Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Avatar von FraSiWa
    Mitglied seit
    26.10.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    231

    D5 Next vs. Aquastream Ultimate

    Bei meinem PC stehen umfangreiche Aufrüstarbeiten an, und diese Gelegenheit möchte ich nutzen, ihn unter Wasser zu setzen. Hierfür habe ich mich auch schon eingehend belesen (das PCGH-Sonderheft zu Wasserkühlungen und die Guides hier im Forum sind echt Gold wert). Für die Pumpe hatte ich mich eigentlich schon auf die Aquacomputer Aquastream Ultimate (mit Shoggy-Sandwich entkoppelt) eingeschossen, aber gestern flatterte die neue PCGH mit umfangreichem Pumpentest in meinen Briefkasten. In besagtem Test ist die Aquastream ziemlich abgeschlagen gegenüber der Aquacomputer D5 Next (mit Ultitop D5), vor allem was die Lautheit angeht (wobei im Test auch erwähnt wird, dass die Aquastream ein deutlich angenehmeres Brummen hat). Da mein Ziel ist, dass der Rechner (verbaut in einem serienmäßig gedämmten Fractal Design Define 7 XL) möglichst leise sein soll, bin ich mir nun unschlüssig, welche Pumpe hier geeigneter ist, da ich bei der vorangegangenen Lektüre von Tests eher den Eindruck hatte, dass die Laing-Pumpen tendenziell lauter als die Eheim-1046-basierten Exemplare sind. (Ein Shoggy-Sandwich dürfte ja meinem Verständnis nach bei der D5 Next mit Ultitop entbehrlich sein, da hier ja bereits eine entkoppelte Halterung vorhanden ist, an der wohl Shoggy mitentwickelt hat - oder irre ich mich da?)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Sinusspass
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Maifeld
    Beiträge
    2.459

    AW: D5 Next vs. Aquastream Ultimate

    Bei den Laiings kann man wesentlich weiter runterdrosseln, das ist einer der größten Vorteile. Bei den Eheims ist bei 3000 Umdrehungen Schluss, eine Laiing -egal, ob jetzt D5 oder DDC- kann man (zum Teil deutlich) unter 2000 Umdrehungen bringen, was für die meisten Kreisläufe inklusive allem, was du ins Define 7 XL reinbekommst, ausreicht.
    Wichtigster Tipp: Bei der Radiatorfläche nicht sparsam sein, verbaue so viel, wie sinnvoll machbar ist. Die leiseste Pumpe nützt nichts, wenn die Lüfter heulen müssen, damit die Temperaturen gut sind.

  3. #3
    Avatar von Narbennarr
    Mitglied seit
    15.05.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    4.262

    AW: D5 Next vs. Aquastream Ultimate

    Ich würde eine D5 klar bevorzugen!
    „Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist die Menschheit.
    -H.P. Lovecraft-“
    Guide: Der perfekte Airflow|AM4 Wasserkühler Vergleichstest

  4. #4
    Avatar von FraSiWa
    Mitglied seit
    26.10.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    231

    AW: D5 Next vs. Aquastream Ultimate

    Zitat Zitat von Narbennarr Beitrag anzeigen
    Ich würde eine D5 klar bevorzugen!
    Gibt es denn spezielle Gründe (abgesehen von der Regelbarkeit; langsamer bedeutet ja nicht zwangsläufig leiser), die für die D5 Next bzw. gegen die Aquastream sprechen?

  5. #5

    Mitglied seit
    28.09.2015
    Beiträge
    395

    AW: D5 Next vs. Aquastream Ultimate

    Sie ist deutlich kompakter und lässt sich in ne Pumpen/AGB Kombi einbauen.

  6. #6
    Avatar von FraSiWa
    Mitglied seit
    26.10.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    231

    AW: D5 Next vs. Aquastream Ultimate

    Zitat Zitat von CoLuxe Beitrag anzeigen
    Sie ist deutlich kompakter und lässt sich in ne Pumpen/AGB Kombi einbauen.
    Platzmangel ist in einem Big Tower ja nicht das Problem, und eine Kombi aus Pumpe und AGB geht doch in der Regel zu Lasten der Entkopplung oder?

  7. #7
    Avatar von Vinz1911
    Mitglied seit
    06.09.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    213

    AW: D5 Next vs. Aquastream Ultimate

    Moin,

    Ich habe bei mir die D5 Next verbaut in Kombi mit einer Heatkiller Tube welche mithilfe von diesen Gummi Abstandshaltern in meinem Case verschraubt ist.

    Ich kann die Pumpe wärmstens empfehlen, ich habe insgesamt 11x120mm Radi Fläche verbaut und die Pumpe läuft aktuell auf 10%. Damit ist das Ding praktisch nicht wahrnehmbar und ich komme auf ~65l/h durchfluss, welcher auch völlig ausreichend ist.

    Viele Grüße
    Vinz
    Prozessor: Core i7 8700K @4,8Ghz | Ram: 32 GB Corsair Dominator Platinum RGB 3200Mhz | Grafikkarte: EVGA Geforce RTX2080 Ti FTW3 Hydro Copper |
    Mainboard: MSI Z390 Godlike | Netzteil: Corsair HX850i| Case: Phanteks Evolve X |
    EK Velocity | HeatKiller Tube 150 D5 | Aquatuning D5 Next |
    2x Alphacool NexXxos 360 v.2
    | EK Fittings


  8. #8
    Avatar von Narbennarr
    Mitglied seit
    15.05.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    4.262

    AW: D5 Next vs. Aquastream Ultimate

    Zitat Zitat von FraSiWa Beitrag anzeigen
    Gibt es denn spezielle Gründe (abgesehen von der Regelbarkeit; langsamer bedeutet ja nicht zwangsläufig leiser), die für die D5 Next bzw. gegen die Aquastream sprechen?
    Ich persönlich hasse das Geräusch der Aquastream. Dieses brummige habe ich nich in den Griff bekommen, weder mit Shoggy-Sandwich oder sonstigem. Imo ist die D5 die modernere, sehr viel angenehmere Pumpe!
    „Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist die Menschheit.
    -H.P. Lovecraft-“
    Guide: Der perfekte Airflow|AM4 Wasserkühler Vergleichstest

  9. #9

    Mitglied seit
    15.07.2011
    Beiträge
    160

    AW: D5 Next vs. Aquastream Ultimate

    Ich hab die D5 Next Ultitube version direkt vormontiert von Aquacomputer und bin zufrieden. Pumpenleistung für 50% wird dann aber schon hörbar

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.845

    AW: D5 Next vs. Aquastream Ultimate

    Habe auch die Ultimate verbaut und bis auf die Größe kann ich nichts schlechtes berichten.

    Meine Pumpe ist gut entkoppelt mit der minimalen Drehzahl nicht raus zu hören und liefert mit meinem Loop dann immer noch um die 65 l/h. Ohne dem Mora wären es in etwa um die 75 l/h. Um meine Pumpe raus hören zu können muss sie mit voller Drehzahl laufen. Die Ultimate neigt auch hörbar zu sein wenn direkt Hardtubes angeschlossen werden.

    Zu der Pumpe wird manchmal berichtet das sie hörbar sein soll, was ich in meinem Fall nicht bestätigen kann.
    Daher kann ich dazu nicht mehr sagen als was ich so mit der Pumpe selbst an Erfahrung haben. Wenn ich die Pumpe anfassen kann ich natürlich eine leichte Vibration raus spüren und wird sie nicht gut entkoppelt wird sie jedenfalls hörbar sein.

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. [Review] Aquastream Ultimate - Pumpe
    Von IICARUS im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 05.03.2020, 01:26
  2. Aquastream Ultimate macht seit Update Probleme
    Von Dirkschn25 im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2020, 17:02
  3. das ultimative gehäuse?
    Von Stormbringer im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 21:41
  4. Windows Ultimate 64bit - Treiberproblem
    Von patrock84 im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2007, 12:46
  5. MSI 7900GTO + Vista Ultimate x64
    Von Ralphi im Forum Overclocking: Grafikkarten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 09:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •