Seite 1 von 6 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    100.868
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Crytek: Producer von Crysis 3 und Ryse verlässt Entwickler, verschenktes Potenzial in Crysis 3

    Das deutsche Entwicklerstudio Crytek verbucht einen weiteren Weggang eines hochrangigen Mitarbeiters. Dieses Mal ist Mike Read, seines Zeichens Producer von Crysis 3 und Ryse, an der Reihe. Mit der Kündigung lässt er auch zugleich Dampf über Twitter ab, laut ihm stecke in Crysis 3 verschenktes Potenzial in Bezug auf das Gameplay.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.


    Zurück zum Artikel: Crytek: Producer von Crysis 3 und Ryse verlässt Entwickler, verschenktes Potenzial in Crysis 3

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Lelwani
    Mitglied seit
    13.05.2009
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.257

    AW: Crytek: Producer von Crysis 3 und Ryse verlässt Entwickler, verschenktes Potenzial in Crysis 3

    Tja Crytek sowas kommt dabei raus wenn man dem Kunden viel verspicht und dann nix davon hält... irgendwann rächt sich das eben.

    Das letzte spiel von Crytek das mich wirklich überzeugt hat war mmh Farcry 1 ...danach kam nix wirklich gutes mehr außer grafikdemos

    Habe zwar crysis 1 und 3 hier aber bei ersten bereue ich den kauf und den 3 gabs mal für 3€


    Wenn man dann nich EA heist und bissl größere rücklagen hat is sowas ganz schnell mal das ende.


    Obs mir leid tut? nö

    Selber schuld du hast! würde Yoda sagen

  3. #3

    Mitglied seit
    07.12.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    314

    AW: Crytek: Producer von Crysis 3 und Ryse verlässt Entwickler, verschenktes Potenzial in Crysis 3

    Crytek: Producer von Crysis 3 und Ryse verlässt Entwickler, "verschenktes Potenzial in Crysis 3"



    Tja was nichts anderes heist als "Ich hab das Potiential nicht nutzen können und versagt, nun muss ich gehn".
    Specs: i7-5960X@4,0GHZ WC phobya | Mobo ASUS Rampage V extreme | RAM Kingston KHX3000C15D4/4GX 32GB 3000MHz | VEGA 64 LC | 1x34" ACER XR341CK 21:9 | M.2 xp941 Samsung | 8x250gb SSD Samsung 840 PRO | OS Windows 10 64-bit | Wheel G27 | Misc TrackIR v5

  4. #4
    Avatar von Ich 15
    Mitglied seit
    01.10.2008
    Ort
    NCC-1701-D
    Beiträge
    2.665

    AW: Crytek: Producer von Crysis 3 und Ryse verlässt Entwickler, verschenktes Potenzial in Crysis 3

    geht mir ähnlich, FC 1 war echt genial und danach würde es immer schlechter, selbst Crysis hat mich abseits der Techik nicht angesprochen. Dazu kommt dann noch die Selbstüberschätzung was die Qualität ihrer Spiele angeht. Daraus folgen dann zu hohe Erwartungen an den Verkaufszahlen und Wertungen. Auch ist Crytek extrem schnell expandiert. Wenn ich nicht die Cryengine so mögen würde und sie keine Deutschen Entwicklern wäre, würde ich denen keine Sekunde hinterhertrauern aber so ist es echt bitter.
    Zitat Zitat von xzak Beitrag anzeigen
    [B][SIZE=2]Tja was nichts anderes heist als "Ich hab das Potiential nicht nutzen können und versagt, nun muss ich gehn".
    Ryse war ja keine Glanzleistung um es vorsichtig auszudrücken...

  5. #5
    Avatar von aloha84
    Mitglied seit
    26.01.2010
    Beiträge
    5.902

    AW: Crytek: Producer von Crysis 3 und Ryse verlässt Entwickler, verschenktes Potenzial in Crysis 3

    Ich sehe das ein wenig anders.
    Far Cry war spitze, aber Crysis 1 verfeinerte und erweiterte diesen Ansatz.
    Crysis war ein technologischer Meilenstein, sei es bei der reinen grafischen Darstellung oder bei der Physik.
    Ebenso gaukelte Crysis 1 dem Spieler perfekt eine Art open World Spiel vor, obwohl es eigentlich nur weitläufige einzelne Level waren.
    Der Nanosuit mit seinen taktischen Möglichkeiten war etwas Einzigartiges.
    Die Misere begann im 2. Teil, Gameplaymäßig nichts neues, Storymäßig wirr, Levelarchitektonisch ein Rückschritt --> ganz so als müsse man sich an Call of Duty orientieren.
    Der 3. Teil war der krampfhafte Versuch wieder zu alter Tugend zurück zu kommen, war aber viel zu kurz.

    Insgesamt muss man auch sagen, das Crytek all ihr technologischer Vorsprung, wirtschaftlich nichts gebracht hat, Crysis 1 kauften wegen der hohen Systemvorraussetzungen die wenigsten
    Spieler....und wenn dann ein Jahr später für einer 10er auf dem Grabbeltisch, weil man ja jetzt besserer Hardware hatte.
    Nach einem solchen wirtschaftlichen Misserfolg ist es nur logisch beim nächsten Teil auf die Bremse zu treten, dass merkte man zum einen an der besseren Performance (sicher auch den kleineren Levels geschuldet) und daran dass es eben nicht das erhoffte "nächste Sprung" war.

    Ist ist schade um die Firma und deren Mitarbeiter, vielleicht findet sich noch ein Investor wer weiß...aber Crytek, die Firma die in den letzten 10 Jahren den größten grafischen Sprung ermöglichte, ist leider von uns gegangen.

    RIP
    Asus P6T Deluxe
    Core i7 920@3,8GHz
    MSI GTX 780 Twin Frozer
    12GB Corsair DDR 3 1600

  6. #6
    Avatar von Mr.Floppy
    Mitglied seit
    09.11.2009
    Beiträge
    312

    AW: Crytek: Producer von Crysis 3 und Ryse verlässt Entwickler, verschenktes Potenzial in Crysis 3

    So gut Far Cry 1 auch immer geredet wird... Ich habe es letztens erst wieder mal installiert, um der guten alten Zeiten Willen. Aber ganz ehrlich? Ich war bitter enttäuscht, wie schlecht das Spiel eigentlich ist. Vielleicht bin ich auch einfach nur verwöhnt von etwas modernerem Gameplay, andererseits ist Half-Life 2 genauso alt und strahlt 10x mehr Atmosphäre aus und die Kämpfe sind obendrein viel spannender und dynamischer. Die KI in Far Cry 1 hatte bei meinem Probelauf (ja, gepatcht auf die aktuellste Version) permanent Totalaussetzer oder hat mich durch unzählige Büsche hindurch entdeckt und beschossen, noch bevor ich die Gegner überhaupt sehen konnte (ich spiele immer auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad, aber das Verhalten war einfach nur fail und die Atmosphäre dahin, zudem kam keine Spannung auf da die Gegner trotzdem zu einfach waren). Viele schwelgen da noch in guten Erinnerungen befürchte ich. Crysis 1 hat sich in meinen Augen wesentlich besser gehalten was das Gameplay angeht. Es ist durchweg das bessere Spiel, nicht nur auf technischer Seite. Das kann ich selbst heute noch mit der gleichen Begeisterung spielen wie damals. Bei Far Cry 1 vergeht mir nach 30 Minuten die Lust und es fliegt wieder von der Platte. Wer da jetzt aufschreit und es nicht erst vor kurzem wieder einmal gespielt hat: Installiert es bitte und urteilt bitte objektiv über das Spiel, ob es wirklich besser ist als die 3 Crysis Titel danach.

    Was Crysis 2 angeht: Joah, das war schon ein deutlicher Rückschritt und wirklich dem Erfolg der CoD Serie geschuldet. Sehr schade das Ganze.
    Crysis 3 konnte ein wenig davon wieder besser machen, kam aber auch nicht ansatzweise an Crysis 1 heran. Technisch natürlich das beste der Reihe, aber spielerisch... meh.

  7. #7

    Mitglied seit
    27.02.2014
    Ort
    Anywhere but here
    Beiträge
    758

    AW: Crytek: Producer von Crysis 3 und Ryse verlässt Entwickler, verschenktes Potenzial in Crysis 3

    Finde auch interessant, dass das erste Crysis so oft schlechtgeredet wird. Es bot auch abseits der Technik ein schönes Erlebnis.
    Kam danach noch ein einziger Ego-Shooter mit einer guten Einzelspieler-Kampagne? Mir fällt nichts ein.

  8. #8

    Mitglied seit
    04.05.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    bayern
    Beiträge
    736

    AW: Crytek: Producer von Crysis 3 und Ryse verlässt Entwickler, verschenktes Potenzial in Crysis 3

    Zitat Zitat von thunderofhate Beitrag anzeigen
    Finde auch interessant, dass das erste Crysis so oft schlechtgeredet wird. Es bot auch abseits der Technik ein schönes Erlebnis.
    Kam danach noch ein einziger Ego-Shooter mit einer guten Einzelspieler-Kampagne? Mir fällt nichts ein.
    stimmt.... is einfach ein verkanntes spiel und war ein meilenstein der spielegeschichte.........

  9. #9

    Mitglied seit
    04.05.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    bayern
    Beiträge
    736

    AW: Crytek: Producer von Crysis 3 und Ryse verlässt Entwickler, verschenktes Potenzial in Crysis 3

    Zitat Zitat von aloha84 Beitrag anzeigen
    Ich sehe das ein wenig anders.
    Far Cry war spitze, aber Crysis 1 verfeinerte und erweiterte diesen Ansatz.
    Crysis war ein technologischer Meilenstein, sei es bei der reinen grafischen Darstellung oder bei der Physik.
    Ebenso gaukelte Crysis 1 dem Spieler perfekt eine Art open World Spiel vor, obwohl es eigentlich nur weitläufige einzelne Level waren.
    Der Nanosuit mit seinen taktischen Möglichkeiten war etwas Einzigartiges.
    Die Misere begann im 2. Teil, Gameplaymäßig nichts neues, Storymäßig wirr, Levelarchitektonisch ein Rückschritt --> ganz so als müsse man sich an Call of Duty orientieren.
    Der 3. Teil war der krampfhafte Versuch wieder zu alter Tugend zurück zu kommen, war aber viel zu kurz.

    Insgesamt muss man auch sagen, das Crytek all ihr technologischer Vorsprung, wirtschaftlich nichts gebracht hat, Crysis 1 kauften wegen der hohen Systemvorraussetzungen die wenigsten
    Spieler....und wenn dann ein Jahr später für einer 10er auf dem Grabbeltisch, weil man ja jetzt besserer Hardware hatte.
    Nach einem solchen wirtschaftlichen Misserfolg ist es nur logisch beim nächsten Teil auf die Bremse zu treten, dass merkte man zum einen an der besseren Performance (sicher auch den kleineren Levels geschuldet) und daran dass es eben nicht das erhoffte "nächste Sprung" war.

    Ist ist schade um die Firma und deren Mitarbeiter, vielleicht findet sich noch ein Investor wer weiß...aber Crytek, die Firma die in den letzten 10 Jahren den größten grafischen Sprung ermöglichte, ist leider von uns gegangen.

    RIP
    jo.......... auf den punkt gebracht.............!!!!!!!!!!

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    29.01.2010
    Beiträge
    465

    AW: Crytek: Producer von Crysis 3 und Ryse verlässt Entwickler, verschenktes Potenzial in Crysis 3

    Zitat Zitat von aloha84 Beitrag anzeigen
    Ich sehe das ein wenig anders.
    Far Cry war spitze, aber Crysis 1 verfeinerte und erweiterte diesen Ansatz.
    Crysis war ein technologischer Meilenstein, sei es bei der reinen grafischen Darstellung oder bei der Physik.
    Ebenso gaukelte Crysis 1 dem Spieler perfekt eine Art open World Spiel vor, obwohl es eigentlich nur weitläufige einzelne Level waren.
    Der Nanosuit mit seinen taktischen Möglichkeiten war etwas Einzigartiges.
    Die Misere begann im 2. Teil, Gameplaymäßig nichts neues, Storymäßig wirr, Levelarchitektonisch ein Rückschritt --> ganz so als müsse man sich an Call of Duty orientieren.
    Der 3. Teil war der krampfhafte Versuch wieder zu alter Tugend zurück zu kommen, war aber viel zu kurz.

    Insgesamt muss man auch sagen, das Crytek all ihr technologischer Vorsprung, wirtschaftlich nichts gebracht hat, Crysis 1 kauften wegen der hohen Systemvorraussetzungen die wenigsten
    Spieler....und wenn dann ein Jahr später für einer 10er auf dem Grabbeltisch, weil man ja jetzt besserer Hardware hatte.
    Nach einem solchen wirtschaftlichen Misserfolg ist es nur logisch beim nächsten Teil auf die Bremse zu treten, dass merkte man zum einen an der besseren Performance (sicher auch den kleineren Levels geschuldet) und daran dass es eben nicht das erhoffte "nächste Sprung" war.

    Ist ist schade um die Firma und deren Mitarbeiter, vielleicht findet sich noch ein Investor wer weiß...aber Crytek, die Firma die in den letzten 10 Jahren den größten grafischen Sprung ermöglichte, ist leider von uns gegangen.

    RIP
    Haha, RIP, soweit ich weiss gibt es keine Insolvenz bisher von Crytek.

    Schaut für mich eher so aus als ob viele sich freuen wenn Unternehmen pleite gehen. Und haten ist immer einfacher als konstruktive Kritik im "Neuland".

Seite 1 von 6 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •