Seite 1 von 6 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    16.11.2013
    Beiträge
    177

    Eiswürfel in AGB zum Benchen?

    Wollte mal in die Runde fragen ob mit dieser Methode schon jemand Erfahrungen gemacht hat und ob es überhaupt was bringt.
    Kann mir schon vorstellen, dass man die Temperatur nochmal signifikant drückt dadurch für mehr oc Potential.


    Falls das Thema schon unter Kategorie "extreme Kühlmethoden" fällt bitte ich entsprechend zu verschieben.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    37.658

    AW: Eiswürfel in AGB zum Benchen?!?

    Möglich ist das natürlich. Du musst nur aben das zusätzliche Volumen durch das geschmolzene Eis auch wieder entsprechend entfernen aus dem Kreislauf da er sonst überläuft.

    Was aber eine bessere Methode ist und auch deine Pumpe schont und vor allem einen verstopften Kühler verhindert (da keine Eisbröckchen angesaugt werden können) wäre, sehr kaltes Wasser einzufüllen das im Vorraus etwa im Kühlschrank oder eben per Eis heruntergekühlt wurde - auf die Art hat man (je nach Volumen des Kreislaufs mehr oder weniger lange) rund 20°C bessere Temperaturen als üblich.

    Voricht: Durch die Verwendung von Wasser deutlich unterhalb von 10°C bildet sich an der Außenfläche von Kühlern und Schläuchen Kondenswasser das auf die Hardware tropfen und Schaden anrichten könnte (du kennst das vom kühlen Bier bestimmt...) - hier muss man entsprechende isolierende Vorkehrungen treffen wenn man längere Zeit so kalt fährt (für die 5 oder 10 Minuten die es ohne weiteres Nachfüllen von Eiswasser so kalt bleibt ists egal, da verdunstet das Wasser außen im kurz darauf wieder warmen Kreislauf schneller als es tropfen könnte wenn du nicht grade 95% Luftfeuchtigkeit im Raum hast).
    Übergangs-PC-Kartoffel: i3 8100/H370-Board, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  3. #3
    Avatar von S754
    Mitglied seit
    06.01.2014
    Beiträge
    4.933

    AW: Eiswürfel in AGB zum Benchen?!?

    Wie viel Eiswürfel bekommst du denn in so ein AGB rein? Glaube nicht, dass sich das großartig auf die Temperatur auswirkt.
    halo i bims 1 pc @ wakü

  4. #4
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    37.658

    AW: Eiswürfel in AGB zum Benchen?!?

    Einfach Eiswürfel in den AGB werfen bringt nicht so viel, vielleicht 5-10°C.
    Übergangs-PC-Kartoffel: i3 8100/H370-Board, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  5. #5

    Mitglied seit
    17.05.2014
    Beiträge
    2.713

    AW: Eiswürfel in AGB zum Benchen?

    Statt den AGB mit Eiswürfel zu befüllen,könnte man auch(rein theoretisch gesehen) auch den Radiator im Tiefkühltruhe/schrank frosten lassen natürlich ohne Lüfter vorerst und das ding mal richtig runter kühlen anschließend so schnell wie möglich anschließen und einen Test starten.Aber ob sich der aufwand lohnt für einmal Testen das mußt du wissen.

  6. #6
    Avatar von Superwip
    Mitglied seit
    04.08.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.201

    AW: Eiswürfel in AGB zum Benchen?

    Kann schon funktionieren, bei einem großen AGB und ausreichend Eiswürfeln sollte man die Kühlmitteleintrittemperatur auf ziemlich genau 0°C absenken können.

    Es treten dabei verschiedene Probleme auf:

    -Kondenswasser
    -Für längeren Betrieb muss man laufend neue Eiswürfel hinzugeben und entsprechend überschüssiges Wasser entfernen
    -Wärmeeintrag von der wärmeren Umgebungsluft über die Radiatoren
    -Temperatur im Kreislauf kann nicht unter 0°C sinken

    Es fragt sich natürlich was man insgesamt damit erreichen will denn wenn man viel Umbauaufwand betreibt und/oder auf dieser Basis einen eigenen Benchaufbau bastelt. Man muss hier natürlich abwägen ob sich das überhaupt auszahlt denn an einem gewissen Punkt ist eine Kühlung per Trockeneis auch kein viel größerer Aufwand mehr.
    Für Atomfreie UMPCs und einen würdigen VGN UX Nachfolger!

  7. #7
    Avatar von DerJott
    Mitglied seit
    12.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    München
    Beiträge
    347

    AW: Eiswürfel in AGB zum Benchen?

    Gegen Kondenswasser gibt es spezielle Beutel mit Granulat. Die kann man in der Mikrowelle immer wieder "aufladen". Eventuell finde ich die und poste mal den Link...

  8. #8
    Avatar von Combi
    Mitglied seit
    11.01.2011
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    3.109

    AW: Eiswürfel in AGB zum Benchen?

    Zitat Zitat von Brexzidian7794 Beitrag anzeigen
    Statt den AGB mit Eiswürfel zu befüllen,könnte man auch(rein theoretisch gesehen) auch den Radiator im Tiefkühltruhe/schrank frosten lassen natürlich ohne Lüfter vorerst und das ding mal richtig runter kühlen anschließend so schnell wie möglich anschließen und einen Test starten.Aber ob sich der aufwand lohnt für einmal Testen das mußt du wissen.

    ähm,lötstellen..sehr viele....kupferrohre....spannungsrisse,bei extremen temp-schwankungen,.....wasser...frost...peng..
    wenn du nen wasserschaden haben willst,machs so...

    du könntest höchstens,nen eimer mit wasser,wo eiswürfel drin sind nehmen und die pumpe,drin versenken,wenns ne eheim-tauchpumpe is...
    ansonsten,ansaugschlauch der pumpe in den eimer und am ende den rückfluss auch.
    evtl,zwischendurch ,mit pumpe aus,das wasser mit trochkeneis,auf 10-5 grad runterkühlen..wenns extrem sein muss..
    Core i7 6700-K ; MSI Gaming Pro Carbon Z170 ; 16 GB Corsair Vengeance 2400 DDR4 ;. MSI GTX 1070 Armor .; Corsair 550W Pro NT ; TT-Tower
    Soundblaster Z; BD MMX300 ; 3x Silent Wings 2 ; 256 Gb Crucial M4 SSD ; 3x 512 GB SSD ; 5x 3TB Hdd´s Intern; 24er 144Hz G-Sync Predator

  9. #9
    Avatar von Superwip
    Mitglied seit
    04.08.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.201

    AW: Eiswürfel in AGB zum Benchen?

    Gegen Kondenswasser gibt es spezielle Beutel mit Granulat. Die kann man in der Mikrowelle immer wieder "aufladen". Eventuell finde ich die und poste mal den Link...
    Ja, mit Trocknungsmitteln (du meinst wohl Kieselgel aka Silikagel- und bitte nicht in der Mikrowelle aufladen sondern im Ofen) kann man die Luft im PC Gehäuse lokal trocknen und so die Schwelltemperatur für die Kondensation nach unten verschieben. Diese Methode hat aber auch ihre Grenzen und man muss aufpassen das es zu keinem Luftaustausch mit feuchter Luft von außerhalb des Gehäuses gibt.
    ähm,lötstellen..sehr viele....kupferrohre....spannungsrisse,bei extremen temp-schwankungen,.....wasser...frost...peng.. wenn du nen wasserschaden haben willst,machs so...
    Lötstellen hat man in einer Wasserkühlung -wenn überhaupt- nur am Radiator. Eine relevante Gefahr der Zerstörung des selben durch Zinnpest welche durch die niedrigen Temperaturen bedingt sein kann sehe ich nicht wenn man das nicht dauerhaft macht. Die Temperatur im Kreislauf bewegt sich zwar auf einem niedrigeren Niveau aber es sollten weder lokal noch global höhere Temperaturgradienten auftreten, zeitlich sogar kleinere. Ich denke es gibt keine relevante Gefahr von durch thermische Spannungen induzierter Spannungsrisskorrosion. Die Gefahr das der Kreislauf einfriert besteht bei der Tiefkühlermethode theoretisch schon, ihr muss mit einer geeigneten Regelung und eventuell Frostschutzmittel begegnet werden. Im Extremfall kann man das Wasser durch Ethanol oder ein 90% Ethanol, 10% Wasser Gemisch ersetzen.
    Geändert von Superwip (15.10.2014 um 03:05 Uhr)
    Für Atomfreie UMPCs und einen würdigen VGN UX Nachfolger!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von hotfirefox
    Mitglied seit
    29.11.2008
    Beiträge
    2.065

    AW: Eiswürfel in AGB zum Benchen?

    Zitat Zitat von Superwip Beitrag anzeigen
    Im Extremfall kann man das Wasser durch Ethanol oder ein 90% Ethanol, 10% Wasser Gemisch ersetzen.
    Aber bitte nicht, wenn sich Plexi im Kreislauf brfindet, das wäre fatal!

Seite 1 von 6 12345 ...

Ähnliche Themen

  1. Crysis-Vollversion benchen: Bitte Ergebnisse hier rein
    Von PCGH_Thilo im Forum Benchmarks
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 13:11
  2. Alphacool AGB-Eheim 600 Station II 12V Kaufempfehlung ja oder nein ?
    Von dorow im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 16:59
  3. [HowTo] Benchen mit Fraps
    Von y33H@ im Forum Benchmarks
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 23:19
  4. WaKü-SYS ohne AGB?
    Von Josha im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 09:25
  5. [HowTo] Benchen mit Fraps
    Von y33H@ im Forum Tools, Anwendungen und Sicherheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 19:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •