Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    08.05.2019
    Beiträge
    3

    Frage Graka WaKü - Wie regelt man die Temps?

    Guten Abend,


    ich möchte meine Grafikkarten Wasserkühlen. Nun habe ich das Problem oder die "Angst" das die Temperatur nicht richtig geregelt wird, wenn ich diese nun mit den Blöcken installiere.
    Meine Frage daher, ich habe zwei Pumpen (eine für CPU, die andere für GPU) und eine davon ist an PUMP_FAN am Mainboard angeschlossen und die andere soll an einer anderen FAN "Verbindung" via. Fan-Hub angeschlossen werden. Sprich die zweite Pumpe (die von der GPU) ist mit drei 140er Lüftern an dem Hub. Die Sorge ist, wie erkennt nun das Mainboard das die zweite Pumpe am Hub ist (aber speziell für die Grakas arbeiten soll)und die Lüfter wenn die Graka bei 70 Grad bspw. ist dann mit 600rpm drehen sollen oder wenn die Temps dann immer noch zu hoch ist die Lüfter automatisch schneller werden. Einiges an Software habe ich mir schon angeschaut aber es müsste doch bestimmt einen besseren/einfachen Weg geben, als Software... In dem UEFI kann ich den Lüftern nämlich sagen, wenn die CPU bei 60 Grad ist sollen die Lüfter mit 300rpm drehen z.B. Ist diese Methode genau so "leicht" mit der Graka obwohl diese am Hub ist?? Ich weiß... es ist wahrscheinlich ein wenig verwirrend aber ich bedanke mich trotzdem fürs lesen und bin über jede Antwort dankbar!

    PS: Sollte ich im falschen Bereich sein, dann bitte ich es zu verschieben oder wenn es zu viel Arbeit macht zu löschen. Danke.


    Liebe Grüße

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.730

    AW: Graka WaKü - Wie regelt man die Temps?

    Die Lüfter regelt man nach Wassertemperatur und nicht nach CPU-/GPU-Temperatur.

    Wie kommst du auf zwei Pumpen, was haben die Lüfter mit der Pumpe zu tun und von was für einem Hub redest du?
    Der Standard ≠ Die Standart
    i7-4790K | 16 GiB | Asus M7H | Aorus 1080Ti XE | bq! DPP11 550W | bq! DBP900
    sysProfile

  3. #3

    Mitglied seit
    08.05.2019
    Beiträge
    3

    AW: Graka WaKü - Wie regelt man die Temps?

    Danke für deine Antwort!
    Ich habe zwei Kreisläufe. Der eine für CPU, der andere für GPU. Deshalb komme ich auf die zwei Pumpen. Die Lüfter haben selbstverständlich nichts mit den Pumpen zu tun, damit meinte ich lediglich das ein extra "Stecker" für die Pumpe auf dem Board ist. Genau nach Wassertemperatur danke dir aber wie wissen die Lüfter, welche Temps das Wasser hat um demnach schnell/langsam zu drehen? Ich habe, da mein Mainboard zu wenig Lüfteranschlüsse hat einen Hub dafür geholt, damit drei Lüfter über den Hub laufen, welcher am Mainboard logischerweise angeklemmt ist, um alle Lüfter anklemmen zu können.

    Liebe Grüße

  4. #4

    Mitglied seit
    26.02.2019
    Ort
    Köln
    Beiträge
    315

    AW: Graka WaKü - Wie regelt man die Temps?

    Im Idealfall hast du einen Temperatursensor in deinen kreisläufen verbaut. So kannst du wie du sagst im UEFI dem Board sagen wenn temps.1 30°C meldet soll der sysfan1 an dem dein Hub hängt auf 40% laufen. Dann laufen allerdings alle Lüfter an dem Hub auf 40% für ein separates Regeln pro Lüfter braucht es eine Steuerung.

    Sollte aber ja passen hängst halt alle Lüfter des Radiators an den Hub.

    Solltest du keinen tempsensor haben.... nachrüsten wer Geld für zwei Kreisläufe ausgibt sollte nicht an einem 5€ Artikel sparen.

    €dit sagt: okay gerade nochmal gelesen du hast die Pumpe und 3 Lüfter an diesem Hub? Also wenn das Ding wirklich nur ein Verteiler ist tausch es aus gegen eine Steuerung. Anders wirst du nichts vernünftig geregelt bekommen.
    Geändert von Eyren (08.05.2019 um 05:50 Uhr)
    I7 6700k 4.5GHz | 32GB Corsair Vengeance LPX 2400MHz | Powercolor Radeon VII | Asus Z170 Pro Gaming | BeQuiet Pure Power 11 700W | Sounblaster Z

  5. #5
    Avatar von tigra456
    Mitglied seit
    03.10.2009
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    966

    AW: Graka WaKü - Wie regelt man die Temps?

    Hab ich auch so - 5-10 Euro für nen 2-Pin Tempsensor.
    Hatte das ganze System mal mit ner GPU und CPU Kühlung laufen.
    Habe dann über Board bzw. Asus Software den Kreislauf geregelt.
    Da konnte man mehrere Quellen als Lüfterquelle auswählen....

    Habe mittlerweile nur noch CPU Kühlung drauf....
    SilentiumPC Armis AR3 TG RGB,Seasonic Prime Titanium Fanless 600W.
    Asus Z390I, Samsung 970 EVO 1TB
    Core I9 9900K - Water, Gskill TridentZ RGB CL14 - CL14 3200 MHZ 32GB
    ASUS RTX 2080 Ti Strix OC
    EK Waterblocks Velocity + Revo D5 + Hardwarelabs 240 GTS


  6. #6
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    8.492
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

  7. #7

    Mitglied seit
    21.08.2018
    Ort
    Schweiz, Emmental BE
    Beiträge
    481

    AW: Graka WaKü - Wie regelt man die Temps?

    Zitat Zitat von tigra456 Beitrag anzeigen
    Hab ich auch so - 5-10 Euro für nen 2-Pin Tempsensor.
    Hatte das ganze System mal mit ner GPU und CPU Kühlung laufen.
    Habe dann über Board bzw. Asus Software den Kreislauf geregelt.
    Da konnte man mehrere Quellen als Lüfterquelle auswählen....

    Habe mittlerweile nur noch CPU Kühlung drauf....
    Was genau war denn das Problem bei GPU und CPU in einem Kreislauf? Ich denke das wäre einfacher. Da du nur 1x Wassertemperatur messen müsstest... und auch gleich alle Lüfter über diese eine Temperatur regeln könntest.

    Lüfter und pumpen und alles am Mainboard ist schon mit 1 Kreislauf grenzfällig(je nach Board aber möglich)
    Für 2 komplette Kreisläufe wirst du wohl kaum um eine anständige Lüftersteuerung herum kommen.

    Das Geld für die 2e Pumpe und AGB währen besser in einem Aquaero investiert gewesen, finde ich.

  8. #8

    Mitglied seit
    08.05.2019
    Beiträge
    3

    AW: Graka WaKü - Wie regelt man die Temps?

    Zitat Zitat von Eyren Beitrag anzeigen
    Im Idealfall hast du einen Temperatursensor in deinen kreisläufen verbaut. So kannst du wie du sagst im UEFI dem Board sagen wenn temps.1 30°C meldet soll der sysfan1 an dem dein Hub hängt auf 40% laufen. Dann laufen allerdings alle Lüfter an dem Hub auf 40% für ein separates Regeln pro Lüfter braucht es eine Steuerung.

    Sollte aber ja passen hängst halt alle Lüfter des Radiators an den Hub.

    Solltest du keinen tempsensor haben.... nachrüsten wer Geld für zwei Kreisläufe ausgibt sollte nicht an einem 5€ Artikel sparen.

    €dit sagt: okay gerade nochmal gelesen du hast die Pumpe und 3 Lüfter an diesem Hub? Also wenn das Ding wirklich nur ein Verteiler ist tausch es aus gegen eine Steuerung. Anders wirst du nichts vernünftig geregelt bekommen.
    Vielen Dank für deine Antwort. Zurzeit laufen die Grakas noch mit Luft und wollte die drei Lüfter über den Hub und die Pumpe über Board laufen lassen. Über vernünftige Steuerungen werde ich dann Ausschau halten. Danke

    Auch dir danke ich für deine Antwort. Ich schaue mir die Links sofort an und werde mir dann einiges dazu durchlesen Danke dir.

  9. #9
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    8.492

    AW: Graka WaKü - Wie regelt man die Temps?

    Im Grunde reicht der Quadro vollkommen aus, musst aber dazu PWM Lüfter haben. Der Aquaero 6 LT ist natürlich eine feine Sache und viel besser, aber ist mit seinen 99 Euro auch nicht ganz so billig.

    Ansonsten falls du noch nicht alles gekauft hast würde ein Mora mehr bringen als zwei Kreisläufe.

    Natürlich vorausgesetzt du hast nichts gegen ein externen Radiator.
    Bei mir wird intern auch über zwei Radiatoren gekühlt und mein Prozessor bekommt dieses gekühlte Kühlflüssigkeit.
    Dann geht nach dem Prozessor mein Loop raus zum Mora und wird dort nochmals gekühlt und gelangt dann ins Gehäuse direkt zur Grafikkarte und von dort aus zum AGB und alles beginnt von vorne an.

    Aber selbst hier macht es vielleicht nur 1 Grad aus was der Mora herunter kühlt, kann aber im Winter 30°C Wassertemperatur mit Last halten und im Sommer 35°C (Raumtemperatur 30°C). Hierbei laufen meine Lüfter nur mit 500 U/min und im Sommer mit etwa 750 U/min.
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Rolli_Jonson
    Gast

    AW: Graka WaKü - Wie regelt man die Temps?

    Am geschicktesten ist es normalerweise wenn man bei sowas ein Board hat mit Temp Sensor. Ich hab mir extra beim neuen Board eins gekauft das paar Euro mehr gekostet hat aber alle nötigen Anschlüsse hat für spätere Wünsche. Natürlich kann man auch eine Quadro nutzen, aber ich würde jederzeit alles über das Board steuern wollen. Im Bios kann man das einfach top einrichten. Wobei ich bei einer GPU Wakü die Lüfter nie steuern würde, die würden bei mir konstant auf x rpm die maximal unhörbar sind und fertig. Die 2 bis 3 grad machen den Kohl nicht fett am Ende.

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 14:12
  2. Erste WaKü glaube nicht das die TEMPS ok sind
    Von pod-user im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 12:19
  3. Brauche dringend Rat - neue Highend Graka @Wakü
    Von WAKÜ-USER im Forum Grafikkarten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 20:22
  4. Graka Wakü-Allgemein
    Von fuzba im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 00:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •