Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    02.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    46

    Neue Pumpe für meinen wachsenden Kreislauf

    Hallo zusammen

    Ich brauche ein wenig Hilfe.

    Ich hab vor ca 3 Monaten begonnen meine CPU mit Wasser zu kühlen.

    Nun fasziniert es mich aber so das meine Systeme stetig wächst und besser werden soll.

    Zur Zeit kühlt ein 240er Eisbär meine CPU.
    Vor kurzem ist noch ein Aqua computer Aquatube hinzugekommen.
    Dabei musste ich feststellen, das für meinen Geschmack die Pumpe total unterdiemensioniert ist.

    Nun steh ich vor der Frage, welche Pumpe soll es werden.

    Da es ja doch einige gute am Markt gibt und ich hier Neuland betrete, wäre ich für etwas Hilfe dankbar.

    Würde gerne die 100€ Marke nicht übersteigen für die Pumpe.

    Es soll noch folgen: 1-2 Radiatoren die extern angebracht werden und eine wassergekühlte Grafikkarte.

    Was könnt ihr mir für eine Pumpe empfehlen?

    Danke
    Gruß Black

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Sinusspass
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Maifeld
    Beiträge
    1.773

    AW: Neue Pumpe für meinen wachsenden Kreislauf

    Welches Gehäuse hast du bzw. wie sieht es mit dem Platz aus?
    Welche Drehzahlen haben deine Lüfter derzeit bzw. wie sehr nerven Geräusche?
    Ryzen 7 2700@4,2Ghz/H2O | Asrock X470 Taichi Ultimate | 64Gib@DDR4-3200 | 2x ASUS Strix 2080ti@2115/8300Mhz/H2O

  3. #3

    Mitglied seit
    02.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    46

    AW: Neue Pumpe für meinen wachsenden Kreislauf

    Ich habe ein aerocool xpredator evil Green.

    Die Lüfter laufen mit 900-1400u/min. 1650u%min wäre maximal Drehzahl.

    Musste aber feststellen das unter 1100u/ min die Wassertemperatur mir relativ warm vorkommt wenn ich an den Kreislauf fasse.

    Nerven tun mich diese Drehzahlen erst ab ca 1300u/min. Dann hören ich sie unter meinem Schreibtisch raus.

    Grüß Black

  4. #4
    Avatar von Sinusspass
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Maifeld
    Beiträge
    1.773

    AW: Neue Pumpe für meinen wachsenden Kreislauf

    So ist alles recht simpel, an sich würde fast jede Pumpe funktionieren, aber wir machen es richtig.

    Ich empfehle diese Pumpe: Laing DDC-Pumpe 12V DDC-1T | DDC Pumpen | Laing DDC | Pumpen | Wasserkuehlung | Aquatuning Germany
    und dazu diesen Deckel: Alphacool Eisdecke DCC Messing Aufsatz - Deep Black | DDC Aufsaetze | Laing DDC | Pumpen | Wasserkuehlung | Aquatuning Germany

    Auf diese Weise hast du genug Leistung und das wird noch lange genug halten ohne störende Geräusche zu machen, wenn doch, gibt es Tricks, um diese dann loszuwerden.
    Ryzen 7 2700@4,2Ghz/H2O | Asrock X470 Taichi Ultimate | 64Gib@DDR4-3200 | 2x ASUS Strix 2080ti@2115/8300Mhz/H2O

  5. #5

    Mitglied seit
    02.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    46

    AW: Neue Pumpe für meinen wachsenden Kreislauf

    Okay, danke schon mal.

    Verstehe ich das richtig, der aufsatz ersetzt den original Deckel?

    Ich hatte die laing ddc 3.25 ins Auge gefasst oder eine aquastream xt advance.

    Gruß Black

  6. #6
    Avatar von Sinusspass
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Maifeld
    Beiträge
    1.773

    AW: Neue Pumpe für meinen wachsenden Kreislauf

    Wenn du die 3.25 nehmen willst, kannst du das gerne machen, ich habe absichtlich nicht die starke DDC gewählt, weil dein Kreislauf einfach nicht so riesig ist, dass die 3.25 nötig wäre.
    Zudem hat die 3.25 einen normalen Lüfterstecker, die Pumpe solltest du trotzdem besser nicht an ein Mainboard stecken, der Anlaufstrom ist enorm und kann die Leistungselektronik der Mainboard-Lüftersteuerung beschädigen.

    Sinnvoller wäre in diesem Fall eine Pwm-gesteuerte DDC, die 1T+Pwm ist fast so schnell wie die 3.25, wird aber per Molex mit Strom versorgt und kann dank Pwm deutlich runtergeregelt werden. Eigentlich hätte ich ja auch die 1T+Pwm empfohlen, aber zum einen kostet sie mehr und zum anderen wird die DDC auch mit Metalldeckel und Entkopplung bei hoher Leistung noch recht laut.
    Ganz abgesehen davon, wenn man keinen sehr großen Kreislauf hat, wird die normale DDC den Job genauso gut schaffen wie die stärkere.

    Durchfluss skaliert nicht linear, 60l/h reichen völlig aus und das wird die normale DDC locker schaffen, es gibt nur 3 Szenarien, in denen mehr Durchfluss nötig ist, und hier liegt keines davon vor.
    Ryzen 7 2700@4,2Ghz/H2O | Asrock X470 Taichi Ultimate | 64Gib@DDR4-3200 | 2x ASUS Strix 2080ti@2115/8300Mhz/H2O

  7. #7

    Mitglied seit
    02.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    46

    AW: Neue Pumpe für meinen wachsenden Kreislauf

    Okay, danke für die Warnung.
    Wollte die 3.25 am Mainboard anstecken.
    Wegen des Stecker hatte ich sie im Auge.

    Dachte mein wasserpumpenanschluss mit 3A bzw 36W reicht dafür.

    Gruß Black

  8. #8
    Avatar von Sinusspass
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Maifeld
    Beiträge
    1.773

    AW: Neue Pumpe für meinen wachsenden Kreislauf

    Es kann gut sein, dass er dafür reicht, so unwahrscheinlich ist das nicht, es gibt aber Mainboards, bei denen das nicht so ist.
    Schreib am besten mal den Hersteller an, im Zweifel kannst du dich darauf berufen.
    Ryzen 7 2700@4,2Ghz/H2O | Asrock X470 Taichi Ultimate | 64Gib@DDR4-3200 | 2x ASUS Strix 2080ti@2115/8300Mhz/H2O

  9. #9

    Mitglied seit
    22.12.2018
    Beiträge
    461

    AW: Neue Pumpe für meinen wachsenden Kreislauf

    ich würde diese:
    EKWB EK-XTOP Revo D5 PWM - Plexi '('inkl. Pumpe')' transparent'/'schwarz

    Oder die gleiche mit AGB dazu nehmen:
    EKWB EK XRES 100 Revo D5 PWM '('inkl. Pumpe')' schwarz

    Ich habe zwar einen anderen AGB , aber exakt die gleiche Pumpe. Die hat wirklich richtig Leistung, läuft quasi Lautlos und lässt sich super über das Bios bei mir regeln über PWM.

    Kann ich nur empfehlen. Ich habe 4 360mm Radiatoren, cpu und gpu gekühlt , und die Pumpe knallt das Wasser durch den Loop als wäre es nix. Läuft durchgehend bei 100% Leistung und ist trotzdem nicht zu hören.
    System: Prozessor: I9 9900K Ram: Corsair Vengeance RGB Pro 64gb weiß 4x16gb Kühlung: Custom Wakü 4x360mm SSD: 512gb M.2 970 PRO II 512gb M.2 970 PRO II 1TB 860EVO Lüfter: 4x Corsair LL120 9x ML120 Premium Mainboard: Asus Maximus XI Hero WiFi Grafikkarte: Asus Strix 2080 ti @H2O Netzteil: Corsair HX850i Case: Luxe2 Sonstiges: Bildschirme: Asus PG348Q 21:9 UWQHD + 2x Asus VP28U 4k II Soundsetup: Teufel Concept C

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    02.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    46

    AW: Neue Pumpe für meinen wachsenden Kreislauf

    Danke Patrick, aber die ist mir dann zu teuer.

    Die anderen Pumpen liegen doch deutlich unter 100€

    Gruß Black

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. neue Pumpe "aqua computer Aquastream XT"
    Von theGrimmm im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 13:56
  2. neue Pumpe + Systeminspektion
    Von drchef im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 00:58
  3. Neue Pumpe und AGB
    Von rubbelmeister im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.05.2010, 16:31
  4. Neue Pumpe (Aquastream XT USB 12V Pumpe ULTRA)
    Von SGLog im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 18:49
  5. Neue Pumpe für Großen Kreislauf??
    Von BigFoot im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.07.2009, 13:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •