Seite 2 von 3 123
  1. #11

    Mitglied seit
    21.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    450

    AW: Kaufberatung Gehäuse Enthoo Luxe 2 vs O11 XL

    Das X9 wäre von der Größe kein Problem, bei der Verarbeitung habe ich aber auch schon nicht so tolles gehört. Außerdem ist das X9 in weiß wohl EOL. Doppel 420 oben mit 480 vorne klang schon reizvoll! Da kühlt man jeden Hitzkopf weg.
    Nachteil nur USB 3.0. Das Ding soll sicher die nächsten 5 Jahre als Gehäuse dienen.
    Von der Größe her hab ich sogar das Primo überlegt, es darf durchaus groß sein. Hätte mal grob gesagt nicht mehr als 50x80x80cm. Platz ist massig da, wo der PC hin soll. Diesmal soll es auch nicht nur AiO sondern eben zuerst CPU+MB+Full cover + eigener Kreislauf sein und später dann ein GPU Kreislauf. Wobei ich noch nicht weiß, ob ich den dazu soll oder seperat halte.

    Das Enthoo Luxe 2 Build werde ich dann mit Argusaugen beobachten. Muss es nur finden.

    Plan war jetzt Gehäuse + CPU + MB, Umrüstung auf WaKü CPU in den Weihnachtsferien und dann im Sommer hoffentlich ne neue RDNA GPU + Kühler

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Der Hals der Welt
    Beiträge
    1.117

    AW: Kaufberatung Gehäuse Enthoo Luxe 2 vs O11 XL

    Ryzen 7 2700@4,2Ghz/H2O | Asrock X470 Taichi Ultimate | 64Gib@DDR4-3200
    Arch: Sapphire Vega 56 Pulse@H2O | 1 TB Samsung 850 Pro | 2TB WD Black | 2x4TB WD Red
    Windows-VM: 2xAsus Strix 2080ti@H2O | 1TB Samsung 970 evo

  3. #13

    Mitglied seit
    10.07.2011
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    199

    AW: Kaufberatung Gehäuse Enthoo Luxe 2 vs O11 XL

    Also ich kenne die anderen Gehäuse nicht.
    Ich hatte jedoch das Entho Luxe 1 und bin jetzt auf das Lian Li Dynamic in weiß umgestiegen.

    Was soll ich sagen, war die beste Entscheidung überhaupt.
    Finde das Gehäuse im Vergleich zum 1er Enthoo echt mega.

    Aktuell betreibe ich nen 3700x usw. mit ner 360 AIO.
    Wenn aber wieder Geld verfügbar ist Anfang bis Mitte nächsten Jahres gibt es ne feine Custom WK.
    Ryzen 7 3700X / Asus ROG Strix X570-E Gaming / 360 AIO Deepcool Castle / 32gb 3200er Kit G.Skill Trident Z RGB / 8GB Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ Special Edition / 1x Samsung 970 Pro 512gb (Windows) / 1x 250GB Crucial MX500 / 1x 1000GB Crucial MX500 / 1x 2 TB Datengrab / Lian Li Dynamic O11 Weiss / 750 Watt be quiet! Straight Power 11 CM Modular 80+

  4. #14
    Avatar von cHrIzZzI
    Mitglied seit
    10.05.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    613

    AW: Kaufberatung Gehäuse Enthoo Luxe 2 vs O11 XL

    Ich hab aktuell das PHANTEKS Enthoo Primo, bin zufrieden. Hab zwei 240,ein 480 und ein 360 drin, mehr geht nicht.

    Als ich das Lux w gesehen haben, war ich sofort verliebt in das Teil. Aber ich muss sagen, von der Finalen Version bin ich etwas enttäuscht.
    Es wird zu viel Platz für ein Dual System verschwendet. Und den Stoff Bezug vom Prototyp haben sie auch weggelassen, schade.

    Ich hab bei ein super Video gesehen:

    YouTube

    Da wird es super erklärt, auch wie viele Radis reinpassen.

    Grüße


  5. #15

    Mitglied seit
    22.12.2018
    Beiträge
    419

    AW: Kaufberatung Gehäuse Enthoo Luxe 2 vs O11 XL

    Zitat Zitat von Sinusspass Beitrag anzeigen
    Das Problem am Luxe2 ist, dass man zwar vorne einen 420er reinbekommt, dann bekommt man aber ziemlich sicher keinen Radiator mehr in die Seite. An sich sollten 2 480er (und 2 360er) gehen, aber mit dem 420er verbaut man sich sicher diese Möglichkeit. Du könntest dir mal das Thermaltake Core W100 ansehen, auch wenn es schwer zu bekommen ist.
    Falsch. Du kannst in die Seite den Radiator auch hinten montieren. Also die Lüfter im vorderen Teil und den Radiator in der Seite hinten von der Rückseite montieren , dann hat er keinen Kontakt mit dem in der Front.
    Ich habe das Luxe2 auch gekauft. Samstag wird umgebaut
    Sehr geil ist vor allem der Radiator im Boden. Da kannst du Problemlos sogar einen 360er verbauen mit 80 oder 100mm dicke Der im Boden darf so dick sein wie du willst, da hast du Platz ohne ende. Ich habe einen 80er für den Boden besorgt
    System: Prozessor: I9 9900K Ram: Corsair Vengeance RGB Pro 64gb weiß 4x16gb Kühlung: Custom Wakü 4x360mm SSD: 512gb M.2 970 PRO II 512gb M.2 970 PRO II 1TB 860EVO Lüfter: 4x Corsair LL120 9x ML120 Premium Mainboard: Asus Maximus XI Hero WiFi Grafikkarte: Asus Strix 2080 ti @H2O Netzteil: Corsair HX850i Case: Luxe2 Sonstiges: Bildschirme: Asus PG348Q 21:9 UWQHD + 2x Asus VP28U 4k II Soundsetup: Teufel Concept C

  6. #16

    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Der Hals der Welt
    Beiträge
    1.117

    AW: Kaufberatung Gehäuse Enthoo Luxe 2 vs O11 XL

    ich habs ja selber nicht, konnte nur anhand von Bildern Vermutungen stellen. Dann zeig aber Bilder vom Umbau^^.
    Ryzen 7 2700@4,2Ghz/H2O | Asrock X470 Taichi Ultimate | 64Gib@DDR4-3200
    Arch: Sapphire Vega 56 Pulse@H2O | 1 TB Samsung 850 Pro | 2TB WD Black | 2x4TB WD Red
    Windows-VM: 2xAsus Strix 2080ti@H2O | 1TB Samsung 970 evo

  7. #17

    Mitglied seit
    21.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    450

    AW: Kaufberatung Gehäuse Enthoo Luxe 2 vs O11 XL

    @Patrick_87, gibt es schon Infos ob es geklappt hat wie geplant?
    Was für Lüfter nimmt man bei 100mm dicke?

  8. #18

    Mitglied seit
    22.12.2018
    Beiträge
    419

    AW: Kaufberatung Gehäuse Enthoo Luxe 2 vs O11 XL

    Zitat Zitat von InfoStudent Beitrag anzeigen
    @Patrick_87, gibt es schon Infos ob es geklappt hat wie geplant?
    Was für Lüfter nimmt man bei 100mm dicke?
    Hat sich alles etwas verschoben , aber nun habe ich eine Woche Urlaub
    100mm dicke? Sowas sollte nur im Boden passen und dort kriegst du nur 120er Lüfter unter gebracht.
    Ich bin mir zur Zeit etwas unsicher wegen meinem Arbeitsspeicher.. In einem Video wurde gezeigt das er max. 55mm hoch sein darf. Dann wurde in dem gleichen Video gezeigt das der T Force nighthawk zb nicht passt.
    Also habe ich mal nachgesehen wie hoch dieser ist, müsste dann ja min. 55mm haben. Jedoch hat er nur 53mm, Also kann die Angabe im Video nicht stimmen.
    Mein RAM ist 51,4mm hoch , jetzt mache ich mir irgendwie sorgen das ich mit einem 360mm Radiator nicht daran vorbei komme wie im Video mit dem T Force Ram.

    Ich verstehe auch echt nicht wieso Gehäusehersteller immer nur so wenig Angaben zu den eigenen Gehäuse machen. Bringen Gehäuse für Wasserkühlung raus aber von Angaben wie hoch der RAM sein darf , nix.

    Geben an das im Deckel 360er radiatoren passen , aber wie dick diese sein dürfen ? Keine Angaben.
    Oft hat man sogar Beschreibungen in denen steht das in Deckel, Boden und Front Radiator xy passt , Dann kaufen sich Kunden 3 Radis und es passt nicht weil nirgendwo steht das alle radiatoren gleichzeitig nicht passen werden.
    Denken die etwa wir haben zuhause eigene Lager und können uns mal eben 10 verschiedene radiatoren aus dem Regal nehmen und selbst probieren?
    Irgendwie muss man sich immer auf andere Kunden oder YouTube Videos verlassen um raus zu kriegen was passt und was nicht.
    Naja , ich werde ja sehen ob mein ram zu hoch ist , schade nur das alles bereits in meinem R6 verbaut ist.
    Um das ganze zu testen muss ich also erst mal mein ganzes System auseinander bauen mit wakü usw.
    System: Prozessor: I9 9900K Ram: Corsair Vengeance RGB Pro 64gb weiß 4x16gb Kühlung: Custom Wakü 4x360mm SSD: 512gb M.2 970 PRO II 512gb M.2 970 PRO II 1TB 860EVO Lüfter: 4x Corsair LL120 9x ML120 Premium Mainboard: Asus Maximus XI Hero WiFi Grafikkarte: Asus Strix 2080 ti @H2O Netzteil: Corsair HX850i Case: Luxe2 Sonstiges: Bildschirme: Asus PG348Q 21:9 UWQHD + 2x Asus VP28U 4k II Soundsetup: Teufel Concept C

  9. #19

    Mitglied seit
    21.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    450

    AW: Kaufberatung Gehäuse Enthoo Luxe 2 vs O11 XL

    Beim Enthoo Luxe 1 gab es ein erweitertes Manual, dass das alles beschrieben hat. Daher schätze ich Phanteks eigentlich so. Ich gucke mal in der Mittagspause, aber würde mich wundern, wenn es sowas nicht wieder gibt

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20

    Mitglied seit
    17.11.2014
    Beiträge
    138

    AW: Kaufberatung Gehäuse Enthoo Luxe 2 vs O11 XL

    Also ich habe im Handbuch was von 55mm clearance über dem Mainboard gelesen...
    Ich finde die Handbücher von Phanteks an der Stelle tatsächlich sehr ausführlich und gut beschrieben.

    Gruss

Seite 2 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Gehäuse wechsel Phantes Enthoo Luxe ; Netzteil zu schwach?
    Von Meeporized im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 14:55
  2. neues Gehäuse - PHANTEKS Enthoo Luxe
    Von thehloiter im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.11.2014, 09:46
  3. Kaufberatung - Gehäuse mit genug Platz -> GTX275
    Von tronicr im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 17:18
  4. Kaufberatung Gehäuse bis ca 150€
    Von Schuhmi im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 11:43
  5. Kaufberatung Gehäuse
    Von Brubbel im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 20:27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •