Seite 6 von 7 ... 234567
  1. #51

    Mitglied seit
    26.05.2019
    Beiträge
    135

    AW: Gefahr Wasser

    ok, danke für das Beispiel: Noch was entscheidenes: Gibt es Pumpen, die wirklich, vorallem im Idle, unhörbar sind? Die letzte Aio, die ich hier hatte (Corsair H110) ging u.a. wegen dem Pumpenrattern zurück. Sowas geht garned.
    Kann man die Wassertanks mit Pumpe verbaun oder sollte man ne seperate "große" Pumpe kaufen? Vorallem unter dem Aspekt der Lautstärke?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #52
    Avatar von Krolgosh
    Mitglied seit
    17.03.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Neumarkt i.d. Opf
    Beiträge
    1.308

    AW: Gefahr Wasser

    Da man Pumpen bei Custom Loops ganz anders entkoppeln kann als bei AiO ist es möglich diese auch im IDLE nicht zu hören. Meine D5 läuft zum Beispiel nur auf 50% Leistung, hab da immer noch einen Druchfluss von 65L/H und ist unhörbar.

    Ich hatte beides schon. AGB und ne extra enkoppelte Pumpe, und nun eine AGB+Pumpen Kombi. Natürlich muss man sagen das die Pumpe alleine immer leiser sein wird als in Kombi mit AGB. Allerdings wie oben beschrieben, ist die D5+AGB Kombi auf 50% Leistung bei mir unhörbar.
    i7 6700K @4600 @H2O | MSI Z170A GAMING M7 @H2O | 32 GB DDR4 Crucial Ballistix Sport LT 3200MHz - CL16 | Samsung 1TB 970 EVO NVMe 1.3 | EVGA GeForce GTX 1080ti @H2O | be quiet! Dark Power Pro 11 - 550W


  3. #53

    Mitglied seit
    02.02.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im Norden
    Beiträge
    1.603

    AW: Gefahr Wasser

    Hab auch ne D5 + AGB Kombi. Betreib die aber auch nur bei ~30% Prozent Leistung und muss mich um die hören schon wirklich drauf konzentrieren und die anderen Lüfter alle abschalten. Wenn man die Entkoppelt einbaut hört man die aber auch bei etwas höheren Leistungen nicht, kommt halt drauf an wie und wo man sie befestigt. Ich hab den Agb z.b. am Front Radi hängen, da ist die Entkopplung leider nicht perfekt möglich, wenn man die Kombi auf den Boden stellen würde könnte man das aber komplett entkoppeln falls man wollte.

  4. #54
    Avatar von Olstyle
    Mitglied seit
    29.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.197

    AW: Gefahr Wasser

    Das leiseste dürfte eine im AGB komplett versenkte (Eheim) Pumpe sein. Die hatte ich Mal in Form einer Eheim Station.
    Mit entkoppeln und regeln bekommt man aber auch die Laings leise.
    Triplescreen Gaming mit SoftTH Free Speech vs. Trolling
    Zitat Zitat von DoubleFine Action News
    “It’s true: We’re amazing,” commented Tim Schafer, president and CEO of Double Fine.

  5. #55
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.665

    AW: Gefahr Wasser

    Meine Aquastream Ultimate ist entkoppelt und mit niedrigster Drehzahl von 3000 U/min was bei mir 86 l/h fördert höre ich nichts. Ich muss die Hand drauf legen um spüren zu können das sie läut. Natürlich kann ich in Aquasuite Software sehen das sie läuft.

    Wenn ich sie mit voller Drehzahl laufen habe kann ich sie schon raus hören, was ich aber trotzdem nicht als laut empfinde. Ist dann nur ein leises Brummen nebenher und läuft der Fernseher mit normaler Lautstärke ist sie fast nicht mehr zu hören. Aber volle Drehzahl brauche ich normalerweise nur zum befüllen und entlüften.
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

  6. #56

    Mitglied seit
    21.08.2018
    Ort
    Schweiz, Emmental BE
    Beiträge
    676

    AW: Gefahr Wasser

    Zitat Zitat von Rex132 Beitrag anzeigen
    ok, danke für das Beispiel: Noch was entscheidenes: Gibt es Pumpen, die wirklich, vorallem im Idle, unhörbar sind? Die letzte Aio, die ich hier hatte (Corsair H110) ging u.a. wegen dem Pumpenrattern zurück. Sowas geht garned.
    Kann man die Wassertanks mit Pumpe verbaun oder sollte man ne seperate "große" Pumpe kaufen? Vorallem unter dem Aspekt der Lautstärke?
    Ich habe dazu bei mir eine aufwendige, und vorallen eigentlich unnötig teure, aber ganz praktische Lösung gemacht.

    Ich betreibe Im Gehäuse eine D5 AGB Pumpenkombi, wie wahrscheilich einige es tun.

    Nebst dieser habe ich aber noch Extern, neben dem MoRa (unter dem Tisch und möglichst weit weg von meinen Ohren) eine zweite D5 Pumpe ohne AGB. Diese habe ich komplett mit Schaumstoffen entkoppelt und in ein Schallgedämmtes Holzkistchen gebaut, damit wirklich nichts mehr vibrieren kann habe ich in diesem Holzkistchen noch 2kg Blei verbaut, und das gane Kistchen auch noch auf Gummifüssen stehen.

    Die interne D5 brauche ich nur zum befüllen, und als Notfall Pumpe.

    Im normal Betrieb läuft die nicht mehr.
    Da läuft nur die externe, und von dieser höre ich Absolut gar nix. Man spürt auch nichts wenn man das Kistchen berührt, ich sehe eigentlich nur in der Aquasuite das die Pumpe läuft.

    Als netter Nebeneffekt hat man eine Redundanz, sollte meine externe Pumpe aussteigen, merkt das Aquaero an dem Durchflussmesser dies, und es wird automatisch die interne Pumpe im Gehäuse gestartet.

    Nicht das ich glaube das so was nötig wäre!
    Ich habe es rein aus lautstärketechnischen Gründen so gemacht.

  7. #57
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.665

    AW: Gefahr Wasser

    Bei mir ist die Aquastream nicht sichtbar verbaut und daher rein von der Größe wegen der Optik nicht so ausschlaggebend.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190607_113408.jpg 
Hits:	22 
Größe:	2,23 MB 
ID:	1059441 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190919_135447.jpg 
Hits:	18 
Größe:	2,20 MB 
ID:	1059442
    Geändert von IICARUS (19.09.2019 um 13:55 Uhr)
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

  8. #58
    Avatar von Krolgosh
    Mitglied seit
    17.03.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Neumarkt i.d. Opf
    Beiträge
    1.308

    AW: Gefahr Wasser

    Meine D5+AGB Kombi beim Einbau ins Case und Dichtigkeitsprüfung und danach als es fertig war. Finde die Entkopplung echt gut gelungen. War da Anfangs auch skeptisch wie es genau gelöst ist, hat mich aber dann tatsächlich überzeugt. Ist einfach die elegantere Methode, als wenn man die Pumpe separat auf nem Shoggy stehen hat.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Dichtichkeitsprüfung.jpg 
Hits:	28 
Größe:	302,0 KB 
ID:	1059443 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Detail_04.png 
Hits:	25 
Größe:	760,7 KB 
ID:	1059444
    i7 6700K @4600 @H2O | MSI Z170A GAMING M7 @H2O | 32 GB DDR4 Crucial Ballistix Sport LT 3200MHz - CL16 | Samsung 1TB 970 EVO NVMe 1.3 | EVGA GeForce GTX 1080ti @H2O | be quiet! Dark Power Pro 11 - 550W


  9. #59
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.665

    AW: Gefahr Wasser

    Finde auch das ein Pumpen/AGB Kombi auch schwieriger mit dem entkoppeln ist.
    Sieht aber sehr gut aus bei dir, gefällt mir gut.
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #60

    Mitglied seit
    13.10.2009
    Beiträge
    82

    AW: Gefahr Wasser

    Also wenn du eine leise Pumpe möchtest würde ich die eine Aquastream XT empfehlen. Wenn man mal die Foren so anschaut wird die immer als eine der leisesten gelobt und habe die auch selber und kann das bestätigen.
    Und "Wasser"kühlung ist für mich mittlerweile mal einfach nur noch so ein begriff. Bei vielen Produkten einer Costum-Wasserkühlung wird darauf hin gewiesen das man gar kein Wasser sondern ein spezielle Kühlflüssigkeit verwenden soll.
    Ich nehmen schon seit je her ein Produkt das zwar nach Wasser ausschaut aber 1,2 Ethandiol ist. Mir ist es vor Jahren mal passiert das ich nach einer kleinen Umstellung eine Verschraubung nicht mehr festgezogen hatte. Die Flüssigkeit ist durch den VTT (war auf dem Board damals ein Türmchen in dem die Spannungswandler waren) auf die Grafikkarte (auf der dann eine richtige Pfütze war) und noch in den PCI Slot der GPU gelaufen
    und das während der Computer an war. Alles sauber gemacht über Nacht trockenen lassen und der Computer lief noch Jahre lange ohne Probleme.
    Also alles halb so wild mit dem "Wasser"

Seite 6 von 7 ... 234567

Ähnliche Themen

  1. Redakteure in Gefahr - der Bilderthread
    Von PCGH_Thilo im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 15.02.2018, 10:27
  2. Was für Wasser für die Laing
    Von Wassercpu im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 07:38
  3. [Umbau] Zotac 9800GTX unter Wasser
    Von McZonk im Forum Tagebücher
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 17:28
  4. Wasser für´s Chieftec
    Von TheFurious im Forum Tagebücher
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 17:13
  5. IBM kühlt Power6 mit Wasser
    Von PCGH_Carsten im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.04.2008, 21:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •