Seite 1 von 3 123
  1. #1
    Avatar von KingOfKings
    Mitglied seit
    28.10.2007
    Beiträge
    380

    Erfahrungen mit Aquacomputer AGB aqualis 880ml XT mit Nanobeschichtung

    Ja um es einfach zu machen und wie der Name vom Thread schon sagt wollte ich fragen ob ihr schon mit diesem AGB Gute, Schlechte erfahrungen gemacht habt würdet ihr mir diesen empfehlen ist dieses Borosillikatglas wirklich besser als normales Plexiglas oder macht es keinen unterschied ?
    The King Of Kings is back on his Throne





    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    11.07.2014
    Beiträge
    19

    AW: Erfahrungen mit Aquacomputer AGB aqualis 880ml XT mit Nanobeschichtung

    Das Aqualis AGB ist sehr gut verarbeitet. Aquacomputer hat hierbei nicht den Fehler gemacht und ein Gewinde in das Glas geschnitten. Der AGB wird mithilfe einer zentrischen Gewindestange zusammengeschraubt. Der Wassersäuleneffekt ist nur für Pumpen geeignet die wenig Förderleistung haben, z.b. die Eheimpumpen. Eine Laing D5 bringt eigentlich jedes Kühlmittel zum schäumen, das ist dann auch nicht wirklich schön. Die 450ml Variante ist 75mm dick, die 800 ml Variante auch. Das hat den Nachteil, das UV nur bei klarem Wasser leuchtet. Die sog. Nanobeschichtung ist meiner Meinung nach nur Geldmacherrei, hab beide Varianten hier... merken tuh ich keinen Unterschied. Ansonsten kann ich nur sagen, das Aquacomputer den Aqualis schlecht verpackt. Alle Schrauben und andere harte Gegenstände befinden sich beim ersten Auspacken IM Behälter und dieser ist dann auch noch stark verschraubt. Hier hätte man sich die Verpackung besser überlegen können.
    Bedenke bei deiner Auswahl das ein normales AGB 100 ml umfasst, eine Varriante mit 450 ml muss man in zwei Jahren nicht einmal nachfüllen. Ein AGB mit 880ml ist demnach einfach nur das klassische Geld zum Fenster rauswerfen.

  3. #3
    Avatar von obc26
    Mitglied seit
    12.08.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    233
    Eine d5 kannst du auch runter Schrauben hab nämlich eine d5 mit dem beschriebenen agb nano Säuleneffekt da funktioniert alles ganz normal wie es sein soll !!!

  4. #4
    Avatar von KingOfKings
    Mitglied seit
    28.10.2007
    Beiträge
    380

    AW: Erfahrungen mit Aquacomputer AGB aqualis 880ml XT mit Nanobeschichtung

    @Tifi Wenn der AGB nur durch diese eine Gewindestange gehalten wird stelle ich mir das ganze nicht als besonders dicht vor. Ist da die Variante mit dem Gewinde im Glas nicht besser und dichter ? Und was hälst du von dem unterschied zwichen Plexiglas und Borosillikatglas ist eines davon besser ? Und was ich auch nicht ganz verstehe wieso muss man eine 450ml variante nur alle 2 Jahre nachfüllen ?
    The King Of Kings is back on his Throne





  5. #5

    AW: Erfahrungen mit Aquacomputer AGB aqualis 880ml XT mit Nanobeschichtung

    Wenn der AGB nur durch diese eine Gewindestange gehalten wird stelle ich mir das ganze nicht als besonders dicht vor. Ist da die Variante mit dem Gewinde im Glas nicht besser und dichter ?
    Die "Gewindestange" verhindert das auseinander rutschen des AGB's. Das ganze wird durch O-Ringe abgedichtet. Bei Gewinden in der Röhre ist das Material schon "geschwächt". Kann also eher zu Rissen und Undichtigkeiten kommen.

    Und was hälst du von dem unterschied zwichen Plexiglas und Borosillikatglas ist eines davon besser ?
    Plexiglas ist Kunststoff. Bei Plexiröhren AGB's kann es vorkommen das es Risse gibt, die sehr schnell böse Enden können....
    Borosillikatglas ist Echtglas. Stabil und risssicher. Dem Echtglas würde ich defenitiv den Vorrang lassen.

    Und was ich auch nicht ganz verstehe wieso muss man eine 450ml variante nur alle 2 Jahre nachfüllen ?
    Durch die Schläuche diffundiert Wasser. Es verdunstet also. Ist zuwenig Wasser im AGB, kann die Pumpe Luft in den Kreislauf pumpen. Dadaurch wird der Kreislauf ineffektiv.

    Du musst ja nicht gleich die 880ml Variante nehmen, Es gibt da noch die 100ml, 150ml und die 450ml Variante. Eine Frage des Platzes und der Optik.

  6. #6
    Avatar von KingOfKings
    Mitglied seit
    28.10.2007
    Beiträge
    380

    AW: Erfahrungen mit Aquacomputer AGB aqualis 880ml XT mit Nanobeschichtung

    Das heißt man kann sagen das auch die Variante mit Gewindestange sicher und dicht hält ? Noch eine andere frage wenn ich mir die 880ml XT version hole und sagen wir mal einen Durchflusssensor und eine Aquastream XT Ultar Pumpe und diese per Aquabusschnittstelle an einen Aquabusport am Aquaero 6 Pro kann ich dann ein einfaches 3Pin Molex auf ein Pin Molex splitter nehmen geht das ?
    The King Of Kings is back on his Throne





  7. #7

    AW: Erfahrungen mit Aquacomputer AGB aqualis 880ml XT mit Nanobeschichtung

    Das heißt man kann sagen das auch die Variante mit Gewindestange sicher und dicht hält ?
    Klar, hält sogar länger als ein Gewinde in der Plexiröhre.

    Noch eine andere frage wenn ich mir die 880ml XT version hole und sagen wir mal einen Durchflusssensor und eine Aquastream XT Ultar Pumpe und diese per Aquabusschnittstelle an einen Aquabusport am Aquaero 6 Pro kann ich dann ein einfaches 3Pin Molex auf ein Pin Molex splitter nehmen geht das ?
    Schliess am besten alles per USB an. So haste auf jeden Fall die vollen Funktionen zur Verfügung. Solltest du zu wenig interne USB Ports haben, so kannste die USB Kabel auch parallel anschliessen.

  8. #8
    Avatar von Nijo44
    Mitglied seit
    21.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    940
    Zitat Zitat von KingOfKings Beitrag anzeigen
    Das heißt man kann sagen das auch die Variante mit Gewindestange sicher und dicht hält ? Noch eine andere frage wenn ich mir die 880ml XT version hole und sagen wir mal einen Durchflusssensor und eine Aquastream XT Ultar Pumpe und diese per Aquabusschnittstelle an einen Aquabusport am Aquaero 6 Pro kann ich dann ein einfaches 3Pin Molex auf ein Pin Molex splitter nehmen geht das ?

    Ich würd eine Nummer kleiner als 880 ml nehmen den die grosse Variante passt nicht mal in mein Enthoo Primo
    i7 5960x @4,625 Ghz/ GTX Titan X SLI @1485/2000/H20 / Asus X99 Sabertooth / Corsair 16GB 3000 Mhz / EK Water Blocks EK-Supremacy EVO/ Samsung SM951 512 Gb / Seagate Barracuda 1TB / Samsung 840 Evo Basic 256 GB / BeQuiet! Dark Power P11 1000W / Phanteks Enthoo Primo/ ACER XB280HK G-Sync

  9. #9
    Avatar von KingOfKings
    Mitglied seit
    28.10.2007
    Beiträge
    380

    AW: Erfahrungen mit Aquacomputer AGB aqualis 880ml XT mit Nanobeschichtung

    @KingPiranhas Wie soll man den die USB Kabel Paralell anschliessen können verstehe ich nicht ? @Nijo44 Passt die 880ml Version ohne probleme in ein Corsair Obsidian 900D ?
    The King Of Kings is back on his Throne





    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    AW: Erfahrungen mit Aquacomputer AGB aqualis 880ml XT mit Nanobeschichtung

    Zitat Zitat von KingOfKings Beitrag anzeigen
    @KingPiranhas Wie soll man den die USB Kabel Paralell anschliessen können verstehe ich nicht ?
    In dem man jeweils die gleiche Ader verbindet, genauso wie bei den Y-Adapter für Lüfter.

    EDIT: Absoluter Blödsinn!!! Korrektur siehe nächste Seite.
    Geändert von KingPiranhas (07.11.2014 um 22:38 Uhr)

Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Aquacomputer Aquainlet G1/4 // Erfahrungen?
    Von Koerbsen im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 02:44
  2. Aquacomputer und das Aquadrive X4: AGB oder nicht-AGB... :-)
    Von smartysmart34 im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 16:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •