1. #1

    Mitglied seit
    04.10.2019
    Beiträge
    16

    Alphacool XP³ Light für i9 9900k

    Da ich mir vor kurzem einen Loop für meine Grafikkarte eingebaut habe und von der begeistert bin ich am überlegen ob ich meine CPU auch in den Kreislauf einbinde...ich habe hier noch einen XP³ Light Kühlblock rumliegen würde der meinen 9900k (Stock)ausreichend kühlen oder müsste ich mir noch zu dem 360er Radiator einen anderen kühlblock besorgen

    Geändert von Mitch781 (31.10.2019 um 16:50 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Nachty
    Mitglied seit
    31.05.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    851

    AW: Alphacool XP³ Light für i9 9900k

    wenn noch ein weiterer 360er Radi passt ,rein damit welches Gehäuse hast du?
    Intel Core i7 8700K@ 4.8GHz / 1.24 V | ROG-MAXIMUS-XI-HERO-WI-FI| 32GB Trident-Z RGB DDR4-3200 | EVGA 2080 TI FTW3 | Corsair RM650x | Lian Li PC-O11DW Dynamic I Windows 10 Home I ASUS PG348Q I

  3. #3

    Mitglied seit
    04.10.2019
    Beiträge
    16

    AW: Alphacool XP³ Light für i9 9900k

    Ist ein be-quiet pure base 600 mit bearbeiter Front weil dort der 240 Radiator sitzt für meine grafikkarte und da standardmäßig nicht genug Luft durchkommt...der 360 soll dann oben in den Deckel müsste locker passen vom Platz


  4. #4

    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Der Hals der Welt
    Beiträge
    959

    AW: Alphacool XP³ Light für i9 9900k

    Es würde vermutlich schon gehen, aber dann könntest du auch gleich bei Luft bleiben, weil die Temperaturen nicht besser werden. Wasserkühlung lebt von Radiatorfläche, du solltest definitiv noch den 360er dazunehmen.
    Ryzen 7 2700@4,2Ghz/H2O | Asrock X470 Taichi Ultimate | 64Gib@DDR4-3200
    Arch: Sapphire Vega 56 Pulse@H2O | 1 TB Samsung 850 Pro | 2TB WD Black | 2x4TB WD Red
    Windows-VM: 2xAsus Strix 2080ti@H2O | 1TB Samsung 970 evo

  5. #5
    Avatar von NatokWa
    Mitglied seit
    03.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Ellwangen
    Beiträge
    2.610

    AW: Alphacool XP³ Light für i9 9900k

    Ich habe genau so einen Kühlblock auf meinem 9900k drauf . Preis/Leistung Top und die 2-3° Unterschied zu den teils WEIT teureren merkt man eh nicht .

    Allerdings braucht die CPU für sich ALLEINE schon nen 360'er Radi um gut zu laufen .... also JA du brauzchst def. mehr RaDi-Fläche . Je mehr desto besser .

    ASUS ROG Maximus XI Hero /°\ Core I9-9900K@5,0Ghz(4.9Ghz@AVX) /°\ 2x16GB DDR4-3200@3400Mhz /°\ GTX 1080@~2.1Ghz /°\ Creatiive-BlasterX AE-5 -- Alles @H2O
    https://www.3dmark.com/3dm/40530859? // https://www.3dmark.com/spy/9046695


  6. #6

    Mitglied seit
    04.10.2019
    Beiträge
    16

    AW: Alphacool XP³ Light für i9 9900k

    Ich möchte die cpu auch nur einbinden weil der dark rock 4 pro ne Menge an Platz braucht und mir den halben Deckel versperrt...mit dem kühlblock sieht es da schon besser aus da kann ich nämlich alles an warme luft am zweiten Radiator raus pusten lassen...wenn ich da auf die gleichen Temperaturen komme wie mit Luft ist doch alles in Ordnung


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #7

    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Der Hals der Welt
    Beiträge
    959

    AW: Alphacool XP³ Light für i9 9900k

    Zitat Zitat von Mitch781 Beitrag anzeigen
    da kann ich nämlich alles an warme luft am zweiten Radiator raus pusten lassen
    Genau das ist einer der schlimmsten Fehler bei der Wasserkühlung im Gehäuse, vor allem, wenn die Radiatorfläche knapp bemessen ist. Ein Radiator, der mit der warmen Abluft eines anderen Radiators gefüttert wird, büßt einen ganz erheblichen Teil seiner Kühlleistung ein, wenn man nicht gerade sehr hohe Umdrehungen auf seinen Lüftern verwendet. Radiatoren brauchen Frischluft, dazu sollten am besten alle Radiatoren einsaugend oder ausblasend bestückt sein. Außer CPU und GPU ist im Pc nicht wirklich was, was leistungsfähiger Kühlung bedarf, der Hecklüfter bekommt die Abluft problemlos wieder raus bzw. kann die Radiatoren mit Frischluft versorgen.
    Ryzen 7 2700@4,2Ghz/H2O | Asrock X470 Taichi Ultimate | 64Gib@DDR4-3200
    Arch: Sapphire Vega 56 Pulse@H2O | 1 TB Samsung 850 Pro | 2TB WD Black | 2x4TB WD Red
    Windows-VM: 2xAsus Strix 2080ti@H2O | 1TB Samsung 970 evo

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2013, 13:06
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 17:42
  3. Lesertest: Alphacool Nexxxos XP3 Light gegen Phobya UC-1 Extreme
    Von PCGH-Redaktion im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2013, 15:21
  4. [User Review] Mini CPU-Kühler Roundup - Alphacool NexXxoS XP³ Light vs. Phobya UC-1 Extreme
    Von Badt im Forum Anleitungen, wichtige Praxis- und Test-Artikel
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.2013, 16:39
  5. q6600 und alphacool nexxxos xp light??
    Von Niemand_b_g_cd4 im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 00:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •