1. #1

    Mitglied seit
    14.10.2019
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    38

    Mehr RGB in mein be quiet Dark Base 700

    Hallo zusammen,

    ich überlege etwas mehr RGB in mein Gehäuse zu bekommen und habe mich bisher quasi 0 damit beschäftigt.
    Mein Gehäuse:
    https://www.bequiet.com/admin/ImageS...itPreview=true
    Ich habe an dem RGB-Controller noch einen Steckplatz (Steckplatz D) frei. Und am Mainboard (GB GA-AB350-Gaming 3) ist der LED_C2 noch frei. Beide mit 12V.
    Jetzt überlege ich:
    a) Die vier vorhandenen Lüfter gegen NB eLoops mit RGB zu tauschen (~135€) (und die vorhandenen Lüfter zu Ventilatoren für die warme Jahreszeit umbauen).
    b) 2 oder 4 LED-Streifen á 40cm anklemmen, am besten magnetische.

    Frage zu
    a) Lüfter:
    Wie bekomme ich das RGB dann vom Mainboard gesteuert? Wenn ich das Internet (zB Caseking) richtig verstehe, haben die eLoops 5V LED Anschlüsse. Mein Mainboard und mein Gehäuse 12V... Könntet Ihr mir da was empfehlen, wie ich das Problem lösen könnte?
    Adapter? Als Kabel oder als kleine Platine?
    b) LED Streifen:
    Könnt Ihr dazu etwas empfehlen, das mit meinem Gigabyte-Board (RGB Fusion) und den 12V kompatibel ist?

    Edit: Im Anhang mal wie es aktuell im Dunkeln aussieht. Ja das Orange unten muss noch weg. Oder ich stelle alles auf Orange um, bin da noch unentschlossen. Kommt auch drauf an, ob ich die Beleuchtung der Soundkarte noch aus bekomme.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	pc-aktuell.jpg 
Hits:	29 
Größe:	215,9 KB 
ID:	1094101  
    Geändert von psalm64 (25.06.2020 um 02:03 Uhr)
    AMD Ryzen 7 1700X | Gigabyte AB350 Gaming 3 | Corsair Vengeance 32GB (2x16) 3200 CL16 (getaktet auf 2667) | Gainward GTX 1070 Phoenix GS | Samsung 970 EVO Plus 500 GB M.2 & 850 EVO 1TB SATA SSD | Corsair RM550x | bequiet! Dark Base 700 | 37.5" QHD+ 75Hz | Details bei Geizhals

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    16.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Rheda-Wiedenbrück
    Beiträge
    107

    AW: Mehr RGB in mein be quiet Dark Base 700

    was hast du aktuell für Lüfter ?
    Evtl. wäre mit den Halos schon geholfen in 4-Bin RGB 12V

    Phanteks Halos RGB LED 120mm Rahmen ab €'*'9,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Dann für Die LEDs:

    Phanteks Multicolor LED-Strip 2x 400mm RGB ab €'*'14,71 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Dann braucht du Wahrscheinlich noch nen RGB Splitter damit du das Gehäuse auch mit ans Mainboard Anschließen kanns.

    Inter-Tech RGB Verteiler ab €'*'3,28 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Das wäre mein Vorschlag für ein 12V RGB System das läuft dann alles über das Mainboard, hab ich bei mir so am laufen.


    Wenn du dich aber auf die digitale RGB Schiene Bewegen willst dann wäre ein separater RGB Controller vonnöten.
    Da würde ich dann den Aquacomputer Farbwerk nutzen. Dann ist das Gehäuse aber außen vor.
    ASUS X370 Prime | R5 1600 @ 3,8 GHz | Sapphire Rx Vega 56 @ LC-Bios @ GPU 1600 HMB 1110 | 32GB Kingston HyperX 3000 CL14 (B-Die)| Phanteks Evolv ATX TG Custom H²O | MSI Otix MAG27CQ + Eizo 2202W| Windows 10 Pro x64

  3. #3

    Mitglied seit
    14.10.2019
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    38

    AW: Mehr RGB in mein be quiet Dark Base 700

    Zitat Zitat von heamer_GER Beitrag anzeigen
    was hast du aktuell für Lüfter ?
    Evtl. wäre mit den Halos schon geholfen in 4-Bin RGB 12V
    Ich befürchte nein. Ich habe zu den vorhandenen be quiet Silent Wings 3 zwei weitere Gleiche dazugesteckt. Und schwarze Lüfter zu beleuchten ist wahrscheinlich nicht so zielführend, oder?

    Ah, das geht ja preislich. Gibt es sowas auch in schwarz? Falls sie nicht total versteckt liegen, das sie nicht im schwarzen Gehäuse so auffällig sind, wenn es aus ist?
    Alphacool Aurora Flexlight 120cm RGBW ab €'*'14,60 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Das würde doch auch gehen, oder? Nur leider nicht magnetisch... Würde aber von der Länge her gut passen, habe gerade mal gemessen.
    Das ist ja 5 Pin/12V und da wäre am Mainboard noch einer frei.

    Dann braucht du Wahrscheinlich noch nen RGB Splitter damit du das Gehäuse auch mit ans Mainboard Anschließen kanns.
    Ich habe zwei LED-Connectoren am Mainboard, an dem 4 Pin hängt das Gehäuse. Und am Gehäuse-"Switch" ist auch ein 4 Pin 12V noch frei, der das Signal vom Mainboard durchschleift (wenn ich das richtig verstehe).
    Also am Mainboard gibt es zwei 12V, ein 4 Pin und ein 5 Pin, von denen der 5er aktuell noch frei ist und der 4er am Gehäuse hängt, der einen 4er zur Verfügung stellt.

    Wenn du dich aber auf die digitale RGB Schiene Bewegen willst dann wäre ein separater RGB Controller vonnöten.
    Da würde ich dann den Aquacomputer Farbwerk nutzen. Dann ist das Gehäuse aber außen vor.
    Was ist denn der Unterschied zwischen Digital und Analog?

    Danke schonmal!
    AMD Ryzen 7 1700X | Gigabyte AB350 Gaming 3 | Corsair Vengeance 32GB (2x16) 3200 CL16 (getaktet auf 2667) | Gainward GTX 1070 Phoenix GS | Samsung 970 EVO Plus 500 GB M.2 & 850 EVO 1TB SATA SSD | Corsair RM550x | bequiet! Dark Base 700 | 37.5" QHD+ 75Hz | Details bei Geizhals

  4. #4

    Mitglied seit
    16.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Rheda-Wiedenbrück
    Beiträge
    107

    AW: Mehr RGB in mein be quiet Dark Base 700

    Ganz auf die Schnelle :

    D-RGB (Digital)
    3-Pin: 2 Leitungen Spannungsversorgung 5V und eine Datenleitung,
    hierüber können die Einzelnen LED unterschiedlich angesteuert werden.

    12V RGB
    1 Leitung +12V
    dann für die Farben RGB= Rot, Grün, Blau je eine Leitung,
    Hier haben alle LEDs am Anschluss die gleiche Ansteuerung.

    Sonderfall ist hier noch die 5Pin RGBW die haben zusätzlich noch weiß mit drin.

    mal ne Lektüre zum reinlesen ganz hilfreich, geht evtl.für manche ein wenig zu weit in die Elektronik

    Wer es gern bunt treibt: der ultimative RGB'-'Guide fuer alle, die nach einer Erleuchtung suchen | igor sLAB
    ASUS X370 Prime | R5 1600 @ 3,8 GHz | Sapphire Rx Vega 56 @ LC-Bios @ GPU 1600 HMB 1110 | 32GB Kingston HyperX 3000 CL14 (B-Die)| Phanteks Evolv ATX TG Custom H²O | MSI Otix MAG27CQ + Eizo 2202W| Windows 10 Pro x64

  5. #5

    Mitglied seit
    14.10.2019
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    38

    AW: Mehr RGB in mein be quiet Dark Base 700

    Ok, dann fallen die NB eLoop auf jeden Fall raus, da 5V. Also leider keine beleuchteten Lüfter.
    Oder könnte einer von Euch 12V-RGB-PWM-Lüfter empfehlen, die eine ähnliche Qualität wie die eLoop/Silent Wings haben? Bzgl. Lärmentwicklung will ich keine Kompromisse eingehen...

    Vermutlich bleiben dann nur noch 12 V-RGB Streifen mit RGB oder RGBW.
    Kann man eigentlich RGB-4 Pin auf RGBW-5 Pin aufstecken?
    AMD Ryzen 7 1700X | Gigabyte AB350 Gaming 3 | Corsair Vengeance 32GB (2x16) 3200 CL16 (getaktet auf 2667) | Gainward GTX 1070 Phoenix GS | Samsung 970 EVO Plus 500 GB M.2 & 850 EVO 1TB SATA SSD | Corsair RM550x | bequiet! Dark Base 700 | 37.5" QHD+ 75Hz | Details bei Geizhals

  6. #6
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.551

    AW: Mehr RGB in mein be quiet Dark Base 700

    Zitat Zitat von psalm64 Beitrag anzeigen
    Kann man eigentlich RGB-4 Pin auf RGBW-5 Pin aufstecken?
    Normale RGB oder D-RGBs können kein richtiges Weis darstellen, daher gibt es auch LEDs die zusätzlich eine Weise LED haben. Da du solch ein Anschluss nicht hast würde ich auch solch ein LED Streifen nicht kaufen. Es gibt RGB Strips auch mit 5v oder 12v, so das auch das richtige was auch angeschlossen werden kann gekauft werden kann.

    Möchtest du auf D_RGB umsteigen kannst auch ein Controller dazu auf Caseking kaufen.
    Es gibt auch welche die kann man ans interne USB anschließen und dann kann das ganze auch per Software gesteuert werden.
    Das Farbwerk von Aquacomputer geht auch, nur musst du dazu noch Adapter zum anschließen ggf. dazu kaufen.

    D-RGB kannst nicht einfach auf RGB mit 12v anschließen, da dadurch nicht nur die LEDs durch die höhere Spannung beschädigt werden sondern es sich um zwei unterschiedliche Techniken handelt und es ehe nicht funktionieren würde. Daher gibt es auch keine Adapter dazu zu kaufen.

    Im allgemeinem gibt es auch Mainboards die beide Anschlüsse mit dabei haben, darauf muss dann halt bei der Auswahl des Mainboards mit drauf geachtet werden. Das Gigabyte X570 Aorus Elite von meinem Sohn hat z.B. beide Möglichkeiten an Anschlüsse mit auf dem Mainboard verbaut. Mein Asus Hero was auch nicht günstig war ebenso.
    Geändert von IICARUS (26.06.2020 um 12:15 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #7

    Mitglied seit
    14.10.2019
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    38

    AW: Mehr RGB in mein be quiet Dark Base 700

    Da ich vermutlich Ende des Jahres auf ein B550 MB umsteige, würde ich dann jetzt auf einen Controller verzichten und darauf achten, das das neue MB dann D_RGB und A_RGB kann.
    Dann kann ich mir jetzt einen (günstigen) RGB-Streifen zulegen und dann mit dem neuen MB auch neue Lüfter.
    Wird wieder mal ein teurer Spaß, sobald Ryzen4000 und BigNavi draussen sind...
    AMD Ryzen 7 1700X | Gigabyte AB350 Gaming 3 | Corsair Vengeance 32GB (2x16) 3200 CL16 (getaktet auf 2667) | Gainward GTX 1070 Phoenix GS | Samsung 970 EVO Plus 500 GB M.2 & 850 EVO 1TB SATA SSD | Corsair RM550x | bequiet! Dark Base 700 | 37.5" QHD+ 75Hz | Details bei Geizhals

Ähnliche Themen

  1. Be Quiet Dark Base 700
    Von Phil94 im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.03.2019, 12:44
  2. Be quiet Dark Base 700 veröffentlicht: Viel Modularität im Midi-Tower-Gewand
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Netzteilen und Gehäusen
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 07.09.2018, 09:07
  3. Fractal Design Define R6 Black TG vs be quiet! Dark Base 700
    Von CrimsoN 2.0 im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.01.2018, 00:32
  4. Wakü im Be quiet Dark base 700
    Von Jornlow im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2017, 12:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •