Seite 2 von 5 12345
  1. #11
    Avatar von Tekkla
    Mitglied seit
    06.08.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    946

    AW: Umzug : Aus dem R6 ab ins Luxe 2

    In meinen Augen erdrücken die dicken Radiatoren alles. Unten geht ja noch, aber der oben ist mir zu heftig, zumal er auch den beleuchteten Hecklüfter verdeckt. Die Pumpe steht auch irgendwie im Weg und verdeckt die Grafikkarte. Ich dachte immer, man stellt die Karte auf, um sie dominant zu präsentieren. Ich grübel auch schon darüber wie man die Schläuche weniger konfus verlegt bekommt. Du hast dir dabei ja bestimmt was gedacht.


    Idee, ohne zu wissen ob es am Ende passt:

    Ich würde z.B. den Lüfter an der Hinterseite ganz wegnehmen. Dann beim oberen Radi die Lüfter als Push auf dem Radi anbrigen. Den wiederun direkt von oben mit dem Gehäuse verschrauben. Das schafft dann mind. 25 mm Abstand und mehr Spielraum für Schläuche. Gleiches beim Frontradi. Beim Frontradi hätte das vermutlich den Vorteil, dass du vom Seitenradi ohne diese fiese Schlaufe direkt in den Frontradi einen Schlauch legen kannst. Und dann Bottom-Radi ohne die Pumpe zu drehen um 180° drehen. Anschlüsse vom Radi und Pumpe sind rechts zum Front-Radi. Ggf die Pumpe einen Slot weiter in Richtung Front-Radi verschieben - geht aber vermutlich auch ohne. Dann wie folgt vom IN der Pumpe ausgehend verschlauchen

    1. Im Bogen zum rechten Anschluss der GPU
    2. Im Bogen zum vorderen Anschluss des Top-Radiators
    3. Vom hinteren Anschluss Top-Top Radi in den linken der CPU
    4. Rechter Anschluss CPU in linken Anschluss Seiten-Radi
    5. Rechter Anschluss Seiten-Radi in linken Anschluss Front-Radi
    6. Rechter Anschluss Front-Radi in einen der Beiden Anschlüsse im Bottom-Radi*
    7. Anderer Anschluss Bottom-Radi an den OUT der Pumpe


    Mit meinen glorreichen künstlerischen Fähigkeiten visualisiert würde das ungefähr so aussehen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Scan_0001.jpg 
Hits:	44 
Größe:	557,4 KB 
ID:	1061037

    Das soll nur eine Idee und Feedback sein. Kannst es aufnehmen oder auch unter der Kategorie WTH! ablegen. Aber vielleicht hilft es dir ja irgendwie ganz oder in Teilen.

    _____________
    * welcher der beiden Anschlüsse am Bottom-Radi der bessere ist, das musst du sehen.
    Geändert von Tekkla (30.09.2019 um 15:36 Uhr)
    PC: AMD R7 3800X || 32GB Vengeance Pro 3200 || Aorus X570 Pro || RTX 2080 Seahawk EK || 1 TB (W10 & Share) + 500 GB (Lin) Evo 970 M.2 SSD || 1 TB BX500 SSD || bequiet! DB 900 || LG 32DU89-W 4K
    WAKÜ: Mo-Ra3 360LT m. 9x 120mm P12 PWM PST || Intern: 420er + 360er b. 30mm || AC D5 Next m. Heatkiller Tube || Aquaero 6 LT || Durchflusssensor || 2x Farbwerk360 || Farbwerk Nano als Ambilight

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    22.12.2018
    Beiträge
    424

    AW: Umzug : Aus dem R6 ab ins Luxe 2

    Erstmal danke für deine Ideen
    Mein Gedanke zu der Schlauch Verlegung war folgende. Ich wollte zwischen jedem heizenden Bauteil möglichst viele radiatoren dazwischen haben.
    Also nicht graka --> einen Radiator und cpu,
    Sondern wenn irgendwie möglich dazwischen am besten zwei oder drei radiatoren zu haben bevor es in die Cpu geht.
    Und zu der Schlaufe , auf deiner Zeichnung sieht das easy aus, allerdings schau mal auf img0380 , dort kannst du ganz nah an die Schlaufe ran gehen.
    Da siehst du das zwischen dem rechten Anschluss des Radiators in der Seite und dem Anschluss des Radis in der Front vielleicht 1,5 bis 2 cm liegen. Ich wusste jetzt nicht wirklich wie ich da über die Ecke mit nur so wenig Platz einen Schlauch verlegen sollte.

    Aber noch nebenbei: genau aus dem Grund habe ich mich auch für 4x360 entschieden. So habe ich überall bei jedem verbinder die Möglichkeit etwas zu wechseln.
    Ich komme überall ran ohne gleich einen Radiator ausbauen zu müssen.
    Selbst die Lüfter in der Seite könnte ich jetzt innerhalb von 5minuten drehen als intake.
    Und bei mir kommt das sehr oft vor das doch wieder was geändert wird , der Schlauch anders verlegt wird. So geht das problemlos.

    Mit dem 480er in der Front wäre ich nicht mehr an die Anschlüsse gekommen ohne alles ausbauen zu müssen.
    Für mich ein riesen Vorteil. Aber wie schon gesagt, durch den 480er hatte ich 120mm mehr Kühlfläche gehabt , mehr nicht. Dafür aber nicht schön verlegt und ich wäre ohne komplett Ausbau nicht mehr dran gekommen.

    Erst mal lasse ich es so aber mal sehen vielleicht andere ich das mit der Schlaufe noch.
    System: Prozessor: I9 9900K Ram: Corsair Vengeance RGB Pro 64gb weiß 4x16gb Kühlung: Custom Wakü 4x360mm SSD: 512gb M.2 970 PRO II 512gb M.2 970 PRO II 1TB 860EVO Lüfter: 4x Corsair LL120 9x ML120 Premium Mainboard: Asus Maximus XI Hero WiFi Grafikkarte: Asus Strix 2080 ti @H2O Netzteil: Corsair HX850i Case: Luxe2 Sonstiges: Bildschirme: Asus PG348Q 21:9 UWQHD + 2x Asus VP28U 4k II Soundsetup: Teufel Concept C

  3. #13
    Avatar von Tekkla
    Mitglied seit
    06.08.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    946

    AW: Umzug : Aus dem R6 ab ins Luxe 2

    Es macht keinen relevanten Unterschied, ob du nach einem Kühlblock einen Radi hängst oder nicht. Nach einer gewissen Zeit hast du überall annähernd die gleichen Temperaturen. Ein Delta ist zwas meß- aber nicht mehr fühlbar. Ich dachtze auch mal so uind habe es wie du versucht. Das Schlauchverknoten war mir dann aber irgendwie zu chaotisch. Dann habe ich es auf einen auf einen Loop von der Reihe nach wie die Komponenten da waren umgestellt und keinen unterschied festgestellt - außer der Tatsache, dass es danach nicht mehr nach Kraut und Rüben aussah. Jetzt ist es Pumpe > 420 > CPU > GPU > MO-RA > 280er > Pumpe. Das Delta zwischen dem "kältesten" Punkt direkt vor CPU und GPU und dem Messpunkt direkt danach (bevor es über einen Port raus zum MO-RA geht) beträgt ~ 1K. Damit kann man sich ausmalen welchen Unterschied es machen würde, wenn ich die Schläuche nach einem Wärmeeinträger erstmal zu einem Tauscher führen würde.

    Zitat Zitat von Patrick_87 Beitrag anzeigen
    Erstmal danke für deine Ideen
    Und zu der Schlaufe , auf deiner Zeichnung sieht das easy aus, allerdings schau mal auf img0380 , dort kannst du ganz nah an die Schlaufe ran gehen.
    Da siehst du das zwischen dem rechten Anschluss des Radiators in der Seite und dem Anschluss des Radis in der Front vielleicht 1,5 bis 2 cm liegen. Ich wusste jetzt nicht wirklich wie ich da über die Ecke mit nur so wenig Platz einen Schlauch verlegen sollte.
    Die Lüfter auf die andere Seite nehmen. Dann wandert der Radi um 25 mm weiter nach hinten. Das kann mit Glück den notwendigen Raum schaffen.
    PC: AMD R7 3800X || 32GB Vengeance Pro 3200 || Aorus X570 Pro || RTX 2080 Seahawk EK || 1 TB (W10 & Share) + 500 GB (Lin) Evo 970 M.2 SSD || 1 TB BX500 SSD || bequiet! DB 900 || LG 32DU89-W 4K
    WAKÜ: Mo-Ra3 360LT m. 9x 120mm P12 PWM PST || Intern: 420er + 360er b. 30mm || AC D5 Next m. Heatkiller Tube || Aquaero 6 LT || Durchflusssensor || 2x Farbwerk360 || Farbwerk Nano als Ambilight

  4. #14

    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Der Hals der Welt
    Beiträge
    1.150

    AW: Umzug : Aus dem R6 ab ins Luxe 2

    Man könnte es auch so machen: Pumpe einen Lüfterplatz nach rechts und um 90° drehen, sodass die Anschlüsse nach vorne zeigen. Dann in den unteren Radiator, direkt hoch in den oberen, von da aus in Cpu und Gpu, welche Reihenfolge auch immer. Dann zu Front und Seite und von da wieder zur Pumpe.
    Aber eigentlich bräuchte das System mit den ganzen Rgblüftern fast schon Hardtubes......
    Zum Thema Durchfluss: Es macht schon einen Unterschied, ob hinter einer Komponente ein Radiator kommt oder nicht, dieser beträgt allerdings vielleicht 1K. Ganz unbedeutend ist das nicht, allerdings wirklich nur messbar. Der Komponente sind 2K mehr egal (wobei, das kann über eine Booststufe bei der Grafikkarte entscheiden....). Wenn man niedrigen Durchfluss hat, kann das auch schon mal mehr werden, aber mit einer D5 kann man bei dem Kreislauf immer noch von etwa 100l/h ausgehen, also mehr als genug Durchfluss.
    Ryzen 7 2700@4,2Ghz/H2O | Asrock X470 Taichi Ultimate | 64Gib@DDR4-3200
    Arch: Sapphire Vega 56 Pulse@H2O | 1 TB Samsung 850 Pro | 2TB WD Black | 2x4TB WD Red
    Windows-VM: 2xAsus Strix 2080ti@H2O | 1TB Samsung 970 evo

  5. #15
    Avatar von cHrIzZzI
    Mitglied seit
    10.05.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    613

    AW: Umzug : Aus dem R6 ab ins Luxe 2

    Omg die Verschlauchung.... Ich muss zum Augenarzt!


  6. #16

    Mitglied seit
    22.12.2018
    Beiträge
    424

    AW: Umzug : Aus dem R6 ab ins Luxe 2

    Zitat Zitat von cHrIzZzI Beitrag anzeigen
    Omg die Verschlauchung.... Ich muss zum Augenarzt!

    hör auf rum zu heulen, kann ja nicht jeder so ein Meister sein wie du, nicht wahr ?
    System: Prozessor: I9 9900K Ram: Corsair Vengeance RGB Pro 64gb weiß 4x16gb Kühlung: Custom Wakü 4x360mm SSD: 512gb M.2 970 PRO II 512gb M.2 970 PRO II 1TB 860EVO Lüfter: 4x Corsair LL120 9x ML120 Premium Mainboard: Asus Maximus XI Hero WiFi Grafikkarte: Asus Strix 2080 ti @H2O Netzteil: Corsair HX850i Case: Luxe2 Sonstiges: Bildschirme: Asus PG348Q 21:9 UWQHD + 2x Asus VP28U 4k II Soundsetup: Teufel Concept C

  7. #17
    Avatar von cHrIzZzI
    Mitglied seit
    10.05.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    613

    AW: Umzug : Aus dem R6 ab ins Luxe 2

    Zitat Zitat von Patrick_87 Beitrag anzeigen
    hör auf rum zu heulen, kann ja nicht jeder so ein Meister sein wie du, nicht wahr ?
    Oh is da jemand gleich beleidigt weil mal Kritik kommt....?

    Wer seine Pics Online stellt muss auch mal damit rechnen das es nicht jedem gefällt, und das sieht für mich nun mal nicht schön aus!

    Ich hab nicht gesagt das ich der Meister bin.


  8. #18

    Mitglied seit
    22.12.2018
    Beiträge
    424

    AW: Umzug : Aus dem R6 ab ins Luxe 2

    Zitat Zitat von cHrIzZzI Beitrag anzeigen
    Oh is da jemand gleich beleidigt weil mal Kritik kommt....?

    Wer seine Pics Online stellt muss auch mal damit rechnen das es nicht jedem gefällt, und das sieht für mich nun mal nicht schön aus!

    Ich hab nicht gesagt das ich der Meister bin.

    beleidigt ? haha quatsch, was interessiert mich denn wie mein Rechner jemand anderes gefällt ? Steht doch bei mir zuhause, und ich bin damit zufrieden das ist die Hauptsache.
    Ich habe den kleinen Bericht auch nicht gepostet weil ich es vielen zeigen wollte sondern weil ich im Forum 4 oder 5 mal gefragt worden bin ob ich Bilder machen könnte.

    Wenn jemand sagt "hey, also mit den Schläuchen , das hätte ich anders gemacht" oder "mir gefällt das so nicht mit der Verlegung." Dann hätte ich kein Wort gesagt.
    Aber wer ankommt mit "omg, die Verschlauchung … ich muss zum Augenarzt !! " der muss auch damit rechnen das eine doofe Antwort zurück kommt , oder nicht ?

    Wenn du einen halben Tag dein Wakü System auseinander baust, dann weitere 3 Tage ein neues System aufbaust, dich mit zich Radiatoren rumschlägst die nicht passen wie eigentlich laut Hersteller passen sollte, du dann nach 4 Tagen endlich fertig bist und jemand wie ich kommt und einfach blöd
    sagt "sieht ******* aus, mit Augenarzt um die Ecke kommt oder mit sonst einem Quatsch, dann würdest du sicherlich genau so eine doofe Antwort zurück geben.

    Das sollte aber auch nicht böse gemeint sein, sondern ich wollte es nur "aus dem Wald rausschallen lassen , wie es reingeschallt hat.." oder so ähnlich
    System: Prozessor: I9 9900K Ram: Corsair Vengeance RGB Pro 64gb weiß 4x16gb Kühlung: Custom Wakü 4x360mm SSD: 512gb M.2 970 PRO II 512gb M.2 970 PRO II 1TB 860EVO Lüfter: 4x Corsair LL120 9x ML120 Premium Mainboard: Asus Maximus XI Hero WiFi Grafikkarte: Asus Strix 2080 ti @H2O Netzteil: Corsair HX850i Case: Luxe2 Sonstiges: Bildschirme: Asus PG348Q 21:9 UWQHD + 2x Asus VP28U 4k II Soundsetup: Teufel Concept C

  9. #19
    Avatar von Venom89
    Mitglied seit
    04.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    5.501

    AW: Umzug : Aus dem R6 ab ins Luxe 2

    Böse hat er es bestimmt nicht gemeint. War nur ein wenig zu direkt

    Ich würde die verschlauchung aber auch abändern.
    Einfach immer die kürzesten Wege nehmen. Mit Schlauch, sieht das dann einfach am besten aus und ändert nichts an den Temperaturen.
    Mit Hardtubes sind ein paar "Umwege" schicker .

    Was ich nicht ganz verstehe, ist wieso du solche dicken Klumpen von Radis verwenden willst. Im niedrigen Drehzahl Bereich, hast du damit keinerlei Vorteile. Die machen die Optik irgendwie kaputt

    Nicht böse sein . Gruß
    Ryzen 3700x @ EKWB Velocity, ASUS ROG CROSSHAIR VII HERO, 32GB GSkill TridentZ RGB 3200, EVGA GTX 1080 Ti @ Heatkiller IV, Samsung EVO 860 250GB + Cruscial MX200 500GB, WD Blue SSD 1TB, Bequiet Dark Power Pro 10, LIAN LI PC-O11, MORA 420, Alienware AW3418DW, Sennheiser HD650 + Beyerdynamic Custom Studio + Fidelio X2, Nubert NuPro A-200, Focusrite Topping D30/O2 Objective, Corsair Vengeance K95 Platinum , Corsair Glaive

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20

    Mitglied seit
    22.12.2018
    Beiträge
    424

    AW: Umzug : Aus dem R6 ab ins Luxe 2

    Naja was heißt dick. Der im Deckel ist ein 45er, es gibt von alphacool nur noch einen dünneren aber 3 noch dickere. Also liege ich damit doch schon im unteren Mittelfeld. Dünner hätte es nur den 30er gegeben.

    Naja und im Boden war halt mehr als genug Platz darum habe ich dort einen 60er genommen.
    Die alphacool radiatoren haben ja im Gegensatz zu meinen EK Radiatoren viel größere Kühlrippen , lassen also bei niedriger Drehzahl viel mehr durch als die von ek.
    Das spürt man auch wenn man die Hand dahinter hält.

    Selbst bei 500rpm , kommt durch den 60er mehr durch als bei gleicher Drehzahl durch den 35mm von EK.
    Plan war halt bei so einem großen Gehäuse auch die fast maximale Radiator Fläche zu nutzen.
    Darum habe ich mich so entschieden.

    Und zu den Schläuchen , ja aus genau dem Grund habe ich mich gegen den 480er in Front entschieden. So wie es jetzt ist komme ich überall locker dran und mal sehen was die Zeit mit sich bringt. Ich ändere oftmals immer mal wieder etwas und vielleicht mache ich das ja noch.
    Jetzt aber bin ich erst mal zufrieden so. Die Lüfter laufen mit unter 500rpm beinahe lautlos. Und mit der Kühlleistung liege ich bei meiner Grafikkarte z.b. jetzt in furmark bei nur noch 37 grad , einmal hatte ich 39 geschafft nach bestimmt 20minuten furmark.
    Mit dem strix kühler, Der ja schon einer der besseren ist, lag ich sonst bei ca 71 bis 73 grad.

    Also genau das was ich erreichen wollte. Gute Kühlleistung , rgb schnickschnack , beinahe lautlos , extrem guten airflow , selbst nach 2 Stunden Betrieb ist die Luft im Gehäuse kaum wärmer als draußen.
    Bei meinem R6 mit Luftgekühlter gpu war das ganz anders.
    Öffnete ich da das Gehäuse um die Hand rein zu halten , Habe ich sofort gespürt das die Luft dort drin viel wärmer ist. Obwohl 6 Lüfter reingeblasen und zwei rausgeblasen haben bei mehr als doppelter Drehzahl.
    Naja und das wichtigste ist, Ich komme überall dran, jeder Schlauch, jedes fitting , jedes Bauteil ist erreichbar ohne groß etwas ausbauen zu müssen.
    Somit kann ich im Nachhinein noch viel basteln, fummeln und probieren. Und genau das macht ja erst richtig Spaß

    Ich finde aber rein von der Optik die radis überhaupt nicht übertrieben. Ganz im Gegenteil , mir gefällt das, passend zum großen Gehäuse und riesen Innenraum eben große Radiatoren.
    Geändert von Patrick_87 (02.10.2019 um 10:18 Uhr)
    System: Prozessor: I9 9900K Ram: Corsair Vengeance RGB Pro 64gb weiß 4x16gb Kühlung: Custom Wakü 4x360mm SSD: 512gb M.2 970 PRO II 512gb M.2 970 PRO II 1TB 860EVO Lüfter: 4x Corsair LL120 9x ML120 Premium Mainboard: Asus Maximus XI Hero WiFi Grafikkarte: Asus Strix 2080 ti @H2O Netzteil: Corsair HX850i Case: Luxe2 Sonstiges: Bildschirme: Asus PG348Q 21:9 UWQHD + 2x Asus VP28U 4k II Soundsetup: Teufel Concept C

Seite 2 von 5 12345

Ähnliche Themen

  1. Umzug in ein Rebel 12
    Von Dr.House im Forum Tagebücher
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 21:47
  2. Gehäuse-Umzug und neue Hardware einbauen
    Von gdfan im Forum Tagebücher
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.04.2008, 09:41
  3. Nach XP Umzug probleme mit MS Updates! HILFE!
    Von Katce im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 01:27
  4. Tagebuch -- Umzug und andere Schwierigkeiten
    Von Rosstaeuscher im Forum Tagebücher
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 25.01.2008, 21:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •