Seite 3 von 5 12345
  1. #21
    Avatar von onlygaming
    Mitglied seit
    21.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    2.786

    AW: USB 3.0 Hub, welches ist empfehlenswert?

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Vielleicht versteh ich da jetzt was falsch, aber wenn ich sagen wir mal 5 USB 3 Geräte an ein Hub anschließe und dieses mit einem USB 3 Port des Mainboards verbinde, dann geht doch auch nicht 5x die USB 3 Bandbreite da drüber, oder?
    Ich denke nicht das du 5 Geräte die volle Bandbreite erfordern an einem Hub anschließt.
    Von daher ist das doch sicher kein Problem.

    Es soll auch schon Leute geben die USB Type C Hubs haben, obwohl es kaum Geräte dafür gibt #ZukunftUndSo
    Fractal Design Define R5 / AsRock X370 Killer SLI / R7 2700X / 16 GB G.Skill RipJaws V 3200 Mhz/ Gainward GTX1080 Phoenix GLH / Thermalright HR-02 Macho Rev. B / BeQuiet Straight Power 11 550W

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Schaffe89
    Gast

    AW: USB 3.0 Hub, welches ist empfehlenswert?

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Für den schnellen Datentransfere nutze ich die USB3.0 Ports an der Gehäusefront.
    Im Startpost hast du noch geschrieben du möchtest die Festplatte daran anschließen.

    Zudem, der Thread ist doch nicht dein erst Tim?^^

  3. #23
    Avatar von Venom89
    Mitglied seit
    04.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    5.188

    AW: USB 3.0 Hub, welches ist empfehlenswert?

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Ich hab jedenfalls noch nie gehört, daß ein USB3.0-Port oder Hub bei reinen USB2.0 Geräten ein Vorteil sein kann.
    In einer gewissen Menge natürlich, was auch nur logisch ist.
    Davon ab war es einfach Blödsinn. Gerade du, der immer versucht so zukunftsorientiert zu kaufen. Aehm planen .

    25 Euro dafür zu bezahlen, ist für dich als Sparfuchs schon eine Leistung.
    Ryzen 2700x @ EKWB Velocity, ASUS ROG CROSSHAIR VII HERO, 32GB GSkill TridentZ RGB 3200, EVGA GTX 1080 Ti @ Heatkiller IV, Samsung EVO 860 250GB + Cruscial MX200 500GB, MX500 1TB, Bequiet Dark Power Pro 10, LIAN LI PC-O11, MORA 420, Alienware AW3418DW, Sennheiser HD650 + Beyerdynamic Custom Studio, Nubert Nupro, Focusrite Scarlett 2i2/O2+ODAC Combo, Corsair Vengeance K95 Platinum , Corsair Glaive

  4. #24
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    6.001

    AW: USB 3.0 Hub, welches ist empfehlenswert?

    Zitat Zitat von Schaffe89 Beitrag anzeigen
    Im Startpost hast du noch geschrieben du möchtest die Festplatte daran anschließen.
    Ja, ich geb zu, der Titel des Threads paßte nun nicht mehr, ich hätte ihn offener wählen müssen und was die Festplatte angeht, richtig ich hatte überlegt sie drann anzuschließen, aber 1. ist es eine USB 2.0 Festplatte und zweitens kann ich sie ebenso gut an die Front-USB-Ports am Gehäuse anschließen, dort hab ich sogar einen oder zwei 3.0 Anschlüsse.
    Das ist mir aber erst später eingefallen, daß ich das Hub praktisch nur für Tastatur, Maus, Joystick, Throttle und Pedale brauche, ebenso ab und zu noch fürs Handy, was ebenfalls nur USB 2.0 hat.
    Mich überzeugten die Hubs, die ich zur Auswahl im Laden gefunden habe allesamt nicht komplett, also hab ich mir gedacht, für so ein Plastikding, von dem ich gar nicht weiß, was es taugt und ob ich es noch lange brauche, geb ich lieber 19,99 Euro aus als 44,99 Euro und nutze für das eine USB 3.0 Gerät was ich hier habe halt dann die Frontports am Gehäuse.
    Ich wollte am Samstag einfach sofort ein Hub haben und da es keine große und tolle Auswahl gab, hab ich halt eine preiswerte Lösung gewählt, auch wenn die nicht ganz so zukunftssicher gewesen ist.
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

  5. #25
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    24.800

    AW: USB 3.0 Hub, welcher ist empfehlenswert?

    Hast du so wenig USB Anschlüsse am Rechner, dass du extra nen Hub brauchst?

  6. #26
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    6.001

    AW: USB 3.0 Hub, welcher ist empfehlenswert?

    Ich hab zwei USB an Front und am anderen PC am Top und dann halt noch viel mehr hinten am Board, aber die meisten Kabel sind dafür zu kurz um bei meinem Aufbau von hinten nach vorne, oben auf den Tisch zu reichen, darum mußte im Prinzip nur eine USB 2.0 Kabelverlängerung her.
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

  7. #27
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    24.800

    AW: USB 3.0 Hub, welcher ist empfehlenswert?

    Oder mal den PC näher beistellen.

  8. #28
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    94.521

    AW: USB 3.0 Hub, welches ist empfehlenswert?

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Und dann wäre ein USB3.0 Hub ein Vorteil?

    Vielleicht versteh ich da jetzt was falsch, aber wenn ich sagen wir mal 5 USB 3 Geräte an ein Hub anschließe und dieses mit einem USB 3 Port des Mainboards verbinde, dann geht doch auch nicht 5x die USB 3 Bandbreite da drüber, oder?

    USB 3.0 oder 3.1 sind heute abgesehen von Sticks und HDDs und Highend-Smartphones doch immer noch absolute Exoten, alle Peripherie die ich kenne hat nur 2.0, darum fand ich es unnötig ein 3.0 Hub für den alten PC zu kaufen, der eh vorne 2 USB 3.0 Ports am Gehäuse hat, die ich so gut wie nie nutze, einfach weil ich nur ein einziges USB 3.0-Gerät habe.
    Richtig. Aber am Hub hast du in der Regel keine Geräte angeschlossen, die gleichzeitig Bandbreite brauchen.
    Der Vorteil bei USB 3 ist dann eben, dass du die Geschwindigkeit nutzen kannst, wenn du sie brauchst, bei USB 2 ist das nicht der Fall.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  9. #29

    Mitglied seit
    31.01.2016
    Beiträge
    79

    AW: USB 3.0 Hub, welches ist empfehlenswert?

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Was für Datenmengen gehen dann bei Tastatur+Maus+Joystick+Throttle+Pedale maximal gleichzeitig über das USB-Bussystem? Kann das alles addiert an die Grenzen von USB2.0 stoßen?

    Ich hab jedenfalls noch nie gehört, daß ein USB3.0-Port oder Hub bei reinen USB2.0 Geräten ein Vorteil sein kann.
    Die BB wird bei USB 2.0 auch an einen 7 fach Hub bei Eingabegräten nicht das Prob sein da reicht auch USB 1.1. Aber die Eingabeverzögerung duch das Polling. Es sind Zeitschlitze von 1 ms. Der Hub selber zählt auch als Gerät so dass das in 8 1 ms Zeitschlitzte geteilt wird. Alleine dadurch addieren sich bis zu 8 ms Zeitverzögerung.
    Ich finde es mies von der Indutrei selber Geräte die ehe viel BB brauchen wie webcams nur mit USB. 20 auzustatten um den Preis zu drücken. USB 2.0 ist in vieler Hinsicht durch eben diesse Polling Schrott auch wird die CPU viel mehr belastet als bei USB 3.0. Nicht jeder hat nen Eigenbau-PC mit 16 USB Ports. Von mir aus können gerne alle Gerärte USB 3.0 oder höher haben auch Drucker/Scanner und Eingabe-Geräte. USB 3.0 kann Routing wo mit jedes Gerät fast die komplette Bandbreite haben kann wenn andere Geräte inaktiv sind.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Avatar von colormix
    Mitglied seit
    11.12.2018
    Ort
    West Deutschland
    Beiträge
    1.416

    AW: USB 3.0 Hub, welcher ist empfehlenswert?

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Hallo,


    1. Kann USB 3.0 manchmal auch ein Nachteil bedeuten, z.B. wenn man hauptsächlich USB 2.0 Geräte daran betreibt?
    So war es bei USB 2.0 wenn man ein USB 1.1 Gerät mit anschließt an den HAB taktet alles langsamer auf 1.5 runter .

    ich glaube das ist bei USB 3.0 nicht anders ,
    schleißt du ein 2.0 Gerät mit an geht die Geschw. für alle Anschlüsse an diesem Hub langsamer auf 2.0 runter,
    das mit der Belastbarkeit des Port ca. 900 mA daran ändert sich nichts ,
    bin ich mit fast sicher dass das da auch so ist ?

    Zwei Habs nehmen ,
    eine nur für USB 3.0
    den anderen nur für 2.0 Geräte .
    Geändert von colormix (14.06.2019 um 13:33 Uhr)

Seite 3 von 5 12345

Ähnliche Themen

  1. USB 3.0 Hub
    Von neffic im Forum Sonstige Hardware
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2013, 17:12
  2. USB 3.0 Hub, externe Festplatten werden nicht erkannt
    Von HellboyXS im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 16:35
  3. USB 3.0 Hub mit Card reader
    Von lu89 im Forum Sonstige Hardware
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 19:25
  4. Suche hochwertige Tastatur mit echtem USB 2.0 Hub
    Von Nickel im Forum Eingabegeräte und Peripherie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 10:34
  5. Cambrionix: USB-2.0-Hub mit 49 Ports im Angebot
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 22:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •