1. #1
    Avatar von --EpoX--
    Mitglied seit
    27.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    RLP
    Beiträge
    140

    Frage Temperaturprobleme??? Heatkiller 4 Pro auf i7 6700k

    Guten Abend,
    ich habe betreibe ein frisches Kühler Setup mit folgenden Komponenten
    • Heatkiller 4 Pro auf i7 6700k ohne oc
    • Heatkiller 4 1080 auf einer 1080 FTW ac3 mit Backplate
    • D5 Next auf 4800RPM
    • MORA3 420 LT mit 4x 200 Noctua auf 400RPM
    • Flow liegt laut Aquacomputer Flowsensor abgelesen mit Aquaero5lt bei etwa 160L
    • alles verschlaucht mit 16/10er EPDM


    Die GPU wird damit konstant auf ca Raum Temp im idle gekühlt (20°-23°). Mein Problem ist die CPU, während sie im Idle ähnliche Temperaturen, wie die GPU erreicht (20-25°), bringt bspw Prime 95 ca 60-70° auf die CPU.
    Ich weis, dass es sich bei Prime um ein realitätsfernes Testszenario handelt, aber ein wenig besorgt bin ich schon. Ich habe außerdem mal mit Ghost Recon gebencht, dort knackt die GPU gerade so 34 grad während die CPU bei ca 80% Load schon locker flockig 40-45° macht. Wassertemperatur liegt bei 2 Sensoren (im Case und am Mora) im System bei 22-23 grad. Gecheckt und erneuert (WLP - Gelid Extreme) habe ich außerdem auch schon den CPU Kühler aber laut idle Temps sollte dort alles im grünen sein, ich habe jedoch den Eindruck das der Anpressdruck besser sein könnte. WLP trage ich immer nur eine sehr dünne Schicht mit Spatel auf, der Kühler war jedoch gleichmäßig ohne Lücken bedeckt.

    Entweder bin ich zu empfindlich bei den Temps, oder etwas stimmt nicht mit der CPU, undervolted oder ocd ist sie nicht:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.PNG 
Hits:	47 
Größe:	28,0 KB 
ID:	1041842


    Grüße

    EpoX
    Ein schlauer Mensch bemerkt alles, ein dummer Mensch macht über alles eine Bemerkung.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Mordor
    Beiträge
    478

    AW: Temperaturprobleme??? Heatkiller 4 Pro auf i7 6700k

    Das sieht soweit alles recht normal aus. Dein Mainboard gibt mit 1,344v aber doch ziemlich viel Spannung auf die Cpu, da sind solche Temperaturen nicht überraschend, unter anderem da deine Cpu sicher auch nicht geköpft ist. Grundsätzlich sind die Temperaturen aber völlig unbedenklich, und auch bei der Spannung muss man sich keinen Kopf machen, dass die Cpu verfrüht abraucht, das ist zumindest für die Lebensdauer alles im grünen Bereich.
    Dennoch empfiehlt es sich, sich mit in dem Fall mit Undervoling auseinander zu setzen, diese Spannung ist für 4,2Ghz fast absolut sicher viel zu viel, da sollten maximal 1,1v anliegen müssen, damit der Takt stabil läuft.

  3. #3

    Mitglied seit
    26.02.2019
    Ort
    Köln
    Beiträge
    301

    AW: Temperaturprobleme??? Heatkiller 4 Pro auf i7 6700k

    Also grundsätzlich ist die Temperatur in Ordnung. Habe momentan mit einer 360er AIO in Spielen so zwischen 45-55°C . Prime95 temps hab ich keine zur Hand da ich das nicht mehr nutze.

    Nun kommt dazu das mein 6700k allerdings geköpft ist und mit Flüssigmetall eine Frischzellenkur bekommen hat.

    Was ich an deiner stelle aber machen würde ist entweder den Takt anheben damit du deine zu hohen 1.344V auch nutzt oder aber die Spannung verringert. Deine Spannung reicht im Schnitt für 4.5GHz bei manchen gerne auch mehr.
    I7 6700k 4.5GHz | 32GB Corsair Vengeance LPX 2400MHz | Powercolor Radeon VII | Asus Z170 Pro Gaming | BeQuiet Pure Power 11 700W | Sounblaster Z

  4. #4
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    8.472

    AW: Temperaturprobleme??? Heatkiller 4 Pro auf i7 6700k

    Mein 6700K lief mit 4,5 GHz mit nur 1,200v und erreichte (geköpft) innerhalb von Spielen 46°C.
    Deine Temperaturen sind daher vollkommen in Ordnung.

    Mit 1,320v konnte ich 4,7 GHz erreichen, daher kann es gut sein das du mit dieser Spannung noch einiges an Takt raus holen kannst oder halt mit der Spannung runter gehen was sich auch auf die Temperatur zeigen wird, denn die Auslastung ist mit Prime95 sehr hoch und dann sind solche Temperaturen auch wiederum normal.
    Geändert von IICARUS (18.04.2019 um 23:50 Uhr)
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

  5. #5
    Avatar von --EpoX--
    Mitglied seit
    27.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    RLP
    Beiträge
    140

    Temperaturprobleme??? Heatkiller 4 Pro auf i7 6700k

    Ok, vielen dank schonmal, ich werds mal mit dem undervolten versuchen.

    Pro
    Geändert von --EpoX-- (18.04.2019 um 23:35 Uhr)
    Ein schlauer Mensch bemerkt alles, ein dummer Mensch macht über alles eine Bemerkung.

  6. #6
    Avatar von Research
    Mitglied seit
    08.09.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Dreh dich ganz langsam um...
    Beiträge
    9.567

    AW: Temperaturprobleme??? Heatkiller 4 Pro auf i7 6700k

    Und die Intel-Zahnpasta ersetzen.
    Zur Zeit viel Mobil unterwegs, Rechtschreibung geht im Androide FF auf PCGH nicht.
    Der Nackt-Zocker e.V. sucht neue Mitglieder. Interessenten melden sich bitte unter: surveillance@nsa.gov. Benötigt werden aktives Microfon und eine Webcam und Windows 10.
    Wenn Onlineshops zwei Preise zur selben Zeit haben. Noch Fragen? Schick eine PN an die Teilnehmer.

  7. #7
    Avatar von --EpoX--
    Mitglied seit
    27.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    RLP
    Beiträge
    140

    AW: Temperaturprobleme??? Heatkiller 4 Pro auf i7 6700k

    Zitat Zitat von --EpoX-- Beitrag anzeigen
    Guten Abend,
    ich habe betreibe ein frisches Kühler Setup mit folgenden Komponenten .....erneuert (WLP - Gelid Extreme) .....
    Das ist keine Intelzahnpasta und sollte was taugen , Undervolting läuft derzeit im Test/Bench mit 0.205 offset, bisher kein Ärger. Temps im Idle fast unverändert Prime bringt jetzt 47-50 unter max last sonstige Tests etwa 35-40. Für mein Dafürhalten sieht das schon sehr viel besser aus, hab noch was an der Pumpenleistung zurück genommen, aber das hat keinen allzu großen Einfluss gehabt (augenscheinlich). Beeindruckend jedoch was der Mora leistet, war vorher mit einem 280er AC Nexxos Monsta und einem 480er UT60 unterwegs im Push Pull im Case und da war die Kühlung nicht ganz so performant. - Gefühlt.
    Ein schlauer Mensch bemerkt alles, ein dummer Mensch macht über alles eine Bemerkung.

  8. #8
    Avatar von drstoecker
    Mitglied seit
    02.02.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    57567
    Beiträge
    9.066

    AW: Temperaturprobleme??? Heatkiller 4 Pro auf i7 6700k

    Die temps sind alle ok!
    R5 2600#C7H#Klevv CrasII RGB 3200MHz 16GB#​Vega 64 Strix#M.2 960 Evo@kryoM.2#Seasonic Prime Gold 750W#AG272FCX#Lian Li O11 Air#Logitech G810/G Pro#Win10 Pro

  9. #9

    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Mordor
    Beiträge
    478

    AW: Temperaturprobleme??? Heatkiller 4 Pro auf i7 6700k

    Zitat Zitat von --EpoX-- Beitrag anzeigen
    Das ist keine Intelzahnpasta und sollte was taugen , Undervolting läuft derzeit im Test/Bench mit 0.205 offset, bisher kein Ärger. Temps im Idle fast unverändert Prime bringt jetzt 47-50 unter max last sonstige Tests etwa 35-40. Für mein Dafürhalten sieht das schon sehr viel besser aus, hab noch was an der Pumpenleistung zurück genommen, aber das hat keinen allzu großen Einfluss gehabt (augenscheinlich). Beeindruckend jedoch was der Mora leistet, war vorher mit einem 280er AC Nexxos Monsta und einem 480er UT60 unterwegs im Push Pull im Case und da war die Kühlung nicht ganz so performant. - Gefühlt.
    Mit Intelzahnpasta war wohl das Zeug unter dem Heatspreader gemeint, was man beim Köpfen durch was vernünftigeres ersetzt, wodurch man durchaus noch einige °C rausholen kann. Bei deinen Temperaturen allerdings völlig unnötig, da wird nie was überhitzen.
    Pumpenleistung ist relativ irrelevant, solange man einen gewissen Mindestdurchfluss hat, ist es ziemlich egal, ob da jetzt 30l/h oder 300l/h durchfließen, das kann zwar die Temperaturen minimal verbessern, aber gerade die Komponente direkt nach einem Radiator kann auch wärmer werden. Lediglich wenn man viele Komponenten ohne Radiator dazwischen nacheinander hat, bekommt man mit mehr Pumpenleistung einen Vorteil.
    Die Leistung eines Moras kommt daher, dass er direkt ohne Widerstand Raumluft zum kühlen verwendet, dazu dann noch die große Fläche und schon hat man Kühlleistung (gefühlt) ohne Ende.

  10. #10
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    8.472

    AW: Temperaturprobleme??? Heatkiller 4 Pro auf i7 6700k

    Das stimmt, im Winter konnte ich es auch gut beobachten wenn bei uns die Terrassentür geöffnet wurde und es draußen noch so kalt war, da konnte ich sehen wie die Wassertemperatur gleich ein paar Grad weiter runter ging, da der Mora von mir in der nähe der Tür steht. Hatte anfangs mein Moar an dem Seitenteil des Schreibtisch ran gebaut und habe später Füße noch dazu gekauft und auf dem Boden gestellt. Das hat auch noch die Temperaturen verbessert da nun anscheint mehr Luft aus dem Raum bezogen wurde. Auf dem Boden gestellt hatte ich deshalb weil der mir zu nah war und ich die ganze warme Luft nach oben ins Gesicht aufstieg und es mir zu warm wurde.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190304_190619-2.jpg 
Hits:	16 
Größe:	2,12 MB 
ID:	1041860 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170521_144818.jpg 
Hits:	14 
Größe:	2,06 MB 
ID:	1041861
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

Ähnliche Themen

  1. Asus Z170 Pro Gaming | i7 6700k | Corsair Vengeance LPX 16GB
    Von sonoz im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 02.02.2017, 12:43
  2. Ausrichtung eines "Heatkiller IV Pro" beim Einbau
    Von delabody im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.01.2017, 09:31
  3. AsusZ170 Pro Gaming, I7 6700k/7700k,GTX1080 - RAMempfehlung
    Von Marco_RN im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.2016, 12:21
  4. Z170 pro gaming i7 6700k und Boot device LED was ist kaputt?
    Von Candlejacky im Forum Sammelthreads zu Mainboards für Intel-CPUs
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.08.2016, 18:52
  5. be quiet dark rock 2 pro auf i7 6700K?
    Von DoZ987 im Forum Prozessoren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.02.2016, 16:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •