Likes Likes:  0
Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von Philipus II
    Mitglied seit
    12.10.2009
    Ort
    925xx
    Beiträge
    1.535

    AW: Andere Lüfter für Netzteile?

    Wechselbarer Lüfter dürfte rechtlich extrem schwer möglich sein.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von kuki122
    Mitglied seit
    21.07.2009
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    1.277

    AW: Andere Lüfter für Netzteile?

    .... zumal Enermax Netzteile kaum zu hören sind, kann ich Enermax´s Entscheidung, nicht auf Passiv- oder Wasserkühlung zu setzen, gut nachvollziehen.

    Einen wechselbaren Lüfter könnte Enermax den Titel von gut gekühlten & leisen Netzteilen kosten.

  3. #13
    Avatar von poiu
    Mitglied seit
    06.02.2009
    Ort
    Orionarm
    Beiträge
    9.224

    AW: Andere Lüfter für Netzteile?

    Wechselbarer Lüfter dürfte rechtlich extrem schwer möglich sein.
    Außer man Produziert/Verkauft ein Passives NT und ermöglicht dem User einen Lüfter seiner Wahl zu verbauen.
    Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!

    Poiu´s kleiner Leitfaden: Wie man als Laie ein günstiges von einem billigen Netzteil unterscheidet

  4. #14

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    105

    AW: Andere Lüfter für Netzteile?

    jop und wenn du dran rumschraubwst verlierste ja auch nur den schutz durch deine Hausratversicherung ^^

  5. #15
    Gast20141208
    Gast

    AW: Andere Lüfter für Netzteile?

    Zitat Zitat von Dr Bakterius Beitrag anzeigen
    Und jeder unbedarfte User grabbelt in der Hochspannung rum?
    Nö, einfach Deckel auf, Lüfter tauschen und Deckel wieder zu.
    Wenn es so einfach geht, braucht man auch nicht im restlichen NT "rumwühlen".

  6. #16
    Avatar von euihyun2210
    Mitglied seit
    13.08.2010
    Beiträge
    607

    AW: Andere Lüfter für Netzteile?

    ein eigenes "Fach" für den Lüfter wäre eine Idee, sodass man den Lüfter ausbauen kann, ohne das Gehäuse des Netzteils abnehmen zu müssen.
    Aber wirklich sinnvoll finde ich das nicht
    i5-760 | Super Mega | P7P55D-E | 4GB ECO | GTX 570 DirectCU II | F3 1TB | X-560 | PC-60FNWX


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #17
    Avatar von poiu
    Mitglied seit
    06.02.2009
    Ort
    Orionarm
    Beiträge
    9.224

    AW: Andere Lüfter für Netzteile?

    Zitat Zitat von euihyun2210 Beitrag anzeigen
    ein eigenes "Fach" für den Lüfter wäre eine Idee, sodass man den Lüfter ausbauen kann, ohne das Gehäuse des Netzteils abnehmen zu müssen.
    Aber wirklich sinnvoll finde ich das nicht
    das hatte ich natürlich gemeint, ein von außen leicht anzubringender Lüfter zB damit : EKL Alpenföhn Case Spätzle | Geizhals.at Deutschland

    so das man denn Lüfter nur drauf stecken müsste ohne das Gehäuse zu öffnen, alles andere wäre sonst Schwachsinn!
    Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!

    Poiu´s kleiner Leitfaden: Wie man als Laie ein günstiges von einem billigen Netzteil unterscheidet

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 23:11
  2. Computex: Enermax zeigt Netzteile mit 80-Plus-Gold-Zertifizierung und neue Lüfter
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Netzteilen und Gehäusen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 02:46
  3. Netzteile mit austauschbaren Lüfter?
    Von DanielX im Forum Cougar
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 00:31
  4. Top 10 Netzteile: Netzteile in 400-500-Watt-Klasse besonders beliebt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Sonstiges
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 11:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •