Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    26.08.2019
    Beiträge
    3

    Lüftersteuerung für viele Radiatorlüfter & RGB?

    Moin,

    ich plane derzeit ein neues PC-System. Dabei möchte ich mein System komplett mit Wasserkühlung ausstatten, da ich sowohl CPU als auch Graka übertakten werde. In viele Sachen konnte ich mich schon einlesen, allerdings bleiben noch ein paar Punkte offen, welche zur Realisierung des Projekts am besten im Vorfeld geklärt sein sollten.

    Kurze zusammenfassende Information, damit Ihr eine Vorstellung von dem geplanten Aufbau bekommt:

    - Als Gehäuse steht bereits ein Phanteks Enthoo Elite zuhause.

    - 2 Kreisläufe: 1x CPU & 1x GPU

    - Radiatoren und entsprechende Lüfter für CPU-Kreislauf (7 Lüfter davon 7 RGB)
    ---- 360mm + RGB Lüfter an der Front (Pull)
    ---- 480mm + RGB Lüfter oben (Push)

    - Radiatoren und entsprechende Lüfter für GPU-Kreislauf (12 Lüfter davon 4 RGB)
    ---- 480mm + RGB Lüfter im Boden (Pull) (4 Lüfter)
    ---- 480mm + Lüfter im Boden (Push/Pull) (8 Lüfter)

    - Verwendetes Mainboard: Gigabyte Z390 Aorus Extreme
    - Temperatursensor (pro Kreislauf): Bitspower G1/4 Zoll Temperatur

    Nun zu meinen Fragen:

    Mein Mainboard hat natürlich nicht so viele Lüfterslots und selbst wenn ich mit Splittern arbeite, würde mein Mainboard ja die Lüfter nicht über die Wassertemperatur steuern, sondern über die entsprechenden Hardwaretemperaturen, was vermutlich zu unnötig hohen Drehzahlen der Lüfter führt.

    Gibt es hier entsprechende Komponenten, welche ich zur Lüftersteuerung der Radiatoren verwenden kann und dabei bei den oben beschriebenen Lüftern das RGB-Signal noch ans Mainboard bekomme? Ich hatte bis dato noch keine RGB-Lüfter, weshalb ich keine Vorstellung habe, ob ich diese auch über eine Lüftersteuerung ansprechen könnte. Falls wenn, Wie?


    Darüber hinaus möchte ich ja die Lüftersteuerung für die Grafikkarte unter umständen anders regulieren als die der CPU. Kann ich hier trotzdem mit einer Lüftersteuerung arbeiten und das ganze über Kanäle realisieren?

    Folgende Lüftersteuerung hatte ich im Blick, bin aber unschlüssig, ob sich so viele Lüfter an die Steuerung anschließen lassen und wie das RGB-Signal für ein Teil der Lüfter an das Mainboard geht (RGB-Sync).
    aqua computer aquaero 6 LT


    Danke schon mal im Voraus und eventuell lässt sich das ganze ja doch über das Mainboard realisieren und eine Lüftersteuerung ist nicht zwingend erforderlich. Hoffentlich kann hier jemand Klarheit schaffen.
    Geändert von MrRNG (26.08.2019 um 20:30 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    01.06.2018
    Beiträge
    142

    AW: Lüftersteuerung für viele Radiatorlüfter & RGB?

    Grundsätzlich kann dein Mainboard sehr wohl über die Wassertemperatur steuern, das hat nämlich 2 (glücklicherweise) Temperatursensoranschlüsse und man kann jedem Lüfteranschluss eine eigene Temperaturquelle zuweisen, beispielsweise wird dann FAN1 nach Tempsensor 1 und FAN2 nach Tempsensor2 gesteuert. Die große Menge an Lüftern kann man dann über Splitter, mit eigener Stromzufuhr bewältigen. 3 oder 4 Lüfter pro FAN Anschluss am Mobo sind noch okay -> PushPull Radi mit 8 Fans wäre dann ein Fall für einen Splitter. Dieser ist (bei dem Casepreis kann man das ja erwarten) sogar mitgelieferten, nutz diesen dann für den Radiator mit 8 Lüftern oder mit Splitterkabeln sogar alle 12 Lüfter des GPU Kreislaufes. Grundsätzlich macht es ja nur Sinn wenn man alle Radiatoren eines Kreislaufes parallel steuert, man will ja nicht das der eine aus ist während beim anderen die Lüfter auf Vollgas laufen

    Die RGB Geschichte ist etwas komplizierter, welcher Lüfter sind es denn?

    Ein Aquero ist natürlich sehr viel mächtiger bezüglich Steuerungssoftware als ein Mainboard, für einfache dinge reicht das aber völlig und bei der Kühlleistung muss man auch nicht die große Steuerungstechnik auffahren, da reichts schon wenn man sag bis Wassertemp 40° -> Lüfter aus, ab 40° dann Lüfter mit der kleinsten Drehzahl laufen lassen, das dürfte wahrscheinlich schon ausreichen außer man hat da nen übertakteten 9980XE drin der 500 Watt zieht
    Geändert von Klasn (26.08.2019 um 19:35 Uhr)
    Core i5 6600k / ASUS Maximus VIII Ranger / GTX 1080 Super Jetstream / Kingston HyperX 16 GB DDR4 / Samsung 960 EVO 512GB / Seasonic Focus Plus Gold 650W / Phanteks Enthoo Primo

  3. #3
    Avatar von LastManStanding
    Mitglied seit
    27.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    OWL der Berg, zum Tal der Exter
    Beiträge
    3.338

    AW: Lüftersteuerung für viele Radiatorlüfter & RGB?

    Meine Meinung Aquaero 6 o.ä. ganz klar. Übers Mainboard und oder mit Splittern die Lüfter Steuern ist Optionslose Spielerei. Drehzahl Optimierungen bei Splittern/MoBo wie ganz plump z. B. mit einem Y-Kabel ist eine reine Katastrophe. Zum laufen bekommen über das Mainboard--Klar! Drehzahl Regeln--- Joa geht schon..., Silent und Feintuning wie Gehäuse bedingte unterschiedliche Lüfterdrehzahlen bei Synchrongeschalteten Lüftern mit einem Y-Kabel -NÖ!

    PWM Lüfter mit PWM Signal bei ausreichend niedriegen Temperaturen abschalten lassen geht auch nicht bei jedem Board!
    Lässt man sie per Spannung Regeln fürt das zu Problemen wenn zwei drei etc.. Lüfter an einem FAN-Port am Mainboard laufen z.B. das er nur sehr Hohe Spannung/Drehzahl Akzeptiert.
    Wenn Gott mich also liebt wie er mich schuf, wieso darf ich nicht nackt in Kirche??
    Wie ich damals schon zu den Maya´s sagte: Willst du schnell gehen, geh Allein! Willst weit gehen, geh mit vielen!
    3900X, Brocken 3, Crosshair 6, 1080Ti @1972MHz, 32GiB 3000 CL15 D.R.@3600MHz/CL18, DPP 11 850W, DBP 900rev2, Technics SU7700K Asus Xonar MKII U7, Panasonic HD 5

  4. #4

    Mitglied seit
    26.08.2019
    Beiträge
    3

    AW: Lüftersteuerung für viele Radiatorlüfter & RGB?

    Wow vielen Dank für die erfreuliche und schnelle Nachricht. Tatsächlich möchte ich nicht allzu viel Konfiguration der Lüftersteuerung vornehmen. Dein beschriebener Fall (Soll-Temperatur halten) ist absolut ausreichend. Es kommt "nur" ein i9-9900k von der8auer (pretested @5.0Ghz) rein.

    Folgende Lüfter kommen in 140mm und 120mm (je nach Radiator) rein:
    Alpenfoehn 140mm Wing Boost 3 ARGB PWM-Luefter, Triple -…

  5. #5
    Avatar von Darkscream
    Mitglied seit
    22.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    897

    AW: Lüftersteuerung für viele Radiatorlüfter & RGB?

    Geändert von Darkscream (26.08.2019 um 20:28 Uhr)

  6. #6

    Mitglied seit
    26.08.2019
    Beiträge
    3

    AW: Lüftersteuerung für viele Radiatorlüfter & RGB?

    Hallo,

    danke für die vielen nützlichen Tipps. Ich denke ich werde tatsächlich auf die Lüftersteuerung zurückgreifen & für die RGB-Beleuchtung der Lüfter greife ich auf RGB-Splitter zurück, welche dann direkt ans Mainboard gehen.


    viele Grüße
    MrRNG

  7. #7

    Mitglied seit
    01.06.2018
    Beiträge
    142

    AW: Lüftersteuerung für viele Radiatorlüfter & RGB?

    Aber auch beim Aquero kannst du (bei Verzicht auf Erweiterungen) nur 4 Lüfterkanäle steuern, meine Ausführungen bezüglich Splittern etc bleiben also bestehen. Sehe aber auch keinen Vorteil, wenn alle Lüfter gleich sind (was sie wohl sind) Lüfter auf unterschiedlichen radiatoren im gleichen Loop unterschiedlich schnell laufen zu lassen
    Core i5 6600k / ASUS Maximus VIII Ranger / GTX 1080 Super Jetstream / Kingston HyperX 16 GB DDR4 / Samsung 960 EVO 512GB / Seasonic Focus Plus Gold 650W / Phanteks Enthoo Primo

  8. #8
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.936

    AW: Lüftersteuerung für viele Radiatorlüfter & RGB?

    Zitat Zitat von Klasn Beitrag anzeigen
    Sehe aber auch keinen Vorteil, wenn alle Lüfter gleich sind (was sie wohl sind) Lüfter auf unterschiedlichen radiatoren im gleichen Loop unterschiedlich schnell laufen zu lassen
    Je nach Montage kann es sein, dass die gleichen Lüfter mit dem gleichen Radiator unterschiedlich viel Krach machen. Als Beispiels kann ich die Lüfter auf meinem Frontradiator bei subjektiv gleicher Lautstärke schneller drehen lassen als die im Deckel.
    Andere Anwendungsmöglichkeit wäre im Leerlauf, wo man eventuell einige Lüfter abschalten möchte, um weniger Staub anzusaugen.
    Der Standard ≠ Die Standart
    R7 3700X | 2x 16 GiB 3733C16 | X570 Aorus Master | Aorus 1080Ti XE | DPP11 550W | DBP900
    sysProfile

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  9. #9

    Mitglied seit
    01.06.2018
    Beiträge
    142

    AW: Lüftersteuerung für viele Radiatorlüfter & RGB?

    Gut, das sind in der Tat 2 überlegenswert Fälle, wobei einem ein Aquero da auch nur begrenzt hilft, da der ja auch nur 4 Kanäle hat.

    Man kann es auf jeden Fall erstmal mit dem Mainboard versuchen, im schlimmsten Fall muss man ein paar Kabel umstecken und im besten Fall hat man nen Hunderter gespart

    What ever, ich bin auch völlig bei euch, ein aquero ist bestimmt geil. Nur manchmal denke ich ist es einfach nicht nötig wenn man zum einen Kühlfläche zum abwinken hat und zum anderen ein HighEnd Mainboard hat was entsprechende Sensorik und lüftersteuerung mitbringt. So eine feine Steuerung wie der aquero ist nötig wenn man da bis in die kleinste Ecke optimieren will, nur hier denke ich wirklich sind die Lüfter entweder aus oder einfach mit der geringstmöglichen Drehzahl unterwegs. Selbst ich, mit knapp der Hälfte an Kühlfläche spiele ältere Spiele einfach mit einem "passiv" Profil wo die Lüfter erst ab 45° Wassertemperatur aktiv werden. Vorher ist das einzige bewegte Teil in der Kiste die Pumpe. Und das bekomme ich auch wunderbar mit einem Mittelklasse Z170 Board gesteuert
    Core i5 6600k / ASUS Maximus VIII Ranger / GTX 1080 Super Jetstream / Kingston HyperX 16 GB DDR4 / Samsung 960 EVO 512GB / Seasonic Focus Plus Gold 650W / Phanteks Enthoo Primo

Ähnliche Themen

  1. Lüftersteuerung RGB Anschluss Grundlagen
    Von FanBoySlim im Forum Luftkühlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2019, 14:37
  2. Enermax t.b RGB auf Kraken x72 Lüftersteuerung
    Von Alwai im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.06.2018, 10:10
  3. Silentiumpc Armis AR7 (TG RGB): Hartglas, üppige Lüftersteuerung und 5,25-Zoll-Schächte
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Netzteilen und Gehäusen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.04.2018, 10:14
  4. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 03.10.2015, 16:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •