1. #1

    Mitglied seit
    11.04.2019
    Beiträge
    1

    Frage Verschlauchung der GPU?

    Guten Abend miteinander,

    ich möchte mir demnächst einen neuen Computer zusammenbauen, diesmal mit einer Custom-Wasserkühlung. Deshalb habe ich viel gelesen, Videos geguckt und auch nach vorgefertigten Wasserkühlung PCs geguckt.
    Dabei ist mir der Spectrum Liquid LL - Core i9-9940X RTX 2080 Ti SLI von ▶ PC Onlineshop: Gaming PCs, Laptops & Workstations | MIFCOM aufgefallen (Spectrum Liquid LL - Core i9-9940X RTX 2080 Ti SLI - Spectrum), der an sich ganz gut aussieht.
    Nur finde ich die Verschlauchung am Grafikkartenverbund fragwürdig , da die Kühlflüssigkeit durch die beiden Grafikkarten geht, dann in den Monoblock und wieder durch die Grafikkarten zurück fließt. Nun wollte ich fragen,
    ob das möglich ist, ob es einen Trick gibt oder ob man das lieber sein lassen sollte.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	img_6699.jpg 
Hits:	94 
Größe:	925,8 KB 
ID:	1041012   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	img_6718.jpg 
Hits:	88 
Größe:	1,79 MB 
ID:	1041011   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	img_6733.jpg 
Hits:	65 
Größe:	1,21 MB 
ID:	1041010  

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    37.689

    AW: Verschlauchung der GPU?

    Der "Trick" ist hier, besonders toll aussehnde Bildchen zu Marketingzwecken zu machen die technisch schwachsinnig sind.

    Ich hoffe mal zu Gunsten des Anbieters, dass die Verschlauchung wenn man das System wirklich kauft doch so ist dass sie weniger gut aussieht aber dafür funktioniert
    Geändert von Incredible Alk (11.04.2019 um 19:52 Uhr)
    Übergangs-PC-Kartoffel: i3 8100/H370-Board, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  3. #3

    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Mordor
    Beiträge
    478

    AW: Verschlauchung der GPU?

    In der Theorie ist parallele Anströmung die perfekte Lösung, jede der 3 Komponenten bekommt möglichst frisches Wasser und man hat verhältnismäßig wenig Widerstand. Wenn der Durchfluss dann auch für turbulente Strömungen im Block reicht wäre das ideal. Aber soweit nur die Theorie, denn praktisch sieht die Sache gerne mal anders aus. Zwar ist davon auszugehen, dass beide Grafikkartenblöcke über so gut wie identischen Durchflusswiderstand verfügen, der Monoblock wird jedoch ziemlich sicher einen anderen besitzen. Das Ergebnis ist, dass das Wasser wesentlich leichter durch die weniger restriktive Kühlstruktur fließt, und die andere Struktur nur sehr geringfügig mit Frischwasser versorgt wird, sodass die Kühlleistung ganz schnell einbricht. Die beiden Grafikkarten kann man wie gesagt wunderbar parallel anströmen lassen, aber bei dem Monoblock ist Vorsicht angebracht, der Kühler muss dafür ziemlich genau denselben Durchflusswiderstand wie ein einzelner Grafikkartenkühler haben, und dann braucht man nur noch genug Durchfluss, was ohne Probleme lösbar ist.

  4. #4
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    37.689

    AW: Verschlauchung der GPU?

    Zitat Zitat von Sinusspass Beitrag anzeigen
    In der Theorie ist parallele Anströmung die perfekte Lösung
    Das mag vielleicht sein - aber auf dem Bild ist weder parallele noch serielle Verschaltung zu sehen sondern eine die einfach nicht funktioniert weil gar kein Kreislauf da ist. Die Pumpe pumpt hier gegen sich selbst.
    Übergangs-PC-Kartoffel: i3 8100/H370-Board, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  5. #5
    Avatar von SpatteL
    Mitglied seit
    01.06.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Döbeln
    Beiträge
    3.248

    AW: Verschlauchung der GPU?

    Wie die Pumpe angeschlossen ist sieht man auf den Bildern doch gar nicht.
    Vom rechten Anschluss der unteren GraKa geht es zum Radi, der linke wird wahrscheinlich von der Pumpe kommen.
    Somit ist es eine "funktionierende" parallele Verschlauchung mit den schon genannten Problemen.

  6. #6
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    37.689

    AW: Verschlauchung der GPU?

    Zitat Zitat von SpatteL Beitrag anzeigen
    Wie die Pumpe angeschlossen ist sieht man auf den Bildern doch gar nicht.
    Musste auch nicht. Schau mal auf das zweite Bild.
    Angenommen die Pumpe wäre unten rechts. Dann fließt Wasser in die untere Karte rechter Anschluss. Kommt entsprechend am linken raus und fließt in die zweite Karte links rein und kommt rechts oben raus. Dann in den CPU-Block und von da wieder in die Karte oben rein wo das Wasser in die entgegengesetzte Richtung fließen müsste als es das auf dem Hinweg schon tut.

    Völlig egal wo du die Pumpe hinsetzt, das funktioniert so nicht.
    Die Standardmethode für mehrere Grafikkarten wäre sowas. Und selbst im Parallelbetrieb wo zwischen den Karten zwei Verbindungen bestehen kann oben und unten nur EIN Schlauch weggehen.

    EDIT: Achso du meinst unten rein, durchgeballert und unten wieder raus? Also alle Anschlüsse an allen Kühlern offen?
    Ok, das geht rein fließtechnisch. Ist aber halt Schwachsinn es so zu bauen.
    Geändert von Incredible Alk (11.04.2019 um 22:30 Uhr)
    Übergangs-PC-Kartoffel: i3 8100/H370-Board, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  7. #7
    Avatar von SpatteL
    Mitglied seit
    01.06.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Döbeln
    Beiträge
    3.248

    AW: Verschlauchung der GPU?

    Das geht so schon. Das Wasser teilt sich jeweils auf.
    Man hat in dem Beispiel aber(unter Idealbedingungen, also alle Kühler haben den gleichen Widerstand) in jedem Kühler nur 1/3 des Durchflusses, somit muss dieser insgesamt recht hoch sein.
    Siehe auch parallel schalten von Widerständen in der Elektrotechnik.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	wkparallel.jpg 
Hits:	51 
Größe:	351,8 KB 
ID:	1041019
    Geändert von SpatteL (11.04.2019 um 22:39 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Verschlauchung bei EK GPU Kühlern egal zwecks Durchflussrichtung?
    Von Sebbi12392 im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2016, 12:34
  2. GPU-Lüfter lässt Grafikkarte zu heiß werden
    Von dogy im Forum Grafikkarten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.03.2015, 22:34
  3. Watercool Heatkiller GPU-X²-8800
    Von ED101 im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.10.2007, 17:26
  4. Multi GPU Unterstützung unter DirectX10 (Vista)
    Von jetztaber im Forum Grafikkarten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 13:46
  5. AMDs neue 45nm GPU
    Von Scansi im Forum Grafikkarten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 21:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •