Seite 1 von 5 12345
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.291

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Bericht: Cebit wird eingestellt

    Wie Heise.de unter Berufung auf die Hannoversche Allgemeine Zeitung berichtet, soll die Cebit eingestellt werden. Schon die für Juni 2019 geplante IT-Messe soll nicht mehr stattfinden. Aktuell bemühen wir uns darum, eine Bestätigung durch die Deutsche Messe zu erhalten.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Bericht: Cebit wird eingestellt

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von S754
    Mitglied seit
    06.01.2014
    Beiträge
    4.937

    AW: Bericht: Cebit wird eingestellt

    Oha, das ist krass. Hätte ich nicht gedacht.
    Finde ich schade, da ich gerade die Woche noch meine Urlaubspläne für nächstes Jahr durchgegangen bin und wieder auf die Cebit wollte.
    halo i bims 1 pc @ wakü

  3. #3

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.558

    AW: Bericht: Cebit wird eingestellt

    Schon abgefahren. Aber vielleicht reichen die Innovationen einfach nicht mehr aus? In den letzten Jahren war es ja doch oft immer nur ein bisschen mehr vom gleichen. Revolutionäres gibt es ja immer weniger.

  4. #4
    Avatar von Terence Skill
    Mitglied seit
    21.12.2008
    Beiträge
    505

    AW: Bericht: Cebit wird eingestellt

    Zitat Zitat von empy Beitrag anzeigen
    Schon abgefahren. Aber vielleicht reichen die Innovationen einfach nicht mehr aus? In den letzten Jahren war es ja doch oft immer nur ein bisschen mehr vom gleichen. Revolutionäres gibt es ja immer weniger.
    Denke es ist eine Mischung aus hohen Kosten, sinkender Nachfrage und dem wechsel der Zeit. Messen sind letztlich ein Relikt aus dem vergangenen Jahrhundert. Heutzutage hat jeder eine Plattform um sein Produkt weltweit vorzustellen.
    Da lohnt es wahrscheinlich jetzt nicht mehr. Heutzutage haben Firmen die billigste Werbung überhaupt. Paar Testgeräte gehen raus an überbewertete "Youtube-Influencer" und fertig ist der Salat.

  5. #5

    AW: Bericht: Cebit wird eingestellt

    Anderen Messen (Computex, CES, E3, Gamescom) geht es blendend.
    In Hannover war man aber der Meinung, denen nur hohe Standmieten entgegen zu setzen. So wurde die Cebit von der Leitmesse zur Randveranstaltung.

  6. #6

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.558

    AW: Bericht: Cebit wird eingestellt

    Es ist immer wieder schön, wenn irgendwer meint, er könnte alles verlangen, ohne mehr zu leisten, weil er so eine gute Position hat und dann damit auf die Schnauze fällt. Passiert leider viel zu selten.

  7. #7
    Avatar von Ripcord
    Mitglied seit
    09.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.156

    AW: Bericht: Cebit wird eingestellt

    Dann ist ja jetzt wieder Platz für die wesentlich bessere Cebit Home

    Die normale Cebit war schon seit vielen Jahren nicht mehr das wofür man gerne den Stress auf sich genommen hat. Das fing alles mit den kostenlosen eTickets an als die ganzen respektlosen langfinger-Kids die Hallen gestürmt haben.

    Die Verantwortlichen haben es einfach nicht gebacken bekommen etwas draus zu machen und sollten dafür hart bestraft werden! Aber eines ist sicher, mit leeren Taschen verlässt kein hohes Tier das Messegelände...

  8. #8
    Avatar von FreiherrSeymore
    Mitglied seit
    15.11.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.111

    AW: Bericht: Cebit wird eingestellt

    DIe Konsumenten auszuschließen war richtig dumm. Die Cebit war genial früher.

  9. #9

    Mitglied seit
    18.01.2014
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.223

    AW: Bericht: Cebit wird eingestellt

    Naja, irgendwo überrascht mich die Meldung nicht so sehr. Weiß auch gar nicht welchen Fachbesucher es zur Cebit zuletzt noch groß hingezogen hat!? Mein es wurde größtenteils doch nur noch Unterhaltung geboten, oder?
    Die letzten Jahre war die Hannover Messe aufjedenfall auf dem Vormarsch und wenn hier dann Teile der Cebit mit reinkommen finde ich das sehr passend.

    Nehme an die E3 verliert gegenüber der Gamescom in den nächsten Jahren auch immer mehr.
    Zur Turing-Präsentation waren die Amis da dieses Jahr so geil in ihren ganzen Streams und Berichterstattungen. Nach dem Motto, "ey dude, E3 ist ziemlich geil, oder? Aber hasse eigentlich gesehen wie krass die Gamescom ist? bestimmt 10 x größer^^"
    Ryzen7 1700X - Asus C6H - 16GB DDR4 3333MHz CL14 - Soundblaster-Z - DT-990 Pro - RMi1000 - Radeon VII
    iiyama 4K-FreeSync GoldPhoenix / HTC Vive
    Radeon VII mGPU in SOTTR

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    AW: Bericht: Cebit wird eingestellt

    Komplett ausgeschlossen hat man Konsumenten nie, im Gegenteil: Die Besucherzahlen wurden jahrelang mit Gratistickets für die Massen aufgepeppt. Ich kann mich noch dran erinnern, wie ich als freier Redakteur zwei Freikarten von PCGH weitergereicht bekommen habe, die eine Registrierung erforderten. Ein Jahr später haben ich und meine Freundin als registrierte "Fachbesucher" dann jeder fünf weitere, übertragbare Gratistickets bekommen.

    Aber trotz der Busladungen voller Schüler hatten die für Endkunden interessanten Hersteller zunehmend weniger Lust, riesige Summen auf den Tisch zu legen. Neuvorstellungen konnte man genausogut/besser auf der CES zeigen und die Cebit wurde damit zu einer reinen EU-Werbeveranstaltung. Dafür war sie aber viel zu teuer weil die Hannover Messe GmbH sich als DER internationale Meeting-Point für die Branchengrößen sah und wohl Preise verlangt hat, bei denen man sich zwar 2 m × 1 m für Stuhl und Tischchen in der China-Ecke leisten konnte, aber nicht 20 m × 10 m Ausstellungsfläche für ein Grafikkarten-Line-Up.

    Ich bin 2016 und 2017 jedenfalls nur zu einem Treffen außerhalb der Gesprächsecken des Planet Reseller – und das war in einem Cafe mit Vertretern eines Herstellers, der gar keinen eigenen Stand hatte. Aber ausgestellt, gar für Endkunden hat keiner der Hersteller mehr. Ein Tisch, die deutschen/EU-PR-Mitarbeiter und ein paar Highlights der aktuellen Produktpalette an der Wand dahinter. Asus hatte einmal wenigstens 4-5 Notebooks aufgestellt – aber mit so wenig Freifläche drum herum, dass der Stand für Publikumsverkehr unbrauchbar war. 2018 sind die meisten Hersteller dann überhaupt nicht mehr gekommen – wenige Tage nach der Computex und parallel zur E3 war eine Messe in Deutschland nicht nur überflüssig, es fehlte auch schlicht an freiem Personal.
    Geändert von PCGH_Torsten (28.11.2018 um 16:30 Uhr)

Seite 1 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •