Seite 2 von 3 123
  1. #11
    Avatar von ForceOne
    Mitglied seit
    31.10.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.468

    AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

    Zitat Zitat von alexq Beitrag anzeigen
    Squad Battles sind auch nur machbar wenn du jeden Tag spielst. 2 der 4 Spiele bekomme ich auf Weltklasse gewonnen. Die letzten 2 stärken Teams auf Profi. Das machst du die Punkte auch nur wenn man jeden Tag spielt. Die Belohnungen sind auch einfach lachhaft. 2 Packs hatte ich am Montag, wo gefühlt nur drin war. Zusätzlich gab es 14.000 Coins. Die Coins pro Sieg gehen ja fast schon für Verträge und Fitness drauf.
    Und dann mal für eine Ikone für >1Mio. sparen ...
    Mit der Erwartung einen Ronaldo/Messi o.ä. zu bekommen darf man das Spiel halt nicht spielen. 14.000 Coins sind sogar ziemlich viel und was man aus Packs bekommt ist eben Glück.
    Ich mache jeden Tag die 4 Battles auf Profi/Weltklasse, was dann ja auch gute 4.000 Punkte bringt, am Wochenende mache ich vielleicht auch ein paar mehr, mal sehen, ist meine erste Woche.

    Fitness werde ich mir bald sparen indem ich mir eine 2. Mannschaft mit ähnlicher Stärke baue (20k Coins reichen dafür aus), dann verdienst du mit Fitnesskarten sogar noch Coins dazu.

    Verträge habe ich durch ständige Belohnungspacks etc. genug.
    CPU: 1700X@3.8GHz@1,2V | MB: MSI B350 Tomahawk | GPU: Palit 1070 GTX Super Jetstream @1V/2025MHz/4303MHz| PSU: be Quiet Straight Power 10 600W CM | RAM: Corsair Vengeance 16 GB 3200 MHz
    Samsung 850 EVO 250GB , 1 TB extern USB 3.0 | Noctua U12s | be Quiet Pure Base 600

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von Stueppi
    Mitglied seit
    11.06.2013
    Beiträge
    3.241

    AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

    Der Titel sollte heißen: "Jeder dritte Spieler wurde von EA erfolgreich zum Geld ausgeben genötigt".

  3. #13

    Mitglied seit
    10.05.2016
    Beiträge
    8

    AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

    Zitat Zitat von ForceOne Beitrag anzeigen
    Mit der Erwartung einen Ronaldo/Messi o.ä. zu bekommen darf man das Spiel halt nicht spielen. 14.000 Coins sind sogar ziemlich viel und was man aus Packs bekommt ist eben Glück.
    Ich mache jeden Tag die 4 Battles auf Profi/Weltklasse, was dann ja auch gute 4.000 Punkte bringt, am Wochenende mache ich vielleicht auch ein paar mehr, mal sehen, ist meine erste Woche.

    Fitness werde ich mir bald sparen indem ich mir eine 2. Mannschaft mit ähnlicher Stärke baue (20k Coins reichen dafür aus), dann verdienst du mit Fitnesskarten sogar noch Coins dazu.

    Verträge habe ich durch ständige Belohnungspacks etc. genug.

    Das finde ich aber gerade traurig daran. Als normaler Spieler wird man unter normalen Umständen niemals einen Messi, Ronaldo oder ähnliche bekommen können.
    Auch wenn man sich noch so viele FIFA Points kauft, ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering. Man kann natürlich Bots nutzen oder sich vom Chinesen des Vertrauens Coins kaufen, aber auch dann legt man locker 200 € nur für einen Ronaldo hin.

    Wenn man ihn dann hat, kommen direkt die nächsten Probleme...
    Wie es jetzt ist, weiß ich nicht (hatte mir 2016 ein Team erbottet), aber wenn man ein Team hat, dass nur aus TOTS inkl. Ronaldo und Co. besteht, wird man eh vom Momentum zerrissen... Gegen normale Teams wird man so extrem benachteiligt, dass man wieder lieber mit einem durchschnittlichen Team spielt.

    Bin auch mittlerweile komplett weg von FIFA... PES ist dieses Jahr einfach besser.

  4. #14

    Mitglied seit
    08.08.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NRW
    Beiträge
    214

    AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

    Man sollte aus einem 17 Mann Kader wohl eine 1 Ikone oder tollen Spieler erwarten können. Die Lottospieler wollen ja auch den Jackpot und nicht nur 3 Richtige. Und bei einer Fußballsimulation, ungleich Lotto, sollte das wohl drin sein ohne hunderte Euro zu investieren...
    Der fade Beigeschmack bei P2W bleibt halt. Ich spiele das Spiel trotzdem weiter.

    Zitat Zitat von ForceOne Beitrag anzeigen
    Mit der Erwartung einen Ronaldo/Messi o.ä. zu bekommen darf man das Spiel halt nicht spielen. 14.000 Coins sind sogar ziemlich viel und was man aus Packs bekommt ist eben Glück.
    Ich mache jeden Tag die 4 Battles auf Profi/Weltklasse, was dann ja auch gute 4.000 Punkte bringt, am Wochenende mache ich vielleicht auch ein paar mehr, mal sehen, ist meine erste Woche.

    Fitness werde ich mir bald sparen indem ich mir eine 2. Mannschaft mit ähnlicher Stärke baue (20k Coins reichen dafür aus), dann verdienst du mit Fitnesskarten sogar noch Coins dazu.

    Verträge habe ich durch ständige Belohnungspacks etc. genug.

  5. #15
    Avatar von ForceOne
    Mitglied seit
    31.10.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.468

    AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

    Beim Lotto hast du die Chance von 1:140.000.000 (wenn ich mich richtig entsinne)... ich spiele zwar auch ab und an, aber realistisch betrachtet, werde ich niemals den Jackpot knacken.
    CPU: 1700X@3.8GHz@1,2V | MB: MSI B350 Tomahawk | GPU: Palit 1070 GTX Super Jetstream @1V/2025MHz/4303MHz| PSU: be Quiet Straight Power 10 600W CM | RAM: Corsair Vengeance 16 GB 3200 MHz
    Samsung 850 EVO 250GB , 1 TB extern USB 3.0 | Noctua U12s | be Quiet Pure Base 600

  6. #16
    Avatar von IiIHectorIiI
    Mitglied seit
    23.10.2013
    Beiträge
    1.023

    AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

    Wie sich die jungen Menschen abzocken lassen, nimmt langsam lächerliche Züge an. Keinen Cent bekommt EA von mir.

  7. #17
    Avatar von RavionHD
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    15.835

    AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

    Fifa Ultimate Team ist das mit Abstand am stärksten aufgelegte P2W Modus überhaupt in einem Spiel.
    Habe das Spiel selber seit Release, und mehr als Liga 4 geht ohne Echtgeld kaum mehr!
    Siehe dazu:
    YouTube

  8. #18
    Avatar von hoffgang
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    12.09.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Großraum Frankfurt
    Beiträge
    1.425

    AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

    Zitat Zitat von alexq Beitrag anzeigen
    Squad Battles sind auch nur machbar wenn du jeden Tag spielst. 2 der 4 Spiele bekomme ich auf Weltklasse gewonnen. Die letzten 2 stärken Teams auf Profi. Das machst du die Punkte auch nur wenn man jeden Tag spielt. Die Belohnungen sind auch einfach lachhaft. 2 Packs hatte ich am Montag, wo gefühlt nur drin war. Zusätzlich gab es 14.000 Coins. Die Coins pro Sieg gehen ja fast schon für Verträge und Fitness drauf.
    Und dann mal für eine Ikone für >1Mio. sparen ...
    Squad Battles waren mein Grund das Spiel zurückzugeben. Habs auch über Black Friday gekauft, hatte eigentlich auch echt Spaß. Kein guter Fifa Spieler, also in den Squad Battles die Chance auf dick Münzen gesehen.
    Dann stellt man fest, hmm man muss jeden Tag seine 4 Spiele machen sonst kann man sichs auch schenken. Wenn dir dann immer mal wieder eines dieser Spiele dank behindertem Bug (kann nicht wechseln, zur Halbzeit geht das Match dann nicht weiter, verlässt man das Spiel kassiert man ein 0:3 und 0 Punkte...) verloren geht und das 3 Tage am Stück, dann reichts. Weg damit.

    Stimmt schon, auch ohne Echtgeld konnte ich sehr schnell ein Team ~80 mit Chemie 100 bauen, nur alles weitere ist halt eine Qual.
    Münzen sammeln für den Draft Modus, nervig weil 15.000 Münzen sind echt ne Menge für jemanden der neu anfängt. Münzen in Packs investieren, Lotto bietet bessere Chancen. Squad Battles? Jeden Tag mindestens eine Stunde investieren. Verpasst man einen Tag sinkt der Rang teilweise dramatisch und der ganze vorherige Aufwand hat sich nicht gelohnt.

    Bis man hier mal sowas wie einen Wunschspieler bekommt, zumal man den ganzen Schrott den man kriegt ja kaum auf dem Transfermarkt loswird, kann das schonmal ein wenig dauern... Bei mir jedenfalls nichtmehr, EA hat das Game, obwohl ich bereits über die Fristen zur Rückgabe drüber war, anstandlos zurückgenommen.

  9. #19
    Avatar von Amigo
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.541

    AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

    Die größte Abzocke imho und jedes Jahr ballern die Leute erneut XXX Millionen in diesen Quatsch.
    Gleichzeitig bietet ein Videospiel, das 60 Dollar kostet und von den Leuten drei-, vier-, fünftausend Stunden im Jahr gespielt wird, einen sehr hohen Gegenwert für den Preis.
    5000 Stunden im Jahr, ne is klar... 8760 Stunden hat ein Jahr, also bitte: GO HOME!

    Ich empfehle: FootballCoin, a football manager game merging football with cryptocurrency.

    Fußballmanager Game auf Blockchain-Basis Muss man nicht jedes Jahr neu investieren und steigt theoretisch im Wert. Bald geht's los...
    Geändert von Amigo (07.12.2017 um 13:02 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    15.018

    AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

    Zitat Zitat von Torbenzius Beitrag anzeigen
    " drei-, vier-, fünftausend Stunden im Jahr gespielt wird"
    Der Fernseher des Durchschnittsdeutschen läuft 6h am Tag, oder 2000h im Jahr. Andere spielen in der Zeit....

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •