Seite 7 von 7 ... 34567
  1. #61
    Rolli_Jonson
    Gast

    AW: Erste Wasserkuehlung RTX2080 und TR4 CPU

    Zitat Zitat von jhnbrg Beitrag anzeigen
    Was für ein Blödsinn!
    Blödsinn schreibst eigentlich nur du hier die letzten Stunden.

    Zitat Zitat von jhnbrg Beitrag anzeigen
    Frag mal Lios Nudin,
    Sorry aber den nehme ich genauso ernst wie dich. In meinen Augen hat er sehr wenig Ahnung von dieser Sache, seine Beiträge haben immer so nen komischen Beigeschmack.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #62

    Mitglied seit
    25.04.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    556

    AW: Erste Wasserkuehlung RTX2080 und TR4 CPU

    Zitat Zitat von Rolli_Jonson Beitrag anzeigen
    Ich wollte das nur nochmal klarstellen bevor du mich hier versuchst als Depp hinzustellen. Du hast einfach ein Thema ausgerollt das nie hätte ausgerollt werden müssen. Aber wie du schon sagtest, das Thema ist ja erledigt.
    Wo habe ich dich als Depp bezeichnet? Halt mal die Füsse still.

    Und noch ein Experte hier.

    Lieber Assassine, damit es hier nicht wieder eskaliert, bin hier mal raus. Wenn du weitere Fragen hast, melde dich.
    i7 8700K@5.0GHz/1.37V || ASRock Z370 Extreme 4 || TeamGroup T-Force Xtreem 16GB, DDR4-4000, CL18-18-18-36 || KFA² GTX1080 EXOC@2050MHz/0.95V || Samsung 960 EVO 250GB | Samsung 850 EVO 500 GB | Crucial MX500 1TB || BitFenix Whisper M 550 || Tt Core X5 Snow Edition
    WaKü: Aquastream Ultimate || AC Quadro || Phobya UC-2 LT || Bykski N-GY1080BK-X || Bykski B-CT50-MWT 260 || AC "high flow" || Alphacool ST30 360+360+280 || Mo-Ra 360LT

  3. #63

    Mitglied seit
    25.04.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    556
    Geändert von jhnbrg (24.04.2019 um 16:45 Uhr)
    i7 8700K@5.0GHz/1.37V || ASRock Z370 Extreme 4 || TeamGroup T-Force Xtreem 16GB, DDR4-4000, CL18-18-18-36 || KFA² GTX1080 EXOC@2050MHz/0.95V || Samsung 960 EVO 250GB | Samsung 850 EVO 500 GB | Crucial MX500 1TB || BitFenix Whisper M 550 || Tt Core X5 Snow Edition
    WaKü: Aquastream Ultimate || AC Quadro || Phobya UC-2 LT || Bykski N-GY1080BK-X || Bykski B-CT50-MWT 260 || AC "high flow" || Alphacool ST30 360+360+280 || Mo-Ra 360LT

  4. #64
    Rolli_Jonson
    Gast

    AW: Erste Wasserkuehlung RTX2080 und TR4 CPU

    Zitat Zitat von jhnbrg Beitrag anzeigen
    Wo habe ich dich als Depp bezeichnet?
    lesen hilft:
    Zitat Zitat von Rolli_Jonson Beitrag anzeigen
    Ich wollte das nur nochmal klarstellen bevor du mich hier versuchst als Depp hinzustellen.
    hast gekonnt überlesen. Aber das passiert.

    Zitat Zitat von jhnbrg Beitrag anzeigen
    Wenn du weitere Fragen hast, melde dich.
    Aber hoffentlich nicht bei dir, er will ja ne gute Beratung haben.

  5. #65

    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Mordor
    Beiträge
    481

    AW: Erste Wasserkuehlung RTX2080 und TR4 CPU

    Was ein Theater, vor allem von Leuten, die erst vor einigen Wochen/wenigen Monaten sich ihre erste Wasserkühlung mit eher geringer Radiatorfläche zusammengebaut haben.
    Ich benutze jetzt nicht seit so langer Zeit eine Wasserkühlung, aber kann wenigstens Erfahrungswerte mit steigender Radiatorfläche und paar Experimente mit unterschiedlicher Lüfteranordnung und -drehzahl beisteuern, dazu das Wissen, was ich bei anderen Nutzern "abgeschrieben" habe.

    Jedenfalls, die Wassertemperatur ist bei einer Wasserkühlung das entscheidende Kriterium, damit steht und fällt die Hardwaretemperatur. Mit einer geringen Radiatorfläche (was zu in etwa jede wäre, die man in einen Midi- und in viele Bigtower reinbekommt), sollte man auch nicht die tollsten Temperaturen ever erwarten, erst recht nicht bei restriktiven Gehäusen. Da man mit 2 (oder auch 3, kommt auf die Drehzahl der Lüfter und das Gehäuse an) 360er unter Last eine Wassertemperatur von 40-50°C haben wird, kann eine Luftkühlung da auch noch gut mithalten; wenn man jetzt aber ins Extreme geht und das Wasser unter 30°C bleibt, schlägt sich das auch direkt in den Hardwaretemperaturen nieder.
    Jetzt hast du die Möglichkeit 3 360er zu verbauen, ich habe dazu geraten, es bei 2 zu belassen, die Gründe dafür sind simpel: Radiatoren arbeiten mit Frischluft am besten, ist auch logisch, die Temperaturdifferenz zwischen Wasser und Luft ist so am höchsten, die Wärme geht recht schnell in die Luft über. Wenn man jetzt einen Radiator mit vorgewärmter Luft versorgt, ist die Temperaturdifferenz deutlich niedriger, die Wärme wird auch linear schlechter übertragen, sprich der Radiator verliert Nutzen. 3 360er mit Frischluft zu versorgen macht in dem Gehäuse auch keinen Sinn, man bekommt die Abluft kaum wieder raus, sodass die Lüfter gegen einen recht starken Widerstand arbeiten müssen und damit weniger Luft durch die Radiatoren fördern, wodurch deren Wirkung mal wieder geschwächt wird. Falls du mit höheren Lautstärken leben willst und die Lüfter über 1000 Umdrehungen laufen lässt, kann der 3. Radiator durchaus Sinn machen, wenn man ihn mit vorgewärmter Luft versorgt; die Luft wird durch die höhere Drehzahl schneller durch die Radiatoren befördert und erwärmt sich dadurch weniger stark, der zusätzliche Radiator wird somit noch mit ausreichend kühler Luft versorgt. Jetzt willst du aber sinnvollerweise deine Lüfter niedrig drehen lassen bzw. es möglichst lautlos haben; das ist auch kein Problem, das Wasser wird nur recht warm, gerne mal Richtung 60°C.
    Das ist jetzt natürlich viel, und es gibt reichlich Sorgen wegen zu Undichtigkeiten und Schäden an den Komponenten, das ist aber weitestgehend Quatsch. Gerade Pumpen werden nicht mit höheren Wassertemperaturen getestet, warum auch, von Heizungs- und Fahrzeugpumpen mal abgesehen wird kein so warmes Wasser gepumpt, faktisch halten sie aber locker mehr aus. Undicht wird da auch nichts, wenn Acryl wird erst bei deutlich über 100°C weich, vorher passiert exakt nichts. Auch die eigentliche Hardware kommt mit derart warmem Wasser zurecht, sowohl Threadripper als auch die Grafikkarte erzielen recht gute Temperaturen (Im Vergleich zu aktuellen Intelprozessoren, die je nach Oc selbst bei 30°C Wasser noch fast überhitzen); jedenfalls kannst du die Hardware locker 80°C warm werden lassen ohne irgendwas zu befürchten, nur der thermische Vorteil der Wasserkühlung ist dann weg.
    Bei den für die niedrige Lautstärke nötigen Drehzahlen wird aber nur sehr wenig Luft gefördert, diese erwärmt sich somit stark (und das Wasser wird natürlich auch schlechter gekühlt), sodass der 3. Radiator kaum Verbesserungen bringt, eher im Gegenteil, weil ein Radiator den Luftstrom verhältnismäßig stark behindert und man somit schlechteren Airflow hat, somit wieder mehr Arbeit für die Lüfter, die ohnehin schon genug damit zu tun haben, Luft durch die Radiatoren zu schieben und sich nicht noch mit dem Airflow plagen sollten.
    Meine Schlussfolgerung daher: Belasse es bei 2 Radiatoren, nutz die freie Öffnung zur Verbesserung des gehäuseinternen Airflows und setze ggf. auf Push-Pull bei der Lüfterbestückung der Radiatoren.

    Edit: Oder du benutzt einen Mora/Phobya Nova, dann hat sich das Theater mit der Wassertemperatur erledigt.
    Geändert von Sinusspass (24.04.2019 um 19:42 Uhr) Grund: Ergänzung

  6. #66
    Rolli_Jonson
    Gast

    AW: Erste Wasserkuehlung RTX2080 und TR4 CPU

    Zitat Zitat von Sinusspass Beitrag anzeigen
    Was ein Theater, vor allem von Leuten, die erst vor einigen Wochen/wenigen Monaten sich ihre erste Wasserkühlung mit eher geringer Radiatorfläche zusammengebaut haben.
    Was willst du eigentlich mit so einem unqualifizierten Start bewirken? Denkst du echt nurweil du solche Scheißhausparolen in die welt rufst bist du besser als andere ? Was würdest du denn sagen wenn ich schon paar Jahre im Thema Wasserkühlung bin und auch nicht zu wenig Radiatorfläche verwenden würde ? Vielleicht hab ich sogar viel mehr Ahnung als du ? Wer weis das schon? Was macht dich besser als andere ? Nur weil ich hier erst paar Monate registriert bin muss ich nicht auch erst paar Monate auf der Welt sein und mich nicht mit Wasserkühlungen auskennen. Ich würde wetten ich weis darüber mehr als du weil ich deutlich mehr und länger Erfahrung habe.

  7. #67

    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Mordor
    Beiträge
    481

    AW: Erste Wasserkuehlung RTX2080 und TR4 CPU

    Ob der Start jetzt unqualifiziert war sei mal dahingestellt, jedenfalls hab ich noch im Kopf, wer vor einem Monat mit der Kühlung seiner 2080ti nicht zufrieden war und deshalb auf Wasser gehen wollte, woraus dann sogar eine recht lustige Unterhaltung über Lüftergeräusche wurde.
    Aber das wird mir jetzt zu blöd, von jetzt an nur noch fachliche Diskussion.

  8. #68
    Avatar von v3nom
    Mitglied seit
    21.02.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.334

    AW: Erste Wasserkuehlung RTX2080 und TR4 CPU



    Mal ganz locker bleiben
    All your base are belong to us!

  9. #69
    Rolli_Jonson
    Gast

    AW: Erste Wasserkuehlung RTX2080 und TR4 CPU

    Zitat Zitat von Sinusspass Beitrag anzeigen
    edenfalls hab ich noch im Kopf, wer vor einem Monat mit der Kühlung seiner 2080ti nicht zufrieden war und deshalb auf Wasser gehen wollte
    falsch, derjenige war mit seiner Temperatur nicht zufrieden und wollte eine alternative Luftkühlung gehen. Wasser war keine Option. Du hast diese Unterhaltung falsch im Kopf. Das du deswegen anderen unterstellst sie haben keine Ahnung ist doch pures getrolle.

Seite 7 von 7 ... 34567

Ähnliche Themen

  1. Erste Infos zu Intels Smartphone-CPU Medfield: Atom-Serie für Mobile mit 1,86 GHz
    Von PCGH-Redaktion im Forum Tablet-PC, Handy, Smartphone, PDA und Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 00:36
  2. PCGH.de: Erste Bilder der Sockel-1160-CPU 'Lynnfield'
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 21:56
  3. Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 12.06.2010, 15:05
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 13:35
  5. PCGH.de: Erste Spiele-Benchmarks der AMD-CPU Phenom II X4 940
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 16:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •