Seite 5 von 5 12345
  1. #41

    Mitglied seit
    02.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    9.303

    AW: Cebit ab 2014 unter Ausschluss des Privatpublikums

    Zitat Zitat von MaxRink Beitrag anzeigen
    Ich weis schon, was ich mache. Tickets verscherbeln natürlich. Bin ja Fachpublikum und komm da ran.
    Wenn Du jemanden findest der doof genug bereit ist Geld dafür auszugeben. Hier in der Firma haben die ganze Woche schon Unternehmen angerufen und gefragt ob sie uns an ihren Messestand "einladen" dürfen... Die üblichen Mail-Einladungen trudeln natürlich wie jedes Jahr parallel auch ein.

    Ich warte vielleicht einfach noch ein paar Jahre ab, dann bekommt man wahrscheinlich ne Eintrittskarte, Hotelübernachtung und Aufwandsentschädigung damit man da hin rennt.
    Geändert von keinnick (22.02.2014 um 09:44 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #42

    Mitglied seit
    01.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.166

    AW: Cebit ab 2014 unter Ausschluss des Privatpublikums

    Zitat Zitat von keinnick Beitrag anzeigen
    Wenn Du jemanden findest der doof genug bereit ist Geld dafür auszugeben. Hier in der Firma haben die ganze Woche schon Unternehmen angerufen und gefragt ob sie uns an ihren Messestand "einladen" dürfen... Die üblichen Mail-Einladungen trudeln natürlich wie jedes Jahr parallel auch ein.

    Ich warte vielleicht einfach noch ein paar Jahre ab, dann bekommt man wahrscheinlich ne Eintrittskarte, Hotelübernachtung und Aufwandsentschädigung damit man da hin rennt.
    Ach, die dummen sterben nie aus :d
    30 Tage EVE-Online Trial
    825mio ISK bei Verlängerung (Ich krieg dann ne PLEX)
    Ingame: Ollster

  3. #43
    Avatar von ruyven_macaran
    Mitglied seit
    22.08.2007
    Beiträge
    30.981

    AW: Cebit ab 2014 unter Ausschluss des Privatpublikums

    Zitat Zitat von keinnick Beitrag anzeigen
    Ich warte vielleicht einfach noch ein paar Jahre ab, dann bekommt man wahrscheinlich ne Eintrittskarte, Hotelübernachtung und Aufwandsentschädigung damit man da hin rennt.
    Also mit "Aufwandsentschädigung" (wie wäre es, wenn die Karten mal nicht nur für den Nahverkehr gelten? ) könnte man meine Besuchschancen deutlich steigern

    Aber die Karten(ver)käufer fand ich auch schon immer komisch. Bin dann immer geneigt, denen das halbe Dutzend Einladungsoptionen anzubieten, dass ich auf meinen Tickets noch frei habe
    PCG&H-Statistik: 25235 Post, 380 Threads, 17091 Antworten (0,677/Post, 44,876/Thread) since 18:04, 26.09.2001

    [Langzeittagebuch]Vom Flugzeug zum 0db-Wakü-PC; 31.8.11: Stufe 4.0 Fanless

  4. #44
    Avatar von X6Sixcore
    Mitglied seit
    24.02.2011
    Ort
    Das gallische Dorf im Weserbogen
    Beiträge
    624

    AW: Cebit ab 2014 unter Ausschluss des Privatpublikums

    Ich gehe nicht mehr hin.
    Nicht nur, dass ich für die Rennerei keine Zeit habe (beruflich), es gibt halt nix mehr zu sehen.

    Und nur bei IBM oder SAP auf'm Stand rumlungern ist nicht mein Ding.

    In deren Schlipsträgertempeln fühle ich mich immer wie ein Mensch zweiter Klasse.

    Und wenn das wegfällt, wofür sich auch Endkunden noch ansatzweise interessieren könnten, dann verkommt die ganze Messe zu einem einzigen riesigen Schlipsträgertempel.
    Wobei es 2013 (mitten in der Woche!) schon nix mehr zu sehen gab.

    Meine Freikarte ist schon im Müll gelandet.

    MfG
    Ich bin AMD-Fanboy und das ist auch gut so. http://www.sysprofile.de/id149236
    Social Networks? Was'n das? Kennichnich, kann man das essen?
    Meine Gruppe: Antec Product Users

  5. #45

    Mitglied seit
    03.03.2014
    Beiträge
    3

    AW: Cebit ab 2014 unter Ausschluss des Privatpublikums

    Seit 1991 war ich bei jeder Cebit dabei, vorher war das aufgrund gewisser politischer Gegebenheiten nicht möglich. Nun ist es wieder Politik, diesmal die Politik der Messegesellschaft (zusammen mit dem Fakt, dass mir mein Arbeitgeber nicht frei gibt und ich auch nicht einsehe, für die CeBIT Urlaub zu nehmen), die mich mal wieder ausgrenzt, obwohl ich als IT Systemadministrator und jemand, der auch zumindest Vorschläge für IT basierte Einkäufe und Infrastrukturmaßnahmen unterbreitet, wohl in die Kategorie der Businessanwender zähle.
    Und zum Nachwuchs kann ich hier einigen der gemachten Anmerkungen nur zustimmen - die CeBIT war eine der besseren Gelegenheiten, Bindungen zwischen Ausstellern und potentiellem Nachwuchs zu erzeugen.
    Viele Grüße
    Olaf

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
Seite 5 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •