Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    100.483
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu FIFA 18: Entwickler bezieht Stellung zur Kritik an der Kommunikation mit der Community

    FIFA 18 ist seit Ende September auf dem Markt und hat durch ein Update teils harsche Kritik aus der Community geerntet, die nicht nur Balancing-Änderungen moniert, sondern auch den Umgang der Entwickler mit dem Feedback und allen voran im Hinblick auf die Kommunikation. Ein Entwickler des Spiels hat hierzu nun privat Stellung bezogen.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: FIFA 18: Entwickler bezieht Stellung zur Kritik an der Kommunikation mit der Community

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von zotac2012
    Mitglied seit
    12.02.2015
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.043

    AW: FIFA 18: Entwickler bezieht Stellung zur Kritik an der Kommunikation mit der Community

    Dabei wäre es ein leichtes, gerade wenn EA etwas an der Spielphysik ändert, einen Button einzuführen, indem man selbst entscheiden kann, ob man ein solche Änderung möchte oder auch nicht. Alternativ könnte man auch einen Button einführen, das wenn man nicht mit der neuen Spielphysik zurechtkommt, wieder auf die vorherige Version stellen kann. Das wäre alles ohne größeren Aufwand möglich, setzt aber auch voraus, dass man auf die Bedürfnisse der Kunden eingeht und nicht immer nur an den Umsatz denkt!

  3. #3
    Avatar von Phil17
    Mitglied seit
    10.01.2012
    Beiträge
    357

    AW: FIFA 18: Entwickler bezieht Stellung zur Kritik an der Kommunikation mit der Community

    Zitat Zitat von zotac2012 Beitrag anzeigen
    Dabei wäre es ein leichtes, gerade wenn EA etwas an der Spielphysik ändert, einen Button einzuführen, indem man selbst entscheiden kann, ob man ein solche Änderung möchte oder auch nicht. Alternativ könnte man auch einen Button einführen, das wenn man nicht mit der neuen Spielphysik zurechtkommt, wieder auf die vorherige Version stellen kann. Das wäre alles ohne größeren Aufwand möglich, setzt aber auch voraus, dass man auf die Bedürfnisse der Kunden eingeht und nicht immer nur an den Umsatz denkt!

    Ich glaube nicht das sowas funktionieren würde.
    Wie sollen dann den Leute gegeneiander spielen die unterschiedliche Softwarestände der Spielphysik haben....


    Also am PC merke ich wenig von irgendwelchen Änderungen spiele aber auch nicht so oft.
    Ansonsten macht mir die "neue" Physik super Spaß, die Spiele (Online) sind spannender wie in FIFA17 da habe ich oft bereits nach wenigen Minuten 3:0 geführt weswegen viele Spiele direkt von Gegner beendet wurden was sau langweilig war.
    In FIFA 18 ab Liga 8 (in der ich begonnen habe) bis Liga 3 (in der ich aktuell bin) sind fast alle Spiele mit maximal 2 Toren unterschied ausgegangen. (Ok ein paar Ausreißer waren dabei, es gibt halt auch schlechte Spieler)
    | i5 9600k @ 4,8 GHz , 1,26 V | MSI MAG Thomahawk | KFA² GTX 1070 EX OC 8GB | 16GB RAM Gskill | 4x SSD 256 GB/250 GB/240 GB/ 256GB | HDD 1T| Corsair AX 750 | Lian Li O11 Dynamic |

  4. #4
    Avatar von zotac2012
    Mitglied seit
    12.02.2015
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.043

    AW: FIFA 18: Entwickler bezieht Stellung zur Kritik an der Kommunikation mit der Community

    Zitat Zitat von Phil17 Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht das sowas funktionieren würde.
    Wie sollen dann den Leute gegeneiander spielen die unterschiedliche Softwarestände der Spielphysik haben....
    Ich beziehe mich da Hauptsächlich auf den Karriere-Modus und da ist das überhaupt kein Problem. Die Spielphysik im Online-Modus ist auch wieder eine ganz andere als im Karriere, da man hier nicht gegen die KI antritt!

    Zitat Zitat von Phil17 Beitrag anzeigen
    Also am PC merke ich wenig von irgendwelchen Änderungen spiele aber auch nicht so oft.
    Ansonsten macht mir die "neue" Physik super Spaß, die Spiele (Online) sind spannender wie in FIFA17 da habe ich oft bereits nach wenigen Minuten 3:0 geführt weswegen viele Spiele direkt von Gegner beendet wurden was sau langweilig war.
    In FIFA 18 ab Liga 8 (in der ich begonnen habe) bis Liga 3 (in der ich aktuell bin) sind fast alle Spiele mit maximal 2 Toren unterschied ausgegangen. (Ok ein paar Ausreißer waren dabei, es gibt halt auch schlechte Spieler)
    Die Kritik an der veränderten Spielphysik nach dem letzten Patch 1.03 hat man schon deutlich gespürt, die Unzufriedenheit wegen der Spielphysik kam ja nicht nur von den "Otto-Normal User", sondern auch von den Profispielern, die ja mit ihrer e-Sport Ligaspielen richtig Geld verdienen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •