Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    26.07.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    213

    Cougar GX600 Defekt!!

    Hallo liebes Cougar Team,

    Mein GX 600 hat nach nichtmal einem Jahr den Geist aufgegeben. Das find ich schonmal gar nicht gut. Da ich 5 Jahre Garantie habe, möchte ich natürlich ein neues. Geht das direkt über Cougar oder muss ich meinen Händler von damals dazwischenschalten? Rechnung ist vom 16.02. letzen Jahres.

    Mit freundlichem Gruß

    omgfck12
    Desktop: AMD Ryzen 7 1700 @3.8 Ghz | MSI B350 Tomahawk | 16GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3000 Mhz | Sapphire R9 390 Nitro | Intel SSD 6 500GB (m.2) | Crucial MX500 1TB | Samsung SSD 840 250GB | Cougar GX600 | Sharkoon T9 Value | Windows 10 pro x64
    Mobil: i7 4700MQ | 8GB Kingston HyperX 1600 Mhz | GTX 760M | Plextor M5M 128GB | WD Black 750GB | 14" @ 1920x1080 | Windows 10 pro x64

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Compucase
    Mitglied seit
    12.03.2009
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    570

    AW: Cougar GX600 Defekt!!

    Hallo,

    bitte direkt den Händler kontaktieren, da ein Austausch über uns generell länger dauert.

    Gruß
    Stefan
    Weitere Informationen zu Netzteilen im Lexikon auf der COUGAR-Website.
    Individuelle Netzteilberatung bei uns im Forum.

  3. #3

    Mitglied seit
    26.07.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    213

    AW: Cougar GX600 Defekt!!

    Okay, alles klar
    Desktop: AMD Ryzen 7 1700 @3.8 Ghz | MSI B350 Tomahawk | 16GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3000 Mhz | Sapphire R9 390 Nitro | Intel SSD 6 500GB (m.2) | Crucial MX500 1TB | Samsung SSD 840 250GB | Cougar GX600 | Sharkoon T9 Value | Windows 10 pro x64
    Mobil: i7 4700MQ | 8GB Kingston HyperX 1600 Mhz | GTX 760M | Plextor M5M 128GB | WD Black 750GB | 14" @ 1920x1080 | Windows 10 pro x64

  4. #4

    Mitglied seit
    26.07.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    213

    AW: Cougar GX600 Defekt!!

    So, nachdem mein Netzteil aus der RMA wieder da ist, fährt der PC immer noch nicht hoch. liegt das an einem zu geringen Einschaltstrom? Oder was könnte das Problem sein? Die RMA Abteilung konnte keinen defekt feststellen, aber irgendwie ist es doch trotzdem seltsam, dass das Netzteil keinen Mucks von sich gibt. Mein altes 400W Netzteil fährt den PC ja auch hoch. Seit dem Einbau des GX600 habe ich nichts am System geändert. System steht in der Signatur. Würde mich freuen, wenn jemand ein ähnliches Problem hatte und helfen kann.

    EDIT: Jetzt tut wieder alles. Aber erst, nachdem ich mit meinem alten Netzteil Saft auf das System gegeben habe, und direkt danach das Cougar angeschlossen habe. Dann ging auch das. Vielleicht solltet ihr mal schaun was es damit auf sich hat, dass das Netzteil bei einem Board mit entladenen Kondensatoren nicht anspringt.
    Geändert von omgfck12 (15.02.2012 um 18:07 Uhr)
    Desktop: AMD Ryzen 7 1700 @3.8 Ghz | MSI B350 Tomahawk | 16GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3000 Mhz | Sapphire R9 390 Nitro | Intel SSD 6 500GB (m.2) | Crucial MX500 1TB | Samsung SSD 840 250GB | Cougar GX600 | Sharkoon T9 Value | Windows 10 pro x64
    Mobil: i7 4700MQ | 8GB Kingston HyperX 1600 Mhz | GTX 760M | Plextor M5M 128GB | WD Black 750GB | 14" @ 1920x1080 | Windows 10 pro x64

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •