell-Server sind wieder alle am Start: Eheim 1046 230V, Dual-AGB und natürlich der MoRa 3.
    Zwei kleine Änderungen sind den höheren TPD der 2687W ES gegenüber den ehemaligen E5645 geschuldet:
    1. Alle 9 140mm-Lüfter des Mora hab ich an den Server angeschlossen.
    2. Der Mora hat im Schreibtisch 4 zusätzliche Lüftungslöcher (Ø 102mm) bekommen. Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0023.JPG 
Hits:	371 
Größe:	571,7 KB 
ID:	592380


    Belüftung des Gehäuse:
    2 180er (Boden) und 2 120er (Front) blasen frische Kühlluft ins Gehäuse und ein 120er (Deckel) saugt die warme Abluft ab.
    Die "überschüssige" Frischluft entweicht durch Luftschlitze im Deckel und durch ein Lüftergitter an der Rückseite.


    Temperatur:
    Der Server und mein 1090T mit seinen beiden GTX460 teilen sich ja den Mora, folglich variert auch die Temperatur wen der 1090T läuft:
    Server solo: 50-54°C, wärmster Kern 56°C
    mit 1090T: 55-59°C, wärmster Kern 62°C


    Fazit:
    Ich bin mehr als zufrieden mit meinem E5-Server.
    Wo bekommt man sonst ~700PPD pro Watt (P8102 sogar über 1'000PPD/W).
    Mit OC sind es ~750PPD pro Watt.


    Ps.: Auf den Bildern sieht man das nur 4 RAM-Riegel installiert sind: leider war in einem der beiden 4er-Kits ein Riegel faul und warte nun auf den Ersatz-Kit.


    Nachtrag 1:
    miniDLNA:
    Kaum zu glauben aber selbst beim Streamen verursacht der miniDLNA eine nicht erwähnenswerte Last > 1-2 Sekunden pro Frame.


    Nachtrag 2:
    RAM:
    Aus einem mir nicht ganz ersichtlichen Grund kriege ich den Server weder im Quad-Channel noch im Tripel-Channel stabil zum laufen und deshalb betreibe ich ihn im Dual-Channel, auch wen mir im Vergleich zum Quad-Channel rund 13kPPD verloren gehen.
    Geändert von A.Meier-PS3 (03.11.2012 um 18:51 Uhr) Grund: Nachtrag 4: Bild geändert

    Es gibt Dinge, die kann man nicht aufhalten: einen starken Willen, grosse Träume, das Schicksal. Und ohne sie findet sich keine wahre Freiheit.
    Falt/Gamingsystem

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von acer86
    Mitglied seit
    25.08.2010
    Beiträge
    1.988

    AW: Faltserver E5-2687W ES

    Wie ich es auch schon mehrmals erwähnt habe, da hast du ein Endgeiles System aufgebaut und der Mut das mit ES CPU´s zu realisieren ist schon ein großes Lob wert

    Sehr schöner Aufbau und schön zu sehen das diese "billig" Kühler die nur ein Kupfer Boden mit Mikrostruktur besitzen in der Lage sind solche EXTREM Cpu´s zu kühlen und das doch noch mit ansehnlichen Temps.

    Hoffe er wird dir und Unseren Team lange viele Punkte bescheren und viel zur Forschung beitragen können

    p.s. Warum hast du eigentlich die kleinen lüfter extra noch auf die Spawa´s gesetzt? Reichen die beiden 180er im Boden nicht aus oder ist es nur zur Sicherheit?





  3. #3
    Avatar von A.Meier-PS3
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Neckertal
    Beiträge
    7.819

    AW: Faltserver E5-2687W ES

    Zitat Zitat von acer86 Beitrag anzeigen
    p.s. Warum hast du eigentlich die kleinen lüfter extra noch auf die Spawa´s gesetzt? Reichen die beiden 180er im Boden nicht aus oder ist es nur zur Sicherheit?
    Meiner Meinung nach werden die SpaWa's mit den 180er zu wenig gekühlt > allerspätestens nach 10s nimmt man die Finger mit Freude weg.
    Vor allem die SpaWa's des oberen E5 bekommen kaum was von der Kühlluft ab und deshalb geh ich mit den 3 60er auf Nummer sicher, da er mir schliesslich lange erhalten bleiben soll.

    Edit: Achja, die SpaWa-Kühler werden bei Belegung aller RAM-Bänke vom Luftstrom der 180er abgeschnitten > sprich werden nicht direkt angeströmt.
    Geändert von A.Meier-PS3 (13.10.2012 um 17:16 Uhr) Grund: Nachtrag

    Es gibt Dinge, die kann man nicht aufhalten: einen starken Willen, grosse Träume, das Schicksal. Und ohne sie findet sich keine wahre Freiheit.
    Falt/Gamingsystem

  4. #4
    Avatar von picar81_4711
    Mitglied seit
    18.12.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.888

    AW: Faltserver E5-2687W ES

    Sehr schönes System mit Wasserkühlung! Effizienter gehts wirklich fast nicht mehr! Und auch noch so günstig erworben!

  5. #5
    Avatar von Bumblebee
    Mitglied seit
    04.09.2007
    Ort
    wo die Touristen gerne wohnen
    Beiträge
    10.970

    AW: Faltserver E5-2687W ES

    Ja, Spitzenteil
    Wirklich toll was du da in den Raben reingebaut hast

    Core i7 2600K @ 4500MHz/ @ WaKü // ASUS P8P67-M Pro 4GB Corsair PC-3 667MHz @ 800 // 2x GTX 560Ti @ 900/1000/1800
    Server I 2 x Xeon X5675 @ 3340 MHz @WaKü / EVGA SR2 /II\ Server II 2 x Opteron 6272 @2100 MHz@LuKü / ASUS KGPE-D16


  6. #6
    Avatar von mattinator
    Mitglied seit
    05.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    6.093

    AW: Faltserver E5-2687W ES

    Cooles Teil, jetzt kann ich auch mal einen Blick "darauf" werfen.


  7. #7
    Avatar von A.Meier-PS3
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Neckertal
    Beiträge
    7.819

    AW: Faltserver E5-2687W ES

    Wird Zeit für ein Update hier, da seit letztem Herbst und dem verschmorten EPS-Stecker sich einiges geändert hat im Server :

    Hardware:
    CPU's: 2X E5-2687W ES B0-Stepping (8/16, Grundtakt 3,0GHz)
    Mainboard: Asus Z9PE-D8 WS
    RAM: Mushkin Copperhead (996772) 7-8-7-20/1600MHz 4X2GB + Mushkin Redline (998691) 6-7-6-18/1600MHZ 4X2GB > total 16GB
    SSD/HDD: Samsung P830 128GB, Intel Serie 330 20GB, OCZ Agility 3 120GB, Western Digital AV-GP 2TB
    Grafikkarte: Asus R.O.G. GTX780 Poseidon
    Netzteil: Seasonic X-750
    Gehäuse: SilverStone Raven SST-RV03B-W


    Wasserkühlung:
    2X MagiCool MC-Block Copper Rev.2 für die Xeon's
    GTX780 durch den Werkseitig verbauten Hybrid-Kühler
    MORA 3 (9X140mm)
    Dual-AGB
    2x Eheim 1046 230V


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20150715_230159915.jpg 
Hits:	211 
Größe:	1,29 MB 
ID:	838040 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20150407_043022491.jpg 
Hits:	160 
Größe:	1,27 MB 
ID:	838039


    Betriebssysteme:
    Als Falt-OS ist Ubuntu 14.04 LTS 64bit mit dem Kernel 3.2.0-67-generic im Einsatz.
    Wenn er am falten ist, läuft nach wie vor ein DLNA/UPnP-Server mit > bietet sich bei einem 24/7-System gerade zu an.

    Da ich mit den System auch Game, ist ein Win7 Ultima 64bit als Gaiming-OS installiert.


    Faltleistung und Stromverbrauch ohne Optimierung:
    Xeon 3,25GHz BigSMP 30 von 32 Threads > ~95kPPD
    GTX780 1137MHz > ~195kPPD
    Total ~290kPPD
    Sämtliche Spannungen auf "Auto" > 590W


    Faltleistung und Stromverbrauch mit Optimierungen:
    Xeon 3,25GHz BigSMP 30 von 32 Threads > ~120kPPD
    RAM 8-9-7-19 1T bei 1680MHz > das Plus von 25KPPD bei den Xeon's ist auf das Optimieren der RAM-Timings + erfolgreichen Hochrüsten auf Quad-Chanel zurückzuführen
    GTX780 1159MHz > ~250kPPD (Core18)
    Total ~370kPPD Faltserver E5-2687W ES

    Xeons Untervoltet 1.080V,
    RAMs 1,65V,
    GTX780 Spannungserhöhung auf 1,2V

    Idle > ~130W
    Falten > ~545W
    Gamen > ~390W


    Temperaturen:
    Xeons 53-55°C (wärmster Kern max. 58°C)
    GTX780 max. 56°C
    Geändert von A.Meier-PS3 (16.07.2015 um 05:59 Uhr)

    Es gibt Dinge, die kann man nicht aufhalten: einen starken Willen, grosse Träume, das Schicksal. Und ohne sie findet sich keine wahre Freiheit.
    Falt/Gamingsystem

  8. #8
    Avatar von A.Meier-PS3
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Neckertal
    Beiträge
    7.819

    AW: Faltserver E5-2687W ES

    Wird wieder mal Zeit für ein Update hier :


    Hardware:
    CPU's: 2X E5-2687W ES B0-Stepping (8/16, Grundtakt 3,0GHz)
    Mainboard: Asus Z9PE-D8 WS
    RAM: Mushkin Copperhead (996772) 7-8-7-20/1600MHz 4X2GB + Mushkin Redline (998691) 6-7-6-18/1600MHZ 4X2GB > total 16GB
    SSD/HDD: Samsung P830 128GB, Intel Serie 330 20GB, OCZ Agility 3 120GB, Western Digital AV-GP 2TB
    Grafikkarte 1: EVGA GTX Titan X SC
    Grafikkarte 2: Gigabyte GTX 750 Ti Windforce OC-Edition
    Netzteil: Seasonic X-750
    Gehäuse: SilverStone Raven SST-RV03B-W


    Wasserkühlung:
    2X MagiCool MC-Block Copper Rev.2 für die Xeon's
    Titan X durch Aquacomputer Kryographics vernickelt und aktiver Backplate
    MORA 3 (9X140mm)
    2x Eheim 1046 230V


    Luftkühlung:
    750 Ti durch Accelero L2+ Kühler

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20151213_111612776_HDR[1].jpg 
Hits:	164 
Größe:	1,34 MB 
ID:	873301 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20151213_111711310_HDR[1].jpg 
Hits:	128 
Größe:	1,25 MB 
ID:	873300 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Titan X 3.jpg 
Hits:	102 
Größe:	968,0 KB 
ID:	873312 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Titan X 4.jpg 
Hits:	132 
Größe:	926,9 KB 
ID:	873313


    Betriebssysteme:
    Als Falt-OS ist Ubuntu 14.04 LTS 64bit mit dem Kernel 4.2.0-18-generic im Einsatz.
    Wenn er am falten ist, läuft nach wie vor ein DLNA/UPnP-Server mit > bietet sich bei einem 24/7-System gerade zu an.

    Da ich mit den System auch Game, ist ein Win7 Ultima 64bit als Gaiming-OS installiert.


    Faltleistung:
    Die Xeon's befeuern nur noch die beiden GPU's > wenn sie mitfalten würden, würden sie zwei Turbostufen weniger hochtakten und so die Titan X limitieren.
    Titan X 1432MHz > ~720kPPD (590-968kPPD)
    750 Ti 1386MHz > ~90kPPD (72-112kPPD)
    Total ~810kPPD


    Stromverbrauch:
    Idle > ~135W
    Falten > ~455W (420-490W)
    Gamen > ~390W


    Temperaturen:
    Xeons 33-48°C
    Titan X 33-37°C
    750 Ti 55-62°C
    Geändert von A.Meier-PS3 (31.03.2016 um 20:27 Uhr)

    Es gibt Dinge, die kann man nicht aufhalten: einen starken Willen, grosse Träume, das Schicksal. Und ohne sie findet sich keine wahre Freiheit.
    Falt/Gamingsystem

  9. #9
    Avatar von XeT
    Mitglied seit
    07.10.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Stralsund
    Beiträge
    2.511

    AW: Faltserver E5-2687W ES

    Wird Zeit das Zen kommt
    Mein 4460 schafft die 980ti bei 1450mhz nur 500-620k PPD
    Limitierung ist echt was Böses

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von KillercornyX
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    31.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Südliches Brandenburg
    Beiträge
    558

    AW: Faltserver E5-2687W ES

    Wenn dein kleines Maschinchen am Falten ist, kannst getrost im Winter die Heizung auslassen
    Für mich als nicht-Auskenner, was bedeutet kPPD ?

Seite 1 von 4 1234

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •