Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von Stryke7
    Mitglied seit
    21.03.2012
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    13.089

    AW: Kühlmöglichkeiten für ein NAS gesucht

    Wie warm ist es denn bei dir wirklich?

    Vielleicht würde es bereits reichen, für ordentliche Belüftung zu sorgen? Die optimale Betriebstemperatur von Festplatten liegt meiner Erinnerung nach bei 20-45°C, genaueres gibts bestimmt beim Hersteller. Wenn du sie also auf (deine) Raumtemperatur abkühlst, sollte es doch eigentlich noch gehen.

    Sie dürfen nur nicht in einem geschlossenen Gehäuse stecken ...

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Schleifer
    Mitglied seit
    24.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Elmshorn
    Beiträge
    1.088

    AW: Kühlmöglichkeiten für ein NAS gesucht

    Würd mich da meinem Vorredner anschließen. In einem offenen Aufbau, ggf. sogar mit passiven Kühlrippen (gibt's doch sicherlich irgendwo) auf den Platten sollte die Luft doch zirkulieren können. Dazu dann einen 120mm Lüfter davor und ab geht's. Die Enermax Vegas Lüfter (müsste es noch auf eBay geben) hatten einen USB Anschluss, um jetzt nicht groß mit den Kabeln rumbasteln zu müssen.

    Wie sieht's sonst mit nem Raspberry Pi aus? Hab mit den Dingern keine Erfahrung, aber ich meine jemand hätte damit auch mal ein NAS aufgebaut.
    Rechner: i7-4790K - MSI GTX 980ti - 16GB G.Skill DDR3-2666 - Samsung 860 Evo (1TB) - Crucial MX100 (512GB) - LG 27UD69P-W
    Office: R3 2200G - 8GB G.Skill DDR4-3200 - Samsung 850 Evo (250GB) - HP 27es (2x)
    Mobil: iPad Pro 12.9 (2018)
    Synology DS218
    : WD Red (3TB)

  3. #13
    Avatar von Stryke7
    Mitglied seit
    21.03.2012
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    13.089

    AW: Kühlmöglichkeiten für ein NAS gesucht

    Zitat Zitat von Schleifer Beitrag anzeigen
    Wie sieht's sonst mit nem Raspberry Pi aus? Hab mit den Dingern keine Erfahrung, aber ich meine jemand hätte damit auch mal ein NAS aufgebaut.
    Das zu bauen ist kein Problem, es ist nur nicht besonders schnell. Die Festplatten müssten mit relativ langsamen USB-Verbindungen klar kommen und der RasPi hat auch noch immer nur einen 100Mbit/s Netzwerkchip.

  4. #14

    Mitglied seit
    25.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    220

    AW: Kühlmöglichkeiten für ein NAS gesucht

    Mir würden da glatt noch ein Dell T20 oder ein HP Proliant einfallen bevor es ein Pi wird

  5. #15
    Avatar von norse
    Mitglied seit
    03.11.2008
    Ort
    Baden Württemberg / Neckar-Odenwaldkreis
    Beiträge
    2.846

    AW: Kühlmöglichkeiten für ein NAS gesucht

    Zitat Zitat von Stryke7 Beitrag anzeigen
    Das zu bauen ist kein Problem, es ist nur nicht besonders schnell. Die Festplatten müssten mit relativ langsamen USB-Verbindungen klar kommen und der RasPi hat auch noch immer nur einen 100Mbit/s Netzwerkchip.
    naja nichtmal das richitg, sein 100mbit lan ist über USB angebunden und dementsprechend schlecht

  6. #16
    Avatar von Stryke7
    Mitglied seit
    21.03.2012
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    13.089

    AW: Kühlmöglichkeiten für ein NAS gesucht

    Zitat Zitat von norse Beitrag anzeigen
    naja nichtmal das richitg, sein 100mbit lan ist über USB angebunden und dementsprechend schlecht
    Nein, seit dem RasPi3 nicht mehr.

    Aber die Übertragungsgeschwindigkeiten wären trotzdem ziemlich träge. Für Backups wäre das vielleicht nicht ganz so schlimm, aber wenn das NAS aktiv genutzt werden soll wird das einige Einschränkungen mit sich bringen.

  7. #17
    Avatar von norse
    Mitglied seit
    03.11.2008
    Ort
    Baden Württemberg / Neckar-Odenwaldkreis
    Beiträge
    2.846

    AW: Kühlmöglichkeiten für ein NAS gesucht

    Ehm doch, beim Pi3 ist der LAN immernoch per USB angebunden ...
    Raspberry Pi 3 is out now! Specs, benchmarks & more - The MagPi MagazineThe MagPi Magazine
    USB chip

    The Raspberry Pi 3 shares the same SMSC LAN9514 chip as its predecessor, the Raspberry Pi 2, adding 10/100 Ethernet connectivity and four USB channels to the board. As before, the SMSC chip connects to the SoC via a single USB channel, acting as a USB-to-Ethernet adaptor and USB hub.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  8. #18
    Avatar von FlyingPC
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    18.06.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.155

    AW: Kühlmöglichkeiten für ein NAS gesucht

    Da kann man auch direkt zu einem BananaPi mit Sata- Anschluss greifen. Habe ich selber als NAS bei mir zuhause.
    >> Was wäre, wenn ihr während des Schlafens, Spielens oder Surfens mit euren Rechnern dabei helfen könntet Krankheiten zu verstehen und zu heilen? Join the PCGHFolding@Home Team! <<

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. NAS gesucht
    Von Cook2211 im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 16:37
  2. NAS gesucht
    Von -alpha- im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 18:41
  3. NAS gesucht (4xsata)
    Von Schmücker im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 20:19
  4. Kaufberatung zu NAS gesucht
    Von stromer007 im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 20:36
  5. NAS gesucht!
    Von Feuerreiter im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 17:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •